Verhalten von mein Barti

Diskutiere Verhalten von mein Barti im Echsen Verhalten Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo, mein barti ist grade in der häutungsphase, aber seid Freitag liegt sie nur noch und hat sich eher firstselten bewegt und seit gestern liegt...
J

Jenny24

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo, mein barti ist grade in der häutungsphase, aber seid Freitag liegt sie nur noch und hat sich eher
selten bewegt und seit gestern liegt sie nur noch in ihrer höhle. Fressen will sie auch nichts mehr hatte es gestern mit einem Heimchen probiert aber sie hatte kein interesse daran und gekotet hat sie auch letzte woche das letzte mal. sie ist ca 7 jahre alt. vielen dank schon mal für eine antwort. lg Jenny
 
13.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
541
Reaktionen
0
Hi,

Herzlich willkommen im Forum :)

Wie sind denn die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit im Terra? Wenn es zu warm ist kann es auch mal sein das die Tiere sich zu einer "Sommerruhe" zurück ziehen. Hast du sie mal im Handwarmen Wasser gebadet falls es eine verstopfung sein könnte?

Obwohl für eine 7 Jahre alte Bartagame würd ich da noch nicht so in Panik geraten was das "nicht-koten" betrifft, je älter desto weniger Kot wird abgesetzt. Aber mit dem Wasserbad kann man es wie gesagt mal versuchen die meisten setzen dann den Kot ab. Die anderen Symptome könnten allerdings auf eine Verstopfung deuten. :eusa_think:

Bei meinem ist auch auch so das er das Grünfutter etwas verweigert während der Häutung aber das lebendfutter geht eigentlich immer, natürlich ist das von Tier zu Tier unterschiedlich.

An deiner Stelle würde ich aber mal sicherheitshalber einen reptilienkundigen TA aufsuchen damit er sich das Tier mal anschauen kann.

Liebe Grüße

EDIT: Ist der Bart dunkel gefärbt?
 
J

Jenny24

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Die tempertauren passen sowie die luftfeuchtigkeit auch, sie lässt sich schlecht baden hatte es schon ein paar mal probiert aber das scheint nichts für sie zu sein und sie ist im moment auch sehr scheu, hatte grade nochmal probiert sie an zu fassen da hat sie ihr bein weg gezogen. Nein sie ist ganz normal gefärbt.
 
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
541
Reaktionen
0
Es kann schon mal etwas dauern bis der Kot abgesetzt wird, verhält sich das Tier weiterhin normal (frisst und bewegt sich normal etc.) braucht man sich auch nicht so schnell sorgen machen. Allerdings kann bei deiner der geminderte Appetit und das zurück ziehen einfach an der Häutung liegen das machen manche. Wie hat sie sich denn sonst bei einer Häutung verhalten?

Es könnte aber auch eine Verstopfung oder was anderes vorliegen deswegen möcht ich mich nicht darauf festsetzen das es "nur" anzeichen der Häutung sind. Eine Ferndiagnose kann man übers Forum natürlich schlecht machen, du kennst deine Bartagame am besten. Dir kommt das Verhalten ja anscheinend untypisch vor da würd ich wie gesagt mal lieber einen TA drauf schauen lassen oder zumindest mal Anrufen und fragen was er dazu sagt.

Hast du mal geschaut das es keine Häutungsprobleme an den typischen Stellen wie Schwanzspitze oder Zehen gibt?

LG und gute Besserung an deine Barti
 
J

Jenny24

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich hab sie noch nicht so lange, somit habe ich bei ihr noch keine häutung mit erlebt, deshalb fragte ich ja ob dies normal ist oder nicht.
Ja da habe ich letzte woche nach geschaut wo sie sich auch noch an fassen lies.
vielen dank für deine hilfe.
lg
 
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
541
Reaktionen
0
Okay :)

dann wärs vielleicht mal ganz gut wenn du schreibst wie du sie so hälst, nur um noch ein bisschen was auszuschließen.

Ist es ne P. Vitticeps oder ne P. Henrylawsoni (Zwergbartagame)?
Terrariengröße:
verwendetet Lampen (genaue Bezeichnung) :
Temperatur/Luftfeuchte:
Bodengrund:
Bekommt sie Sepiaschalen und Vitamine?
Wann wurde die letzte Kotprobe untersucht?

oh und ganz vergessen...
was fütterst du und wie oft lebend?
 
J

Jenny24

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich habe eine röhre eine uv lampe und eine heizlampe, eig zwei aber die eine hat den geist aufgegeben ( muss somit ersetzt werden )
1,40 * 75*90
sie ist eine P. Vitticeps
zwischen 30-35crad und luft ist im moment zwischen 35-40
bodengrund ist spielsand, aber meine TA meinte das wäre ok
ja sie bekommt vitamine uns sepiaschale.
Das war vor 2 monaten
sie bekommt mal gurke apfel grün aus dem garten spezielles trockenfutter für bartis und heimchen, mal 3mal die woche mal weniger.
 
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
541
Reaktionen
0
Es darf im Terra ruhig noch ein paar kühlere Stellen mit 25 °C geben aber ansonsten passt es ja von der Umgebungstemperatur und der Luftfeuchte. Ich weiß jetzt nicht wieviel Watt deine Lampen haben aber ich hab auch nur 2 Röhren ne UV Lampe und nen Spot drin (150x80x80) evt. kannst du auf den einen Spot ganz verzichten? Musst du mal wegen den Temperaturen schauen.

Du kannst die Luftfeuchte ruhig noch etwas erhöhen während der Häutung dann klappt das meist besser. Da reicht es eigentlich wenn man 1-2x am Tag sprüht mit so einem Pflanzensprüher.

Die Maße des Terras sind zwar etwas unter Mindestmaß aber nicht so verheeren das man Unbedingt was ändern müsste trotzdem wäre es schön wenn du ihr noch ein etwas größeres Terra bieten könntest. Das Verlängern eines bestehenden Terras dürfte auch nicht so schwer sein. ;)

Reinen Spielsand würde ich nicht empfehlen, der gibt schnell nach und das kann auf die Gelenke gehen, ausserdem kann der zu verstopfungen führen wenn er verschluckt wird. Am besten ist es du mischst den Spielsand mit Lehmpuler im Verhältnis 5:1

Gurke ist zu wasserhaltig dadurch kann es schnell zu Durchfall und der wiederrum zu Dehydrierung kommen, auf obst würd ich auch weitest gehends verzichten das ist für die Darmflora nicht sooo gut. Am allerbesten ist es eigentlich du fütterst aus dem Garten Klee, Löwenzahn (Blüten & Blätter) Spitzwegerich, Schafgarbe etc. also hauptsächlich Wildpflanzen oder sowas wie Zucchini, Karotten (und Grün) und Romana oder Endiviensalat. Meiner frisst Ruccola z.B. super gern. Im Zooladen kannst du auch mal nach einem Golliwoog schauen der wird auch gerne verputzt.

Beim lebend würd ich auch etwas mehr variieren, Schaben, Grillen, Heuschrecken da gibts eigentlich viel Auswahl :) Für eine 7 Jahre alte Agame reicht das so 1-2x die Woche also von daher auch völlig okay :)

Wie gesagt es gibt Bartis die bei der Häutung so gut wie gar nix fressen oder das fressen komplett einstellen und sich zurück ziehen. Das er/sie nicht kotet kann auch für das Alter normal sein. Vorallem wenn sie in letzter Zeit nicht so oft unter der Lampe lag (das regt die Verdauung an). Ich würde es weiterhin gut beobachten und wenn die nächsten Tage auch kein Kot kommt doch mal zum Tierarzt gehen, das ist immer so ein schmaler Grad mit dem noch warten. Verstopfung kann nämlich auch zu nem Darmverschluss führen und der kann tödlich enden. Normalerweiße würd ich bei dem Verhalten schon vorsichtig sein wegen der Verstopfung es kann aber auch einfach nur an der Häutung liegen... wie gesagt gut beobachten und lieber einmal zuviel zum TA als zu wenig.
 
J

Jenny24

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Super, ich danke dir für deine tollen ratschläge,
ich guck mal wie es ihr morgen geht und vill lässt sie sich dann ja auch wieder an fassen das ich das mit dem baden nochmal probieren werde,
an sonsten frag ich echt mal beim TA nach.
Nochmal tausend Dank :)
 
Thema:

Verhalten von mein Barti

Verhalten von mein Barti - Ähnliche Themen

  • Komisches Verhalten meines Taubagamweibchens

    Komisches Verhalten meines Taubagamweibchens: Hallo Zusammen ich habe mir vor 2 Tagen 2 Taubagamen zugelegt. 1 Männchen und ein Weibchen. Das Weibchen ist trächtig,somit kennen die beiden...
  • Komisches Verhalten meines Taubagamweibchens - Ähnliche Themen

  • Komisches Verhalten meines Taubagamweibchens

    Komisches Verhalten meines Taubagamweibchens: Hallo Zusammen ich habe mir vor 2 Tagen 2 Taubagamen zugelegt. 1 Männchen und ein Weibchen. Das Weibchen ist trächtig,somit kennen die beiden...