Hilfe!! Hamster hat SEHR schlimm Pilz!

Diskutiere Hilfe!! Hamster hat SEHR schlimm Pilz! im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; hallo :-) ich habe ein ganz großes Problem! habe einen Hamster geschenkt bekommen, der aus dem Zoohandel stammt.. darüber war ich nicht...
B

bebi2504

Guest
hallo :)
ich habe ein ganz großes Problem!
habe einen Hamster geschenkt bekommen, der aus dem Zoohandel stammt..
darüber war ich nicht sonderlich begeistert, aber natürlich habe ich das Tier trotzdem behalten.
gleich am ersten Tag sah ich rote
Stellen im Nacken und bin zum Tierarzt.
Diagnose: Pilz :-(
habe eine Salbe bekommen, immer schon draufgeschmiert, doch es wurde schlimmer..
habe auf tropfen umgestellt, es wurde immer noch schlimmer.
ich habe das gefühl, die medikamente bringen NICHTS :-(
mittlerweile ist der Rücken meiner dsungarischen Zwerghamsterdame komplett blank & sie kratzt sich blutige Stellen.
ich bin am überlegen noch einmal zum Tierarzt zu gehen, allerdings wird das sicherlich auch nicht viel nützen, oder?
mehr als etwas zu verschreiben kann der TA ja auch nicht.
bin mittlerweile echt am verzweifeln, ich weiß nicht, wie ich ihr noch helfen kann :-(

medikamente: Canesten Creme & Canesten Lösung


meine einzige frage ist jetzt eigentlich: was soll ich tun?
Liebe grüße, Sophie
 
27.07.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Sunny3011

Sunny3011

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
304
Reaktionen
0
Huhu,

Also ich finde es toll dass du direkt zum Tierarzt gegangen bist, wohl leider zum falschen denn die meisten Tierärzte haben sich ja auf Hund und Katze spezialisiert, schreib einen Mod an und sag ihm Plz und Wohnort, der sagt dir einen Kleinnagererfahrenen Tierarzt in deiner Umgebung. Geh ganz schnell dahin, der hilft dir bestimmt weiter.

Viel Glück mit deinem Süßen

Achja da er ja aus dem Zooladen kommt ist er nie und nimmer ein artreiner Dsungare und hat wahrscheinlich Diabetes, wenn du schon zum Tierarzt gehst kannst du dort auch grad 'nen Diabetestest machen lassen, trotzdem gilt kein Obst, kein Zucker, keine Mellasse, kein Honig, etc. Nur grünes Gemüse, wollte ich nur mal am Rande sagen ;)
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
673
Reaktionen
0
Vor ein paar Jahren hatten meine Hörnchen mal Hautpilz an der Nase . Mein TA. hat mir damals Program gegeben . Hat einwandfrei und schnell geholfen . Sprich Deinen TA. doch mal darauf an .
 
B

bebi2504

Guest
danke für die schnellen antworten :)
Über Program hatte ich eben schon etwas gelesen, das wird doch oral verabreicht, oder?
das wäre sicherlich auch nicht so stressig für den hamster, wie wenn ich sie einschmiere und betröpfel.. da wird sie immer ganz sauer :?
 
Sunny3011

Sunny3011

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
304
Reaktionen
0
Ja das stimmt, vorallem panieren sie sich meistens noch mit Streu:lol: Und dann wirkt das überhaupt nicht, aber geh doch besser nochmal zum nagererfahrenen Tierarzt, der gibt dir dann höchstwahrscheinlich was zum eincremen, aber das hilft meist auch mehr als oral verabreicht. ;) Und wenn du ihn ohne Streu, also in einer leeren Transportbox sitzen lässt bis die Creme mehr oder weniger eingezogen ist, kann er sich auch nicht panieren lassen;)
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
2.909
Reaktionen
0
Also Surolan habe ich bei meinen Schweinchen bekommen, als die Pilz hatten, nach wenigen Tagen war der Pilz am abheilen. Auch Lamicil Once hilft. Musste ich notfallmäßig mal nehmen. Super schnell.
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.789
Reaktionen
3
Surolan führt bei Hamster oft zu einen schlimmen Juckreiz, würd ich nicht nehmen.

Wurde denn festgestellt was für ein Pilz das ist?
Oder ob es evt. was anderes ist, per Abklatschprobe und Wachstumschälchen oder einfach auf Verdacht hin behandelt?

Sei dir bewusst, du kannst PIlz zwar eindämmen, er bleibt aber immer da, sobald Stress kommt kann er jederzeit wieder ausbrechen, eine 100% Heilung gibt es leider nie, aber einen Normalzustand bekommt man wieder hin - aber das ist langwierig.

@Sunny
nicht jeder Hamster der aus einen ZL kommt hat unweigerlich Diabetes, die mehrzahl der Hamster hat das nicht ;)
Ich hatte bisher auch nur einen Hammi damit und ändern kann man es eh nicht wenn der Hamster das hat.
Meiner bekam es obwohl ich nie ungesundes Fütter, das ist eine VEranlagung und bricht aus oder auch nicht.
Behandelbar ist es eh nicht wirklich.
 
B

bebi2504

Guest
die TÄ hat nur einmal drübergeleuchtet, meinte 'ja, isn pilz' und fertig war die Laube.
bin echt verärgert gerade :(
dann werde ich mir mal einen anderen TA suchen..
gibt es etwas, was ich vorerst auf die stellen tuhn kann, damit es nicht so juckt und brennt?
sie kratzt sich wie verrrückt und wälzt sich die ganze zeit :(
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.789
Reaktionen
3
Hast du nicht die möglichkeit heute zu einen TA zu gehen, der ihm was Juckreizstillendes geben kann?
Ich weis was ich bei mir oder dem Hund drauf tun würde, bei einen Hamster jedoch würd ich das nie nehmen :eusa_think:

Leuchten unter der Lampe tun auch Hautschuppen, ist halt Schwarzlicht alles was weiß ist leuchtet.
 
Sunny3011

Sunny3011

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
304
Reaktionen
0
Also am besten erstmal nichts mehr drauftun, tu sie mal in eine komplett leere Transportbox, wenn sie zahm ist kannst du eventuel etwas kämmen, nur ganz ganz zart, und sehr vorsichtig damit der großteil "Dreck" weg ist, dann solltest du ihr etwas Zeit geben sich selbstständig zu putzen. Auch viele Vitamine sind jetzt nicht falsch, eine große Auswahl an Gemüse ist wichtig: Gurke, Zuchini, Brokoli, etc., kein Obst und nichts getrocknetes! Und Eiweiß. auch da eine größere Auswahl: Gammarus, mehlwürmer, Seidenraupen, aber nicht zu viel, sie soll ja nicht fett werden ;), etwas mehr Gammarus kannst du aber geben, der ist ziemlich fettarm;)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Obwohl die Idee mit dem Kämmen... da bin ich mir nun doch nicht sicher, lass es dann doch lieber;)
 
B

bebi2504

Guest
kämmen lass ich lieber, sie ist in letzter Zeit echt wie geladen :(
dieses ganze eincremen macht ihr so zu schaffen, eigentlich kein wunder dass es noch schlimmer wird..
ich kann erst montag zum tierarzt, bis dahin lieber in ruhe lassen oder weiterhin eincremen + betröpfeln?
habe hier fenestil liegen, könnte das etwas gegen den juckreiz helfen oder soll ich es lassen? sie hat schließlich auch wunden..

habe außerdem gehört, dass kamillentee etwas das brennen lindert?
 
Sunny3011

Sunny3011

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
304
Reaktionen
0
Fenestil? Weiß nicht:eusa_think:

Aber die Idee mit dem Kamilletee find ich ganz gut, ein paar Tröpfchen, warum auch nicht?

Kann man in so einem Fall denn auch mit einer Rotlichtlampe behandeln?
 
B

bebi2504

Guest
bei Rotlicht bin ich überfragt, kenne mich allgemein mit kleintierkrankheiten noch nicht so gut aus :?
 
Sunny3011

Sunny3011

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
304
Reaktionen
0
Ich weiß nur dass ich es früher immer bei Erkältungen meinem Hamster gegeben habe, es hat auch etwas geholfen aber wie es mit Hautkrankheiten aussieht weiß ich nicht.
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Huhu,
ich würde die Behandlungerstmal weiter fortführen, so wie vom Tierarzt verordnet, bis du etwas Neues bekommst. Wie lange machst du die Behandlung eigentlich schon?
Und Kamillentee hilft vielleicht bei Entzündungen, aber ich sehe wenig Sinn darin, ihn dem Hamster auf eh schon gereizte Haut zu träufeln. Im Gegenteil, die Haut wird feucht, was den Pilz begünstigt. Die Haut sollte eher trocken gehalten werden. Rotlicht hilft übrigens auch nicht und begünstigt durch die Wärme den Juckreiz. Lieber den Hamster bis auf die Canesten-Behandlung in Ruhe lassen und so stressfrei wie möglich halten, damit das Immunsystem nicht noch zusätzlich geschwächt wird.
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
ich glaube ich würde es sein lassen mit dem eincremen... denn falls es doch nicht pilz ist, machst du das ganze evtl. nur noch schlimmer... so kann sie sich vielleicht wieder ein bisschen erholen...:eusa_think: und du hast ja gesagt, dass es nur noch schlimmer wurde..
 
B

bebi2504

Guest
ich mache es nun schon seit 2 wochen.. am anfang waren es kleine rote stellen mit etwas weißem drauf. dann fing ich mit der behandlung an und das fell wurde immer weniger und die stelle riesig. nun hat sie sich blutig gekratzt und es hat sich sehr stark ausgebreitet. allerdins wächst an einer stelle schon wieder fell :eusa_think:
meine idee war es deshalb, vielleicht etwas zu besorgen was sie oral einnehmen kann, denn ich komme nicht so gut an alle stellen ran mit der creme und den tropfen und eventuell kann sich ja auch unter dem fell was befinden was ich einfach nicht sehe.
ich bin momentan echt überfragt, denke es wäre doch das beste nochmal zum tierarzt zu gehen (einem anderen), und mal nach einem oralen einnahmemittel zu fragen.
dazu kommt noch, dass ich hier farbmäuse wohnen habe & ich habe angst , wenn ich zu lange warte und es sehr hinauszögere, sie irgendwann damit anzustecken. und diese sind leider auch überhaupt nicht zahm, d.h. die wären wahrscheinlich verloren :(
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Gut, wenn du das schon seit zwei Wochen machst und es keine Besserung ergibt, würde ich die Salbe jetzt auch besser weglassen. Wichtig ist ja eine recht lange, sehr regelmäßige Behandlungsdauer, aber nach zwei Wochen sollte sich ja schon zumindest ein wenig Besserung zeigen und es nicht schlimmer werden. Um einen Tierarztbesuch kommst du nicht drumherum. Oral verabreichte Pilzmedis sind sicherlich auch stressfreier als das Cremen, insofern finde ich es eine gute Idee, den Tierarzt darauf anzusprechen. Es gibt ansonsten auch noch Lösungen, in denen der Hamster gebadet werden muss. Das kommt auch auf den Tierarzt an, was er für sinnvoller hält, hauptsache, du bekommst ein neues Mittel:).
Die Sorge um deine Mäuse ist durchaus berechtigt, zudem kannst du dich an bestimmten Pilzen auch selbst anstecken. Daher immer gründlich die Hände waschen, nachdem du am Hamsterkäfig warst.
 
Sunny3011

Sunny3011

Registriert seit
11.11.2012
Beiträge
304
Reaktionen
0
PcLieschen, ich seh jetzt grad erst was du mit dem Zl geschrieben hast :mrgreen: Achso ja stimmt ja. Die zwei Diabetestypen, hab wohl grad bisschen geschlafen, natürlich ist es nicht so dass jeder Diabetes hat, srry :eusa_facepalm:

Also gehst du dann Montag zu einem anderen Tierarzt?
 
B

bebi2504

Guest
jap, gehe zu einem anderen, lasse sie nochmal untersuchen und frage nach etwas, dass ich unter brei oder so mischen kann. bis dahin behandel ich ganz normal weiter..
 
Thema:

Hilfe!! Hamster hat SEHR schlimm Pilz!

Hilfe!! Hamster hat SEHR schlimm Pilz! - Ähnliche Themen

  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Hallo liebe Community...mein Hamster (ein campbell) ist jetzt etwas mehr als 1.5 Jahre alt. Er hat bereits seit dem Frühjahr Gewicht verloren und...
  • Hilfe :(

    Hilfe :(: Hallo meine Lieben Hamsterfreunde, seit langem melde ich mich mal wieder mit einem Problem. Nachdem mein altes Hamstilein vor einiger Zeit...
  • Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!

    Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!: hei leute mein hamster kratzt sich andauernd ... an was könnte es liegen ....ich sehe aber auch keine schwarze flecken im fell .... könnte es am...
  • Hilfe hamster bisswunde

    Hilfe hamster bisswunde: hey leute :| ich entschuldige mich hiermit schon mal für das, was ich gleich schreiben werde....:? Ich habe mir im Herbst zwei Goldhamster...
  • Komisches Verhalten! Hilfe!

    Komisches Verhalten! Hilfe!: Hier handelt es sich um einen Dsungaren: Mein Hamster ist denke ich nun ein bisschen älter als 1 Jahr! Natürlich ist mir bewusst das dass schon...
  • Komisches Verhalten! Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Hilfe!!!

    Hilfe!!!: Hallo liebe Community...mein Hamster (ein campbell) ist jetzt etwas mehr als 1.5 Jahre alt. Er hat bereits seit dem Frühjahr Gewicht verloren und...
  • Hilfe :(

    Hilfe :(: Hallo meine Lieben Hamsterfreunde, seit langem melde ich mich mal wieder mit einem Problem. Nachdem mein altes Hamstilein vor einiger Zeit...
  • Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!

    Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!: hei leute mein hamster kratzt sich andauernd ... an was könnte es liegen ....ich sehe aber auch keine schwarze flecken im fell .... könnte es am...
  • Hilfe hamster bisswunde

    Hilfe hamster bisswunde: hey leute :| ich entschuldige mich hiermit schon mal für das, was ich gleich schreiben werde....:? Ich habe mir im Herbst zwei Goldhamster...
  • Komisches Verhalten! Hilfe!

    Komisches Verhalten! Hilfe!: Hier handelt es sich um einen Dsungaren: Mein Hamster ist denke ich nun ein bisschen älter als 1 Jahr! Natürlich ist mir bewusst das dass schon...