Königspython terarium

  • Autor des Themas Dragon of Pain
  • Erstellungsdatum
D

Dragon of Pain

29.08.2013
2
Hallo

An alle eute

Ich bin seit kurzem besitzer einer Königspyton und noch etwas unerfahren...

Und zwar folgendes ich habe im
mom als boden feine Buchenholz Späne und müsste die austauschen ich war zwar schon in der Tierhandlung und die haben mir gesagt sand ist besser für Königspython aber zb meine cousinde sagt ich kann auch wieder die Buchenholz späne besorgen jz bin ich mir unsicher und frage mal im Forum nach und hoffe ihr könnt mir helfen
 
29.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
dirkwarnecke

dirkwarnecke

22.05.2008
1.502
Hi

mal wieder eine Tierhandlung die keine Ahnung hat. Bitte keinen Sand für Königspythons.
Du kannst Pinienrinde nehmen, oder Kokoshumus aber bitte keinen Sand. Die feinen Sandkörner setzen sich unter die Bauchschuppen und können böse Entzündungen hervor rufen.
Diese Buchenchips schimmeln recht schnell ausserdem halten sie die LF relativ schlecht...
 
D

Dragon of Pain

29.08.2013
2
Danke schön für die Info ich wollte schon einen Sand kaufen aber Gott sei Dank habe ich es nicht gemacht aber das mit dem Buchenchips stimmt nicht so ganz da ich gelernter Tischler bin und weis das sie nur Schimmeln wenn es zu feucht ist aber sonnst so keine Probleme damit
 

Ähnliche Themen