Von der Wohnungskatze zum Freigänger. Mach ich das Richtig?

Diskutiere Von der Wohnungskatze zum Freigänger. Mach ich das Richtig? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Katzenfreunde! Ich habe seit Oktober letzten Jahres 2 Kätzchen. Sie werden Ende August 1 Jahr alt. Die beiden sind Geschwister, aus...
C

CelinchenBienchen

Registriert seit
02.08.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo liebe Katzenfreunde!
Ich habe seit Oktober letzten Jahres 2 Kätzchen. Sie werden Ende August 1 Jahr alt. Die beiden sind Geschwister, aus dem Wurf der Wildkatze die meiner Mutter zugelaufen ist. Das heißt sie sind in Freiheit geboren und haben auch die ersten Wochen dort verbracht. Bei mir waren sie allerdings bis Samstag reine Wohnungskatzen. Nun sind
beide, Kater und Katze, kastriert und seit dem letzten Wochenende auf freien Fuß. Bisher sind sie abends immer wieder gekommen, allerdings haben sie mir Flöhe mit ins Haus geschleppt. Danach entschied ich mich sie auch nachts draußen zu lassen, weil auch das Flohmittel nichts gebracht hat. Kann ich das so ohne weiteres tun? Füttern tue ich sie das ist klar, und ich habe auch vor ihnen in der nächsten Woche einen Holzunterschlumpf direkt neben meiner Eingangstür zu bauen. Sie scheinen sich draußen wohl zu fühlen, kommen zum fressen und sind viel Unterwegs. Streicheln lassen sie sich auch, aber trotzdem tut mir das in der Seele weh, die beiden quasi "rauszuwerfen". Kann ich irgendwas besser machen oder sie einfach so weiter ihr Abenteurerleben leben lassen?? Was kann ich tun um ihr Wohl zu garantieren und was tue ich im Winter? Reicht es die Holzkiste mit dicken Decken und Styropor auszukleiden oder soll ich ihnen einen Platz im Gartenhaus einrichten? Würde mich über Tips und Tricks und viele Antwirten sehr freuen!
Liebe Grüsse, Celina
 
02.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Von der Wohnungskatze zum Freigänger. Mach ich das Richtig? . Dort wird jeder fündig!
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Flöhe sind eine hartnäckige Angelegenheit. Man muss nicht nur die Katzen, sondern auch die Umgebung behandeln.

Warst du denn deshalb mit ihnen beim TA oder hast du nus so ein Spot-On aus dem Zoofachhandel oder so genommen? Ich halte es für absolut übertrieben, sie wegen Flöhen gleich rauszuschmeißen. Sie werden es auch nciht verstehen, dass sie plötzlich in das HAus, in dem sie fast 1 Jahr lang gelebt haben plötzlich nciht mehr reindürfen, mir wäre da das Risiko zu hoch, dass sie sich eine neue Familie suchen.

Kastriert sind sie doch hoffentlich beide?
 
C

CelinchenBienchen

Registriert seit
02.08.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Kastriert sind beide, wie oben im Text auch erwähnt. Beim TA war ich auch, haben Tabletten und Spot-On Zeugs bekommen. Meine Wohnung ist von oben bis unten gesäubert. Und sie sind nicht nur wegen den Flöhen draußen. Ich habe leider auf die Katzenhaare mit einem Ausschlag reagiert, nachdem ich meinen Kater nachtsüber in meinem Bett hab schlafen lassen. Und da ich viel unterwegs bin möchte ich sie ungern alleine im Haus lassen, da sie trotz permanenter Erziehung immer gerne austesten(wenn ich nicht da bin) In dem einen Jahr hatte ich sie auch so schon ein paar mal an der Leine draußen. Und ich beschäftige mich ja trotzdem mit ihnen, geh in den Garten kuscheln und alles. Und da sie so auch immer sehr spät nach Hause gekommen sind, glaube ich nicht das es ihnen da so schlecht geht.
lG
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Oh entschuldige, das hab ich überlesen (obwohl ich extra nochmal nachgeguckt habe :uups:)

Ein Ausschlag ist ja nochmal eine ganz andere Hausnummer als "nur" Flöhe.

Willst du sie denn gar nimmer rein lassen oder sollen sie einfach überwiegend draußen wohnen?

Prinzipiell geht das natürlich. Man kann ihnen so einen Kaninchenstall oder eine Hundehütte als Unterschlupf anbieten, für den Winter am besten noch mit Styropor o.ä. isolieren (wenn man Zeit und Lust hat kann man so eine Schutzhütte auch komplett selber bauen). Da dann noch kuschelige Decken rein und dafür sorgen, dass Wasser und Futter nicht einfrieren.
Oder ein Gartenhaus als externes "Katzenwohnzimmer" nutzen, da könntest du dich auch im Winter mit reinsetzen und für die Miezen einfach eine Katzenklappe einbauen. Dort kann man ja sogar nen Frostschutz anbringen. Das kommt halt auch ganz drauf an, wie viel Zeit/Arbeit/Geld man investieren möchte...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Achso: nur eine einfach Holzkiste würde ich nicht umbedingt nehmen, weil die einfach recht klein ist.

Was machst du denn, wenn sie trotz halbwegs warmem Plätzchen draußen lieber rein möchten?
 
C

CelinchenBienchen

Registriert seit
02.08.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Also ich werde jetzt erstmal versuchen die Flöhe zu bekämpfen. Dann guck ich weiter... Momentan wollen sie gar nicht mehr rein, kommen nur zum fressen und gehen dann wieder auf Kundschaft. Wenn die Flöhe weg sind können sie natürlich rein kommen abends zum kuscheln und schlafen(wenn sie dann wollen). Auch im Winter. Aber da ich wirklich denke, dass es ihnen draußen gar nicht übel geht, sonst wären sie ja auch nicht den ganzen Tag weg, ist es doch eine gute Idee eine Hütte selbst zu bauen.sie sollen halt nur überwiegend draußen bleiben. Ich denke auch, da sie in Freiheit geboren sind werden sie auch immer einen gewissen Freiheitsdrang haben. Es war ein Fehler von mit sie so lange in der Wohnung zu halten, aber ihnen scheint es nicht so viel auszumachen. Ich frag mich halt nur ob das alles so funktionieren kann, weil ich fühl mich doch etwas schlecht deswegen. Ich werd auch zum Hautarzt gehen und fragen ob man was gegen den Ausschlag machen kann, weil ich die Eisen echt liebe.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
Das war kein Fehler von Dir - nun wissen sie wirklich, wo sie hingehören!

Eine Freundin von mir hat das genau so - sie hatte auch eine Kätzin, die bei ihr geworfen hat. Besagte Freundin ist große Katzenfreundin, aber ihr Mann ist sehr allergisch, drum dürfen die Katzen nicht ins Haus. Die Mama sowie die "Kleinen" (die jetzt auch fast ein Jahr alt sind) wurden aber alle kastriert und haben jetzt eben draußen ein isoliertes Katzenhaus, das sie auch gern annehmen - es sind auf jeden Fall noch alle da.
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Ich sehe das auch nicht als Fehler an.

Meine sind auch viel draußen gewesen, als sie noch Freigänger waren, die Flocke war im Sommer regelmäßig 3 tage lang weg und kam dann wieder, hat sich den Bauch vollgeschlagen und sich dann glücklich und zufrieden erstmal ne Runde ausgeschlafen bevors wieder raus ging... aber im Winter waren sie deutlich mehr drinnen als draußen, darum hab ich gefragt.

Erstmal die Flöhe loswerden klingt doch nach nem guten Plan. Du kannst ihnen ja draußen mal ein Lager einrichten und schauen ob sie es annehmen, dann können sie selber wählen, ob sie lieber draußen bleiben oder rein kommen wollen.

Hast du den ausschlag von den Katzen oder von den Flöhen?
 
C

CelinchenBienchen

Registriert seit
02.08.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich Schätze doch eher, Fasses wirklich von den Katzen kommt, so intensiv wie in der letzten Zeit war ich noch nie mit ihnen zusammen, weil sie wie schon gesagt sehr aktiv waren. Als die dann raus kamen und abends bei mir waren waren sie total erschöpft und haben halt bei mir im Bett geschlafen. Ich hab früher schon mal allergisch auf Tierhaare reagiert, was dann einige Zeit besser war, weil ich nie so lange, so nah mit Ihnen in Kontakt kam, außer mit meinem Pferd aber gegen die Haare bin ich nicht allergisch. Gott sei Dank! Ein Leben ohne Tiere kann ich mir nicht vorstellen, aber solange es anderweitige Lösungen gegen diverse Allergien gibt, wie z.B. Die Katze größten Teils draußen halten um Haare in der Wohnung zu vermeiden, ist es auch nicht notwendig sie abzugeben. Den Unterschlupf werde ich in der nächsten Woche in Angriff nehmen, hoffe das sie diesen dann auch nutzen
Mein Katerchen kam gestern Abend wieder mal zum schmusen vorbei, ist dann auch von alleine wieder stromern gegangen. Futter habe ich gegeben. Nur langsam mache ich mir etwas sorgen um die Katze. Ich hab die jetzt schon zwei Tage nicht gesehen und sie kommt auch nicht wenn man sie ruft und mit Leckerchen raschelt. Ich denke mit, dass sie erstmal die ganze Welt erkundet, sie war von beiden schon immer die größere Abenteurein, wohingegen der Kater eher schüchtern und verschmust war. Aber trotzdem kommen mir natürlich auch andere Gedanken, weshalb ich mir sorgen mache...
Aber insgesamt seid ihr zufrieden mit meinem Plan? :)
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Naja, in erster Linie müsst ja ihr zufrieden sein- also du und deine Katzen. ;)

Katzenhaltung kann ja ganz unterschiedlich aussehen. für mich persönlich wäre es nichts (wobei ich zum Glück auch keine Allergie hab), aber deine Katzen scheinen sich draußen wohl zu fühlen und dann klingt doch nach nem guten Kompromiss.

Das Wetter ist so schön, da ist es gut möglich, dass die Katze einfach rumstreunert. Vielleicht war sie ja auch mal da und du warst nicht daheim, das kann man ja nie so genau wissen. Ich drück die Daumen, dass sie schnell wieder auftaucht.

Off-Topic
Haben die beide schon nen Vorstellungsthread? Wir sind hier nämlich alle ziemliche Fotojunkies :mrgreen:
 
C

CelinchenBienchen

Registriert seit
02.08.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Also so wie sie sich jetzt zeigen, wenn sie sich zeigen, scheinen sie echt zufrieden zu sein. Und ich hoffe du hast recht und die Kleine kommt wieder :) kann natürlich sein, dass sie kommt wenn ich nicht da bin. Also kann ich beruhigt wieder schlafen! Vielen vielen Dank schonmal für die Antworten :)
und nein die beiden haben noch keinen Vorstellungsthread, wo mach ich so was denn? Ist für mich ja noch alles Neuland hier :D
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Off-Topic
Wenn du aufs Katzenforum klickst, kommen da lauter Unterforen: Ernährung, Gesundheit, Haltung, Verhalten, Katzenkörbchen und eben auch Vorstellungen. Da klickst du auf Vorstellungen und eröffnest einen neuen Thread. Bilder kann man einfügen, indem man auf das Symbol oben über dem Textfeld klickt- der Bilderrahmen links neben dem Filmstreifen und der Sprechblase ;)
 
C

CelinchenBienchen

Registriert seit
02.08.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Supi danke dir :) und ich werde noch von meinem beiden berichten :)
 
Thema:

Von der Wohnungskatze zum Freigänger. Mach ich das Richtig?

Von der Wohnungskatze zum Freigänger. Mach ich das Richtig? - Ähnliche Themen

  • Katzenhaltung in kleiner Wohnung

    Katzenhaltung in kleiner Wohnung: Hallo :) Ich habe mein ganzes bisheriges Leben mit Katzen verbracht und ziehe in einem Monat in meine eigene Bleibe. Gerne möchte ich mir eine...
  • Wohnungskatze raus lassen?

    Wohnungskatze raus lassen?: Ich wohne im dritten Stockwerk und habe einen 8 Monate alten Kater. Ich bin schon länger am überlegen, ob es möglich wäre ihn hin und wieder...
  • Kann ich mir eine Katze anschaffen? Was sagt ihr?

    Kann ich mir eine Katze anschaffen? Was sagt ihr?: Halloooo, mein letzter Beitrag in diesem Forum ist schon eine ganze Weile her, damals ging es noch um eine Streuner-Katze, die wir ins Tierheim...
  • Eine Wohnungskatze oder doch zwei?

    Eine Wohnungskatze oder doch zwei?: Hallo ihr Lieben, unsere BKH hat vor ungefähr einem Monat vier gesunde Kitten zur Welt gebracht: zwei Kater und zwei Katzen. Meine Stiefmutter...
  • Katze Gassigang gewöhnt, jetzt reine Wohnungshaltung

    Katze Gassigang gewöhnt, jetzt reine Wohnungshaltung: Hallo, Also...ich habe durch einen Todesfall in der Familie nun eine Perserkatze. Sie war 5 Jahre lang eine Wohnungskatze, lebte mit ihrem Bruder...
  • Ähnliche Themen
  • Katzenhaltung in kleiner Wohnung

    Katzenhaltung in kleiner Wohnung: Hallo :) Ich habe mein ganzes bisheriges Leben mit Katzen verbracht und ziehe in einem Monat in meine eigene Bleibe. Gerne möchte ich mir eine...
  • Wohnungskatze raus lassen?

    Wohnungskatze raus lassen?: Ich wohne im dritten Stockwerk und habe einen 8 Monate alten Kater. Ich bin schon länger am überlegen, ob es möglich wäre ihn hin und wieder...
  • Kann ich mir eine Katze anschaffen? Was sagt ihr?

    Kann ich mir eine Katze anschaffen? Was sagt ihr?: Halloooo, mein letzter Beitrag in diesem Forum ist schon eine ganze Weile her, damals ging es noch um eine Streuner-Katze, die wir ins Tierheim...
  • Eine Wohnungskatze oder doch zwei?

    Eine Wohnungskatze oder doch zwei?: Hallo ihr Lieben, unsere BKH hat vor ungefähr einem Monat vier gesunde Kitten zur Welt gebracht: zwei Kater und zwei Katzen. Meine Stiefmutter...
  • Katze Gassigang gewöhnt, jetzt reine Wohnungshaltung

    Katze Gassigang gewöhnt, jetzt reine Wohnungshaltung: Hallo, Also...ich habe durch einen Todesfall in der Familie nun eine Perserkatze. Sie war 5 Jahre lang eine Wohnungskatze, lebte mit ihrem Bruder...