Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.

Diskutiere Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht. im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hi leute, ich hab mir vor einem dreiviertel Jahr eine Ratte gekauft. Die Verkäuferin meinte man könne sie einzeln halten. :roll: Dann hab ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Chilli Milli

Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hi leute,

ich hab mir vor einem dreiviertel Jahr eine Ratte gekauft. Die Verkäuferin meinte man könne sie einzeln halten. :roll:
Dann hab ich aber überall gelesen, dass Ratten Rudeltiere sind
und man sie auf keinen fall alleine halten darf!
Natürlich hab ich sofort eine zweite gekauft. ABER: Jetzt vertragen sie sich nicht. Ich hab schon alles ausprobiert, Käfige nebeneinander gestellt, auf neutralen Boden zusammegelassen usw und sofort. Jetzt wiederum hab ich gelesen das man bei so einem Fall eine dritte oder vierte Ratte holen soll. Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr was ich machen soll und sie tun mir so leid weil beide einfach allein in ihrem käfig rumsitzen. :(

liebe grüße Chilli Milli
 
18.06.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht. . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.694
Reaktionen
215
Huhu,

jetzt mal langsam mit den jungen Pferden ;)
Wie lang hast du die neue Ratte denn schon und wie lang hast du auf welche Weise versucht, die beiden aneinander zu gewöhnen ?
Woran ist es gescheitert ?
Wie alt sind denn beide Tiere ? Welches Geschlecht haben sie ?
Bitte so detailiert wie nur möglich, damit man Ansatzpunkte findet, woran es liegen kann.

Vorweg gesagt kann es schwer sein, eine Ratte, die ein dreiviertel Jahr lang allein lebte, in ein Rudel zu bekommen. Sie verlernen oft mit der Zeit rattiges Verhalten und können manchmal mit anderen Ratten nichts mehr anfangen. Besonders schlimm ist es, wenn die Tiere schon als Babies in Isolationshaltung kamen. Dann sollte ein erfahrener Rattenhalter versuchen, das Tier mit geeigneten Partnertieren zu resozialisieren, was zum Teil auch mehrere Monate dauern kann.
 
C

Chilli Milli

Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
:) okay. Also, es sind zwei weibchen. Phoebie ist jetzt 10 Monate alt und ende November hab ich sie mir geholt. Im Februar ist dann Nami dazugekommen, sie ist ein zwei Monate Jünger. Am Anfang hab ich die Käfige nebeneinander gestellt damit sie sich riechen können. Dann hab ich sie mehrmals am Tag in den jeweils anderen Käfig gesetzt. Und in einen großen Karton setz ich sie alles zwei drei Tage zusammen. Phoebie stellt dann immer ihre Haare auf und faucht wie eine irre und beißt Nami. Nami würde aber egtl gern zu ihr hin und kuscheln.Mir kommts so vor als wär Phoebie mega eifersüchtig auf Nami.. Ich weiß das ich viel geduld brauch damit sie sich aneinander gewöhnen.. Aber irgendwie wird des einfach nichts. Sie sind beide sehr auf mich fixiert und sehr verkuschelt. Es wäre halt schön wenn sie miteinander kuscheln würden.. Ich bin am überlegen eine dritte Ratte zu holen, aber was ist wenn sie sich dann auch wieder nicht vertragen? ich hab keinen Platz für drei Käfige in meinem Zimmer..
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.694
Reaktionen
215
Huhu,

wenn die Ratte so aggressiv reagiert, solltest du keinen Geruchskontakt zwischen den Treffen haben, das kann die Aggressionen schüren.

Also bitte die Käfige in getrennte Räume und nicht mehr tauschen.
Lass den Tiere 2 Wochen, um sich zu vergessen und dann fang die Integration erneut an.

Am besten auf ganz neuem Boden, den niemand zuvor betreten hat.

Wie lang waren die Treffen denn bisher, bis Phoebe so aggressiv wurde ? Borstelte sie sofort oder erst nach einer Weile ?

Eine weitere Partei bei der Integration kann schon helfen, jedoch sollten es dann mindestens 2 Tiere sein, denn die Integration wird sicher nicht schnell von statten gehen und ein Tier aus dem Rudel zu reissen und dann wochenlang allein zu halten, ist alles andere als im Sinne des Tieres. Ein Pärchen hätte dann wenigstens sich.
Grundsätzlich solltest du schon anstreben, ein artgerechtes Rudel von mind. 3 Tieren, besser 4, zu halten. Aber für den Moment ist es erstmal wichtig, dass niemand mehr allein sitzt und das die Käfige in getrennten Räumen stehen. 2 Tiere sind am Anfang für einen Anfänger auch leichter zu überblicken als 3 Parteien.
 
C

Chilli Milli

Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich wohne in einer WG und kann die Ratten leider nicht in unterschiedliche Räume stellen..
Phoebie hat von anfang an geborstelt und aggressiv auf meine kleine reagiert.
ich könnte mich so sehr über diese Verkäuferin aufregen. Ich dachte ich lasse mich in einem Zoofachgeschäft beraten.. Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir natürlich gleich mehrere Ratten geholt. Dann hätte ich das Problem jetzt nicht. Ich bin verzweifelt :( Die zwei sind mein ein und alles und ich will das es ihnen gut geht...
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.694
Reaktionen
215
Dann stell die Tiere so weit es geht auseinander und hoffe, dass das klappt.
Wo gibst du den Tieren denn Auslauf und wo ist der neutrale Auslauf für die Integration ?
Wenn du im Revier von Phoebe integrierst, ist das eine zusätzlich Ursache für die Aggression.
 
M

Meerisbande

Dabei seit
03.07.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ratten-Intis können wirklich etwas schwer werden. Habe selbst erst vor ein paar Wochen meine erste Inti hinter mich gebracht (allerdings lief das ziemlich ruhig ab bei meinen 3 Jungs). Würde die Ratten auch soweit es eben möglich ist mit den Käfigen auseinander hin stellen. Am besten mit irgendwas dazwischen das sie sich zumindest nicht mehr sehen können (also z.b. einen käfig links und den anderen rechts neben einem hohen schrank). Dann lass die zwei einfach mal für 1-2 Wochen in ruhe und setz sie nicht zusammen. Nach den 2 Wochen kannst du es dann noch mal neu versuchen auf ganz neutralem boden und nur für ein paar Minuten (hier warens am Anfang 5min). Sobald die ältere Anfängt zu zicken und versucht die andere zu beißen würd ich sofort trennen bevor es blutig wird. Das ganze dann jeden tag probieren und sie immer etwas länger zusammen lassen (wenn sie friedlich bleiben die zeit verlängern ansonsten erstmal bei ein paar min belassen und erst die zeit steigern wenns ruhig bleibt). Das ganze kann dann einige Wochen dauern also stell dich da schon mal drauf ein
 
Kleiner_Flummi

Kleiner_Flummi

Dabei seit
07.07.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Huhu, ich hatte früher auch Ratten und habe viele Tiere aus schlechter Haltung bei mir aufgenommen und in mein Rudel integriert und weiß daher, dass Intis sehr schwierig und langwierig sein können. Das meiste wurde eigentlich schon gesagt.

Also ich würde generell darauf verzichten, die Käfige zu tauschen. Denn Ratten sind "Reviertiere". Wenn du die Ratten nun also in den jeweils anderen Käfig setzt, werden sie sich erst einmal unwohl fühlen, weil sie in einem fremden Revier sind und später wenn sie wieder in ihrem eigenen Käfig sind, wird sich Agression aufbauen, weil sie riechen, dass eine andere Ratte in ihrem Revier war.

Wie Nienor schon schreibt, würde ich erst mal dafür sorgen, dass kein Geruchkontakt mehr besteht, bis die beiden sich "vergessen" haben und die Inti dann neu beginnen.

Setze die beiden dazu auf einen wirklich neutralen Boden und sorge dafür dass keine Quellen für Agressionen vorhanden sind (Futter zum Beispiel ruft sehr oft Futterneid und damit Agressionen hervor). Die Bedewanne kann hierfür zum Beispiel ein guter Ort sein.

Wichtig ist aber, dass du die beiden dann gleich wieder trennst noch bevor eine der beiden Anstalten macht, Agressionen oder anderes "negatives" Verhalten zu zeigen. Das kann am Anfang schon nach ein paar Sekunden sein. Mit der Zeit, wirst du die Treffen immer weiter ausdehnen können. Und wenn erste Annäherungsversuche statt finden, dann kannst du auch Gerüche Tauschen. Also mal ein Stück Stoff von Nami zu Phoebi und anders rum.

Solch eine Inti kann viel Zeit in Anspruch nehmen und eine Gelinggarantie gibt es nicht. Trotzdem solltest du immer mit einer positiven Einstellung an die Sache gehen, dann Ratten spüren deine Stimmung ;)

Hast du vielleicht die Möglichkeit noch eine Ratte von da wo du Nami her hast zu holen? Eine die Nami schon kennt? Dann müsste wenigstens sie für die Zeit der Inti nicht alleine sein. Und ein drittes Tier kann die Stimmung durchaus verbessern.

Ich drücke dir die Daumen und wünsche viel Erfolg :)
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.694
Reaktionen
215
Hast du vielleicht die Möglichkeit noch eine Ratte von da wo du Nami her hast zu holen? Eine die Nami schon kennt? Dann müsste wenigstens sie für die Zeit der Inti nicht alleine sein. Und ein drittes Tier kann die Stimmung durchaus verbessern.
Das würde mittlerweile nichts mehr bringen, da auch ein ehemaliges Rudelmitglied korrekt integriert werden müsste. Schliesslich wären sie seit Februar getrennt.
 
Kleiner_Flummi

Kleiner_Flummi

Dabei seit
07.07.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Oh, sorry- ist mir irgendwie entgangen, dass Nami schon so lange da ist. Da hast du dann natürlich recht, dass es jetzt zu spät ist.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht.

Hilfe meine Ratten vertragen sich einfach nicht. - Ähnliche Themen

  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?

    Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?: Hallo ich weiß net ob ich hier richtig bin aber ich brauche dringend hilfe Mir sind gestern 6 Ratten ab eine hab ich wieder die anderen 5 versuch...
  • HILFE - Was braucht eine Ratte alles?

    HILFE - Was braucht eine Ratte alles?: Hallo zusammen, ich bin eigentlich eher im Kaninchenforum. Ein Bekannter von meiner Schwester hat sich einfach eine Ratte gekauft und will sie...
  • Hilfe, wilde Ratte aufpäppeln, aber wie?

    Hilfe, wilde Ratte aufpäppeln, aber wie?: Hallo Leute, ich muss jetzt nen wilden Rattenknaben über Weihnachten aufpäppeln. hab ihn heut Früh halb erfroren in der Garage gefunden. Noch...
  • hilfe! meine mama will nicht dass ich zwei Ratten halte ! -.-

    hilfe! meine mama will nicht dass ich zwei Ratten halte ! -.-: hallo erstmal (; ich habe ein ziehmliches problem ! am montag bekomme ich zwei Ratten ( meine ersten) ;habe mich aber schon genug informiert &...
  • Ähnliche Themen
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?

    Ratten sind ausgebüchst - wie einfangen?: Hallo ich weiß net ob ich hier richtig bin aber ich brauche dringend hilfe Mir sind gestern 6 Ratten ab eine hab ich wieder die anderen 5 versuch...
  • HILFE - Was braucht eine Ratte alles?

    HILFE - Was braucht eine Ratte alles?: Hallo zusammen, ich bin eigentlich eher im Kaninchenforum. Ein Bekannter von meiner Schwester hat sich einfach eine Ratte gekauft und will sie...
  • Hilfe, wilde Ratte aufpäppeln, aber wie?

    Hilfe, wilde Ratte aufpäppeln, aber wie?: Hallo Leute, ich muss jetzt nen wilden Rattenknaben über Weihnachten aufpäppeln. hab ihn heut Früh halb erfroren in der Garage gefunden. Noch...
  • hilfe! meine mama will nicht dass ich zwei Ratten halte ! -.-

    hilfe! meine mama will nicht dass ich zwei Ratten halte ! -.-: hallo erstmal (; ich habe ein ziehmliches problem ! am montag bekomme ich zwei Ratten ( meine ersten) ;habe mich aber schon genug informiert &...