Anschaffung und Erziehung eines Beagles

Diskutiere Anschaffung und Erziehung eines Beagles im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; hallihallo, ich bin neu hier und möchte mich einmal vorstellen: mein name ist juila, bin 25 und Lehrerin =) ich wohne in einem großen haus, im...
J

JuChBe

Registriert seit
30.08.2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
hallihallo, ich bin neu hier und möchte mich einmal vorstellen: mein name ist juila, bin 25 und Lehrerin =) ich wohne in einem großen haus, im ersten stock wohne ich und darunter meine oldies =), ich habe vor mir
einen beagle anzuschaffen, da ich , aber auch meine mutter sehr gerne in der natur sind, ich komme beinahe jeden tag zu mittag heim, würde ihn füttern und dann mal ordentlich was angehen mit meinem hund =) in der früh kann ich nur ne kleine runde gehen, da ich dann in die arbeit muss - meine mutter würde auch am vormittag mit ihm spazieren gehen, bin eigentlich den ganzen nachmittag zu hause, kann mich also gut um ihn kümmern usw ... meine frage nun: wie erziehe ich einen beagle am besten ? auf was muss ich achten ? ich möchte ihm uch angewöhnen, dass er mal alleine ist.... wäre für tipps und tricks sehr dankbar!!! lg
 
30.08.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Tja - wie erzieht man einen Beagle.... als erstes wollte ich schreiben: Ein Beagle ist ein ganz normaler Hund.
Jegliche Erziehung sollte mit der notwendigen Konsequenz, Ruhe und viel Liebe geschehen.

Allerdings... ein Beagle ist - vom Ursprung her ein Jagdhund, ein Jagdhund, der in der Meute gehalten wird und auch in der Meute jagt.

Aus dem Grund solltest du dir darüber klar sein, dass du - wenn du Pech hast und dein Beagle ein Vollblutjäger ist - ihn niemals ableinen können wirst. Dann wird die Schleppleine deine beste Freundin werden.
Natürlich muss das nicht so sein. Ich kenne einige Beagle die sehr wohl ableinbar sind. Da steckt aber jede Menge Arbeit drin.

Ein Beagle hat in den seltensten Fällen ein "will to please" also den "Willen zu gefallen". Die Bereitschaft mit dem Halter zusammen zu arbeiten ist bei den Beagle recht wenig ausgeprägt (in den meisten Fällen;)).
Du solltest dich über Anti-Jagdtraining, Dummyarbeit, Longieren, Mantrailing und Fährten informieren.
Das sind Hundesportarten mit denen du deinen kleinen Schlauberger geistig auslasten kannst und (möglicherweise) seinen Jagdtrieb in den Griff bekommen kannst.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.052
Reaktionen
337
Hallöchen,

Spaziergänge werden bei weitem nicht reichen:)

Wie Para schon schrieb müssen Beagle gut ausgelastet werden und besonders ihre eigentliche Gebrauchsart muss berücksichtigt werden.

Ansonsten gilt wie bei jedem Hund: Konsequenz, Klarheit und Auslastung sind für einen zufriedenen Hund unumgänglich:)
Was sich bei einem Beagle noch anbietet ist eben möglichst viel Nasenarbeit...Diese Hunde arbeiten sowieso mit der Nase und werden jede Spur finden, die sich ihnen bietet.
Daher sollte man das Ganze möglichst kontrolliert in Bahnen lenken.
 
Deena

Deena

Registriert seit
12.06.2013
Beiträge
199
Reaktionen
0
Das halte ich nicht für richtig, dass man einen Beagle evtl nie ableinen kann. Meine Cousine (mit der ich in einem Haus wohne) Hat einen 1-jährigen Beagle übernommen weil die Besitzer nicht mit ihm klar gekommen sind. Sie konnten ihn auch nicht ableinen wegen jagen und weil er sich dadurch nicht auspowern konnte, hat er ihnen die ganze Wohnung zerstört, sogar den Laminatboden rausgeholt!
Meine Cousine ist dann in die Hundeschule gegangen und hat den Gehorsam einfach sehr gesteigert dass er bei "hier" zu 100% kam und bei "bleib" zu 100% blieb. Nach der Grunderziehung machte sie Reizangeltraining was super anschlug und longieren das ist super für die Distanzkontrolle.
Sie kann ihn jetzt ohne Probleme ohne Leine laufen lassen. Sie macht jetzt mit ihm Mantrail zum Spaß aber auch im Ernstfall also sucht wirklich nach vermissten Personen usw.
An sowas sollte man schon Interesse haben wenn man so einen Hund haben möchte.
Ich habe auch einen Beagle im Agilityverein der super hört und ohne Leine läuft.

Würde dir raten gleich in die Welpenschule zu gehen damit du hauptsächlich lernst, wie man so einen Hund richtig erzieht wenn es dein Ersthund ist. Sonst könnte es schon schief gehen.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
@Deena,
ich schrieb ja, dass es durchaus möglich sein kann einen Beagle abzuleinen - aber das ist (meistens) jede Menge Arbeit.
Und leider kann man nicht von einem Hund auf die ganze Rasse schließen.

Von den Beaglen, die ich kenne/regelmäßig sehe geht einer ohne Leine, die anderen laufen an Schlepp- oder Flexileine.
Wenn ich mit den Haltern spreche erklären die mir alle das Gleiche: "Ich war mit dem Hund in der HuSchu... aber kann ihn nicht ableinen weil er massiven Jagdtrieb hat und sofort abhaut".

Ich will damit JuChBe keinesfalls Angst machen oder gar die Rasse ausreden.
Mein Ziel ist lediglich, dass man sich auch mit den Problemen der Rasse auseinandersetzt und sie fragte ja ausdrücklich nach der Erziehung und die ist beim Beagle nun mal nicht unbedingt einfach.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.052
Reaktionen
337
Deena,

wie gesagt: Ein Beagle hört durchaus, wenn man viel Arbeit investiert:)
Das scheint ja auch bei deinem Beispiel der Fall zu sein und spricht sehr für die Arbeit mit dem Hund.
 
B

Bubuka

Registriert seit
25.12.2012
Beiträge
515
Reaktionen
0
Viele Hundeanfänger finden den Beagle toll, weil er ein nettes Äußeres hat und als Welpe auch ganz besonders niedlich aussieht, mit den großen Kulleraugen.
Der Beagle ist vom Charakter auch ein freundlicher Bursche und bestimmt auch ein Familienhund.

Aber: Ich kenne kaum einen Beagle, der gut erzogen ist. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber ich glaube, ohne Hundeerfahrung gehört man nicht zu diesen Ausnahmen. Die Jagdleidenschaft, die Dickköpfigkeit, die Eigenschaft, selbstständig zu handeln, machen die Erziehung nicht einfach.

Statt nach dem Äußeren einen Hund auszuwählen, sollte man sich über die Rasseeigenschaften informieren.
 
J

JuChBe

Registriert seit
30.08.2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallihallo!!!

Vielen Dank für eure Antworten !!!

Natürlich möchte ich dann mit dem Hund arbeiten - in die Hundeschule gehen und mich über versch. Sachen erkundigen wie ich in im KOpf beschäftigen kann usw ... ich habe jetzt eben nur mal kurz meinen Tagesablauf geschildert - das ich eben eh Zeit habe und mit ihm arbeiten möchte - ich hatte jetzt 2 Jahre ein Pferd und im Stall war ich jeden Tag an die 4 Stunden und habe mit dem Pferd gearbeitet - diese 1/2 Tonne habe ich auch bändigen können =) - mir macht es ja freude mit einem Tier zu arbeiten und erziehen =) und als Lehrer hat man ja eh Zeit *gg* Kleiner Spaß - aber bin eben immer zu mittag zu hause und am nachmittag kann ich mir ja meine arbeit selber einteilen =)
 
Thema:

Anschaffung und Erziehung eines Beagles

Anschaffung und Erziehung eines Beagles - Ähnliche Themen

  • Hund Anschaffung

    Hund Anschaffung: Hallo 👋🏼 wir sind am überlegen ob wir uns einen zweiten Hund für mich anschaffen. Wir haben bereits einen Hund mit dem wir sehr viel Trainieren...
  • Ist die Anschaffung einer Schleppleine

    Ist die Anschaffung einer Schleppleine: bzw. Feldleine für die Welpenerziehung sinnvoll? Wenn ja, welche Länge sollte man wählen - 10m?
  • Einen 2. Hund anschaffen...?

    Einen 2. Hund anschaffen...?: zunächst einmal möchte ich uns vorstellen da wir neu in diesem forum sind :) ich bin eine stolze besitzeren eines 5 jahre alten Golden Retriever...
  • 1ter Hund entwickelt Beschützerinstinkt nach Anschaffung des 2ten Hundes

    1ter Hund entwickelt Beschützerinstinkt nach Anschaffung des 2ten Hundes: Hallo lieber Forummitglieder, folgende Veränderung konnten wir bei unserem ersten Hund, Maxi, 1 1/2 Jahre, Jack Russel / Deutscher Pinscher an...
  • was ist mit den nachbarn bei der anschaffung eines.....

    was ist mit den nachbarn bei der anschaffung eines.....: Ich wohnen in einem Haus wo es 3 Wohnungen gibt wir wohnen in der Mitte muss ich dann die nachbarn von oben und unten fragen ob es okay wäre wenn...
  • Ähnliche Themen
  • Hund Anschaffung

    Hund Anschaffung: Hallo 👋🏼 wir sind am überlegen ob wir uns einen zweiten Hund für mich anschaffen. Wir haben bereits einen Hund mit dem wir sehr viel Trainieren...
  • Ist die Anschaffung einer Schleppleine

    Ist die Anschaffung einer Schleppleine: bzw. Feldleine für die Welpenerziehung sinnvoll? Wenn ja, welche Länge sollte man wählen - 10m?
  • Einen 2. Hund anschaffen...?

    Einen 2. Hund anschaffen...?: zunächst einmal möchte ich uns vorstellen da wir neu in diesem forum sind :) ich bin eine stolze besitzeren eines 5 jahre alten Golden Retriever...
  • 1ter Hund entwickelt Beschützerinstinkt nach Anschaffung des 2ten Hundes

    1ter Hund entwickelt Beschützerinstinkt nach Anschaffung des 2ten Hundes: Hallo lieber Forummitglieder, folgende Veränderung konnten wir bei unserem ersten Hund, Maxi, 1 1/2 Jahre, Jack Russel / Deutscher Pinscher an...
  • was ist mit den nachbarn bei der anschaffung eines.....

    was ist mit den nachbarn bei der anschaffung eines.....: Ich wohnen in einem Haus wo es 3 Wohnungen gibt wir wohnen in der Mitte muss ich dann die nachbarn von oben und unten fragen ob es okay wäre wenn...