30l Nano-Becken einfahren lassen - Probleme & Fragen

Diskutiere 30l Nano-Becken einfahren lassen - Probleme & Fragen im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo liebe Foren-User :) Wir haben uns am Samstag ein Nano-Becken (30l) angeschafft. Zuerst Kiesausgewaschen (grob & fein), Pflanzen gut...
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Hallo liebe Foren-User :)

Wir haben uns am Samstag ein Nano-Becken (30l) angeschafft.

Zuerst Kiesausgewaschen (grob & fein), Pflanzen gut durchgespült und alles eingesetzt.

Danach haben wir von unserem großen Aquarium 5-6 Liter Wasser abgezapft und auch den Filterschlamm frisch hinzugefügt (bzw Filterschlamm des großen Beckens in den Filter des
Nanobeckens gegeben und den Filter vom großen zusätzlich im Becken ausgespült).
Seitdem läuft es nun 2 Tage.

Allerdings roch das Wasser heute morgen schon sauer (die Schnell-Test-Streifen sagten auch genau das aus) - weshalb wir nochmals einen Wasserwechsel (30%) durchgeführt und Wasseraufbereiter beigemengt haben. Es wurden auch ganz geringe Mengen Nitrit angezeigt - obwohl die Wasserwerte (abgesehen von der Wasserhärte) gestern recht gut aussahen.

Nun meine Frage: Wie handhabe ich das Einfahren des Nano-Beckens am besten?

Bei unserem Aquarium verlief alles ohne große Probleme - es steht auch schon fast 3 Jahre. Da hatten wir nur den Filter eingesetzt und es laufen lassen. Zwischendurch mit kleinen Wasserwechseln.

Bei dem kleinen Becken befinden wir uns auf Neuland.

Es sind nur Pflanzen vorhanden - noch kein Fischbesatz. Der soll erst folgen, wenn das Becken stabil ist.

Es sollen später ein paar Amanogarnelen und ein Kampffisch einziehen.
 
10.06.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Hi,

Das Animpfen ist eigentlich eine recht gute Sache. Inwiefern roch das Wasser denn sauer, bzw. was sagte der Test? Nachweisbares Nitrit nach nur 2 Tagen ist eigentlich ein Grund zur Freude, die Bakterien arbeiten fleißig und der Peak wird recht schnell vorbei sein. Die Einlaufzeit wird wesentlich schneller vonstatten gehen. :D

Wasseraufbereiter braucht ihr eigentlich nicht, außer ihr habt Blei- oder Kupferrohre am Haus anliegen.

Ansonsten: Übt euch in der ersten Tugend eines Aquarianers - Geduld. ;)

Von Amanos in 30l rate ich ab er dringend ab. Die werden viel zu groß für so ein Becken.
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Hey,

Ph Wert ist bei ca. 6 gewesen - Bakterienrasen ist auch vorhanden.

Ich schnüffel jetzt nicht stetig am Wasser, nur roch es wirklich, als hätte man einen Schuss Essig beigefügt. Nicht sumpfig wie unser Großes, sondern richtig sauer.

Wir haben recht hartes Wasser, daher gehört (zumindest beim Großen) ein Stück weit Wasseraufbereiter dazu.

Danke für die Antwort. Dann werden wir mal abwarten. Den Wasserwechsel alle paar Tage dennoch beibehalten? :)

Welche Garnelen wären denn eher zu empfehlen?
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Hartes Wasser hat mit Wasseraufbereiter nichts zu tun, da ändert sich durch Zugabe nichts.

pH von 6 ist nicht unnormal, ich habe teilweise nur 5.5 in manchen meiner Becken (ist aber so gewollt). Sauer riechen wie nach Essig darfs aber nicht. Von daher solltet ihr den TWW beibehalten, den Bakterien macht das nichts.

In hartem Wasser kann man wunderbar Neocaridina halten: Sakuras, Fires, Rilis oder Pearls. Auch Babaultis würden gehen.
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Super, danke für die Antwort :)

Dann haben wir mal Geduld und schauen, wie sich das die nächsten Tage entwickelt.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Bitte weiter berichten, ok? Ich bin ja nicht neugierig... aber ich wills wissen! :lol:

Schon einen Kafi in Aussicht? Im Kampffischforum bietet gerade ein Züchter herrlich blutrote Fische an in der Flossenform Showplakat....
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
Ja, also das Becken wurde 2 Tage später nachdem das Wasser nicht mehr säuerlich roch und klar blieb (nach stetig gleichbleibendem Wassertest ohne Nitrit) mit Garnelen bestückt, am 3. Tag kam dann ein Crowntail-Männchen (Iwan) hinzu.

Bisher (jetziger Stand), läuft es super, Iwan fühlt sich wohl.

Iwan hat am ersten Tag zwar immer wieder sein Spiegelbild bedroht, es hatte sich aber am nächsten Tag gelegt. Er stellt zwar immer noch den Kamm auf, wenn er sich selbst sieht/ spiegelt, aber schwimmt dann ganz arrogant weiter. ;)
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Einer meiner Kafiherren kriegt immer so abends um 23 Uhr seine fünf Minuten und post wie ein Verrückter vorm Thermometer. Wenn dann 23.15 Uhr das Licht ausgeht, kriegt er nen regelrechten Zustand und eskaliert fröhlich vor sich hin. :lol:
 
Patze

Patze

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
321
Reaktionen
0
So schlimm ist es bei meinem nicht :D Er bemerkt sein Bild nur, wenn Mittags noch Gegenlicht von außern hinzu kommt und er dann seinen Schatten/ sein Spiegelbild an der Rückwand und den seitlichen Scheiben sieht. Wie gesagt: Kamm aufstellen, einmal bedrohen und weiter schwimmen.

Er quetscht sich auch gern überall rein - in dichten Pflanzenwuchs, unter die Wurzel, zwischen dem Filterausströmer (niedrigste Stufe um großartige Strömung zu vermeiden) und der Scheibe...kaum zu glauben wo der überall rienpasst und das man den trotz 30l Cube teils noch suchen muss. o_O
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Ja, in den Betta steckt mit Sicherheit ein Muränen-Gen mit drin. Wenn man zwei Möglichkeiten hat, von A nach B zu schwimmen, wird garantiert nicht Weg A ausgewählt, wo man straight geradeaus schwimmt, sondern Weg C, der mindestens drölfzig Umwege hat und sich durch die unmöglichsten Spalten und Wegengen windet. :eusa_doh:
 
Thema:

30l Nano-Becken einfahren lassen - Probleme & Fragen

30l Nano-Becken einfahren lassen - Probleme & Fragen - Ähnliche Themen

  • Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?

    Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?: Hallo. Ich möchte mir gerne den Nano Cube 60l von Dennerle (also den ohne Technik) anschaffen. Nun habe ich noch einen Nano-Eckfilter XL von...
  • Nano Cube Technik

    Nano Cube Technik: Liebes Forum Team, Ich hab vor mir einen 10 Liter Nano Cube für Garnelen anzuschaffen. Meine Frage, was ist in so einem Cube an Technik drinnen...
  • Nano-Aquarium?

    Nano-Aquarium?: Hallo ihr, ich habe mir in letzter Zeit mal überlegt mir so ein Nano-Aquarium anzuschaffen, weiß aber kaum etwas darüber. Ich würde ja gerne ein...
  • Ist mein Nano groß genug für diesen Besatz ?

    Ist mein Nano groß genug für diesen Besatz ?: Hallo ihr da draussen ! Ich habe mitunter ein Nanoaquarium, welches 30 l fasst. Es ist aber eher Hoch wie lang , die Maße sind 35x35x25 (lxhxt)...
  • Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen

    Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen: Hallo zusammen, ich spiele seit einiger zeit mit dem Gedanken mir ein Aquarium anzuschaffen. Mein Bruder hat Bereits zwei etwas größere...
  • Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen - Ähnliche Themen

  • Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?

    Dennerle Nano-Eckfilter XL für Nano Cube 60l?: Hallo. Ich möchte mir gerne den Nano Cube 60l von Dennerle (also den ohne Technik) anschaffen. Nun habe ich noch einen Nano-Eckfilter XL von...
  • Nano Cube Technik

    Nano Cube Technik: Liebes Forum Team, Ich hab vor mir einen 10 Liter Nano Cube für Garnelen anzuschaffen. Meine Frage, was ist in so einem Cube an Technik drinnen...
  • Nano-Aquarium?

    Nano-Aquarium?: Hallo ihr, ich habe mir in letzter Zeit mal überlegt mir so ein Nano-Aquarium anzuschaffen, weiß aber kaum etwas darüber. Ich würde ja gerne ein...
  • Ist mein Nano groß genug für diesen Besatz ?

    Ist mein Nano groß genug für diesen Besatz ?: Hallo ihr da draussen ! Ich habe mitunter ein Nanoaquarium, welches 30 l fasst. Es ist aber eher Hoch wie lang , die Maße sind 35x35x25 (lxhxt)...
  • Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen

    Einstieg in die "Nano Aquaristik- Fluval Edge" Grundlegende Fragen: Hallo zusammen, ich spiele seit einiger zeit mit dem Gedanken mir ein Aquarium anzuschaffen. Mein Bruder hat Bereits zwei etwas größere...