Dürfen Kaninchen Salat essen??

Diskutiere Dürfen Kaninchen Salat essen?? im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo... bin neu hier.. bin etwas verwirrt. Ich habe zwei Zwergkaninchen.. War mit beidem Beim Tierarzt... Da hab ich gefragt was die...
Z

zauberblume

Registriert seit
14.06.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo...


bin neu hier.. bin etwas verwirrt.
Ich habe zwei Zwergkaninchen..
War mit beidem Beim Tierarzt...
Da hab ich gefragt was die beiden essen dürfen..
Weil ich gelesen habe das Kaninchen kein Brot und
Trockenfutter dürfen.
Darum habe ich ihnen das nicht gegeben..


Sondern: Salat, Äpfel, Gurke, Chicorée, Möhre, ab und zu Radieschen, Tomate und Paprika, Gräser, Heu..



der Tierarzt meinte das die keine Radieschen dürfen wegen der schärfe. Das kann ich verstehen, aber was ich nicht verstehe ist das ich denen keinen Salat geben soll...
Einen Grund dafür hat man mir nicht gesagt..
und ich soll den Brot und Trockenfutter geben weil die sonst verhungern würden..


Salat lass ich weg obwohl die beiden das sehr gerne essen.


Brot und Trockenfutter wollen die beiden nicht wirklich..

Lassen sie links liegen oder schmeißen es im Käfig rum..:(



Was soll ich machen??
 
14.06.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Da steht man soll Salat geben und du fragst dich wieso man das nicht geben darf?
Salat darf man aufjedenfall geben, viele Kaninchen haben aber Probleme mit Eisbergsalat, und da es wenig Struktur hat wird es nicht von allen gern gefressen.
feldsalat kannste gut verfüttern.
Also, gegen Salat ist echt wenig einzuwenden, wenns deinen Nins schmeckt und sie es vertragen ist es ok.^^


Such dir schnell ne andere TÄ.
Wer behauptet dass man denen Trockenfutter und Brot geben soll,....
Also das ist völliger Quark, gib ihnen das nicht.
Zumal das in Brot auch Salze,mehl und Konservierungsstoffe beinhaltet, was die verdauung schädigt. (Der mythos dass es den Zähnen beim abnutzen hilf ist quatsch, im mund wird es breiig und da nutzen sich zähne nicht von ab)
Im meisten Trockenfutter sind ausnahmslos ungeeignete Stoffe drinne, wie verschiedene Getreide und Bäckereinebenerzeugnisse,Körner und Saaten, Reste aus der Mehlherstellung: Getreidekeimlinge, Schalen ,Nüsse, Melasse, zucker und honig, Stärke, Vitamin und Mineralstoffzusätze in zu hoher oder geringer Menge beziehungsweise schädlichem Verhältnis der Stoffe zueinander, pflanzliche und tierische Nebenerzeugnisse (Abfallprodukte aus Lebens und Futtermittelherstellung), Milch und Molkereierzeugnisse (Joghurtpulver, Joghurt, Drops usw.)
Es spricht also auch Verdauungstechnisch nichts für das Füttern von Trockenfutter und Brot.

Am besten fütterst du Chicorée,Chinakohl,Karotten usw.
Jetzt im Sommer, solltest du am besten Wiese verfüttern, gibt es ja nun reichlich.

Solang sie aber nicht daran gewöhnt sind soviel Grün zu bekommen, langsam den Trockenfutteranteil geringer machen und ebenso langsam den gemüseanteil erhöhen.
Falls deine Kaninchen Trockenfutter brauchen, aus welchen gründen auch immer, dann nur getrocknete kräuter und blüten (ggf mit ein paar sonneblumenkernen).
Und davon nur 1 Esslöffel pro Kilo geben.
 
Mrs. Bunny

Mrs. Bunny

Registriert seit
30.05.2012
Beiträge
2.895
Reaktionen
0
Hallo;)
Herzlich Willkommen im Forum!:)
Das wichtigste Nahrungsmittel für Kaninchen ist Heu. Heu muss immer zur freien Verfügung stehen!;) Frischfutter ist auch ganz wichtig! Radieschen würd ich auch nicht unbedingt verfüttern, aber bei Salat sehe ich kein Problem, außer dass der Salat halt sehr stark gedüngt ist;) Du musst die Kleinen halt langsam an neue Gemüsesorten gewöhnen, sonst können sie Durchfall bekommen.
Im Sommer verfütter ich nur Heu, Gras und ab und zu noch Karotten, aber sonst nix;) Das ist die gesündeste Ernährung. Wenn die beiden aber noch Trockenfutter gewohnt sind, musst du das ganz ganz langsam absetzen!;) Kann sonst tödlich enden:silence:
Ich würde jetzt erst mal das Trockenfutter komplett absetzen(innerhalb von mehreren Wochen)und langsam an mehr Gras und Frisches gewöhnen;)
 
Tamadschge

Tamadschge

Registriert seit
26.02.2011
Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Hallo! :)

Im Grunde hast du alles richtig gemacht. Bis auf die Radieschen, die sollte man wirklich nicht geben, da diese die Atemwege reizen könnten.
Die Blätter von den Radieschen werden allerdings sehr sehr gerne gefressen! Die sind bei meinen immer sofort weg. ;)

Brot und Trockenfutter sind Gift für den Magen eines Kaninchens! Das schadet mehr, als es nützt.
Wenn du jetzt noch Trockenfutter fütterst, dann setz es langsam ab. Aber wenn deine Kaninchen es eh verschmähen und genug Frischfutter bekommen, dann lass es einfach weg.
Brot bitte keines mehr geben, das ist wirklich garnicht gut. Ich zitiere mal von diebrain:

Altes, hartes Brot (Knäckebrot, Zwieback, Brötchen, Graubrot, Schwarzbrot und alle anderen Brotsorten) ist für die Kaninchenernährung ungeeignet!. Häufig wird behauptet, es würde dem Zahnabrieb nutzen, aber auch wenn uns Brot hart vorkommt, für die Schneidezähne eines Kaninchen ist Brot keine Herausforderung. Die Schneidezähne nutzten sich nur geringfügig durch hartes Brot ab, denn es ist porös und lässt sich leicht abnagen. Harte Zweige s. o. sind wesentlich nützlicher. Zu den Backenzähnen gelangt das Brot nur noch als aufgeweichter Speisebrei, es nutzt also dem Backenzahnabrieb nicht. Brot enthält zu viele Inhaltsstoffe, die für Kaninchen ungesund und teilweise unverträglich sind: Backtriebmittel, Salz, Konservierungsstoffe, Geschmacksstoffe und mehr. Diese Stoffe können verschiedene Erkrankungen, vor allem der Niere und Leber, begünstigen. Der Hauptbestandteil von Brot ist Mehl, also Stärke, diese wird im Darm in Einfachzucker aufgespalten und als Energie aufgenommen. Allerdings benötigen Kaninchen meist gar nicht diese Energie/Zuckermengen und so führen diese Stärkemengen schnell zu Übergewicht und einer Fettleber. Problematischer ist die Stärke/der Zucker im Dickdarm ankommt, hier wird sie von verschiedenen, leider schädlichen Bakterien und Hefen gefressen, die sich durch diese Nahrung massenhaft im Darm ansiedeln. Es kommt zu einem Ungleichgewicht der Bakterien im Darm. Gesunde Tiere können das relativ lange ausgleichen, bei älteren und kranken Tieren kippt der Darm und es kommt zu Darmerkrankungen, angefangen von massiver Gärung (Blähungen) bis hin zu lebensgefährlichem Durchfall. Auf oder im altem Brot finden sich auch häufig gefährliche Schimmelsporen, selbst wenn das Brot augenscheinlich noch nicht verschimmelt ist, können schon große Mengen Sporen vorhanden sein.
Salat kannst du ruhig füttern, so lange es immer in Verbindung mit anderem Frischfutter gefüttert wird.
Schau mal hier ist ein guter Artikel dazu: http://diebrain.de/nh-salat.html


 
Z

zauberblume

Registriert seit
14.06.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo...


Danke für die antworten..
hat mir echt geholfen..


als ich die beiden geholt habe, habe ich das Brot und Trockenfutter nicht gegeben.. habe sie jetzt circa 4 Wochen..


beim Tierarzt waren wir letzte Woche Mittwoch . Und als ich gesagt habe das ich den beiden kein Brot und so gebe, wurde ich schief angeguckt und mir wurde gesagt wenn ich das nicht gebe, das die dann sterben..


deswegen habe ich das dann doch gegeben.
also bekommen die das erst etwas über eine Woche..


trotzdem langsam weg lassen oder direkt weg lassen???
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Ich würds trotzdem langsam machen um die darmflora zu schonen. ;)
Und bitte,bitte,bitte wechsel den TA.
Das sollte auch im Sinne deiner Kaninchen sein, denn wer als TA so einen Quatsch verbreitet... Den würde ich nicht an meine Tiere ranlassen :eusa_shhh:
 
Tamadschge

Tamadschge

Registriert seit
26.02.2011
Beiträge
1.270
Reaktionen
0
Das Brot sofort weglassen.
Das Trockenfutter kannst du zur Sicherheit langsam absetzten, über einen Zeitraum von ein paar Wochen. Also einfach jeden Tag ein bisschen weniger und die Abstände vergrößern. Parallel dazu das Frischfutterangebot erweitern und die Menge vergrößern. :)

Hier kannst du mal noch nachlesen, was Kaninchen alles fressen dürfen: http://www.diebrain.de/k-frischfutter.html :)
 
Cat8

Cat8

Registriert seit
11.09.2011
Beiträge
190
Reaktionen
0
Hallo, :)

Zu aller erst, such dir bitte einen neuen kaninchenerfahrenen TA.
Brot und Trockenfutter sind nicht sonderlich gut für deine Kaninchen. Du kannst ja mal so ein Pellet vom Trockenfutter in Wasser aufweichen, dann siehst du wie schlecht sich das im Magen des Kaninchens zersetzt.

Wenn du willst kannst du deinen Kaninchen schon Wiese anbieten bzw angewöhnen. Es gibt nichts besseres für Nins als Wiese.
Meine Kaninchen kosten im Sommer fast nix. Sie essen Wiese und Äste, ab und zu kriegen sie eine Gurkenscheibe zur Abkühlung oder auch Salat als Leckerlie.
Im Winter bekommen sie dann natürlich Gemüse, da keine Wiese mehr wächst. Damit sie keine Mängel zeigen bekommen sie auch noch jeweils 2 Esslöffel Leinsamen&Haferflocken.

Meine Nins nehmen im Sommer auch gar nicht mehr wirklich Gemüse an. Für sie zählt dann Wiese und Äste, das wird verputzt wie nix und ist auch noch Gratis. ;)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
wechsele bitte ganz schnell den ta ;)denn wenn ein ta schon keine ahnung in sachen futter hat, wird er wenn es um krankheiten geht noch weniger ahnung von kaninchen haben
 
keks&Hope

keks&Hope

Registriert seit
02.04.2013
Beiträge
62
Reaktionen
0
ich rate dir auch einen neuen ta aufzusuchen .
unser ta hatt auch gesagt kein salat weil der zu niedrinhaltig ist aber unsere nins bekommen das drotzden.
und ohne trockenfutter und brod geht es ihnen auch besser als mit:angel:
 
Thema:

Dürfen Kaninchen Salat essen??

Dürfen Kaninchen Salat essen?? - Ähnliche Themen

  • Dürfen Kaninchen Erdnüsse fressen ?

    Dürfen Kaninchen Erdnüsse fressen ?: betreff Könntet ihr mir bitte sagen ob Ich meinen Kaninchen Erdnüsse zu füttern geben darf
  • Dürfen Kaninchen Mangozweige fressen?

    Dürfen Kaninchen Mangozweige fressen?: Ich lebe in den Tropen und würde gerne in ein paar Monaten, (sobald unser Haus fertig ist und wir auf unser Grundstück ziehen können) Kaninchen...
  • Dürfen Zwergkaninchen nasses Gras fressen?

    Dürfen Zwergkaninchen nasses Gras fressen?: Hallo zusammen. Die Frage steht ja eigentlich schon oben. :eusa_shhh: Ich habe seit nicht allzulanger Zeit zwei Zwergkaninchen. Sie leben...
  • Dürfen Kaninchen Mais fressen?

    Dürfen Kaninchen Mais fressen?: Hallo zusammen, dürfen Kaninchen rohe Mais essen, der noch nicht ganz gereift ist? Was dürfen sie wenn alles vom Mais essen? Dürfen sie z.B. auch...
  • Was dürfen meine junge Kaninchen fressen?

    Was dürfen meine junge Kaninchen fressen?: Hallo ihr Lieben, Ich habe mir vor kurzem Kaninchen geholt, sie sind nun 9 Wochen alt. In der Zoohandlung wurde mir gesagt sie sollen reichlich an...
  • Ähnliche Themen
  • Dürfen Kaninchen Erdnüsse fressen ?

    Dürfen Kaninchen Erdnüsse fressen ?: betreff Könntet ihr mir bitte sagen ob Ich meinen Kaninchen Erdnüsse zu füttern geben darf
  • Dürfen Kaninchen Mangozweige fressen?

    Dürfen Kaninchen Mangozweige fressen?: Ich lebe in den Tropen und würde gerne in ein paar Monaten, (sobald unser Haus fertig ist und wir auf unser Grundstück ziehen können) Kaninchen...
  • Dürfen Zwergkaninchen nasses Gras fressen?

    Dürfen Zwergkaninchen nasses Gras fressen?: Hallo zusammen. Die Frage steht ja eigentlich schon oben. :eusa_shhh: Ich habe seit nicht allzulanger Zeit zwei Zwergkaninchen. Sie leben...
  • Dürfen Kaninchen Mais fressen?

    Dürfen Kaninchen Mais fressen?: Hallo zusammen, dürfen Kaninchen rohe Mais essen, der noch nicht ganz gereift ist? Was dürfen sie wenn alles vom Mais essen? Dürfen sie z.B. auch...
  • Was dürfen meine junge Kaninchen fressen?

    Was dürfen meine junge Kaninchen fressen?: Hallo ihr Lieben, Ich habe mir vor kurzem Kaninchen geholt, sie sind nun 9 Wochen alt. In der Zoohandlung wurde mir gesagt sie sollen reichlich an...