Zwergpapagei

Diskutiere Zwergpapagei im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, ich würde gerne ein Haustier haben. Da aber jemand in meiner Familie allergisch gegen Tierhaare ist, fällt da schon eine Menge weg. Meine...
H

HairBears

Registriert seit
19.06.2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde gerne ein Haustier haben. Da aber jemand in meiner Familie allergisch gegen Tierhaare ist, fällt da schon eine Menge weg. Meine Freundin hat mir dann erzählt, dass sie früher einen Zwergpapageien
hatte. Dieser ist immer sofort, wenn der Käfig offen war, auf die Schulter geflogen und hat am Ohr rum geknabbert und war ziemlich anhänglich. Was ich so aber über die Zwergpapageien gelesen habe, ist, dass sie eher weniger sich an Menschen trauen und vor allem auch nur zu Zweit gehalten werden sollen, was in ihrem Fall nicht so war. MUSS man die zu Zweit halten, damit die glücklich sind? Und kann man die so "erziehen", dass die so anhänglich werden? Von der Beschreibung meiner Freundin her klingt das nämlich nach einem Tier, das mir gefallen würde :D
 
19.06.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Greg zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
5.129
Reaktionen
9
Herzlich Willkommen HairBears,:)

die Infos die du gefunden hast sind richtig, für sämtliche Papageienarten ist es eine Qual alleine ohne artgleiche Artgenossen leben zu müssen.
Wenn du gern ein Tier hättest, dass so zutraulich war wie das deiner Freundin war, dann rate ich dir von der Vogelhaltung gleich ganz ab.
Vögel sind Fluchttiere mit ihren ganz eigenen Persönlichkeiten, die nur sehr selten bei Artgerechter Haltung ein solches Vertrauensverhältnis zu ihrem Halter aufbauen, wenn die Vögel von sich aus Futter aus der Hand des Halters nehmen, dann ist das für Vogelhalter schon ein immenser Schritt... viel mehr erfreut man sich an dem natürlichen Verhalten der Tiere und genießt es sie eben einfach nur zu beobachten.



Liebe Grüße
Amber
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Hallo HairBears und Willkommen im Forum,
was deine Freundin da gemacht hat, war nicht gut.
Sie hat einen Papageien irreversibel fehlgeprägt. Sowas endet nicht selten im Dilemma.
Du hast nämlich richtig gelesen, Papageien sind äußerst gesellig. Manchen Arten reicht ein Partner um glücklich zu sein, andere Arten benötigen sogar richtige Schwärme.
Ein einzeln gehaltener Papagei sucht die Nähe zum Menschen, weil man ihm keine artgerechte Haltung bietet und er einen Ersatz für einen Artgenossen sucht- da wird notfalls auch der Mensch genommen.
Dies bedeutet allerdings, dass der Vogel niemals glücklich sein kann- schließlich ist der Mensch niemand, der "die gleiche Sprache spricht", 24 Stunden am Tag bei dem Vogel ist und ihn putzt.
Nicht selten kommt es zu Verhaltensstörungen wie Federrupfen, Aggressionen und permanentem Schreien.

Papageienhaltung ist sehr anspruchsvoll und teuer.
Solche Tiere hält man sich nicht einfach so- da muss man viel Zeit, Geld und Lernen für investieren.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Hallo und willkommen!

Von welchem Zwergpapagei genau sprichst du denn?
Papageien und Sittiche sollte man grundsätzlich mindestens zu zweit halten- das sind hochsoziale Tiere. Erst, wenn du 24/7 am Tag bei dem Tier bist, die Sprache beherrschst, mit ihm fliegen und dich mit auf das Seil setzen und es ganz sacht kraulen kannst, bist du ein würdiger Partnerersatz;)
Einzelhaltung ist Tierquälerei. Oftmals ist es so, dass solche Tiere dann den Kontakt zum Menschen suchen weil sie einfach keine andere Wahl haben, sie würden sonst vor Einsamkeit eingehen. Sie kommen nicht zum Menschen weil sie es wollen, sondern weil ihnen nichts anderes übrig bleibt.
Umso schöner ist es, wenn das Vertrauen auf Freiwilligkeit beruht- allerdings muss gesagt werden, dass auch Vögel (wie alle Tiere) Charaktertiere sind. Manche bleiben ihr Leben skeptisch dem Menschen gegenüber und sind eher nur Beobachtungstiere- damit musst du rechnen und es im Fall der Fälle auch akzeptieren.
 
Schref

Schref

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
545
Reaktionen
0
Soweit ich das weiß ist eine paarhaltung bei vielen Vögeln das MINIMUM!
Natürlich kann der Vogel auch zahm werden, jedoch auch nur KANN. DAs ist sehr davon abhängig wie der Charackter des Tieres ist. Meine Freundin hat seit jahren Wellis , kann machen was sie will , zahm werden die im leben nicht mehr!
Das problem bei einer einzelhaltung ist, das den Tieren meist so langweilig ist, das sie sich mit dem beschäftigen was da ist, das ist in deinem Fall deine Freundin. DAs hat nichts mit zutrauen oder ähnlichem zu tun, das Tier mag einfach nur nicht verkümmern!
Einzelhaltung = NOGO!

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Casimir da warst du schneller ;D
 
H

HairBears

Registriert seit
19.06.2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ok, danke. Dann hätte sich das wohl erledigt :( Ich würde nämlich gerne ein Tier haben, mit dem man auch was machen kann, also nicht nur zum angucken und pflegen da sind, aber die "Standart-Haustiere" wie Hund und Katze gehen ja nicht wegen der Allergie.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Es ist natürlich möglich, mit Arbeit und Zeit das Vertrauen des Tieres zu gewinnen. Ich weiß nicht, ob es für Papageien auch Tierschutzvereine gibt, die diese vermitteln. Da kannst du dich ja mal erkundigen, die Pflegestellen können dann einiges über den Charakter der Tiere sagen und vielleicht findest du auf diesem Wege ja schon zutrauliche Papageien.
 
Thema:

Zwergpapagei

Zwergpapagei - Ähnliche Themen

  • Zwergpapageien!

    Zwergpapageien!: :DAlso Mich interesieren zwergpapageien!!!!ZB. was essen diese Tiere?? oder was mich auch noch sehr interresiert ist wie alt sie denn werden...
  • Zwergpapageien Nachwuchs!!

    Zwergpapageien Nachwuchs!!: Ich glaube meine Zwergpapageien bekommen Kinder. . Ich hab da so eine kleine Kokosnuss, da geht die Frau immer rein, da wird Sie wahrscheinlich...
  • Zwergpapagei und wie wichtig ist der altersunterschied?

    Zwergpapagei und wie wichtig ist der altersunterschied?: Hallo ich bin Margarita, bin neu hier und hoffe auch gleichzeitig schnelle und klare Hilfe zu bekommen. Ich habe einen Zwergpapagei, die...
  • zwergpapagei - geschlecht?

    zwergpapagei - geschlecht?: ne freundin hat n zwergpapagei und hat ihn heute hier her gebracht. er ist zahm und sehr verspielt :D der partner ist vor kurzem verstorben, und...
  • zwergpapagei - geschlecht? - Ähnliche Themen

  • Zwergpapageien!

    Zwergpapageien!: :DAlso Mich interesieren zwergpapageien!!!!ZB. was essen diese Tiere?? oder was mich auch noch sehr interresiert ist wie alt sie denn werden...
  • Zwergpapageien Nachwuchs!!

    Zwergpapageien Nachwuchs!!: Ich glaube meine Zwergpapageien bekommen Kinder. . Ich hab da so eine kleine Kokosnuss, da geht die Frau immer rein, da wird Sie wahrscheinlich...
  • Zwergpapagei und wie wichtig ist der altersunterschied?

    Zwergpapagei und wie wichtig ist der altersunterschied?: Hallo ich bin Margarita, bin neu hier und hoffe auch gleichzeitig schnelle und klare Hilfe zu bekommen. Ich habe einen Zwergpapagei, die...
  • zwergpapagei - geschlecht?

    zwergpapagei - geschlecht?: ne freundin hat n zwergpapagei und hat ihn heute hier her gebracht. er ist zahm und sehr verspielt :D der partner ist vor kurzem verstorben, und...