Warum frisst meine katze kein trockenfutter?

Diskutiere Warum frisst meine katze kein trockenfutter? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo katzenfreunde, Also wir haben ja unsere katze kira seit genau 2 firstwochen bei uns,und sie will einfach kein trockenfutter fressen.. sie...
K

KleinKira

Registriert seit
09.07.2013
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo katzenfreunde,
Also wir haben ja unsere katze kira seit genau 2
wochen bei uns,und sie will einfach kein trockenfutter fressen.. sie ist eh schon kaum,auch nassfutter frisst sie nicht wirklich.. ich bin echt am verzweifeln :?:|
könnt ihr mir ein paar tipps geben?:eusa_shifty:
 
10.07.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Warum frisst meine katze kein trockenfutter? . Dort wird jeder fündig!
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Weil sie klug ist ;)

Trockenfutter ist ohnehin alles andere als Gesund und hächstens als Leckerhcen geeignet. Als Hauptnahrung würde ich das nicht anbieten.
Warum möchtet ihr denn Trockenfutter geben?

Wie alt ist Kira und was habt ihr derzeit an Futter angeboten, welche Marken?

Wo war sie vorher und was hat sie da gefressen?

Wie viel genau frisst sie denn am Tag?
 
D

Dorie90

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
338
Reaktionen
0
Ich kann mich nur anschließen.
Belasse es einfach dabei, dass sie es nicht frisst. Es ist absolut ungesund für Katzen und damit soll es nicht gefüttert werden.
Mich würde auch interessieren, was du sonst so fütterst. Ich habe es schon öfter erlebt, dass junge Katzen oft von ihrem Instinkt her noch sehr gut wissen was ihnen gut tut und was nicht und verweigern so futter.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.756
Reaktionen
262
Schlaue Miez :clap: , dann zitiere ich mal selbst:

Am besten erst gar nicht an Trofu gewöhnen, Trofu wenn überhaupt nur in kleinen Mengen ab und zu mal als Leckerli oder z.B. am Fummelbrett, zur Ernährung ist es nicht geeignet.

Als ehemalige Wüstenbewohner bzw. Wüstenrandzonen trinken Katzen viel zu wenig, ihr Organismus ist darauf eingestellt den Flüssigkeitsbedarf größtenteils über die Nahrung abzudecken, daher haben viele Katzen auch bei Nassfutter immer relativ festen, harten Kot, weil da bei der Verdauung die meiste Flüssigkeit entzogen wird, wem es schon mal aufgefallen ist, weiß was ich meine. Aus Trockenfutter können sie natürlich kaum Flüssigkeit gewinnen im Gegenteil, Trofu entzieht dem Körper sogar noch Flüssigkeit.

Da Katzen aber leider eine Neigung zu Blasen- und Nierenerkrankungen haben, ist es wirklich wichtig, dass sie immer genügend Flüssigkeit aufnehmen, daher bekommen meine nur Nassfutter und rohes Fleisch.
Abgesehen davon enthalten die meisten Trockenfutter viel zu viel Getreide und Zucker und noch vieles anderes, was Katze nicht braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen ;)
Ihr habt da ein kluges Kätzchen ;)
Unsere Audrey ist auch so - sie rührt um keinen Preis einen Krümel TroFu an, und ich finde das sehr gut so ;)
Die anderen bekommen es zwischendurch mal als Leckerchen, nur unser TroFu-Junkie John-Boy (übrigens der Zwillingsbruder von Audrey und daher unter den exakt gleichen Bedingungen aufgewachsen wie sie) bekommt morgens eine kleine Portion TroFu als Frühstück, muss für den Rest des Tages aber sehen, wo er bleibt...
Kennst Du "Sandras Tieroase"? Da kannst Du viele gute Nassfuttersorten bestellen, die Du alle unbedenklich verfüttern kannst. Unsere stehen z. B. total auf Schesir (was leider nicht ganz billig ist, daher gibt´s davon nur 1 Döschen pro Tag). Aber sie mögen auch gern Bianca, Lux (gibt´s bei Aldi bzw. Penny und ist deutlich preiswerter, aber qualitativ auch in Ordnung), Miamor, Bozita, Animonda....

Hast Du nur eine Katze oder mehrere? Bei mehreren Katzen ist es meist leichter, weil man dann auch gut mal mehrere Sorten anbieten kann und jeder sucht sich das, was er mag... Und da noch keine Katze vor dem vollen Futternapf verhungert ist, das Futter am besten auch ´ne Weile stehen lassen und nicht sofort was Neues geben, wenn sie das Angebot gerade nicht mag. So würdest Du Dir nämlich prima ´ne Mäkelkatze ranziehen ;)

Wir haben ja 6 Katzen, es gibt morgens und abends jeweils 4 verschiedene Futtersorten, und wer da nix findet, der hat halt erstmal Pech gehabt... Klingt hart, klappt aber gut ;)

LG, seven
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.756
Reaktionen
262
Off-Topic
Wir haben ja 6 Katzen, es gibt morgens und abends jeweils 4 verschiedene Futtersorten, und wer da nix findet, der hat halt erstmal Pech gehabt... Klingt hart, klappt aber gut ;)LG, seven
Was heißt hier hart, was bin ich dann? :roll: Meine bekommen nur eine Sorte am Tag, sie bekommen Sa-Do auch nur eine Marke und davon jeweils nur eine Sorte am Tag, außer Freitag da ist Mischtag. Ich war von Anfang an sehr konsequent beim füttern, daher mäkeln meine so gut wie gar nicht und wenn einer mal was übrig lässt, dann frisst er halt bei der nächsten Fütterung wieder mit, zwei Mahlzeiten hat hier noch keiner ausfallen lassen.

 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Off-Topic
Da ich selber auch keine Lust hätte, 3 Mahlzeiten am Tag mit jeweils dem gleichen Inhalt zu mir zu nehmen oder eine ganze Woche lang nur bofrost oder eismann oder irgendeine Supermarktmarke zu essen, bin ich da etwas großzügiger ;) Trotzdem gilt hier: "Was auf den Tisch kommt, wird entweder gegessen oder nicht, aber Extrawürste gibt´s nicht" ;) Und, wie gesagt, bei 6 Katzen kann man das schon durchaus etwas variabler gestalten, und durch das breitere Angebot findet in der Regel auch jeder was, was er mag...
Als wir am Anfang nur 2 Katzen hatten, gab es auch pro Mahlzeit 2 verschiedene Sorten - wobei es immer auch eine 400g-Dose gab, sodass zumindest die Hälfte des Angebots über 2 Tage aus der gleichen Sorte bestand.... Auch jetzt gibt´s immer eine 400g-Dose und dann noch 6x100g - sodass es zumindest morgens und abends eine Sorte gibt, die gleich ist... Ich find´s halt einfach schöner so, und unser Vorratsschrank ist reichlichst gefüllt, das passt sehr gut. Und solange es funktioniert - why not? Letzendlich muss das aber natürlich jeder für sich selbst entscheiden, da will ich um Himmels Willen niemandem reinreden ;)
LG, seven
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.756
Reaktionen
262
Off-Topic
Mein Vorratsschrank ist ja auch reichlich gefüllt und ich füttere wirklich viele Marken: Grau, Animonda Carny und Schälchen, Fridoline, Macs, Dr.Alder Landfleisch, PetNature, VetConcept, Leonardo, Bozita, Real Nature, Schmusy, Select Gold, Porta 21, Miamor usw. ;)

Ich denke, dass muss jeder selbst entscheiden und ich bin ja nicht von ungefähr auf diese Fütterungsmethode gekommen. Falls du dich erinnerst war ja Felix bis er 10-12 Monate alt war recht empfindlich von der Verdauung und hatte sobald ich durcheinander gefüttert habe, zwar keinen Durchfall, aber doch recht weichen Kot, hat die erste Zeit immer mehr Häufchen als Würstchen gemacht.

Nur dass mit der Abwechslung, ist rein menschliches Empfinden, welches wir da auf die Katzen übertragen und Mäkelkatzen werden meiner Meinung nach nicht geboren, sondern erzogen und je mehr man ihnen anbietet, desto mäkliger werden sie meistens. Man sollte nicht vergessen in der Natur würde die Katze zu 90 % nur Mäuse fressen und dass jeden Tag, das ganze Jahr.
 
K

KleinKira

Registriert seit
09.07.2013
Beiträge
13
Reaktionen
0
Weil sie klug ist ;)

Trockenfutter ist ohnehin alles andere als Gesund und hächstens als Leckerhcen geeignet. Als Hauptnahrung würde ich das nicht anbieten.
Warum möchtet ihr denn Trockenfutter geben?

Wie alt ist Kira und was habt ihr derzeit an Futter angeboten, welche Marken?

Wo war sie vorher und was hat sie da gefressen?

Wie viel genau frisst sie denn am Tag?

Ich möchte mit trockenfutter anfangen weil ich von vielen gehört habe das es gut für die zähne sind.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Weil sie klug ist ;)

Trockenfutter ist ohnehin alles andere als Gesund und hächstens als Leckerhcen geeignet. Als Hauptnahrung würde ich das nicht anbieten.
Warum möchtet ihr denn Trockenfutter geben?

Wie alt ist Kira und was habt ihr derzeit an Futter angeboten, welche Marken?

Wo war sie vorher und was hat sie da gefressen?

Wie viel genau frisst sie denn am Tag?
Also ich habe schon mehrere marken ausprobiert,zB,Wiskas,felix,kitekat,kitten und ein paar von lidl und aldi.. am besten frisst sie je doch das von Lidl diesen coshida :eusa_think: hmm irgendwie erkennt sie nicht das teure futter :lol:

Also ich muss sagen das sie vorher menschennahrung bekommen hat bei den vorbesitzern,so wie salami,wurst,käse ect.. zu trinken hat sie milch bekommen.. aber das habe ich ihr abgewöhnt weil milch ja nicht gut sein soll für die katze und salami sollte man ja auch nicht geben wegen schweinefleisch.. gebe ihr halt nicht milch sondern nur wasser zu trinken und fressen tut sie diesen coshida aber halt nur richtig wenig,sie ist keine gute esserin bei uns :/

Am tag frisst sie nur einmal,ich lasse ihr fressen einfach im napf liegen bis nächsten tag,damit sie das auch auffressen soll aber wenn ich morgens aufstehe ist der napf entweder immer noch so voll wie zum schlafen gehen es war oder es ist halb leer,aber bis jetzt ist es noch garnicht vor gekommen das er ganz leer war :evil: und Kira ist anfang der 11 woche.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
Trockenfutter ist genauso gut für die Zähne einer Katze, wie Keckse für unsere Zähne gut sind.

Das ist leider ein noch weit verbreitwetes Ammenmörchen. Wenn du etwas für die Zähne tun möchtest, gibt ihr Rohfleisch (alles außer Schwein und Wildschwein), am besten etwas mit Knochen wie Hühnerhälse oder Hühnerschenkel, damit tust du ihnen wirklich was gutes.

Aber bitte nicht mehr als 20 % der Ernährung als Rohfleisch geben, ansonsten musst du richtig mit barfen anfangen, damit es zu keinen Mangelerscheinungen kommt.
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.756
Reaktionen
262
Bei Whiskas, Felix, Kitekat & Co. zahlst du den Namen und die Werbung nicht die Qualität.

Gutes Katzenfutter sollte mind. 60-70 % Fleischanteil haben, höchstens 2-5 % Getreide- bzw. Reisanteil und zuckerfrei sein, dass ist bei diesen Marken nur bei den wenigsten Sorten der Fall, wenn überhaupt.
 
K

KleinKira

Registriert seit
09.07.2013
Beiträge
13
Reaktionen
0
wiskas und Co und sind teuer und sonst nichts. Das ist kein gutes Futter.

Wie viel Gramm frisst sie denn am Tag? In dem Alter fressen Katzen normalerweise wie nichts (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Mit 11 Wochen ist die kleine auch noch zu jung, um ohne Mama zu sein, warum ist sie denn schon bei dir?


Vielleicht kannst du dich an dem gestrigen thread von mir errinern https://www.tierforum.de/t175623-freundin-schlaegt-ihren-kater.html

Also die katze habe ich so früh zu uns geholt weil die vorbesitzer die kleinen katzen ins tierheim geben wollten und bevor das passiert habe ich eins zu mir geholt und eins hat meine freundin zu sich geholt,aber was bei meiner freundin sich abgespielt hat weißt du ja von gestern noch.
Zur zeit haben wir noch zwei katzen,die geschwisterchen sind vereint momentan.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
14
wiskas und Co und sind teuer und sonst nichts. Das ist kein gutes Futter.

Wie viel Gramm frisst sie denn am Tag? In dem Alter fressen Katzen normalerweise wie nichts (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Mit 11 Wochen ist die kleine auch noch zu jung, um ohne Mama zu sein, warum ist sie denn schon bei dir?

Habt ihr noch andere Katzen im Haus?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Dein Beitrag musste erst freigeschaltet werden, deswegen wurde er nicht gleich angezeigt. Ich hab jetzt mal den ersten Beitrag freigeschaltet und und die n
Magst du mir noch verraten, wie viel die Kleine ungefähr frisst?

Und weil ich vergessen hab, deinen Beitrag auch wirklich frei zu schalten wurden meine beiden Beiträge zusammen geschoben, weswegen die jetzt zeitlich hinter deinem Beitrag liegen. Entschuldigt bitte die Verwirrung
 
K

KleinKira

Registriert seit
09.07.2013
Beiträge
13
Reaktionen
0
wiskas und Co und sind teuer und sonst nichts. Das ist kein gutes Futter.

Wie viel Gramm frisst sie denn am Tag? In dem Alter fressen Katzen normalerweise wie nichts (Ausnahmen bestätigen die Regel)

Mit 11 Wochen ist die kleine auch noch zu jung, um ohne Mama zu sein, warum ist sie denn schon bei dir?

Ist nicht schlimm,ich muss mich echt hier noch dran gewöhnen :eek:

Habt ihr noch andere Katzen im Haus?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Dein Beitrag musste erst freigeschaltet werden, deswegen wurde er nicht gleich angezeigt. Ich hab jetzt mal den ersten Beitrag freigeschaltet und und die n
Magst du mir noch verraten, wie viel die Kleine ungefähr frisst?

Und weil ich vergessen hab, deinen Beitrag auch wirklich frei zu schalten wurden meine beiden Beiträge zusammen geschoben, weswegen die jetzt zeitlich hinter deinem Beitrag liegen. Entschuldigt bitte die Verwirrung

Ist nicht schlimm,muss mich hier nur dran gewöhnen :lol:
 
D

Dorie90

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
338
Reaktionen
0
Schau dich mal generell hier im Forum um was Katzenernährung angeht. Die üblichen Katzefuttermittel, die du so im Supermarkt kriegst sind eigentlich alle nicht geeignet zur Fütterung. Da ist sehr viel mist drinnen, der den Tieren mit Zucker und anderen Geschmacksmittelchen schmackhaft gemacht werden. Das tut ihnen aber keinesfalls gut und verursacht über die Jahre nur hausgemachte Probleme, die einem eventuell viel Geld beim Tierarzt kosten können.
Es gibt aber super Tipps für gutes hochwertiges Katzefutter hier im Forum. Halte dich einfach mal daran, dann kann nichts schief gehen. ;-)
 
Thema:

Warum frisst meine katze kein trockenfutter?

Warum frisst meine katze kein trockenfutter? - Ähnliche Themen

  • Warum frisst Kater kein NaFu mehr???

    Warum frisst Kater kein NaFu mehr???: Hallo zusammen, ich hatte ja schon unter einem anderen Thema das Problem geschildert, dass mein Kater seit Freitag kaum noch frisst. Selbst von...
  • Warum frisst sie nicht mehr?

    Warum frisst sie nicht mehr?: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine wichtige Frage! Seit drei Wochen haben wir eine kleine Katze, sie ist jetzt 3 Monate alt. Sie hat...
  • Warum erbricht er?

    Warum erbricht er?: Diese Frage gehört eigentlich sowohl hierher als auch zur Gesundheit...
  • Warum lehnt ihr Barfen ab?

    Warum lehnt ihr Barfen ab?: :D Das soll keine Provokation sein, sondern nur mal eine Interessensfrage, an welche Vorurteile ihr festhaltet, habe im Tierheim auch eine...
  • warum ist bio fleisch bei uns so teuer?-Barfen

    warum ist bio fleisch bei uns so teuer?-Barfen: hallo.ich weiß das es schon einen thread zum thema barf gibt.wenn es geht würde ich es gerne extra stehen lassen. da es eher um "woher bekomme ich...
  • Ähnliche Themen
  • Warum frisst Kater kein NaFu mehr???

    Warum frisst Kater kein NaFu mehr???: Hallo zusammen, ich hatte ja schon unter einem anderen Thema das Problem geschildert, dass mein Kater seit Freitag kaum noch frisst. Selbst von...
  • Warum frisst sie nicht mehr?

    Warum frisst sie nicht mehr?: Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine wichtige Frage! Seit drei Wochen haben wir eine kleine Katze, sie ist jetzt 3 Monate alt. Sie hat...
  • Warum erbricht er?

    Warum erbricht er?: Diese Frage gehört eigentlich sowohl hierher als auch zur Gesundheit...
  • Warum lehnt ihr Barfen ab?

    Warum lehnt ihr Barfen ab?: :D Das soll keine Provokation sein, sondern nur mal eine Interessensfrage, an welche Vorurteile ihr festhaltet, habe im Tierheim auch eine...
  • warum ist bio fleisch bei uns so teuer?-Barfen

    warum ist bio fleisch bei uns so teuer?-Barfen: hallo.ich weiß das es schon einen thread zum thema barf gibt.wenn es geht würde ich es gerne extra stehen lassen. da es eher um "woher bekomme ich...