Mietvertrag bezzüglich Hundehaltung

Diskutiere Mietvertrag bezzüglich Hundehaltung im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Tagchen,wir haben zur Zeit 3 Wellis und 2 Katzen. Die Wellis sind ja Kleintiere und sind ja eh imemr erlaubt laut Gesetzt. Haben 3 Zimmer und sind...
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Tagchen,wir haben zur Zeit 3 Wellis und 2 Katzen.
Die Wellis sind ja Kleintiere und sind ja eh imemr erlaubt laut Gesetzt.
Haben 3 Zimmer und sind 3 Personen.
Wir würden uns aber
gerne noch einen Hund anschaffen, so nen Chin oder halt ne kleine Größe.
NUn ist es so, das im Mietvertrag nach vorherige Zustimmung des Vermieters erlaubt wird, also man muss anfragen.
Da wir mit dem Vermieter auf Kriegsfuß stehen alte Geschichte wird der sicherlich nein sagen, umziehen kommt erstmal nicht in Frage.
In unserem Haus gibt es aber bereits einen HUnd und das ist sogar ein egtwas größerer.
NUn die Frage haben wir da irgendwie Chancen oder halt pech gehabt?
Würde ne Absage ungerne auf mich sitzen lassen, ahne die Antwort aber schon.
 
20.06.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Huhu,

was meinst du denn mit Chancen haben? Willst du klagen? Da würde ich die Finger von lassen, wenn du da weiter wohnen willst...

Chancen habt ihr sicher, besonders wenn es schon einen Hund gibt, aber die Erlaubnis braucht ihr dennoch, sonst kann er euch hinaus befördern oder verlangen, dass der Hund abgeschafft wird.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
Ihr könnt es ja mal versuchen. Evtl. gibt's bei der Gelegenheit auch direkt ne Chance auf ne Aussprache ? Manchmal muss man eben (Ego)Opfer bringen um seine Ziele zu erreichen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
Ihr braucht die Erlaubnis. Ihr könnt dazu gern die scheinbar erlaubte (ist das so?? also habt ihr mit den Leuten geredet?) Hundehaltung nebenan als Argument anführen. Frage ist natürlich, ob die Wohnung mit dem Hund dem gleichen Vermieter gehört - ist ja nicht zwangsläufig so. Und ich mein es ist ja nicht zwangsläufig so, daß der Vermieter vom Hund nebenan weiß - also da braucht's weit mehr Details, so pauschal geht das nicht. Generell brauchst Du auf jeden Fall die Erlaubnis des Vermieters, Punkt. Da tut die Hundegröße nix zur Sache.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Das ist alles selber Vermieter und es gibt auch in anderen Häusern des Vermieters Hunde.
Demnach müsste er mir einen super Grund nennen, wieso das mit dem HUnd auf einmla nicht erlaubt wird.
Aber er kann uns eh nicht ab und da wird er uns schon ne absage geben um uns zu ärgern.
Mir ist nur mal zu Ohren gekommen, dass der Vermieter einen guten Grund braucht wieso nicht, gerade wenn er anderen Hunde erlaubt.
Der über uns hatte auch mal einen Hund und das weiß ich das der angemeldet war, der ist immer so korrekt und petzt daher auch gerne.
uND DA ES JA dorr erlaubt wurde müsste es dann nen guten Grund geben wieso er das verbietet.
Aber sofern ich weiß, duldet er auhc gerne mal stillschweigend eine nicht erlaubte HUndehaltung.
Ich weiß das, weil wir mal vür 1-2 Monate den HUnd meiner Freundin in Pflege hatten,da sie ins Krankenhaus musste und wieter keinen hatte, der über uns muss wohl gepetzt haben, der hat überall seine Lauscher.
Es kam weder einer vorbei noch kam jemals ein Brief wo ich denn auf einmal die Hundehaltung erklären sollte.
Ich merkte es nur mal, wiel ich was melden wollte, also was nicht so kiorrekt war und zwar über die ganzen Freigängerkatzen vom Nebenhaus die auch alles an Autos markieren und so, da kam dann zur Sprache, das sie gehört hätten, dass.
Also wurde es geduldet.., aer für langfristig wollte ich shcon gerne eine Erlaubnis, finde es nur doof, wenn man wegen blöden Gründen darauf verzichten muss.
Allerdings werden die unsere shcon vorhandenen Katzen als zuviel für 3 Zimmer sehen demnahc können sie das auch dann verbieten.
Ich werde bei der schriftlichen Anfrage gezielt ansprechen das es nur ein kleiner sien soll, nicht das die denken will hier Boxer oder so halten.

Ja wegen Chancen meinte ich, wie weit ich vor Gericht Recht bekommen würde.
Ach, das di uns danach rausschmeißen glaube ich kaum und wenn, das dauert ja auch etwas und wir wollen ja auf Dauer eh hier nicht wohnen bleiben, irgendwann werden wir sicherlich in den nächsten Jahren was neues suchen, eben schon wegen den Mietern hier, mit denen wir nicht so auf du und du sind.
Ist hier eh keine Dauerlösung.
Es soll aber wohl schon Gerichte gegeben haben, die so Chinrassen auch als Kleintiere eingestuft hatten, da sie ja nicht wirklich viel größer als ein Kaninchen sind etc. und nicht alle Chins sind kläffer, je nachdem wie die erzogen sind, kenne auch ganz liebe Hunde.
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Ist es nicht so, das wenn Hunde schon im Haus leben er einem anderen es nicht verwähren darf? Ich glaube das steht im Grundgesetz sicher bin ich mir nicht. Früher war es jeden fals so, das man es den anderen nicht verwähren durfte. Kann sein das es sich auch schon wieder geändert hat.


Lg Yvi
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Ja, das habe ich auch shconmla gehört aber Gründe kann r ja immer nennen, eben das wir schon 2 Katzen haben und das eben genug ist in einer 3 Raum WHG. etc.
Habe heute mal schriftlich hingeschrieen mal schauen wa skommt, kanns mir aber 100%ig schon ausmalen.
Haben einen guten Anwalt der war schonmal für uns in Familiensachen tätig, der ist Fachanwalt für MIetrecht nun ist es so, das ich falls doch ne absage kommt, den ja mal fragen kann wie das ist.
extra stress vor gericht und so mache ich nicht, das wäre es mir nicht wert, aber möchte einfach wissen, ob ich das dann so annehmen muss wies da steht.
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Paar Tage sind schon vergangen und noch immer keine Antwort vom Vermieter ezüglich HUndehaltung.
Sonst antworten die immer wenn was ist fix, ich vermute die machen das mit Absicht das nicht antworten.
Aber habe ich ein Recht auf eine Rückinfo?
Bins leid das zehn mal zu schicken oder sogar hinter her zu telefonieren....
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
Naja, Sache ist doch, dass IHR etwas vom Vermieter wollt. Also müsst IHR euch auch kümmern und eben einfach mal da anrufen.

Yvi: Also im GRUNDgesetz steht das sicher nicht o_O Außer du beziehst dich auf den Gleichbehandlungsgrundsatz, aber ob der hier zieht...

Aber sorry, für mich klingt das alles recht bockig. Klar ist das alles ne blöde Situation, wenn man sich mit dem Vermieter nicht versteht. Aber ihr wollt nunmal was, nicht der Vermieter. Da jetzt so auf sein Recht zu pochen wegen jedem Kleinscheiß finde ich 1. unklug und 2. auch kindisch.
 
fluty

fluty

Registriert seit
30.01.2013
Beiträge
1.529
Reaktionen
0
Geduld, sind doch erst ein par Tage ;). So 1-2 Wochen würde ich schon mal abwarten. Und wenn bis dahin Nichts gekommen ist vielleicht tatsächlich mal telefonisch nachfragen oder selber hingehen. Ich finde, im persönlichen Gespräch lässt sich sowas immer besser klären als schriftlich ...
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Klar sind das ers 2 Tage wie gesagt wenn oh sonst aber was schreibe weil was kaputt jst oder so oder was frage weil ich was wissen möchte gehts sofort mit der antwort und nun dauert das, das fällt schon auf.

@infano: das ist nicht bockig, sondern tatsache. die können uns nicht ab und zeigen uns das auch wieder.
und die werden auch alles dran setzen super gründe zu finden wieso sie uns das verwehren aber das möchte ich diesmal genau erklär haben, für mich gibt es kein weils einfach so ist oder "mir passt ihre" nase nicht, das möchte ich nicht als grund gelten lassen.
und ich tue doch keinem etwas böses, ich möchte doch einfach nur einen kleinen hund oder wir und wollen doch keinen schaden was wir da zu beachten haben und das er haftpflicht und so braucht ist mir alles bewusst, auch das er nicht 24 stunden bellen sollte, weiß ich auch alles.
mal schuaen wie lnage sie sich mit der antwrt noch zeit lasse, sonst versuche ich es mal telefonisch da ich eh noch die klingel hier gemacht haben möchte die funzt nicht mehr richtig, dann ist es gleich nen grund mal anzurufen.
 
MilkyWay04

MilkyWay04

Registriert seit
10.06.2013
Beiträge
513
Reaktionen
0
Seid nur bitte nich ganz so grob. Vermieter haben in Deutschland sowieso leider viel zu wenig Rechte.
Wenn dann immer nur etwas Einforderndes kommt ist das für die auch nicht so pralle und da kann man schonmal auf Sturheit stoßen.
-Unabhängig jetzt davon, ob sie euch leiden können oder nicht ;) -
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Ist auch gut so, wenn sie nicht sovioele rchte haben.
die hatten uns schon beim umzug damals versucht genug abzuzocken aber das war nicht ok und das hatte nen anwalt rausbekommen und seitdem hassen die uns.
ich will schon so weng von denen aber dann wird es ja nicht so schwer sein ein ja oder nen zu shcreiben ging doch damlas beim stellplatz auch fix.
naja sollte nichts kommen lasse ichs dabei, bins dann leid da hinter her zu rennen, dann versuche ichs in ner neuen whg so wichtig ist das nun auch nicht....
 
Thema:

Mietvertrag bezzüglich Hundehaltung

Mietvertrag bezzüglich Hundehaltung - Ähnliche Themen

  • Mietwohnung-Hundehaltung immer erlaubt?

    Mietwohnung-Hundehaltung immer erlaubt?: Hallo, ich habe mit einer Freundin gesprochen und die sagte mir das Hundehaltung seid neustem vom VErmieter nicht mehr verboten werden kann...
  • Schreckliche Hundehalter! Kennt ihr auch solche?

    Schreckliche Hundehalter! Kennt ihr auch solche?: Hallo ich muss mich mal auskotzen! wo wir gestern auf dem osterfeuer waren, habe ich mit erlebt wie schlecht es manche Hunde immer noch haben. die...
  • Dampf ablassen über andere Hundehalter

    Dampf ablassen über andere Hundehalter: OMG wie ich mich momentan aufrege: Gestern war ich mit cody Gassi. Vor uns laufen 2 Frauen mit kinderwagen kind ca 3 oder so und einem...
  • Hundehalter führt Hund per Auto aus - Kein Rollstuhlfahrer!

    Hundehalter führt Hund per Auto aus - Kein Rollstuhlfahrer!: Hallo, wir haben hier im Ort jemanden, der seinen Hund via Auto ausführt. Das sieht folgender Maßen aus: Er fährt mit ihm zum Feldweg, schmeißt...
  • (meine) Philosophie zur Hundehaltung erlaubt?

    (meine) Philosophie zur Hundehaltung erlaubt?: Teil 1 Eines Tages.. "Senatoren, hört mich an, ich muß an Bürgers Kohle ran. Hier vom Rathaus komm ich her, und meine Kassen sind mal wieder leer...
  • Ähnliche Themen
  • Mietwohnung-Hundehaltung immer erlaubt?

    Mietwohnung-Hundehaltung immer erlaubt?: Hallo, ich habe mit einer Freundin gesprochen und die sagte mir das Hundehaltung seid neustem vom VErmieter nicht mehr verboten werden kann...
  • Schreckliche Hundehalter! Kennt ihr auch solche?

    Schreckliche Hundehalter! Kennt ihr auch solche?: Hallo ich muss mich mal auskotzen! wo wir gestern auf dem osterfeuer waren, habe ich mit erlebt wie schlecht es manche Hunde immer noch haben. die...
  • Dampf ablassen über andere Hundehalter

    Dampf ablassen über andere Hundehalter: OMG wie ich mich momentan aufrege: Gestern war ich mit cody Gassi. Vor uns laufen 2 Frauen mit kinderwagen kind ca 3 oder so und einem...
  • Hundehalter führt Hund per Auto aus - Kein Rollstuhlfahrer!

    Hundehalter führt Hund per Auto aus - Kein Rollstuhlfahrer!: Hallo, wir haben hier im Ort jemanden, der seinen Hund via Auto ausführt. Das sieht folgender Maßen aus: Er fährt mit ihm zum Feldweg, schmeißt...
  • (meine) Philosophie zur Hundehaltung erlaubt?

    (meine) Philosophie zur Hundehaltung erlaubt?: Teil 1 Eines Tages.. "Senatoren, hört mich an, ich muß an Bürgers Kohle ran. Hier vom Rathaus komm ich her, und meine Kassen sind mal wieder leer...