Kastration bis wann?

Diskutiere Kastration bis wann? im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo ihr lieben, momentan besitze ich 2 Meerschweinböcke. Einer der beiden ist kastriert. Hatten die letzten zwei Wochen über die Merschweine...
M

Mondschein Manuett

Registriert seit
06.07.2012
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,
momentan besitze ich 2 Meerschweinböcke. Einer der beiden ist kastriert. Hatten die letzten zwei Wochen über die Merschweine einer Freundin da (noch zimlich jung), ebenfalls zwei Böcke. Haben sie einfach zusasmmen gesetzt! Nach ein bischen Theater hat es sehr gut geklappt. Liegt vermutlich daran das die
kleinen hier fremd waren und auch noch jünger sind.... kenne mich in dem Bereich nicht so aus! :(
Jedenfalls hatten wir überlegt uns 2 weitere Tiere aus einer Notstation anzuschaffen, da wir den Platz (reine aussenhaltung) haben und unsere Schweinchen recht verträglich sind :).
Wir dachten zuerst an 2 weitere Böcke, habe jetzt aber im Internet gelesen das man keine reine Mänchenhaltung halten sollte da das Risiko das sie sich nicht verstehen sehr groß ist.
Nun wollen wir vielleich Weibchen anschaffen. Das Problem, mein einer Bock ist nicht kastriert. Er ist grade im mittlerem alter (2-4 jahre, keine genaue angabe :/ ). Wollte mich mal erkundigen ob es sich überhaupt noch lohnt ihn zu kastrieren oder ob das Risiko zu hoch ist? Hänge sehr an meinen Tierchen und möchte da nichts ristkieren. Sollten wir es vielleicht doch mit zwei weiteren Böcken probieren? :/
Lieben Gruss :)
 
29.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Birgit zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Hallo,
bitte lass es lieber nochmal einfach fremde Tiere zu deinen eigenen zu setzen. Erst mal ist es Stress für die Tiere, vergesellschaftet zu werden und wieder auseinandergerissen, außerdem setzt du deine Tiere der Gefahr aus sich Krnkheiten durch die fremden Tiere einzufangen. Angefangen bei Parasiten auf der Haut, Kokzidien und was es sonst so gibt was man auf den ersten Blick nicht sieht.

Zur Kastration. Dein Bock ist sicher nicht zu alt um kastriert zu werden. Hast du einen erfahrenen TA in deiner Nähe? Sinn macht es das Tier unter Inhalationsnarkose zu kastrieren.

Wie stelltst du dir die Haltung mit Mädels dann vor? Bekommt dann jeder Bock sein Gehege mit je 3 Mädels?
Bei Außenhaltung sollte keine Gruppe unter vier Tieren bestehen. Ich kenne jetzt dein Außengehege nicht, gibts davon Fotos? So ist es sehr schwer irgendetwas zu raten. Und mit einer 4-er Bockgruppe im Außenbereich würd ich mich aber auch nicht wohl fühlen, weil Bockgruppen einfach sehr gut beobachtet werden müssen. Leider setzt sich ja kaum einer über Stunden raus, vor allem im Winter.

Zusammen die zwei Böcke (auch wenn sie kastriert sind) MIT Mädels in einem Gehege zu halten funktioniert leider nicht. Der Streit würde kein Ende nehmen. Solche Gruppen klappen nur in den allerwenigsten Fällen.
 
M

Mondschein Manuett

Registriert seit
06.07.2012
Beiträge
49
Reaktionen
0
So wieder du es letzteres genannt hast hatten wir uns das gedacht. Da hast du aber leider recht :( Gibt es denn eine Chance das sie sich vertragen mit zwei Mädels? Und wie kann man das ausprobieren? Einfach zwei holen zum "testen", dass wenns nicht klappt man sie zurückbringen kann?
Das mit der Kastration ist Super. Hatte schon Angst das es ältere Schweinchen nicht schaffen :)
Was haltet ihr davo Kaninchen dazu zu setzten. Das war jetzt eine weitere Idee.... grundsätzlich verstehen die sich j nicht (kommunikton & verhalten), aber wenn man 2 von jeder art hat? Sommer kommen sie zusätzlich auf die Wiese zum Gras. Ausbuddeln können sie sich nicht. Wir hattten das Gehege ursprünglich für Kanickel gebut, und dann wurdens doch Meeris :D
Grüsse :)
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Nein. Im Grunde gibt es keine Chance. So eine Gemischthaltung funktioniert z.B. mit vielen Mädels (das jeder Bock seinen Harem hat) und meist dann wenn z.B. ein Böckchen in die Gruppe reingeboren und frühkastriert wurde. Lass bitte die Finger davon. Auch keinen Versuch in die Richtung starten. Du tust den Tieren keinen Gefallen. Auch nicht mit Kaninchen.

Kannst du die beiden nicht einfach ins Haus holen und dort ein 2-3 qm Gehege bauen? Draußen im Winter zu zweit geht ja auch nicht.

Ich würde dir aber auf alle Fälle zu einer Kastra raten. Denn wenn einer der beiden mal nicht mehr da ist, kannst du sofort Mädels dazusetzen.
 
M

Mondschein Manuett

Registriert seit
06.07.2012
Beiträge
49
Reaktionen
0
Reinholen wollen wir sie nicht, die letzten winter hatten wir sie bis januar oder februar immer draußen und dann mussten sie doch rein. Können aus Platzmangel leider kein gehege bauen und so sitzen sie dann bis es was wärmer wird in einem viel zu kleinem käfig (weniger als 1m²). Das soll dieses Jahr nicht der Fall sein.
Gibt es denn eine chance das sich 4 Böcke verstehen?
Und was haltet ihr von 2 Kaninchen?
Habe nachgelese das es klappt wenn mindestens 2 Tiere jeder Art vorhanden sind. Man soll dann nur eine Rückzugsmöglichkeit für die einzelne Art haben wo die andere nicht hinkommt. Stimmt das?
Lieben gruss
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Ja irgendwie kann es klappen. Ich finde diese Lösung Ninis und Meeris allein aus dem Grund nicht gut weil es ja wieder keine vier Tiere von den Meeris sind. Und der Sinn dahinter ist das vier Tiere bei Außenhaltung deshalb sein sollen, eben wegen der Wärme, Schutzhütte, Gruppengefüge etc.
Bei Ninis würden zwei Tiere reichen. Sie haben auch ein ganz anderes Fell. Ich nehm immer den krassen Vergleich und sage: Du kannst genausogut zwei Elefanten mit ins Gehege tun. Oder Biber. ;) (Scherz am Rande) Ich weiss nicht wieso immer die Meinung vorherrscht Ninis und Meeris gehen schon irgendwie miteinander.
D.h. du kommst bei Außenhaltung eigentlich nicht um 2 Meerschweinchen mehr drumrum. Auch wenn ich mit der Lösung "vier Böckchen" überhaupt nicht glücklich bin,ist das im Moment eigentlich die einzige Option die mir einfällt.

Ich würde aber wirklich wirklich erst gerne das Gehege sehen ehe ich das einigermaßen ohne Bauchweh wirklich empfehlen würde.
 
M

Mondschein Manuett

Registriert seit
06.07.2012
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hab etwas Probleme Fotos auf meinen PC zu laden. Kann das Gehege aber beschreiben. Also, es ist Rechteckig. 1 x 2 x 1 meter. Falls Kaninchen können sie sich ein halben Meter in Boden einbuddeln. Aussen dran ensteht ein cirka 1/2 m² Anbau. Dieser ist ein auf stelzen stehender Kasten. DasGehege steht hinten halb unter einem Baum. Die Tiere haben Morgends sonne. Tagsüber sind die Tiere in einem großem Umzäumtem abschnitt unseres Gartens, da das Gehege nicht sehr Groß ist. Es ist immer jemand da der ein Auge auf sie hat. Auch dort haben sie angemässenen unterstände. So, hoffe du hast jetzt eine vorstellung :)
Dann sind zwei weitere mänchen also am Besten?
Lieben gruss
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Wie groß ist jetzt nochmal die Quadratmeterzahl der Grundfläche? So wie du es geschrieben hast wären das ja nur 2 qm. Und was für eine Schutzhütte in welcher Größe hast du? Wie ist es isoliert? Hast du von unten auch gesichert? Ist das Gehege mit Volierendraht oder was anderem gebaut?
Und wie ist das im Winter mit dem Freilauf? Der ist dann auch nicht geschützt?
Was ich bisher lese, tut mir zwar leid aber das was du bisher beschreibst ist leider keine optimale Vorraussetzung für eine Bockgruppe in Außenhaltung. Für Kaninchen wären diese Maße wohl bei weitem zu klein.
Zwei weitere Männchen wurde ich da auch nicht dazusetzen.
Ich weiss wir drehen uns grade im Kreis, aber du willst sicher das Beste für deine vorhandenen Tiere und zudem eine Lösung mit der du und die Tiere glücklich sind.
Ganz sicher das du nicht doch 2 qm im Haus Bodenfläche findest? Für die beiden Jungs? ;)
Denkst du du kannst doch irgendwie Fotos hochladen? Eltern-PC oder so?
 
M

Mondschein Manuett

Registriert seit
06.07.2012
Beiträge
49
Reaktionen
0
hey,
das ist unser einziger PC. Die Quadratmeter sind mit dem Häuschen 2,5 m². Das Haus steht auf kleinen Stelzen und ist Rundum Isoliert. Die kleinen haben auch viel Stroh zum Wrmhalten drinn. Das Gehege ist mit Draht gebaut. Welchen weis ich nicht mehr. Aber es sind keine schädlichen Stoffe drauf und er kann nicht durchgebissten werden.
Wegen einem Gehege drinnen habe ich nochmal nachgefragt. Mir kam die Idee mein Zimmer zu teilen. Aber ich darf nicht da der Platzt dann nicht mher reicht für die Möbel und es angeblich im ganzem Haus stinkt :roll:
Was kann ich denn Tun? Vielleicht das Gehege vergrößern? Und was ist die mindestgröße die man haben sollte?
Lieben gruss
 
Kendra

Kendra

Registriert seit
19.04.2010
Beiträge
9.719
Reaktionen
0
Möbel werden völlig überbewertet. ;) Und das mit dem Stinken, das kann man ja testen. So ein Klappgehege fürs Haus ist schnell gebaut und dann kannst du ja das Gegenteil beweisen wegen dem Geruch. ;) Ich würd da echt nochmal daran arbeiten mit dem Gehege innen und es dann bei den beiden Böcken belassen. Und eben den einen noch kastrieren lassen.

Ich kann mir das Gehege immer noch nicht so ganz vorstellen. Kommen sie selbständig in die Schutzhütte? Wie groß ist die denn innen?
Ist das Außengehege mit einem viereckigen Draht gebaut? Und von allen Seiten (auch unten) gesichert? Ich hab immer noch Bauchschmerzen mit einer Viererbockgruppe draußen. Wie viel Zeit verbringst du denn bei ihnen jetzt?
 
Thema:

Kastration bis wann?

Kastration bis wann? - Ähnliche Themen

  • Conny letargisch nach Kastration.

    Conny letargisch nach Kastration.: Vor zwei Wochen mussten meine beiden Weibchen Kastriert werden, weil beide Eierstockzysten hatten. Lizzy ging es danach schnell wieder gut, doch...
  • Intervall der Zahnkontrollen kurz/ Kastration

    Intervall der Zahnkontrollen kurz/ Kastration: Hallooo, Ich möchte gleich zwei Themen ansprechen. Zum einen lese ich immer, dass Zahnkontrollen bei Tieren mit Zahnfehlstellungen oder ä. aller...
  • Haltung nach Kastration

    Haltung nach Kastration: Hallo zusammen, meine letzte Meerschweinchen Kastration ist sicherlich schon 10 Jahre her. Damals hat man das Tier einige Tage auf Handtüchern...
  • Kastration

    Kastration: Hallo... ich habe mein Meerschweinchen am Dienstag den 23.09.2014 bei meiner Tierärztin kastrieren lassen. Die Fäden sollen sich auflösen. In der...
  • Problem nach Kastration

    Problem nach Kastration: Hallo meine Lieben! Da uns unser Mani verlassen hat, haben wir wieder ein Notschweinchen für unsere zwei Damen geholt. Unser neuer Mitbewohner...
  • Ähnliche Themen
  • Conny letargisch nach Kastration.

    Conny letargisch nach Kastration.: Vor zwei Wochen mussten meine beiden Weibchen Kastriert werden, weil beide Eierstockzysten hatten. Lizzy ging es danach schnell wieder gut, doch...
  • Intervall der Zahnkontrollen kurz/ Kastration

    Intervall der Zahnkontrollen kurz/ Kastration: Hallooo, Ich möchte gleich zwei Themen ansprechen. Zum einen lese ich immer, dass Zahnkontrollen bei Tieren mit Zahnfehlstellungen oder ä. aller...
  • Haltung nach Kastration

    Haltung nach Kastration: Hallo zusammen, meine letzte Meerschweinchen Kastration ist sicherlich schon 10 Jahre her. Damals hat man das Tier einige Tage auf Handtüchern...
  • Kastration

    Kastration: Hallo... ich habe mein Meerschweinchen am Dienstag den 23.09.2014 bei meiner Tierärztin kastrieren lassen. Die Fäden sollen sich auflösen. In der...
  • Problem nach Kastration

    Problem nach Kastration: Hallo meine Lieben! Da uns unser Mani verlassen hat, haben wir wieder ein Notschweinchen für unsere zwei Damen geholt. Unser neuer Mitbewohner...