Kaninchen Scheinschwangerschaft Gefährlich ?

Diskutiere Kaninchen Scheinschwangerschaft Gefährlich ? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Huhu ihr Lieben, alsooo wo fange ich den an? Meine Kaninchen Dame ( 4 Monate 3 Jahre ) Rammelt öfters mein kastriertes Männchen ( 4Monate 2...
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Huhu ihr Lieben,
alsooo wo fange ich den an?
Meine Kaninchen Dame ( 4 Monate 3 Jahre ) Rammelt öfters mein kastriertes Männchen ( 4Monate 2 Jahre). Ich habe im Internet gelesen, das wen ein weibliches Kaninchen zu viel Scheinschwanger ist, sich irgend etwas in der Gebärmutter verändert und sie sterben können. Jetzt mache ich mir ein wenig sorgen. Also mein Weibchen ist eigentlich so drauf, das sie ziemlich anhänglich ist und schon oft an meinem Männchen klebt. Dazu rammelt sie ihn auch öfters am Tag, wobei ich dazu sagen muss, dass ich schon gehört habe, dass das mit der Rangordnung zu tun hat. Ist es schlimm wen sie ihn rammelt? Es ist aber
nicht so dass mein Männchen nicht mehr fressen kann. Mein Männchen kann in Ruhe mit ihr fressen sich putzen und sich im Freilauf in Ruhe austoppen und hinlegen. Naja manchmal wird er gestört weil sie ihn putzen will oder weil sie ihr Kopf so in sein Fell schippt weil sie meint jetzt bin ich dran mit sauber gemacht werden :D. Wen sie ihn Rammelt läuft es meisten so ab, das mein Männchen entweder da liegt und sich nicht dafür interessiert oder wie es zur Zeit ist er vor ihr Flüchtet und sie ihm dann hinter rennt bis sie es aufgibt und als eine Art spiel sieht. Sie ist im Jahr 1-2 Scheinschwanger und in diesem zweiten Jahr war sie es bis jetzt nur 1mal und dass auch nur, weil mein Männchen die so genannten Frühlingsgefühle hatte und sich auf mein Weibchen drauf gesessen hat was sie für sie NATÜRLICH gleich für ein Zeichen hielt und ein Nest gebaut hat, Fell ausgerupft hat und auch aggressiv wahr.
Naja jetzt habe ich mich eben im Internet schlau gemacht und das über Gebärmutter gehört und diese Seite haben mir Richtig große Angst gemacht. Das auch die Operation mein weiblichen Kaninchen nicht ganz ungefährlich sein und al so was.
Ich würde gerne eure Meinung zu diesem Thema wissen und ich hoffe ihr könnt mir eben beantworten ob das schlimm ist wen sie so wenig im Jahr scheinschwanger ist oder ob es schlimm ist wen sie ihn rammelt.
Ich sage jetzt schon mal danke für eure Antworten und hoffe ihr könnt wir weiter helfen :D ;) ^^
Ps: Als kleiner Tipp. Meine Kaninchen Dame wahr das erste Jahr alleine bei mir und wahr ziemlich oft krank biss ich mich entschieden habe mein Männchen zu holen und seit dem ist alles gut sie ist nicht mehr so oft krank und man merkt das sie sich wohler fühlt. Die Vergesellschaftung dauerte einige Monate weil mein Weibchen so zickig zu ihm war aber jetzt sind sie ein eingespieltes Team und man dürfte sie, auf jeden fall nicht trennen. :mrgreen:
 
06.07.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.663
Reaktionen
37
Huhu,

wieviel Platz haben die beiden?
Wenn ich das richtig verstehe, sind die beiden seit knapp 2 Jahren zusammen?

Es könnte durchaus sein, dass das nur Rangordnung ist. Sie ihn also unterdrücken will.

Baut sie ein Nest oder trägt Heu/Stroh rum? Hat sie dicke Zitzen?

Bei meiner Amy war es so, dass sie kein Nest gebaut hat, aber zu der Zeit immer noch aggressiver war und dicke Zitzen hatte. Ich hab mir das 2 Jahre angeschaut (mit 3 bekommen, mit 5 kastriert) und dann kastrieren lassen. Sicher war es keine einfache OP, sie wollte 3 Tage nicht allein fressen (hat aber gut den Päppelbrei gefressen), aber im Nachhinein leben jetzt seit über 3 Jahren alle glücklich damit.

Wenn du sicher sein willst, kannst du das beim TA untersuchen lassen. Also per Ultraschall.
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Ja also sie sind noch nicht ganz zwei Jahre ich würde sagen 1 Jahr und 6 Monate ;)

Sie haben beide so ein Käfig wo man im Laden kaufen kann aber nicht das kleine sondern das größere. Außerdem haben sie meist den ganzen Tag das Törchen auf, um ihrem Freillauf nach zu kommen. Also ich habe in meinem Zimmer ein Gitter durchgezogen das ihnen schon jede Menge Platz zur verfügung steht, mit Versteckmöglichkeiten :D

Wenn sie Scheinschwanger ist, frisst sie während sie ein NEst baut erst wieder wen das Nest fertig ist. Also ja sie baut ein Nest und trägt das Heu und Stroh in eine passende Ecke und nach zwei Tagen fangt sie dann auch an sich das Fell heraus zu reißen und das Nest zu stopfen. Meist ist sie in der Zeit ein wenig agressiv aber das legt sich in weniger als einer Woche wieder. Sie wird dann wieder meine kleine Schmussrige und toppt wieder rammelt mein Männchen wieder von vorne und und und. Also ich kann leider nicht sagen ob ihr Zitzen dick sind, aber ( Habe sie gerade angefasst) ich würde sagen, das man merkt das sie welche hat, aber sie nicht angeschwollen sind. Also ich hatte das Gefühl sie wahren schon mal Dicker.

Das mit meinem TA ist leider auch so ne Sache :( Ich wahr schon oft bei meinem TA wegen ihrem Durchfall aber ich weiß auch nicht, ich habe einfach nicht so ein gutes Gefühl bei dem TA meist bekommen meine Tiere dort ne Spritze und fertig. Wegen dem Duchfall konnte er mir auch nie Richitg helfen ( Sie verträgt nach meiner Meinung einfach kein Grünfutter und hat deswegen in der Woche schon ein paar mal Durchfall.)

Es ist nur so ich will sie eigendlich schon grundsätzlich nicht operieren lassen, es sei den es geht nicht mehr anderst. Ich finde das geht gegen die NAtür ( Ok gut ich habe mein Männchen auch kastrieren lassen aber bei Weibchen finde ich es einfach abnormal ;) ) und wollte deswegen eben fragen ob sich auch Tumore an der Gebärmutter billden können, wen sie nur ein mal im JAhr scheinschwanger ist? Und die Gebärmutter kann sich ja nicht verändern wen sue ihn rammelt oder?

Ich habe schon ein wenig angst um sie :(
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
also wenn sie ihn ständig berammelt und das über wochen so garnicht aufhört, würde ich sie kastrieren lassen, dann hat das nämlich meist nix mehr mit rangordnung zu tun, sondern damit, dass sie zuviele hormonschübe hat.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.663
Reaktionen
37
Such dir nen anderen TA oder probier selbst aus, welches Grünfutter wie verträgt. Mein Sunny z.B. reagiert extrem auf Brokkoli.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
was genau fütterst du denn?
 
C

Christina12.

Registriert seit
06.04.2013
Beiträge
35
Reaktionen
0
hi über was redet ihr hier
 
Sarah400

Sarah400

Registriert seit
15.12.2012
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
:eusa_think: Über das Thema?!
Und sie beantworten die Fragen. ;)
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Also ich habe schon alles versucht und sie bekommt wirklich bei allem Durchfall, egal was ich tu.

Aber mir ist aufgefallen und zwar finde ich das merkwürdig.
Wenn ich Schule habe, stehe ich auf und gebe meinen Kaninchen gleich mal ihre erste Futterportion. Sie bekommt dann wenn ich Heimkomme immer Durchfall.
Aber wen ich Ferien habe oder Wochenende, dann füttere ich auch zu einer anderen Zeit und da bekommt sie sonst nie etwas. Liegt das wegen der Uhrzeit oder verträgt sie so früh morgens einfach noch kein essen ?

Villeicht habe ich mich ein wenig falsch ausgedrückt :uups:
Also es stimmt schon das sie in über Wochen hin weg rammelt aber es gibt auch mal ein paar Tage wo sie nichts macht. Und das rammeln ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll, ich glaube eher dass das was mit der Rang ordnung zu tun hat, da sie ihn rammelt er rennt weg und das geht dann so 2 min und dan nhört sie auch wieder auf dann versucht sie es nach ein paar Stunden nochmal und dann hör es wieder auf. Also sie macht es nicht ganz so übertrieben. Sie klebt eher mehr an ihm und will das mein Männchen sie mal ableckt, da er eher sich immer von ihr verwöhnen lässt ;)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
dazu müsstest du schon mal sagen was genau du verfütterst, wieviel und wann
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Morgens: Ein Teelöfel Trockenfutter ( Die Gerste entnehme ich immer dem Trockenfutter) Ihr werdet jetzt sagen Trockenfutter soll man nicht füttern aber meine Kaninchen sind aus einer Zoohandlung sind dort viel mehr gewöhnt und ein Teelöfel wird sie nicht umbringen außerdem müssen sie sich den zu zweit teilen. Dazu dann ein paar getrocknete Kräuter und Früchte die ich aus der Kaninchenwerckstatt bestelle.

Mittags: Im Sommer bekommen die beiden Löwenzahn ab und zu mal eine kleine Frucht wie Erdbeere oder Banane etc.wobei sie dass wirklich nur selten bekommen. Im Winter bekommen sie getrocknete Brennnessel ab und zu mal eine Möhre.

Abends: Sie bekommen jeden Abend ein paar getrocknete Kräuter und dazu dann eben Möhre, Fenchel, Petersilie/Wurzel, Apfel ( Kohlrabi Brocolie nur selten wegen Durchfall) Salat, Gurken, Roootttee Beeettte und jaaaaa also noch vieles mehr. Also jetzt nicht alles auf einmal die Kräuter bekommen sie jeden Abend immer und die anderen Sachen eben dazu also nicht alle Sachen die ich aufgezählt habe ;)

Heu haben sie immer zu Verfügung wobei ich auch mal neben dran sitze und sie mit Heu füttern tu, damit eben vor allem mein Weibchen diese Nahrung aufnimmt.
Wasser wird einmal am Tag gewechselt und ganz selten bekommen sie mal ein Stück getrocknetes Brot oder Zwieback.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.663
Reaktionen
37
Ich denke fast, dass es das Trofu ist. Kauf es nicht mehr nach. Wenn du eh in der Kaninchenwerkstatt bestellst, dann kauf dort GETREIDEFREIES Trofu oder getrocknete Blüten. Letzteres bekommen meine Kaninchen & Meerschweine.
Egal wo die Herkommen, normales Trofu gehört NICHT in Kaninchen.

Wie oft bekommen sie rote Beete? Hast du mal Gurke & Salat weggelassen?
Jeden Abend Apfel?
Morgens kein Frischfutter?

Brot & Zwieback ist das selbe wie das Trofu. Lass es weg. Du brauchst dich nicht zu wundern, wenn sie Durchfall hat.

Du scheinst ja zu wissen, das Trofu, Brot & Zwieback nicht das Wahre ist, fütterst es aber trotzdem. Es gibt entweder ein krankes Kaninchen das Trofu bekommt oder ein gesundes, das so naturnah wie möglich ernährt wird.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ehrlich gesagt wundert es mich bei der fütterung nicht wirklich dass sie probleme haben.
brot, trockenfutter, zwieback gehen garnicht. im grunde hat es mc leod mit diesem satz :

Du scheinst ja zu wissen, das Trofu, Brot & Zwieback nicht das Wahre ist, fütterst es aber trotzdem. Es gibt entweder ein krankes Kaninchen das Trofu bekommt oder ein gesundes, das so naturnah wie möglich ernährt wird.
auf dem punkt gebracht. streiche mal diesen ganzen knollengemüse und wechsel auf wiesenfütterung (und damit meine ich jetzt nicht nur löwenzahn, sondern gräser und wildkräuter aller art und blätter von bäumen zum beispiel obstbäume) wenn das nicht geht, küchenkräuter und blättriges futter. trockenfutter und brot ersatzlos streichen und obst nur als leckerchen mal kleine stücke und die nur frisch NICHT getrocknet

und ganz wichtig morgens,. mittags , abends das gleiche füttern! nicht so ein hin und her mit morgens trocken und abends frisch.
die getrockneten kräuter und brennessel kannst du durch frische ersetzen ist besser. zur zeit wächst ja nun auch alles draußen.

wenn du sie so weiterfütterst, wie jetzt werden sie den durchfall nicht loswerden

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

julchen wie ich sehe hattest du schon mal im dezember einen thread zum thema durchfall eröffnet. damals wurden dir verschiedene dinge geraten. unter anderem den arzt zu wechseln und den kot untersuchen zu lassen, hast du das getan?
und auch das trofu weg zu lassen ? ich versteh nicht warum du es immer noch fütterst
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Also Brot Zweiback bekommen sie bei mir nur ganz selten und damit meine ich wirklich nur selten also denke ich, dass man das streichen kann und es nicht davon kommt.

Ich habe das Trockenfutter auch schonmal ganz weggelassen und ihnen Frischfutter gegeben aber auch das half nichts. Brogolie oder Rote Beete bekommt sie eigendlich auch fast nicht mehr da so gut wie alles bei ihr Durchfall bereitet.
Ich habe schon mal sowas gehört das es Kaninchen geben soll die einfach kein Frischfutter vertargen und villeicht ist sie das ja auch.

Und sie bekommt auf meinem Futterplan jeden Abend was anderes also nicht nur Apfel ;) Sonder mal nur Fenchel oder Möhre mit Pettersilie etc.

Trofu bekommen sie aber wiklich nur einen Teelöffel und das ist nicht viel wen sich das zwei Kaninchenteilen müssen.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
";selten";" immer nur einen löffel"; komisch man sagt dir was schadet, aber du willst es offenbar nicht ändern. ja klar gibts es kaninchen die frischfutter nicht vertragen , weil sie so wie deins kreuz und quer mit frifu gefüttert werden, das nicht kaninchengerecht sind. aber statt das zu ändern fütterst du lieber brot und trofu weiter. füttere regelmässig die richtigen frischen sachen und wechsel nicht ständig morgens, mittags , abends die futtermittel, dann hat dein tier keine bzw weniger probleme. hast du den kot mal untersuchen lassen?
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Mein TA wollte den Kot nicht untersuchen lassen als ich ihn drauf angesprichen habe.

Und danie nichts gegen deine Meinung aber wie ich bereit ZWEI MAL erwähnt habe, griegen sie Brot selten um genau zu sein im JAhr villeicht drei mal und damit habe ich nicht das Trockenfutter gemeint...außerdem werden meine Kaninchen nicht kreuz und quer gefüttert. Sie haben einen festen Futterplan für Sommer und WInter nur habe ich einfach mal die verschiedenen Sachen aufgezählt das soll aber nicht heißen das sie das alles jeden Abend bekommen oder unterschiedlich. Es tut mir Leid wen ich mich da wieder unverständlich ausgedrückt habe aber sie bekommen regelmäßig die frischen Sachen. ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.663
Reaktionen
37
Lass das Brot trotzdem weg. Was bringt es denn, Brot zu füttern?

Wechsel den TA und lass das den Kot untersuchen. Was ist denn daran nicht zu verstehen.

Kurze Frage: Willst du, dass der Durchfall weggeht? Dann musst du auch bereit sein was ändern.
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Natürlich will ich das Der Duchfall weggeht und ich wäre auch für einiges bereit aber ihr sagt mir hier dass das Brot für den Auslöser schuld sein kann. Dass kann ich aber nicht recht glauben wenn sie es nur ein paar mal im Jahr bekommen. Ich würde auch gerne mit dem Trockenfutter aufhören, aber ich habe angst dass dann Probleme auftauchen weil sie das ja schon seit 2/3 Jahre gewohnt sind. Wenn ich in Zoohandlungen gehe, sehe ich auch das immer ein kleines Brot im Käfig liegt :(

Hier noch ein paar algemeine Fragen: :D

1) Könnt ihr mir ein paar Äste aufschreiben, die Kaninchen ungefährlich anagen können.
2) Ist das Rammeln jetzt schlimm für kaninchen also ich meine kann sich da schon etwas in der Gebärmutter veränder.
3) Schlafen Kaninchen eigendlich auch mal? Mein Männchen liegt eigendlich oft am Tag der Seite mit zuhen Augen und schlaft und fängt an im Schlaf mal ein wneig zu zucken und seine Pfote zu bewegen ( Wahrscheinlich Traum :D ) Aber mein WEibchen habe ich noch nie schlafen sehen woran liegt das?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.663
Reaktionen
37
Lass das Trofu weg. Wenn du nicht ganz verzichten willst, gibts bei Kaninchenwerkstatt getrocknete Blüten (fressen eine sehr gern) oder auch gesundes Trofu.

In der ZH gibts auch kleine 80er Käfige, Plastik Einrichtung usw. Artgerecht ist es trotzdem nicht.

1. Eigentlich alle Äste von Obstbäumen (Obst, welches schon dran ist, abmachen) und von Nussbäumen. Ich hab letztens Birne, Kirsche & Haselnuss gegeben.
2. Das Rammeln kann nichts auslösen, allerdings ist der Auslöser fürs Rammeln wohl Scheinschwangerschaft und das solltest du mal mit Ultraschall untersuchen lassen
3. Kaninchen dösen eher und einer muss immer aufpassen. Du bist ja auch mal nicht zu Hause (Schule z.B.), sie wird dann schlafen.
 
Julchen1998

Julchen1998

Registriert seit
04.06.2011
Beiträge
2.922
Reaktionen
0
Die zweite Fragen, verstehe ich nicht ganz wie du das meinst. Meinst du das sie Scheinschwanger ist und deswegen rammelt oder wie :O ° ? :uups::mrgreen:

3) Das Heißt also mein Weibchen paast auf während mein Männchen tief und fest schläft. Das ist ja cool :mrgreen:
 
Thema:

Kaninchen Scheinschwangerschaft Gefährlich ?

Kaninchen Scheinschwangerschaft Gefährlich ? - Ähnliche Themen

  • Mein Kaninchen erleidet gerade eine Scheinschwangerschaft

    Mein Kaninchen erleidet gerade eine Scheinschwangerschaft: Hallo liebe Leute, ich habe da einmal eine Frage zur Scheinschwangerschaft bei Kaninchen. Ich habe eine 2 – jährige Kaninchendame, die, bevor wir...
  • Kaninchen schwanger trotz scheinschwangerschaft geht das ?

    Kaninchen schwanger trotz scheinschwangerschaft geht das ?: Hallo Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen Meine Frage kann ein Kaninchen trotz scheinschwangerschaft schwanger sein ...
  • Kaninchen nach Scheinschwangerschaft apathisch und frißt nicht

    Kaninchen nach Scheinschwangerschaft apathisch und frißt nicht: Hallo zusammen ich habe mal wieder ein Problem mit meiner Kleinsten, dem einäugigem Ferkelchen. Sie war nach fast 6 Monaten zum ersten mal wieder...
  • Kaninchen kratzt sich stressig am Ohr

    Kaninchen kratzt sich stressig am Ohr: Hallo ihr Lieben, Ich stehe mit einem erneutem Problem, was meinem Rammler angeht. Er kratzt sich seit Wochen oft am Ohr, ist gestresst und...
  • Untergewicht bei jungen Kaninchen

    Untergewicht bei jungen Kaninchen: Hallo. Ich habe am Sonntag drei Kaninchen - Farbenzwerge - aufgenommen. Geboren sind sie wohl am 29.3.2020 - demnach aktuell 8 Wochen alt. Über...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Kaninchen erleidet gerade eine Scheinschwangerschaft

    Mein Kaninchen erleidet gerade eine Scheinschwangerschaft: Hallo liebe Leute, ich habe da einmal eine Frage zur Scheinschwangerschaft bei Kaninchen. Ich habe eine 2 – jährige Kaninchendame, die, bevor wir...
  • Kaninchen schwanger trotz scheinschwangerschaft geht das ?

    Kaninchen schwanger trotz scheinschwangerschaft geht das ?: Hallo Ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen Meine Frage kann ein Kaninchen trotz scheinschwangerschaft schwanger sein ...
  • Kaninchen nach Scheinschwangerschaft apathisch und frißt nicht

    Kaninchen nach Scheinschwangerschaft apathisch und frißt nicht: Hallo zusammen ich habe mal wieder ein Problem mit meiner Kleinsten, dem einäugigem Ferkelchen. Sie war nach fast 6 Monaten zum ersten mal wieder...
  • Kaninchen kratzt sich stressig am Ohr

    Kaninchen kratzt sich stressig am Ohr: Hallo ihr Lieben, Ich stehe mit einem erneutem Problem, was meinem Rammler angeht. Er kratzt sich seit Wochen oft am Ohr, ist gestresst und...
  • Untergewicht bei jungen Kaninchen

    Untergewicht bei jungen Kaninchen: Hallo. Ich habe am Sonntag drei Kaninchen - Farbenzwerge - aufgenommen. Geboren sind sie wohl am 29.3.2020 - demnach aktuell 8 Wochen alt. Über...