Katze nach Verstopfung richtig krank

Diskutiere Katze nach Verstopfung richtig krank im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo alle zusammen, mein Sorgenkind Susi ist 16 Jahre alt.Leidet seit Jahren an Epilepsie,ist eingestellt mit Luminaletten.Vor 2 1/2 Wochen hatte...
G

Gabi64

Registriert seit
15.07.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen,
mein Sorgenkind Susi ist 16 Jahre alt.Leidet seit Jahren an Epilepsie,ist eingestellt mit Luminaletten.Vor 2 1/2 Wochen hatte sie einen Krampf,nach 3Jahren, Dosis wurde erhöht.4 Tage später plötzlich eine Verstopfung. Meine erste Hilfe Hühnerbrühe und 1 Löffel Olivenöl, es war Wochenende.Beim Arzt bekam sieLuctulose und Zäpfchen verschrieben( weil blutiger Schleim am Popo war).Kurz nach all den Sachen schoß es raus,aber nicht ins Klo sondern in unsere Schuhe
.Ich stellte fest das es sehr viel Fell war was raus kam.Irgendwie gefiel sie mir trotzdem nicht,also wieder Arzt
und zum Schluß Ultraschall mit Punktion 3 x die Nadel in sie rein, die arme( sie ist eine ganz liebe läßt alles mit sich machen,ganz tapfer)Abends Anruf des Arztes, man weiß nicht was sie hat,man müßte aufschneiden und ein Stück Gewebe entnehmen.Am nächsten morgen bin ich zur Praxis und habe mit der Ärztin gesprochen die die Praxis leitet,sie ist andere Meinung,man sollte nicht an ihr rumschnippeln und eventuell schlafende Hunde wecken, und da nicht sicher ist das man das ganze Stück entfernen kann, rät sie ab,nur wegen einer Probe.Es kann auch sein das sie das schon immer hat.Sollte es sich aber vergrößern müßte man sich damit anfreunden es entfernen zu lassen,Risiko alte Katze und wer weiß ob das nicht am Darm festgewachsen ist.
Der Befund lautet: Es lagen relativ zellarme,blutige Ausstrich von mäßiger Zellerhaltung vor.Es fanden sich vor einem Hintergrund aus hochgradig Erythrozyten geringgradig neutrophile Granulozyten,Lymphozyten und Monozyten.Erregerstrukturen waren nicht beobachtbar
Bewertung es fanden sich lediglich Zellen des peripheren Blutes.Nach Zellen mitMalignitätsmerkmalen wurde vergeblich gesucht.jedoch ist bei der zystologischen Untersuchung lediglich der positive Befund beweisend. Zu berücksichtigen ist das aus kompakt wachsenden oder kavernösen Zubildungen die Aspiration von zellulärem Material oft erschwert ist.Es empfiehlt sich zur weiteren Abklärung die histologische Untersuchung nach chirugischer Extirpation.
Bei den Blutwerten stechen Kreatinin +1.87 und Hämatokrit +60,5 vor.Sie hat sehr viel mit den Zähnchen zutun und schon immer Abweichungen in den Blutwerten.Meine andere Mieze ist 19Jahre und topfit.Ich bin ratlos.OP und sie vielleicht verlieren oder sie so lassen? sie ist nicht ganz die alte, sehr verstört,mußte auch eine neue Toilette kaufen,die alte muß einen Horror ausgelöst haben, während der Verstopfung:eusa_eh:
 
15.07.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Katze nach Verstopfung richtig krank . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Hallo Gabi,
ich habe deinen Thread jetzt gerade erst gelesen. Wie geht es Susi denn jetzt?

.Ich bin ratlos.OP und sie vielleicht verlieren oder sie so lassen? sie ist nicht ganz die alte, sehr verstört
Diese Entscheidung wird dir leider keiner abnehmen können :(. Du kennst sie wohl selbst am besten und wirst das eher einschätzen können als alle anderen. Im Zweifelsfall würde ich mir aber auch noch eine dritte Meinung aus einer anderen TA-Praxis einholen.
Wie ist denn Susi insgesamt so drauf? Im Normalfall merkt man es den Tieren an, ob da noch Lebenswillen ist oder nicht. Bist du der Meinung, dass sie Schmerzen haben könnte?
Und haben sich die Verdauungsprobleme auf die Einstellung der Antiepileptika ausgewirkt? Das Problem hatte ich nämlich zum Schluss mit meiner Epi-Katze damals :(.
 
G

Gabi64

Registriert seit
15.07.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Susi geht es besser

Hallo,
erstmal danke für das Interesse.Es geht ihr auf jeden Fall besser.Sie hat definitiv keine Schmerzen.Lactulose hab ich abgesetzt.Funktioniert soweit wieder.Es darf sich aber niemand im Blickfeld aufhalten sonst geht sie nicht aufs Klo.Gebe ihr ab und zu etwas Milch das fördert ja die Verdauung.Komisch ist das sie anscheinend unterscheidet ob sie normal keckern muß oder ob es nicht in Ordnung ist dann benutzt sie das Badezimmer oder unsere Schuhe.Hab es mir heute genau angesehen.Es war dickflüssig mit kleinen Teilen drin.Hab in einer Tierklinik nachgefragt man war der Meinung das was in ihrem Darm ist sich auflöst.Entweder festsitzendes Katzengras oder Tote Schleimzellen.Das Ultraschallbild zeigt ein Ansammlung mit Höhlen Stellen deshalb bedeutet das nicht gleich Tumor.Die höhere Dosierung der Lumis macht sie schläfrig nach ungefähr 4 Stunden ist sie dann fast die alte.Ich glaube der letzte Krampf hat wieder mehr Gehirnzellen zerstört.Betteln tut sie inzwischen wie immer.Das war erstmal das Neuste von meiner Susi
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Komisch ist das sie anscheinend unterscheidet ob sie normal keckern muß oder ob es nicht in Ordnung ist dann benutzt sie das Badezimmer oder unsere Schuhe.
Viele Katzen werden unsauber, wenn was nicht in Ordnung ist. Bei einer schmerzhaften Blasenentzündung wird auch häufig wildgepinkelt, weil die KAtze dann das Klo mit Schmerzen verbindet.

Die höhere Dosierung der Lumis macht sie schläfrig
Ja, daran kann ich mich noch gut erinnern. Das macht die Tiere unheimlich müde und schlapp anfangs.

Ich glaube der letzte Krampf hat wieder mehr Gehirnzellen zerstört
Wann war denn der letzte Krampfanfall? Ist sie ansonsten anfallsfrei, wenn sie richtig eingestellt ist?
 
G

Gabi64

Registriert seit
15.07.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Sie ist ja nicht unsauber nur wenn sie bemerkt da kommt was raus was für sie anscheinend nicht normal ist.Sie war 3 Jahre ohne Krampf dann plötzlich aus heiterem Himmel,dauerte auch sehr lange ich dachte sie stirbt mir unter den Händen weg.Ab dem nächsten Tag sollte sie dann 1/2 Lumi morgens und 1/4 abends bekommen insgesamt also 1/4 mehr als vorher.Tja und 4Tage später wurde sie krank.Hab was vergessen vor 4Wochen hatte sie eine Verletzung an der Wange,von meiner anderen Mieze wurde gereinigt und sie bekam Amoxiclav,nach dem 2.Tag hat sie davon Blut gespuckt habe es sofort abgesetzt.Ihr Magen war schon immer empfindlich er übersäuert extrem schnell
 
Thema:

Katze nach Verstopfung richtig krank

Katze nach Verstopfung richtig krank - Ähnliche Themen

  • Katze hat Gastritits / Verstopfung - Rat gesucht!

    Katze hat Gastritits / Verstopfung - Rat gesucht!: Versuche mich kurz zu fassen. Meine 2 Katzen sind Hauskatzen haben aber eine große Terrasse im 1. Stock. Heute ist Montag. Freitagvormittag hat...
  • Katze ist krank. Kennt ihr das vlt?

    Katze ist krank. Kennt ihr das vlt?: Hallo liebe Leute aus dem Tierforum. Ich verzweifle langsam. Meine Katze hat seit längerem einen aufgeblähten, harten Bauch. Beim Tierarzt war...
  • Katze hat Verstopfung - Angst vor Darmverschluss

    Katze hat Verstopfung - Angst vor Darmverschluss: Hey Meine Katze hatte gerade Bauchkrämpfe und hat gefaucht wenn man sie anfassen wollte... jetzt ist sie wieder relativ normal, nur der Bauch...
  • Katze Verstopfung, weiß keinen Rat mehr

    Katze Verstopfung, weiß keinen Rat mehr: Ein freundliches Hallo in die Runde, ich bin neu hier und habe mich hier heute registriert da wir nicht mehr wissen was wir machen sollen. Ich...
  • Meine CNI Katze Verstopfung, was kann ich tun?

    Meine CNI Katze Verstopfung, was kann ich tun?: Guten abend, vor kurzem wurde bei meiner Katze CNI festgestellt.:( Die Krankheit ist schon sehr weit fortgeschritten, leider. Nun haben wir sie...
  • Ähnliche Themen
  • Katze hat Gastritits / Verstopfung - Rat gesucht!

    Katze hat Gastritits / Verstopfung - Rat gesucht!: Versuche mich kurz zu fassen. Meine 2 Katzen sind Hauskatzen haben aber eine große Terrasse im 1. Stock. Heute ist Montag. Freitagvormittag hat...
  • Katze ist krank. Kennt ihr das vlt?

    Katze ist krank. Kennt ihr das vlt?: Hallo liebe Leute aus dem Tierforum. Ich verzweifle langsam. Meine Katze hat seit längerem einen aufgeblähten, harten Bauch. Beim Tierarzt war...
  • Katze hat Verstopfung - Angst vor Darmverschluss

    Katze hat Verstopfung - Angst vor Darmverschluss: Hey Meine Katze hatte gerade Bauchkrämpfe und hat gefaucht wenn man sie anfassen wollte... jetzt ist sie wieder relativ normal, nur der Bauch...
  • Katze Verstopfung, weiß keinen Rat mehr

    Katze Verstopfung, weiß keinen Rat mehr: Ein freundliches Hallo in die Runde, ich bin neu hier und habe mich hier heute registriert da wir nicht mehr wissen was wir machen sollen. Ich...
  • Meine CNI Katze Verstopfung, was kann ich tun?

    Meine CNI Katze Verstopfung, was kann ich tun?: Guten abend, vor kurzem wurde bei meiner Katze CNI festgestellt.:( Die Krankheit ist schon sehr weit fortgeschritten, leider. Nun haben wir sie...