Was/Wie spielt ihr mit euren Hunden?

Diskutiere Was/Wie spielt ihr mit euren Hunden? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe ja von unserer Hundetrainerin den Rat bekommen unseren Hund mehr zum Spielen zu motivieren, das soll uns helfen, das Problem mit...
R

Räubertochters

Registriert seit
28.02.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe ja von unserer Hundetrainerin den Rat bekommen unseren Hund mehr zum Spielen zu motivieren, das soll uns helfen, das Problem mit dem Rückrufen in den Griff zu bekommen, und die Bindung zu festigen, und natürlich soll es uns Spass machen. Ich finde das auch echt spannend, und wie es scheint auch unsere Hündin Ronja. Gerade
eben kommen wir zurück vom Spielen mit der quietschenden Bombe und dem Frisbee, und siehe da, unsere sonst oft eher ruhige und manchmal faule Ronja kommt ganz schön in die Gänge, man sieht es taugt ihr! Daher wollte ich fragen, ob ihr Ideen habt, was / wie gespielt werden kann, so gemischt mit Aufgaben, die auch gleichzeitig Gehorsamsübungen sind? Wir üben es die Dinge zu verstecken und wiederzufinden, sie macht Bleib, ich werfe, dann Kommando hol, sie läuft, ich überhole sie, und sie bringt es, ich laufe mit dem Spieli davon, sobald sie auf gleicher Höhe ist, werfe ich wieder, oder ich laufe voraus, schmeisse mich ins Gras und lasse mich "überrollen", und schnappe dann sie und "kugle" sie weiter, oder ich lasse sie zB die acht durch meine Beine machen. Frisbee spielen ist auch ganz gut, allerdings zerrt sie noch nicht so gerne an den Sachen, manchmal schon, aber nicht so wild und begeistert, wie ich das zB von den Labradors meiner Geschwister kenne. Was macht euch und euren Hunden Spass?
Lg Räubertochter
 
11.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
HUHU!

Hey bei euch tut sich ja einiges,hm?
Das finde ich schön!

Ich mache mit Balou überwiegend alles mit dem Dummy. Vorallem den Teil mit Grundgehorsam.
Den Dummythread hier hatte ich dir schonmal verlinkt,glaube ich in eurem ersten Thread?

Ansonsten jagt Balou auch gerne der Frisbee hinterher.
Auch da baue ich ab und an gerne einen Abruf ein oder ein Stop.

Reizangel macht Balou auch sehr viel Spaß!

Ansonsten lass ich ihn unterwegs schonmal die Kinder suchen, das liebt er auch. Ist nur garnicht so einfach dass sie sich verstecken können, er passt immer gut auf das kein Schäfchen verloren geht;).

Zerren mag balou übrigens auch nicht sooo gerne. Mal ab und an ein bisschen, aber nicht doll und nicht lang.
 
R

Räubertochters

Registriert seit
28.02.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hi, ja, ich versuche dranzubleiben und nehme mir jeden Abend die Zeit, und auch meine Mutter übt fleissig, beim Agility Workshop hat sich schön herausgestellt, dass wir ohne an der Basis zu arbeiten, überhaupt nichts machen können :roll: Und die Tipps von der Trainerin waren schon sehr gut muss ich sagen, habe ein gutes Gefühl, dass wir nun was "weiterbringen". Zum Thema Dummy; Jetzt hab ich mir den Thread nochmal durchgelesen, eigentlich geht es ja da hauptsächlich um Apportieren bzw. wird auch eingebaut, dass der Hund warten muss, bis er losgeschickt wird, oder der Dummy auch versteckt wird, richtig? Wie meinst du das denn mit dem Dummy am Grundgehorsam arbeiten, belohnst du dann immer nur aus dem Dummy? Wir haben ja einen besorgt und am Anfang auch genauso gearbeitet, weil sie von selber nicht apportiert hat, sie wusste gar nicht, was gemeint ist, mit dem Dummy hat es super geklappt. Ich machs allerdings nun schon länger nicht mehr, weil ich irgendwie finde, dass es so lange dauert, bis ich das Leckerli aus dem vollgesabberten Dummy raushabe ;). Wenn sie mir unser Spielzeug bringt, hol ich das Leckerli schon aus der Gürteltasche und gebe es direkt wenn sie mir das Spieli in die Hand legt. Komisch, dass die Collies da ganz anders sind mit dem Zerren, auf mich wirkt das immer so vornehm, wenn ich das vergleiche mit den Labradoren meiner Geschwister, die wild knurrend am Zerri hängen, und einen schier umreißen :D Ronja zerrt höflich und lässt dann los, nur nicht die Contenance verlieren...:lol: Unsere Trainerin hat ja gemeint ich soll ihr das Zerren lernen......
lg Räubertochter
 
Slate-blue

Slate-blue

Registriert seit
20.08.2008
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Wir machen wie Willi und Balou auch Dummy Arbeit.
Das ist wie auch hier auf den Bildern zu sehen mal etwas ernster https://www.tierforum.de/t175165-jagdersatz-dummy-arbeit.html
... oder auch einfach so ganz spielerisch im Garten oder beim Spaziergang, wo ich viele Regeln einfach beiseite lasse :D

Zerrspiele machen wir manchmal auch. Am liebsten zerreissen wir gemeinsam alte Kartons für die Altpapiertonne :mrgreen:
Rocky freut sich immer riesig, wenn er sieht, das ich Altpapier raus bringe.

Fußbälle findet Rocky auch supertoll. Das mache ich aber eher selten, da er da sehr überdreht.

Reizangel habe ich hier auch, aber einfacher finde ich Dummy einfach an die Leine (Vorsicht mit Karabinern o. ä.) und los geht es.
So habe ich immer alles dabei, da meinen Leinen auf der einen Seite nur einen Karabiner haben, den ich in der Hand behalte.

Rocky liebt es auch einfach nur mit der kurzen Schleppleine (ca. 3m) zu spielen, wenn ich sie zur Abwechslung mal hinter mir herziehe :D
 
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Off-Topic
Slate-blue der Thread ist ja ganz an mir vorbei gegangen:shock:


Hi,
ja in dem Thread geht es hauptsächlich erstmal um den Aufbau, des Trainings.

Wenn der Hund ersteinmal verstanden hat, das er den Beutel bringen muss um ans Fressen zu kommen, kann man ja langsam Ausbauen.
Ich finde es gibt da soviele Möglichkeiten, ich verstecke den Dummy zum Beispiel auch mal auf einem Ast, dass Balou springen muss um dran zukommen.
Oder schiebe ihn unter einen Asthaufen. So das er richtig arbeiten muss um daran zukommen.Im Winter verbuddel ich drei oder vier im Schnee.

Auch benutze ich den Dummy in Situationen, wo er unsicher ist.
Als Welpe hab ich ihn zum Beispiel auf eine Knisterfolie gelegt, so das Balou drüberlaufen musste.
Als er als Junghund plötzlich Mülleimer an der Straße fürchterlich fand ,hab ich ihn den Dummy erst ein Stück davor gelegt, und ihn apportieren lassen, dann immer ein Stück näher dran.

Vielleicht wäre das Buch ja was für euch? >KLICK<
Das hier >KLICK< habe ich mir auch bestellt-warte aber noch drauf.

Wenn man sich etwas mit der Erziehung mit dem Dummy beschäftigt merkt man schnell, das es mehr ist als nur Apportieren.
Meine Trainerin hat übrigens Ihre Ausbildung bei Jan gemacht- und bildet sich auch weiterhin bei ihm fort.
Ich könnte zufriedener nicht sein, mit ihr;).


Was sich mir noch nicht ganz erschließt; Du schreibst deine Trainerin hätte gesagt, du sollst mit ihr zerren, und es ihr beibringen.
Hat sie auch gesagt warum? Zur Bindungsförderung?
Ich finde man sollte schon sehen, ob es dem Hund auch Spaß macht.
Wenn sie sich dabei unwohl fühlt, würde ich es nicht mit ihr machen.
 
R

Räubertochters

Registriert seit
28.02.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo,
ja, sie hat uns den Rat gegeben mit dem Hund weniger Spiele zu machen, in denen er sich von uns entfernt, also zB Ball wegwerfen und Ronja rennt dem Ball hinterher, sondern vielmehr möglichst viel am Körper zu spielen (um das Rückrufen sicherer zu machen). Sie soll lernen, dass es bei uns lustig und spannend ist, was ja erstmal ganz gut klingt. Allerdings ist diese Hundetrainerin sehr auf Border Collies spezialisiert, die ja sehr schnell, wendig und bewegungsfreudig sind, bei den Borders, die bei dem Agility Workshop waren (und es waren fast nur Borders dort :lol:) reichte es tatsächlich als Belohnung die Hunde kurz mit einem Zerri spielen zu lassen, die sind da total begeistert gewesen, und das hat bei uns eigentlich gar nicht geklappt, Ronja ist da nur gelangweilt über den Platz geschlendert und natürlich nicht auf Abruf wiedergekommen.....so hat sich das ergeben :lol:

Ich denke aber auch, dass man darauf eingehen muss, was dem Hund Spass macht, aber ich probiere schon immer das ein bissl zu berücksichtigen, aber ich werfe ihr das Spieli nach wie vor, weil ihr das am meisten taugt...vielleicht lernt sie ja doch irgendwie dass das Zerren lustig ist, aber das wird sich ja ohnehin mit der Zeit herausstellen!
lg Iris
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.985
Reaktionen
47
Grüß dich,

Bei uns sind es bei Wega großteils Zerr/Beutespiele (Wurfball, Apportel, Frisbee, etc.) Rangeleien - also eher "wilde auch gerne körperbetonte" Sachen.
Akos liebt es "Verstecken" zu spielen...er nimmt sich einen Gegenstand und rennt damit ins nächste Zimmer. Ich schleiche mich auf allen Vieren an...er lugt um die Ecke, starrt mich schwanzwedeln an und wenn ich versuche nach dem Gegenstand zu greifen dreht er sich im Kreis...ich schnapp mir irgendwann das Spielzeug und verstecke mich nun selbst auf allen Vieren irgendwo und er sucht dann alle Räume ab, bis er mein Versteck gefunden hat, dann kriegt er wieder die Beute....und so dreht sich das ständig ^^
 
R

Räubertochters

Registriert seit
28.02.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Also, das mit dem Verstecken spielen klingt auch super, und Reizangel kann ich mir auch gut vorstellen :lol: :lol: :lol:. Gestern haben mir meine Eltern auch mitgeteilt, dass man mich etwa 200 m weiter hört, wenn ich unseren Hund zum Spielen motiviere, also unsere Nachbarn halten mich langsam sicher für leicht wunderlich ;-) Ton: Ja, was! Waaaaas! Kooooom, superbrave Maus!!! Ahhhhhhrrrrr, ja was, so eine Wilde, gefährliche, ja Waaaaaaaaas, und schnapps, heeeeeeeeeeeeeyyyyyyyyyyy, suuuuuuuuperbraaaaaav :lol::lol::lol: usw.........ich musste dann selber noch so lachen, weil ich nicht gedacht hätte, das man das so weit hört ;)
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Off-Topic
haha Foss - ich habe zu schnell gelesen und erstmal verstanden, daß dein Hund die Speilsachen versteckt und du sie dann auf allen vieren suchen musst ....hihihi....auch nicht schlecht


...ich habe festgestellt, daß alles was man mit dem Hund übt - eigentlich ein Spiel für unsere Hunde ist. Insofern kann man , das was wir Erzeihung oder sogar Ausbildung nennen sehr gut als spielerische Maßnahme für die Vierbeiner gestallten.

Dem Hund ist nämlich egal was man mit ihm spielt - solange man sich mit ihm aufmereksam beschäftigt, es so gestalltet, daß er es versteht, Mensch und Hund Erfolgserlebnisse hat und der Hund viel Lob dafür bekommt.

Ich will nicht nerven, bin aber gerade so begeistert vom Clickertarining, daß ich das echt gerne empfehle.

LG Suno
 
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Off-Topic
Ich will nicht nerven, bin aber gerade so begeistert vom Clickertarining, daß ich das echt gerne empfehle
so gehts mir übrigens mit dem Futterdummy :eusa_whistle:
ich komm mir auch hier manchmal doof vor, wenn ich das immer wieder mal empfehle-
aber es macht uns einfach Spaß, und weil es so vielfältig ist, find ich es so klasse


Heute ist übrigens das Buch ( Beschäftigung für Hunde ) angekommen.
Auf den ersten Blick sehr vielversprechend.
Nicht nur Für DummyFans versteht sich;).
 
R

Räubertochters

Registriert seit
28.02.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
ich habe gerade gerade Trickschule für Hunde gelesen, aber das Beschäftigung mit Hunden klingt auch super, muss ich mal schauen! Wir arbeiten gerade an der Rolle, Pfote, andere Pfote und gib 5 klappen super. Rolle kann sie komischerweise auf einer Seite besser, über die andere Seite kann sie nicht so gut rollen, nur mit Schwung :)
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Off-Topic
huhu, ja willi ich weiß was du meinst -aber das ist ja das schöne am Forum:clap:....wir begeistern uns gegenseitig...habe selbst ewig gebraucht um das Clickern nicht mehr als "Überkandidelt" zu betrachten ....dann kommt der Dummy dran ...oder Beides:mrgreen:
 
Nikita.

Nikita.

Registriert seit
13.04.2012
Beiträge
2.304
Reaktionen
0
Wir machen Suchspielchen mit dem Futterdummy oder den Ball.
Ansonsten Impullskontrolle - Ball werfen "Stop" & "Down" Kommando's einbauen.

Zerrspielchen liebt er total. :roll: Damit kann man ihn prima belohnen.

Ansonsten liebt er seine Frisbees heiß & innig. Da bauen wir dann zur Abwechslung paar Tricks ein.
Longieren findet er auch klasse. Ruphy ist eigentlich so ziemlich für alles zu begeistern. :001:

Ich wollte auch mal mit ihm die Reizangel ausprobieren, dazu bin ich aber noch nicht gekommen.
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Da Nicki die herkömmlichen und eigentlich auch sinnvolleren Spielmethoden so gar nicht mag, sieht das Ganze bei uns komplett anders aus.
Mit dem Dummy hatten wir angefangen - findet sie gar nicht interessant und läuft nur ab und an mal ganz lustlos hinterher.
Ball - ja, aber nur mit meinen Geschwistern und ich stehe persönlich nicht so auf Bulljunkie's :lol:
Frisbee findet sie genauso langweilig wie Reizangel..
Ihr größtes Hobby ist einfach schlicht und einfach Rennen.
Bei Zerrspielen macht sie gar nicht erst mit, dafür hat sie zu wenig Selbstbewusstsein und zu viel Sensibilität. Das traut sie sich nicht und sobald ich da mal bisschen härter gegenziehe, lässt sie sofort aus.

Also spielen wir auf die herkömmliche Art, sieht sehr amüsant und bescheiden aus. Ich setzt mich auf den Boden, mach quietschende Geräusche, knuddel sie durch, lass sie auf mir rumturnen usw. Oft ziehe ich dann eines ihrer Spielzeuge vor ihr her und um mich herum, da hat sie dann auch total fun mit mir. Aber sobald ich zu wild werde bricht sie sofort ab und verschwindet.

Also man sieht, wie unterschiedlich Hunde doch sind.
Im Gegensatz zu dir, Nikita, muss ich mich wirklich in's Zeug legen, um bei Nicki Spaß auszulösen :D
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Nein, da steckt leider ein Fehler meinerseits dahinter und den kann ich nicht mehr ausbügel. Beziehungsweise habe ich dafür nicht die nötige Geduld und auch Zeit. Das würde seeehr lange dauern :?

Allgemein fand sie ihn aber wirklich uninteressant als ich damit angefangen habe.
 
R

Räubertochters

Registriert seit
28.02.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo Chat Sauvage,
unser Hund ist da ähnlich, aber es wird nun schon viel besser. Ganz wild spielen und zerren ist wohl nicht so ihr Ding, aber Dingen hinterherjagen mag sie wohl :) Ja, man sieht gut, dass auch Hunde ganz unterschiedlich in ihrer Art sind, genau wie Menschen halt auch. Ronja wird auf einmal ganz "groß", wenn ich mich klein mache, also wenn ich mich zB ins Gras schmeisse, und sie auf mich drauf springen kann, dann wird sie frech, und zupft an meinen Haaren, entweder am Zopf, oder wenn ich die Haare zusammengeknödelt hab, am Knödel, danach "treibt" sie mich auch gerne durch die Gegend, indem sie mir ganz leicht in die Waden zwickt ;-) Manchmal wenn sie richtig gut drauf ist, fängt sie an, extrem schnell zu rennen, einfach so, in wilden Kurven und stürmt dann auf einen zu und hüpft auch gerne mal hoch. Das ist auch oft die Spielaufforderung bei ihr, sie schleicht sich von hinten an, und stellt sich auf die Hinterbeine und lehnt sich an unseren Rücken an, bei mir beisst sie dann auch wieder gerne ins Haar, aber nur gaaaanz leicht :p

Ich freu mich, dass schon so viele Antworten zum Thema Spielen gekommen sind, und danke für alle Tipps!
Lg Räubertochter
 
Thema:

Was/Wie spielt ihr mit euren Hunden?

Was/Wie spielt ihr mit euren Hunden? - Ähnliche Themen

  • Hund spielt sich hoch und spielt dann mit Händen und Füßen

    Hund spielt sich hoch und spielt dann mit Händen und Füßen: Hallo liebes Forum, seit knapp zwei Wochen haben wir zwei neue Hunde: Bonny (2) und Janosch (2 1/2) aus Spanien. Hier geht es um Bonny. Sie ist...
  • Hund spielt und apportiert nicht - brauche eure HILFE

    Hund spielt und apportiert nicht - brauche eure HILFE: Hallo zusammen, ich habe einen etwa 8 Jahre alten Straßenhund aus Ungarn (Pinscher-Mischling). Sie lebt bei mir seit sie 2 1/2 Jahre ist und ist...
  • Hund wildes Spielen abgewöhnen

    Hund wildes Spielen abgewöhnen: Guten Abend erstmal :) Undzwar haben wir seit Samstag einen 10 1/2 Wochen alten Yorkshire Terrier Rüden. Uns ist aufgefallen, dass dieser beim...
  • Spielt sie oderwieso macht sie das? Hund macht großes tamtam wenn er Leine sieht...

    Spielt sie oderwieso macht sie das? Hund macht großes tamtam wenn er Leine sieht...: Hallo Ich habe ein Problem und hoffe, dass ihr mir vielleicht helfen könnt. Luna (7Monate alter Havaneser) macht ein riiiiesen tamtam wenn sie...
  • Mein Hund spielt nicht was kann ich machen? Wir kann ich sie animieren?

    Mein Hund spielt nicht was kann ich machen? Wir kann ich sie animieren?: Wie kann ich meine Paula zum spielen animieren, denn ich möchte so gerne das sie spielen tut. Sie spielt nur wenn andere Hunde dabei sind aber...
  • Ähnliche Themen
  • Hund spielt sich hoch und spielt dann mit Händen und Füßen

    Hund spielt sich hoch und spielt dann mit Händen und Füßen: Hallo liebes Forum, seit knapp zwei Wochen haben wir zwei neue Hunde: Bonny (2) und Janosch (2 1/2) aus Spanien. Hier geht es um Bonny. Sie ist...
  • Hund spielt und apportiert nicht - brauche eure HILFE

    Hund spielt und apportiert nicht - brauche eure HILFE: Hallo zusammen, ich habe einen etwa 8 Jahre alten Straßenhund aus Ungarn (Pinscher-Mischling). Sie lebt bei mir seit sie 2 1/2 Jahre ist und ist...
  • Hund wildes Spielen abgewöhnen

    Hund wildes Spielen abgewöhnen: Guten Abend erstmal :) Undzwar haben wir seit Samstag einen 10 1/2 Wochen alten Yorkshire Terrier Rüden. Uns ist aufgefallen, dass dieser beim...
  • Spielt sie oderwieso macht sie das? Hund macht großes tamtam wenn er Leine sieht...

    Spielt sie oderwieso macht sie das? Hund macht großes tamtam wenn er Leine sieht...: Hallo Ich habe ein Problem und hoffe, dass ihr mir vielleicht helfen könnt. Luna (7Monate alter Havaneser) macht ein riiiiesen tamtam wenn sie...
  • Mein Hund spielt nicht was kann ich machen? Wir kann ich sie animieren?

    Mein Hund spielt nicht was kann ich machen? Wir kann ich sie animieren?: Wie kann ich meine Paula zum spielen animieren, denn ich möchte so gerne das sie spielen tut. Sie spielt nur wenn andere Hunde dabei sind aber...