Mein kater dreht völlig durch!!!! Hilfe

Diskutiere Mein kater dreht völlig durch!!!! Hilfe im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hilfeeeee.... Ich bin mittlerweilen ratlos. Mein kater Mikesch ( ca. 3 Monate alt ) dreht seid 2 wochen extren durch nachts und zerstört die...
M

Mikesch02

Registriert seit
29.08.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hilfeeeee....

Ich bin mittlerweilen ratlos.
Mein kater Mikesch ( ca. 3 Monate alt ) dreht seid 2 wochen extren durch nachts und zerstört die Pflanzen meiner Tante.
Doch seid Montag den 26.08. Dreht
er auch am tag extrem durch und rastet aus. Er versucht alles was es gibt kaputt zu machen. Ich bin echt ratlos solangsam, denn meine Tante und ich können seid fast 2 wochen keine nacht mehr durch schlafen. Er kann sich in der 3 zimmer wohung komplett frei bewegen, nur die toilette ist tabu für ihn und in der küche die arbeitsplatte ist tabu.

Bitte helft mir. Ich kann sonst nicht mehrund bin sogar schon am überlegen ihn abzugeben wenn das so weiter geht.

Lieben Gruß
Die verzweifelten Besitzer von Mikesch dem Terror Kater
 
29.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
13
Hallo,

woher kommt der kleine Kerl denn und wie alt war er, als er zu euch kam.
Habt ihr noch andere Katzen?

Das klingt gerade wie der typische Kittenquatsch. In dem Alter wollen Katzen einfach nur spielen, spielen und noch mal spielen.
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Für mich klingt das auch nach Langeweile und als hättet ihr sonst keine weiteren Katzen. Außerdem scheint er zu früh von der Mutter getrennt worden zu sein. Wenn dem so ist ist er kein Terrorkater, sondern ein Verstörtes Kerlchen, das gerne mit einem Kumpel spielen würde und das nicht kann und der sich dann eben versucht anderweitig zu beschäftigen.

Aber ich warte jetzt erstmal ab, bis du lucians Fragen beantwortet hast, bevor ich mich hier noch vergaloppier ;)
 
M

Mikesch02

Registriert seit
29.08.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Er war eine fundkatze.er hatte sich im Motorraum eines autos versteckt... ich weiß also nicht wie er vorher gelebt hat. In der wohnung lebt noch ein hund mit dem er spielt, aber jede nacht dreht er völlig durch. Ich spiele sogar jeden abend mindestens eine stunde und länger mit ihm um ihn eigentlich auszupauern aber das hilft leider nicht.
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
7.829
Reaktionen
13
Weder Mensch noch Hund kann ein adäquater Spielgefährte für deine Katze sein. Der Kleine braucht eine andere Katze, optimaierweise eine Katze, die lang genug, sprich 12 Wochen und länger, bei der Mutter und den Geschwistern war, damit er noch etwas kätzisches Sozialverhalten lernt.
Mit dem Katzenkumpel könnte er dann auch artgerecht spielen, raufen und durch die Wohnung rennen. Wenn die miteinander beschäftit sind, lassen sie Möbel und Blumentöpfe auch eher in Ruhe.

Der Spielkamerad sollte auch nicht viel älter sein, als er selbst, maximal 6 Monate älter, würde ich an der Stelle emfpehlen.

Ist denn ein kätzischer Spielgefährte möglich?
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
Was er braucht ist ein Katzenkumpel. Katzen sind sehr soziale Tiere, und brauchen unbedingt einen Partner. Der Hund mag zwar ein netter Gefährte sein, aber ist kein passender Spielkamerad, die kommunizieren und spielen auf ganz andere Art und Weise. Bei Katzen geht's auch über die Möbel drüber und den Kratzbaum rauf, da ist der Hund außen vor. Also bitte tu Dir, Deiner Tante und v.a. Deinem Kleinen den Gefallen und besorg ihm einen Katzenkumpel - er sollte in ähnlichem Alter (also 12-16 Wochen) und gut sozialisiert sein.
 
M

Mikesch02

Registriert seit
29.08.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
hmmm ein zweiter kater muss ich schauen.... denn ich habe schon angst das das dann noch schlimmer wird wenn der neue Kater sich die sachen angewöhnt die meiner im moment drauf hat
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
hmmm ein zweiter kater muss ich schauen.... denn ich habe schon angst das das dann noch schlimmer wird wenn der neue Kater sich die sachen angewöhnt die meiner im moment drauf hat
Auch zwei Kitten machen Blödsinn, durchaus. Aber die konzentrieren sich in der Regel aufeinander und sind damit deutlich besser ausgelastet.
Wenn ein zweiter Kater für euch nicht in Frage kommt, wäre es Mikesch gegenüber nur fair, ihm ein neues Zuhause mit passender Katzengesellschaft zu suchen.
 
M

Mikesch02

Registriert seit
29.08.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hey....

ich habe heute mal beobachtet... Mikesch dreht nur so extrem Nachts durch und wenn jemand zuhause ist. Heute war meine Tante und ich für paar stunden nicht zuhause und er hat nichts angestellt.. es war alles so wie wir die wohnung verlassen haben.

Also an der Einsamkeit kann es ja dann nicht liegen, denn er müsste ja mehr anstellen wenn wir nicht zuhause sind, aber komischer weiße ist er da der Liebste Kater...

Ich werd aus Ihm echt nicht schlau:eusa_eh:
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Auch zwei Kitten machen Blödsinn, durchaus. Aber die konzentrieren sich in der Regel aufeinander und sind damit deutlich besser ausgelastet.
Wenn ein zweiter Kater für euch nicht in Frage kommt, wäre es Mikesch gegenüber nur fair, ihm ein neues Zuhause mit passender Katzengesellschaft zu suchen.
Dem kann ich mich uneingeschränkt anschließen! Sonst tut weder euch noch dem Kleinen einen Gefallen!
 
PandaPatze

PandaPatze

Registriert seit
04.07.2013
Beiträge
199
Reaktionen
0
Also an der Einsamkeit kann es ja dann nicht liegen, denn er müsste ja mehr anstellen wenn wir nicht zuhause sind, aber komischer weiße ist er da der Liebste Kater...
Der Kater kann genauso einsam sein, wenn ihr da seid. Ihr seid nunmal keine Artgenossen, mit denen er toben und raufen kann. Ihr seid dann im besten Fall ein paar Dosenöffner auf Beinen ;) Unterhaltsame Gesellschaft sieht für Katzen aber anders aus.
 
Junikind

Junikind

Registriert seit
27.05.2011
Beiträge
1.217
Reaktionen
0
Dein Katzer braucht nen Katerkumpel!!

Klar macht er das nicht wenn von euch niemand da ist, da brauch er ja auch keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Er brauch nen Gefährten zu raufen, Fangen spielen, anschlecihen üben und zum putzen und kuscheln.

Steillt euch mal vor du wärst in einer Welt ohne andere Kinder und Spielkammeraden groß geworden.

Bei uns war das auch so, Kimba war aber etwas älter (ich war auch zuerst krankheitsbedingt ständig zuhause)später war sie nur am Dummheiten machen, miaute jämmerlich sas nur vor der Türe und erst als ich eine 2. katze dazugeholt hab hat es aufgehört.! Die zwei machen zu Zweit auch nicht mehr arbeit und Quatsch als eine einzelne Katze.
Ich wollte es auch nicht war haben, und bin wie viele andere eines esseren belehrt worden.

Wenn du keine 2. Katze holen magst, gib den Kleinen ab zu jemanden der schon Katzen hat, so schwer wie dir das auch fallen mag. Die brauchen das echt!
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Er zeigt euch doch ganz klar, dass ihm langweilig ist. Wenn ihr da seid, zeigt er es euch, ist doch völlig logisch. Ich würde auch dringendst zu einem Zweitkater im gleichen Alter raten, nur der kann ihn wirklich auspowern und dann ist die Haltung sogar artgerecht. Sollte er alleine bleiben, können wir euch jetzt schonmal provisorisch versprechen, wenn der so durchdreht, wird er wahrscheinlich Verhaltensauffälligkeiten entwickeln. Es kann sein, dass er anfängt euch anzugreifen. Und es ist weder schön, noch ungefährlich wenn einem 3 Kilo ausgewachsener Kater im Beun hängen... Andernfalls könnte er auch unsauber werden oder euch noch mehr die Wohnung umgestalten, auch wenn er dann erwachsen ist. Katzen sind und bleiben soziale Tiere und sind keine Einzelgänger.
LG :angel:
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Ja gut, mit richtigen Katern hab ich kaum Erfahrungen :lol: Mein Kleiner war immer sehr dünn und schmächtig, wog wohl so um die 2 Kilo.. wir fanden nie heraus warum, man sah manchmal auch seine Beckenknochen etc.. Und mein jetztiger Kater ist ein Perser und der wiegt so um die 5 Kilo wenn ich mich nicht täusche :eusa_think: Aber Perser eben, weiss nicht wie das mit Feld-und Wiesenkatzen ist :lol: Und mein Mädchen ist irgendwo zwischen 2 und 3 Kilo, hat wohl die leichten Knochen ihrer winzigen Mutter geerbt :mrgreen:
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Also die Flocke ist mit ihren 3,5 kg recht zierlich, der Anton hat normale 5 Kilo und die Krümel hat ne Maine Coon mt drin, die ist mit bisl über 5 Kilo auch zierlich :mrgreen: Aber ich bin froh, dass die miteinander spielen und bei mir nur auf meine Schuhbändel gehen :roll:
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
Klar macht er das nicht wenn von euch niemand da ist, da brauch er ja auch keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Ganz genau das. Dann spart er sich in der Zeit, wo keiner da ist, auch noch die Energie und kann dafür richtig loslegen, wenn's notwendig ist, also wenn jemand da ist. Schlaues Kerlchen!

Was das Gewicht angeht - ich hab hier einen 7kg Kater im Angebot, und eine 6 kg Katze. Und nein, die mag ich beide wirklich nicht am Bein hängen haben...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Also an der Einsamkeit kann es ja dann nicht liegen, denn er müsste ja mehr anstellen wenn wir nicht zuhause sind, aber komischer weiße ist er da der Liebste Kater...
Da machst du einen grossen Denkfehler. ;)
Warum sollte dein Kater Unsinn machen, wenn er alleine ist?
Wenn ihr da seid, dann dreht er auf und besonders Nachts, schreibst du.

Warum? Ist doch logisch, weil dann sein "Opfer" da ist.
Er kann ja schlecht mit sich selber Spielen, das ist doch absolut langweilig, daher musst du dann her halten.


Vertrau ruhig auf das, was die Katzenprofis dir hier sagen. ;)

Es ist schön, das du dir Hilfe suchst.
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
2.555
Reaktionen
0
Die Mutter meiner besten Freundin wollte mal ihren Kater von der Trepper runter nehmen als er nen epileptischen Anfall hatte.. Ihre Hand war mit einem Schlag voller Blut, sie mussten sofort ins Krankenhaus in die Notaufnahme. Darum schrieb ich, ganz ungefährlich sind unsere (Stuben)tieger wirklich nicht, nur weil sie kleiner als Dobi, Rotti und Co sind. Die wenigsten Hauskatzen würden es tun, aber auch sie könnten einem wie ein kleiner Hund die Hand zerfleischen.. Sieht man ja an den Mäusen und Vögeln die ihnen zum Opfer fallen.. Darum ist ein Katerkumpel für den kleinen Mikesch so wichtig! Ihm fehlt ja wahrscheinlich auch noch ein grosser Teil der Sozialisierung, dh. er weiss nicht, ab wann seine Krallen jemandem weh tun und wie weit er gehen darf..
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.096
Reaktionen
43
Ferdl hat mich mal mit Lilly verwechselt (er hat hinter einer Tür gelauert, und ich bin ausnahmsweise barfuß gegangen, was ich sonst nicht tu... leider hatte ich kurze Hosen an. Er hat sofort abgelassen, als er erkannt hat, daß ich so gänzlich unfellig bin. Wir haben uns gegenseitig wahnsinnig doof angeschaut - aber nicht lang, weil ich gesehen hab, daß ich grad meinen beigen Teppich vollblute. Ich hab mein Bein fotografiert, aber muß ja nicht sein, das Bild, oder? Auf jeden Fall bin ich froh, daß er dafür normal Lilly hat!)

Ich hab grad mal nach ähnlichen Threads geschaut, auf Seite 2 findet man einige, den hier fand ich ganz besonders passend https://www.tierforum.de/t175634-hi...t-meine-tochter-und-freund-in-die-fuesse.html Was ich damit sagen will: wir saugen uns das nicht aus den Fingern und phantasieren irgendwas daher, um Dir auf Gedeih und Verderb eine 2. Katze "anzudrehen" - wir kriegen das hier halt nur einfach jeden Tag mit...

Also Mikesch02, NOCH zerlegt Dein Kater nur Gegenstände, sei froh. Aber wenn Du mal so ein bißchen hier stöberst wirst Du schnell feststellen, daß dem wirklich nicht so bleiben muß. Er ist noch sooo jung, da ist eine Vergesellschaftung eine Sache von vielleicht 2 Tagen. Je älter er wird, und je länger er Einzelkater ist, desto "verkorkster" wird er und desto schwieriger wird's.
 
Thema:

Mein kater dreht völlig durch!!!! Hilfe

Mein kater dreht völlig durch!!!! Hilfe - Ähnliche Themen

  • Katze dreht durch, nachdem Kater 1 Stunde abgehauen ist!! Hilfe!

    Katze dreht durch, nachdem Kater 1 Stunde abgehauen ist!! Hilfe!: Hallo Leute, ich schildere mal kurz meine Situation. ich habe 3 Katzen namens Joey, BamBam und pebbels, wie die Namen sagen 2 Jungs und 1 mädl...
  • Hilfe Kater dreht am Rad!!!

    Hilfe Kater dreht am Rad!!!: Als aller erstes zu meinen Katzen. Es sind zwei Kater 3 und 2 Jahre. Beide kastriert. Es handelt sich um den 3 Jährigen. Als erstes begann es vor...
  • Filou dreht plötzlich durch...Bitte um Hilfe...

    Filou dreht plötzlich durch...Bitte um Hilfe...: Halloo :039: Habe mich grade erst hier angemeldet...Weil mein Kater Filou grade ein Verhalten gezeigt hat was ich von ihm nicht kenne und mich...
  • Kater dreht durch :(

    Kater dreht durch :(: Hallo, wir haben seit dem 28.09. zwei Katzen, bzw. Katze (Dila) und Kater (Chicco), Geschwisterpärchen aus einem Wurf, 4 Jahre alt, kastriert...
  • Mein kater dreht durch

    Mein kater dreht durch: Hallo Zusammen, Ich bin kurz vorm verzweifeln...Mein kater Baley ist nun anderthalb jahre alt seit anfang 2010 ist er kastriert.Im juni sind wir...
  • Ähnliche Themen
  • Katze dreht durch, nachdem Kater 1 Stunde abgehauen ist!! Hilfe!

    Katze dreht durch, nachdem Kater 1 Stunde abgehauen ist!! Hilfe!: Hallo Leute, ich schildere mal kurz meine Situation. ich habe 3 Katzen namens Joey, BamBam und pebbels, wie die Namen sagen 2 Jungs und 1 mädl...
  • Hilfe Kater dreht am Rad!!!

    Hilfe Kater dreht am Rad!!!: Als aller erstes zu meinen Katzen. Es sind zwei Kater 3 und 2 Jahre. Beide kastriert. Es handelt sich um den 3 Jährigen. Als erstes begann es vor...
  • Filou dreht plötzlich durch...Bitte um Hilfe...

    Filou dreht plötzlich durch...Bitte um Hilfe...: Halloo :039: Habe mich grade erst hier angemeldet...Weil mein Kater Filou grade ein Verhalten gezeigt hat was ich von ihm nicht kenne und mich...
  • Kater dreht durch :(

    Kater dreht durch :(: Hallo, wir haben seit dem 28.09. zwei Katzen, bzw. Katze (Dila) und Kater (Chicco), Geschwisterpärchen aus einem Wurf, 4 Jahre alt, kastriert...
  • Mein kater dreht durch

    Mein kater dreht durch: Hallo Zusammen, Ich bin kurz vorm verzweifeln...Mein kater Baley ist nun anderthalb jahre alt seit anfang 2010 ist er kastriert.Im juni sind wir...