Ballaststoffarm ernähren?!

Diskutiere Ballaststoffarm ernähren?! im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo ;) Ich soll mich, wegen meinem Darm, eine Woche lang Ballaststoffarm ernähren. Ich weiß das ich auf Nüsse, rohes Obst und rohes Gemüse...
M

malzia

Registriert seit
10.05.2013
Beiträge
128
Reaktionen
0
Hallo ;)

Ich soll mich, wegen meinem Darm, eine Woche lang Ballaststoffarm ernähren.

Ich weiß das ich auf Nüsse, rohes Obst und rohes Gemüse verzichten muss (leider :( ).
Aber
auf was noch? Ballaststoffe sind doch bestimmt noch in anderen Lebensmitteln :eusa_think:

Und was kann ich nun problemlos essen ohne zu viele Ballaststoffe aufzunehmen?
Komische Frage, aber können auch in Getränken Ballaststoffe enthalten sein?
Denn ich trinke für mein Leben gern Obstsäfte und auch zwischendurch gerne mal
Malzbier (das Malzbier aber eher sparsam, da ich möchte das es für mich immer ein Genuss bleibt
und keine Gewohnheit :lol: )

Ich würde mich sehr freuen wenn sich hier jemand damit auskennt und mir vielleicht weiterhelfen kann.
Vielen Dank schonmal :)

Liebe grüße, malzia.
 
30.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
Also meines Wissens ist in verarbeitetem Weißmehl kaum noch ein Ballaststoff ;)
Also helle Brötchen und sowas.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.495
Reaktionen
114
Huhu,

darf man die Hintergründe erfahren ? Willst du dir ne Verstopfung holen ?
Ballaststoffe binden Wasser und sorgen dafür, dass alles gut durch rutscht ..

Ist dieses "Experiment" mit einem Arzt abgesprochen ?

Ansonsten ist es immer sinnvoll, sich die Lebensmittel anzuschauen, die man kauft.
Auf verarbeiteten Lebensmitteln sind Angaben zu den Nährwerten samt Ballaststoffen meines Wissens Pflicht, bei natürlichen Produkten kann man die Durchschnittwerte oft leicht ergooglen.

Hier gibt es z.B. sehr viel : http://www.bleibfit.at/kalorientabelle-naehrwerte.phtml
Einfach suchen und dann auf das Passendste klicken, da findest du auch Vitaminangaben etc.pp.
 
M

malzia

Registriert seit
10.05.2013
Beiträge
128
Reaktionen
0
Klar darfst du die Hintergründe erfahren :)

Ich hatte schmerzen im Bauch und bin zum Arzt, weil es morgens sogar so schlimm war das ich mein Bein nicht heben konnte. Dann hat der Arzt meinen Darm abgehört und überall gedrückt.. Montag muss ich eine Stuhlprobe abgeben :uups: .. Er meinte das mein Darm ganz schön laut war und ich viel Luft im linken Bereich habe.. Und weil mein Darm wohl gereizt ist, soll er sich erstmal beruhigen und deshalb soll ich erstmal wenige Ballaststoffe zu mir nehmen, da sie den Darm erst recht weiter anregen meint er.
Ja nachdem Blut abgenommen und mein Stuhlgang untersucht wurde ( :silence: ), weiß man denn auch ob da vielleicht eine Entzündung oder Bakterien sind hat er gesagt.. Und ein Tee wurde mir bis dahin verschrieben.

Vielen Dank schonmal für die Liste von Nienor und auch für den Tipp mit den hellen Teigwaren :)
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Hey,
wie sieht das bei dir mit Allergien und so aus, hast du da was?
Ich schlage dir vor, frag mal den Arzt nach einem Fructosetest. Das was du über den lauten Darm, die Luft und Schmerzen schreibst, kenne ich auch von mir. Bei mir wurde dann so ein Test gemacht und siehe da: Ich bin fructoseintolerant.
Darf auch kein Obst mehr zu mir nehmen, sowie Fruchtsäfte, ein paar Gemüsesorten und sollte mich die erste Zeit generell ballaststoffarm ernähren.
Klingt auf jeden Fall nach Ähnlichkeiten, oder?
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

das klingt für mich allgemein nach einer Unverträglichkeit (ich reagiere nämlich sehr ähnlich auf Lactose). Ganz die ballaststoffe würd ich nicht weglassen außer du willst die nächsten Bauchschmerzen haben. Gibt zu 100% ne Verstopfung :)silence:).
 
Karamellkuesschen

Karamellkuesschen

Registriert seit
03.10.2012
Beiträge
1.334
Reaktionen
0
Hey :)

ich kann Ivy-maire1 nur zustimmen. Ich bin lactoseintolerant und habe auch oft Bauchschmerzen und ähnliches, wenn ich zu viel Milch/Milchprodukte zu mir nehme. Vllt. solltest du mal einen Test beim Arzt machen.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Was kam den Nun hier raus??

Ich finde deinen arzt bzw seine Methode da ran zu gehen völlig falsch wenn man Magen darm beschwerden hat soll man doch gerade unbedingt leichte und gute balaststoffe essen da das beruhigend wirkt. Hast du das denn öffter? dann würde ich echt auch auf ne Unverträglichkeit tippen mit etwas "glück" ist es "nur" Laktose. Mit Pech Fructose oder eine andere Nahrungsmittelunverträglichkeit
 
Thema:

Ballaststoffarm ernähren?!

Ballaststoffarm ernähren?! - Ähnliche Themen

  • Gemeinsam gesund ernähren im Februar 2015

    Gemeinsam gesund ernähren im Februar 2015: Es geht wieder weiter ;) Hier die Regeln - bitte auch vorher gut durchlesen, wer mitmachen möchte. Wer auch mitten im Monat dazustoßen will...
  • Essen wie in der Steinzeit - die Paleo Ernährung

    Essen wie in der Steinzeit - die Paleo Ernährung: Hallo Liebe Foris, Paleo ist ein Trend, der großteils aus den USA nun auch längst in Europa angekommen ist. Hierbei verzichtet man sozusagen auf...
  • Tipps zur Umstellung auf vegetarische Ernährung

    Tipps zur Umstellung auf vegetarische Ernährung: Hey Leute ich überlege mit schon länger Vegetarier zu werden, weil mir die ganzen armen Tiere so leid tun und ich Fleisch eh nicht sooo gerne esse...
  • Ich weiss nicht wie ich mich ernähren soll...

    Ich weiss nicht wie ich mich ernähren soll...: Hallo Ich bin langsam am verzweifeln, ich habe mich in den letzten Tagen sehr viel informiert über unsere Lebensmittel und vor allem über die...
  • Vegetarismus - gesund ernähren

    Vegetarismus - gesund ernähren: Hallo liebe Forenmitglieder! Zu den Hintergründen: Ich war selbst für ein paar Jahre Vegetarierin, nur musste ich das dann an den Nagel hängen...
  • Vegetarismus - gesund ernähren - Ähnliche Themen

  • Gemeinsam gesund ernähren im Februar 2015

    Gemeinsam gesund ernähren im Februar 2015: Es geht wieder weiter ;) Hier die Regeln - bitte auch vorher gut durchlesen, wer mitmachen möchte. Wer auch mitten im Monat dazustoßen will...
  • Essen wie in der Steinzeit - die Paleo Ernährung

    Essen wie in der Steinzeit - die Paleo Ernährung: Hallo Liebe Foris, Paleo ist ein Trend, der großteils aus den USA nun auch längst in Europa angekommen ist. Hierbei verzichtet man sozusagen auf...
  • Tipps zur Umstellung auf vegetarische Ernährung

    Tipps zur Umstellung auf vegetarische Ernährung: Hey Leute ich überlege mit schon länger Vegetarier zu werden, weil mir die ganzen armen Tiere so leid tun und ich Fleisch eh nicht sooo gerne esse...
  • Ich weiss nicht wie ich mich ernähren soll...

    Ich weiss nicht wie ich mich ernähren soll...: Hallo Ich bin langsam am verzweifeln, ich habe mich in den letzten Tagen sehr viel informiert über unsere Lebensmittel und vor allem über die...
  • Vegetarismus - gesund ernähren

    Vegetarismus - gesund ernähren: Hallo liebe Forenmitglieder! Zu den Hintergründen: Ich war selbst für ein paar Jahre Vegetarierin, nur musste ich das dann an den Nagel hängen...