Futter selber mischen

Diskutiere Futter selber mischen im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; Hey Leute, ich wollte meiner kleinen Zwergin (;)) gerne ihr Futter selber mischen. Ich habe schon ziemlich viel darüber recherchiert, aber nur...
lavendelblüte

lavendelblüte

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
73
Reaktionen
0
Hey Leute,
ich wollte meiner kleinen Zwergin (;)) gerne ihr Futter selber mischen. Ich habe schon ziemlich viel darüber recherchiert, aber nur Seiten gefunden, in denen beschrieben wird, was alles ins Futter soll. Das ist ja schon ziemlich hilfreich und so, aber da stehen manchmal auch komische Sachen drin. Sachen wie:
(Kleinsämereien) Rohrschwingel, Knaulgras, Negersaat. Kardi, Perilla, Mohn und Sesam.
Bei Trockengemüse, Früchte, steht Hagebutten. Dürfen Hamster die wirklich essen? Und bei getrocknete Kräuter stehen auch so komische Sachen, wie Hirtentäschelkraut, Schafgarbe und Vogelmiere. Sachen die ich kenne, kann ich ja nehmen, doch ich dachte, ich versuchs mal mit dem Tierforum :lol:
Ich habe auch schon was gelesen, ich glaub, das war von akani (oder so): Grundlagen zum Futter selber mischen (oder so :D) Aber geht´s auch anders? Also, mit anderen Zutaten oder so?
Könnt ihr mir also Tipps, Tricks etc. zum Futter selber mischen verraten? Oder mir Seiten zeigen, bei denen das ausdrücklich erklärt wird? (Das da auch zum Beispiel steht, was auf keinen Fall ins Futter sollte, dass sie mir nicht krank wird :?). Ich will meine kleine nämlich schon "verwöhnen", also erreichen, dass alles zu ihrer Zufriedenheit ist.
Über Antworten würden wir :p uns sehr freuen.
Lg lavendelblüte
 
15.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
Du hast nur einen Hamster oder?
ich persönlich finde es lohnt nicht sich von allen Vorräte anzuschaffen bei nur einem Hamster da
du ja immer größere Mengen holst als benötigt.
ich habe früher gemischt bestelle aus Zeit und Platz gründen lieber fertigMischungen.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Oder man kauft bei Mixing-your-petfood.de

Da kann man Fertigmischungen kaufen oder selbst mischen.

Ich hab auch mal selbst gemischt, war mir aber zu kompliziert, für einen Hamster und 4 Rennmäuse hat sich das kaum gelohnt... Und geschmeckt hat das denen auch nicht :roll: Das von Mixing-your-petfood wurde vom Hamster (RIP) bzw. wird von den Rennmäusen sehr gern gefressen.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Nabend!

Also ich stimme den anderen zu: Selbstmischung für einen Hamster rentiert sich kaum!

Wenn du nicht bei Mixing Your Petfood (MYP) holst, hast du echt Mühe das Zeug unterzubringen. Als es den Laden noch nicht gab, hatte ich hier gut 10 große Eimer stehen, die sich dank MYP auf 2 reduziert haben.
Du kannst zwar MYP nehmen und dort deine Grammzahlen nach deinem Rezept auswählen, ist bei einem ausgewogenen Futter aber recht mühselig.

Ich würde lieber auf die neue Fertigmischung zugreifen, mein Kai-Uwe bekommt sie auch. Für meine Goldis und den Robo mische ich selber, weil der Robo total auf das Futter der Großen abfährt.

Solltest du aber selbst mischen, ist das Verhältnis 70:30 (min. 70% mehlhaltige und max. 30% ölhaltige Saaten) zu beachten.

Ich denke mal, der Hamster im Profilbild ist deiner, also ein Dschungi bzw. Hybrid, wie Kai-Uwe.
Die sollten auf Grund von Diabetesrisiko kein Trockengemüse bzw. keine Früchte (also auch Hagebutten auch wenn Hamster die dürfen) im Futter haben, weil der Zuckergehalt im getrockneten Gemüse höher ist als in frische Gemüse.
Des Weiteren sollte man schauen, dass das Eiweiß aus fettreduzierten Bestandteilen besteht, also Gammarus, Grashüpfer, Heuschrecken weil Larven gut reinhauen.
Auf Sachen wie Trockenobst bzw. Obst oder (-)Früchte generell würde ich auch verzichten oder es nur wirklich selten geben.

Kräuter, Blüten und Co darfst du aber -egal ob frisch oder trocken- regelmäßig und viel füttern, meine fahren total auf Hibiskus, Sonnenblume, Rose, Kornblume und Co ab, also eher Blüten. Kräuter fressen sie zwar auch, sind aber nicht erste Wahl.
Besonders toll finden aber ausnahmslos alle Heidelbeerbüsche, die frisch gepflückt sind. Im Sommer bestelle ich diese beim Hasenhaus im Odenwald. Die Äste werden frisch geschnitten und sind bei rascher Bezahlung am (über)nächsten Tag da und in der folgenden Nacht ratzekahl rasiert von den Hamstern. Bei einem zu Diabetes neigendem Tier musst du aber vorher die Beeren (auch die unreifen) entfernen, so gut wie möglich. So ein Busch ist sonst etwas zu fruchtlastig.

Ich würde an deiner Stelle schauen, wenn du wirklich selber mischen willst, wo Dschungaren herkommen und was sie dort an Nahrung vorfinden und dir daraus etwas im passenden Verhältnis mischen.
Dennoch kannst du mit der empfohlenen Fertigmischung von MYP nichts verkehrt machen.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Huhu!

Ich finde deine genannten Sachen keinesfalls komisch. Das meiste davon könntest du sogar draußen auf der Wiese finden, pflücken und verfüttern ;)

Das wichtigste wurde ja schon gesagt: das Verhältnis von öl- zu mehlhaltigen Saaten. Nun informierst du dich über die Ernährug des Hamsters in freier Wildbahn, gehst in einen online-Shop und suchst dir die Saaten zusammen. Da steht meistens noch dabei, ob die Saat mehl- oder ölhaltig ist. Es ist eben alles eine ziemliche Rechnerei...

Wenn man z.B. bei mixing your petfood mischt, lohnt es sich meiner Meinung auch, nur für einen Hamster zu mischen. Warum auch nicht? Man kann sich doch so viel bestellen, wie man braucht und wenn es eben nur ein Kilo ist. myp mischt alles gleich zusammen und du erhälst am Ende nur einen Beutel mit dem fertigen Futter.
Allenfalls machst du mit einer Fertigmischung von dort (der Zwergentraum klingt nicht schlecht) nichts falsch und kannst dich in der Zwischenzeit einlesen und uns deine Rezepte hier präsentieren, dann können wir dir weiterhelfen.
 
lavendelblüte

lavendelblüte

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
73
Reaktionen
0
Danke für all eure lieben Antworten. Ich kenne außer Mixing your Petfood noch eine Seite: Mixerama. Ist die auch gut? Eigentlich ähnelt sie Mixing your Petfood ziemlich. Und dann hätte ich noch eine Frage zu den Heidelbeeren, naja, wohl eher Holunderbeeren. Da ich diese erst gerstern frisch sbgeschnitten habe und dazu noch eine Frage habe: Müssen die Holunderbeeren trocknen? Ja, oder? Und wenn, dienen die als Leckerchen, oder auch ins Futter mischen? Oder kann ich meiner kleinen einen ganzen Strauch einfach in den Käfig legen?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Die kenne ich nicht, hab mal geschaut: Da musst du def. selbst mischen, wenn ich das richtig verstehe. Die bieten keine Hauseigenen Mischungen an, wie es MYP macht. MYP hat auch Mischungen von ein paar Seiten übernommen z.B. bei den Rennmäusen von der Puschelhilfe (das bekommen meine Dicken ;) )

Ich kaufe bei MYP auf Vorrat, letzte Woche erst wieder 5 Packungen Rennerfutter, 4x Meerschweinfutter, 2x Ratatouille und ne Probe ;) Das Rennerfutter sollte mal min. 5 Monate reichen ^^ Bei dem Schweinefutter weiß ich noch nicht, hab ich das erste Mal bestellt. So was ähnliches hab ich mir hier selbst zusammen gemischt und gibts als Leckerlie 2x pro Woche.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Von Holunder würde ich lieber ganz die Finger lassen, da ist sich keiner so richtig einig, was davon giftig ist und was nicht.

Bei mixerama hab ich mal bestellt. Liefern schnell, Futter scheint auch zu schmecken. Und ja, dort musst du komplett selber mischen.
 
lavendelblüte

lavendelblüte

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
73
Reaktionen
0
Okay danke, ich habe mich jetzt schon ein bisschen darüber informiert, was freie Dschungaren so essen, allerdings standen dort keine Namen. Also nur Sachen wie Getreide, Kräuter u.a. Hat jemand eine gute, informationsreiche Seite darüber?
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.788
Reaktionen
6
Ich persönlich würde niemals bei Mixerama bestellen, aber das ist meine Meinung ;)

Als ich damals noch mischte, gab es diese ganzen Shops so noch nicht, man kaufte sich halt viele Sorten im Internet und hatte dann massen an Tüten rumliegen. Das mischen an sich macht schon Spaß aber es ist schon zeitaufwendig.

Ich habe auch gerade bei MYP vor kurzen bestellt, 3 x Goldi, 4 x Zwerg (2 Sorten) sowie für die Farbis 3 Tüten, damit ich meinen Vorrat wieder nachgefüllt habe :mrgreen: und normal ist es jetzt in der Mischung, wuhu bald ist es da :clap:
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Gute Internetseiten dazu kenne ich nicht. Ich hab mir mal ein Buch gekauft über die wilden Zwerge und ihre Gewohnheiten, da kann ich heut gern mal nachschauen was da drin steht.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
@Casimir

Meinst du "Die Zwerghamster der paläarktischen Fauna"?
Das habe ich auch hier, rein als Fachliteratur über wildlebende Tiere finde ich es gut, ist halt nicht das typische "Wie halte ich meinen Hamster" sondern sehr wissenschaftlich.
Ich meine da stehen auch die Daten von Backentaschenfunden bei Hamstern und deren Kammern.

Liebe Gruß
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Genau das meine ich. Ein total interessantes Buch. Man findet auch im Internet hin und wieder Paper zu wildlebenden Hamstern, allerdings sind die größtenteils auf russisch und japanisch oder chinesisch.

Hab mir in besagtem Buch den Ernährungsteil nochmal durchgelesen und das Fazit daraus ist ganz klar: Sie nehmen, was sie bekommen, sind da ja auch auf Klima und Vegetation angewießen. Dabei geht Qualität vor Quantität. Von daher denke ich, dass es den Kleinen nicht schadet, wenn man an die dort wachsenden Samen nicht rankommt.


Für die Ernährung des Dsungarischen Zwerghamsters haben die Samen der Fingerkräuter und Salpeterkräuter vorrangigen Wert. [...] am häufigsten Samen des Haar- Federgrases, des wilden Lauchs, zweier Schwertlilien und des Hohlzahns. Insgesamt nennt diese "Speisekarte" [OT: hier wurden nur die Inhalte von Backentaschen untersucht] die Samen von 51 Pflanzenarten. Darüber hinaus werden auch Insekten, vor allem Käfer, vertilgt.
Der gefundene Insektenanteil war auch relativ hoch, sodass die 20% Trockeninsekten durchaus gerechfertigt sind, manche sprechen ja sogar von 40% Insektenanteil der Ernährung. Von Getreide ist beim Dsungarischen Zwerghamster keine Rede.
Von daher finde ich in dem Buch nochmal gut die Grundlagen des Mischens bestätigt, die in den Foren immer praktiziert wird: bei Zwergen sollten die Samen zum Großteil aus kleinen Sämereien bestehen, wenig Getreide und viel Eiweiß.
 
lavendelblüte

lavendelblüte

Registriert seit
13.08.2013
Beiträge
73
Reaktionen
0
okay, vielen dank Casimir, und auch danke an die anderen Tipps! Sie waren alle sehr hilfreich :clap:
 
Thema:

Futter selber mischen

Futter selber mischen - Ähnliche Themen

  • Zwergi Futter selber mischen

    Zwergi Futter selber mischen: Hallo ihr Lieben. Ich habe mich dazu entschlossen, mein Hamster Futter selber zu mischen. Darüber nachgedacht habe ich schon lange, mein Freund...
  • Futter selber mischen

    Futter selber mischen: Hallo zusammen nach langer Suche des perfektem Zwerghamster futter habe ich mich nun entschieden es selber zu mischen. Dabei benutze ich das...
  • Offenes Futter selber mischen

    Offenes Futter selber mischen: Und zwar habe ich schon einige Futtersorten ausprobiert. Am Anfang hatte ich leider welche die definitiv nicht gut waren vom Inhalt her. Deshalb...
  • Zwerghamster Leckerlis selber gemacht

    Zwerghamster Leckerlis selber gemacht: Hallo Ich Habe eine Zwerghamster dame und sie ist sehr "speziell" was essen angeht jetzt möchte ich ihr eine Freude machen und ihr etwas backen...
  • Mischt hier noch jemand sein Futter selber?

    Mischt hier noch jemand sein Futter selber?: Hallo, ich dachte ich mache mal einen Thread dazu auf, weil ich nichts passendes in der Suchmaschine gefunden habe;). Also mischt hier noch...
  • Ähnliche Themen
  • Zwergi Futter selber mischen

    Zwergi Futter selber mischen: Hallo ihr Lieben. Ich habe mich dazu entschlossen, mein Hamster Futter selber zu mischen. Darüber nachgedacht habe ich schon lange, mein Freund...
  • Futter selber mischen

    Futter selber mischen: Hallo zusammen nach langer Suche des perfektem Zwerghamster futter habe ich mich nun entschieden es selber zu mischen. Dabei benutze ich das...
  • Offenes Futter selber mischen

    Offenes Futter selber mischen: Und zwar habe ich schon einige Futtersorten ausprobiert. Am Anfang hatte ich leider welche die definitiv nicht gut waren vom Inhalt her. Deshalb...
  • Zwerghamster Leckerlis selber gemacht

    Zwerghamster Leckerlis selber gemacht: Hallo Ich Habe eine Zwerghamster dame und sie ist sehr "speziell" was essen angeht jetzt möchte ich ihr eine Freude machen und ihr etwas backen...
  • Mischt hier noch jemand sein Futter selber?

    Mischt hier noch jemand sein Futter selber?: Hallo, ich dachte ich mache mal einen Thread dazu auf, weil ich nichts passendes in der Suchmaschine gefunden habe;). Also mischt hier noch...