Wer hat Recht? brauche dringend Hilfe! :(

Diskutiere Wer hat Recht? brauche dringend Hilfe! :( im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, das wird jetzt ein etwas längerer Text aber ich bitte darum ihn zu lesen ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll ohne das ich einen...
K

Kitty30

Registriert seit
09.11.2012
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo, das wird jetzt ein etwas längerer Text aber ich bitte darum ihn zu lesen ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll ohne das ich einen Fehler mache!
Es geht um meine jetzigen zwei Babys (zwei junghunde) damals haben meine beste Freundin (die für mich wie eine Schwester ist also wirklich nicht einfach nur eine Freundin für mich und meine Familie war sie meine schwester! :()
und ich uns jeder einen Hund gekauft, also wir wollten beide einen und haben gedacht wenn wir uns unseren Welpen selbst erziehen dann wäre das doch ganz schön wenn sie aus dem selben Wurf sind immerhin sieht man sich ja öfter undso. Gesagt getan wir haben uns für zwei zuckersüße Mädchen entschieden (Schäferhund mixe) ich war wie eine ersatzmama für ihren Welpen und andersrum das ist nun ein Jahr
und ein paar Monate her ich kann nicht sagen welchen dieser Hunde ich mehr Liebe!!! wir haben damals beide Kaufverträge unterschrieben einfach weil wir wenn jemand von uns mal im Krankenhaus liegt etc jemanden hatten der auch ein Recht an dem Tier hat und sicher war das wir das auch nie bereuen würden. Ich meine ich liebe sie wie meine Schwester wie gesagt, die kleinen sind wundervolle Hunde geworden und nun kam ein großer Schicksalsschlag der mich ttoal runter zieht und ich kann nichtmehr klar denken meine "Schwester" hat sich vor einer Woche das Leben genommen :'( beide Hunde waren derzeit bei ihr weil ich im Urlaub war, sie haben davon kaum was mitbekommen hatten sich vor Angst was dort passiert ist im Nebenraum versteckt sie war im Wohnzimmer... sie hatte zu ihrer Familie keinen Kontakt und es gab damals eine Auskunftssperre ihre Eltern leben in berlin einer großstadt weit weg von jedem kleinen Park und die Hunde gehören ja beiden uns wir haben von einem Konto überwiesen und es stehen wirklich wir beide im Kaufvertrag, ihre Eltern wissen nur von ihrem Hund natürlich denn zu ihrer Oma hatte sie ab und zu noch Kontakt und diese möchte jetzt ihren Hund haben also von ihrer Enkelin bzw der Vater eigentlich auch, ich kann doch nicht die arme kleine mehrere hundert Kilometer weit weggeben :'( ich liebe beide Hunde und ich hab ein super schönes Zuhause gefunden (mehr durch zufall eine wirklich gute Freundin von mir und ihr Mann haben sie als die Polizei den Tod feststellte mit nachhause genommen also die Hündin weil ich natürlich nicht zwei solche Kälber mit nachhause nehmen kann ) eigentlich nur vorrübergehend aber sie hat nun gesagt sie will sie garnichtmehr abgeben und ich sagte klar machen wir den Kaufvertrag fertig (ohne gegenleistung natürlich) sie lebt an Feldern und Wiesen an einem kleinen Häuschen ein Hundetraum und ich kann sie täglich sehen und ihre Schwester sie natürlich auch, wir leben hier inzwischen von Hundestränden und co...
ich habe schon den Namen und die Anschrift von dem frühren Besitzer der Eltern unserer Hunde rausgefunden kann der mir vielleicht einen neuen Kaufvertrag erstellen? welches recht habe ich als überbleibende? es gibt keinerlei Testamente, sie ist ja auch erst 20 gewesen... meine Eltern können mir leider nichts sagen ich bin total durch den Wind und weiß nicht was ich machen soll ich würde eher sterben als einen der Hunde abzugeben!

kann mir jemand helfen? :(
 
17.07.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hallo Kitty,

natürlich bist du total durch den Wind. Den Freitod eines geliebten Menschen zu verkraften ist sehr schwer. Neben dem Stress mit den Hunden solltest du dir schnellst möglich auch Hilfe für dich selbst suchen z.B. :
http://www.agus-selbsthilfe.de/

So...ich denke du hast schon einmal mit diesem Thema um Hilfe gebeten...und alle haben dir geraten dir Rechtsbeistand ein zu holen.

Es nutzt dir nichts - wenn wir dir hier "laienhafte" Rechtsberatung geben - die auch noch emotional geleitet sein werden (wir werden wohl alle gefühlsmäßig auf deiner Seite sein)

In einem Satz schriebst du ihr steht BEIDE im Kaufvertrag - damit wäre doch wohl die rechtliche Lage eindeutig....

wir haben von einem Konto überwiesen und es stehen wirklich wir beide im Kaufvertrag,
Gib dir einen Ruck - leiste dir ein Beratungsgespräch bei einem Anwalt...kostet dich um die 100€ (musst dun vorher klären) und erspart dir eine Menge Ungewissheit und Ärger.

LG Suno
 
K

Kitty30

Registriert seit
09.11.2012
Beiträge
14
Reaktionen
0
Naja aber ihre eltern sind erbberechtigt darum geht es mir :/ ich bin auch erst 19 und hab noch nicht soviel "Lebenserfahrung" ich weiß wirklich nicht wie sowas abläuft...
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
ok, das verstehe ich.
Aber wenn du im Kaufvertrag stehst...dann gehört doch der Hund nicht in die "Erbmasse" - sondern Dir.

Es tut mir sehr Leid, daß du deine "Schwester" verloren hast. Du musst dich wirklich auch um dich selbst kümmern...so etwas "steckt" man nicht einfach so weg.

Eventuell können die dir bei der Selbsthilfe Gruppe auch weiterhelfen - leider ist der Tod eines Menschen meist mit i-welchen saudoofen Erbstreitigkeiten verbunden- umso mehr wenn Familien kaputt oder zerstritten sind.
oder eben ruf einen Rechtsanwalt (Google / gelbe Seiten ...) an --- frag was die Beratung kostet ---wirklich, dann bekommst du in dieser Sache Gewissheit und kannst dich um Dich kümmern.

LG Suno
 
Nikita.

Nikita.

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
2.304
Reaktionen
0
Erst einmal, mein Beileid. Suno hat dir schon super tolle Tipps gegeben. :angel:

Ist der Hund gechipt?
Vlt sogar auf deinen Namen? Wenn nicht würde ich das sofort nachholen.
Zudem stehst du ja im Kaufvertrag, der Hund wird doch bestimmt auch auf beide Namen beim Amt (Steuer) laufen, oder?
Normalerweise können die dir gar nichts. ;)
 
K

Kitty30

Registriert seit
09.11.2012
Beiträge
14
Reaktionen
0
danke schonmal für eure antworten ich hab schon seit c.a 2 jahren mit depressionen zu kämpfen ein gang zu einer selbsthilfegruppe ich weiß nicht ich war schon oft in behandlung ich schaff das anders auch so denke ich:(
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.951
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe deinen Thread mal in die Hundehütte verschoben.


Ich persönlich sehe das wie Suno.
Eine korrekte rechtliche Auskunft wirst du nur bei einem Anwalt bekommen. Nutzte ein Beratung und schau dann weiter.
Persönlich sehe ich das aber auch so, dass der Hund/die Hunde dir gehören, wenn du auch im Kaufvertrag stehst.

Den Freitod eines Menschen zu verarbeiten ist nie leicht. (Auch ich war schon mehrfach in dieser Situation auch wenn es sich nicht um so nahe Freunde/Familienangehörige handelte)
 
Thema:

Wer hat Recht? brauche dringend Hilfe! :(

Wer hat Recht? brauche dringend Hilfe! :( - Ähnliche Themen

  • Wer kennt labradoodle in südwestbayern?

    Wer kennt labradoodle in südwestbayern?: Hallo, wir suchen einen Hund und schwanken zwischen Sheltie und Labradoodle. Nun hatte eine bekannte durch Zufall einen...
  • Treue Hundeherzen in Not e.V. - Wer hat Erfahrungen mit diesem Verein ?

    Treue Hundeherzen in Not e.V. - Wer hat Erfahrungen mit diesem Verein ?: Hi Liebe Foren Mitglieder, mich würde Interessieren ob jemand Erfahrungen mit dem Verein "Treue Hundeherzen in Not e.V." hat. Ich möchte gerne...
  • Wer zahlt denn eigentlich bei einem Hundebiss?

    Wer zahlt denn eigentlich bei einem Hundebiss?: Hallo, ich hätte da mal eine Frage an euch. Also ich trage seit einiger Zeit Zeitungen aus. Wir sind z.B. angewiesen, Haushalte bei denen der...
  • Mit Hund fliegen, wer hat Erfahrungen?

    Mit Hund fliegen, wer hat Erfahrungen?: Hallo, ich muss demnächst nach Sizilien Fliegen. Mit Freundin und Hund. Ich MUSS. Und der Hund MUSS mit, das geht nicht anders. Mein Hund ist...
  • Urlaub mit Hund hat wer erfahrung?

    Urlaub mit Hund hat wer erfahrung?: Huhu wir wollen im August in Urlaub, mit dem Auto und alle dabei :-) Jetzt mal eine algemeine Frage, waren schon im reisebüro aber unser wunsch...
  • Ähnliche Themen
  • Wer kennt labradoodle in südwestbayern?

    Wer kennt labradoodle in südwestbayern?: Hallo, wir suchen einen Hund und schwanken zwischen Sheltie und Labradoodle. Nun hatte eine bekannte durch Zufall einen...
  • Treue Hundeherzen in Not e.V. - Wer hat Erfahrungen mit diesem Verein ?

    Treue Hundeherzen in Not e.V. - Wer hat Erfahrungen mit diesem Verein ?: Hi Liebe Foren Mitglieder, mich würde Interessieren ob jemand Erfahrungen mit dem Verein "Treue Hundeherzen in Not e.V." hat. Ich möchte gerne...
  • Wer zahlt denn eigentlich bei einem Hundebiss?

    Wer zahlt denn eigentlich bei einem Hundebiss?: Hallo, ich hätte da mal eine Frage an euch. Also ich trage seit einiger Zeit Zeitungen aus. Wir sind z.B. angewiesen, Haushalte bei denen der...
  • Mit Hund fliegen, wer hat Erfahrungen?

    Mit Hund fliegen, wer hat Erfahrungen?: Hallo, ich muss demnächst nach Sizilien Fliegen. Mit Freundin und Hund. Ich MUSS. Und der Hund MUSS mit, das geht nicht anders. Mein Hund ist...
  • Urlaub mit Hund hat wer erfahrung?

    Urlaub mit Hund hat wer erfahrung?: Huhu wir wollen im August in Urlaub, mit dem Auto und alle dabei :-) Jetzt mal eine algemeine Frage, waren schon im reisebüro aber unser wunsch...