Wie stelle ich mich am besten den neuen Nachbarn vor?

Diskutiere Wie stelle ich mich am besten den neuen Nachbarn vor? im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo zusammen :) Ich hab gestern die Zusage für meine erste eigene Wohnung bekommen und ziehe in ein 9 Parteien Haus in einer guten Wohngegend...
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.795
Reaktionen
94
Hallo zusammen :)
Ich hab gestern die Zusage für meine erste eigene Wohnung bekommen und ziehe in ein 9 Parteien Haus in einer guten Wohngegend. In dem Haus wohnen laut Vormieter ganz gemischte Leute, eine Studentin, ein älteres Ehepaar und
mehrere Leute mitleren Alters. Meine Etage teile ich mit einem Nachbarn der wohl nie da sein soll.
Laut Vormieter soll es eine sehr gute Hausgemeinschaft sein wo alle sehr nett sein sollen aber ich habe trotzdem ein bisschen Angst bei den neuen Nachbarn anzuecken. Nun schwirrt mir als die Frage durch den Kopf wie ich mich bei den neuen Nachbarn am besten vorstellen sollte :? Soll ich von Tür zu Tür gehen und mich vorstellen und mal zum Kaffee einladen oder lieber warten bis die Nachbarn auf mich zukommen? Ich möchte unbedingt einen guten Eindruck machen. Ich mein ich will die Leute nicht heiraten oder so sondern einfach nur das man sich gut versteht.
Was sind da so eure Erfahrungen?

LG!
 
01.09.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Hallo,
ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich bei meinen Nachbarn gar nicht großartig vorgestellt hab. Mag zwar auch nicht das freundlichste gewesen sein, aber wenn man sich sieht, grüßt und spricht man ohnehin freundlich miteinander.
Ich hatte auch überlegt, ob ich mich mit gebackenen Muffins oder Keksen von Tür zu Tür bewege, wollte das auch eigentlich durchziehen, aber ich habe mich das nicht getraut, ich bin einfach nicht so.

Aber ich finde die Variante von Tür zu Tür zu gehen, mit irgendwas leckerem, eigentlich ziemlich gut.

Ach und Glückwunsch zur Wohnung! :)
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
Also ich bin noch nie von Tür zu Tür gegangen, sowas trau ich mich auch einfach nicht. Wenn man sowas aber kann, warum nicht. Gerne auch mit Muffins oder sowas ;)
In meiner derzeitigen Wohnung (6 Mieterparteien) wurden wir direkt zum Adventspunsch eingeladen, der findet jedes Jahr statt ;) Aber auch so hat man zum Umzug eigentlich schon alle getroffen :D

Du könntest ja aber auch einfach mal einen kleinen Willkommens-Umtrunk bei dir machen, wo dann alle vorbei kommen können. So hat man alles auf einmal erledigt, kennt so gut wie alle und fügt sich auch gut ein...
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.795
Reaktionen
94
Danke für eure Antworten!
Ich trau mich das auch noch nicht so richtig da bei jedem zu klingeln, es beruhigt mich das ihr das auch nicht gemacht habt :)
Ich muss aber mind. bei einem Mieter klingeln weil es da einen Flurputzplan gibt und ich fragen muss wann ich da dran bin und wie die das handhaben mit dem Wäschetrockenraum (der ist nicht so groß und wenn alle 9 Parteien gleichzeitig waschen passt das definitiv nicht mit der ganzen Wäsche)
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Wenn bei dir im Haus so ein gutes Mieterverhältnis herrscht, würde ich mich wohl wirklich bei jedem vorstellen. Im vorigen Haus hab ich das mehr oder weniger auch gemacht, da habe ich nicht geklingelt aber bin bei jedem Geräusch zur Tür um zu hören, wer da im Flur ist, um dann mal "ganz spontan" nach draußen zu gehen und ein Gespräch anzufangen. Habe aber auch nichts verschenkt oder so, aber ich wusste ja auch nichts über das Verhältnis zwischen den Mietern.
Und wenn ihr da so viel gemeinsam nutzen werdet, wäre das sicher wirklich ganz gut, wenn du dich vorstellst.
Hier bei mir, in einem Gebäude mit acht Stockwerken mit je vier Wohnungen, das wäre mir einfach zu viel gewesen ;)
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Also ich hab mich auch nicht bei irgendwem vorgestellt. So nach und nach trifft man ja dann doch alle, dann kann man sich immer noch vorstellen. Hab auch erst überlegt, ob ich von Tür zu Tür gehen soll, aber ich hab das irgendwie nicht für nötig gehalten. Seit ich hier wohne sind auch 2 neue Mietparteien eingezogen, keiner hat sich bei mir vorgestellt. Wobei es definitiv nett ist, wenn man sich vorstellt...naja, beim nächsten Mal vielleicht :D

Ich hab nur einmal an allen Türen geklingelt, weil ich nen Korkenzieher gebraucht hab. Die Nachbarn die da waren hatten auch keinen :mrgreen:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Blue, das mit dem "zufällig" übern Weg laufen hab ich am Anfang auch gemacht. :uups: Ist aber blöd wenn man ganz oben wohnt :roll:
 
C

Catnip

Registriert seit
19.11.2008
Beiträge
7.930
Reaktionen
0
Blue, das mit dem "zufällig" übern Weg laufen hab ich am Anfang auch gemacht. :uups: Ist aber blöd wenn man ganz oben wohnt :roll:
Das ist richtig, das Problem hatte ich allerdings nicht - ich war schön weit unten :) Jetzt hier im sechsten Stock wär mir das auch zu blöd..
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Hallo zusammen :)
Ich hab gestern die Zusage für meine erste eigene Wohnung bekommen und ziehe in ein 9 Parteien Haus in einer guten Wohngegend. In dem Haus wohnen laut Vormieter ganz gemischte Leute, eine Studentin, ein älteres Ehepaar und mehrere Leute mitleren Alters. Meine Etage teile ich mit einem Nachbarn der wohl nie da sein soll.
Laut Vormieter soll es eine sehr gute Hausgemeinschaft sein wo alle sehr nett sein sollen aber ich habe trotzdem ein bisschen Angst bei den neuen Nachbarn anzuecken. Nun schwirrt mir als die Frage durch den Kopf wie ich mich bei den neuen Nachbarn am besten vorstellen sollte :? Soll ich von Tür zu Tür gehen und mich vorstellen und mal zum Kaffee einladen oder lieber warten bis die Nachbarn auf mich zukommen? Ich möchte unbedingt einen guten Eindruck machen. Ich mein ich will die Leute nicht heiraten oder so sondern einfach nur das man sich gut versteht.
Was sind da so eure Erfahrungen?

LG!
genauso würde ich es machen und hab ich es in der vergangenheit gemacht, manchmal mit kaffeeeinladung, mal auch einfach nur geklingelt und gesagt "hallo, ich bin die neue nachbarin" . beides kam immer gut an.
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Also das Vorstellen finde ich eine Selbstverständlichkeit . So viel Anstand muss sein .
In überschaubaren Häusern komplett , in größeren Blöcken auf der eigenen Etage . Gebäck muss nicht sein und/oder eine Einladung zum Kaffee finde ich zu viel . Das wird sich dann je nach Sympathie und Interessen im Laufe der Zeit schon ergeben . Aber guten Tag sagen , damit man weiß mit wem man es zu tun hat , gehört sich .

@ cherry-lein : Warum solltest du anecken ?
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.795
Reaktionen
94
@ Eichhorn: ich hab bei der Wohnungssuche oft die Erfahrung gemacht das man erst mal schräg angeschaut wird bzw es gleich Vorurteile gab wenn man in ein Haus kam wo überwiegend deutlich ältere Leute gewohnt haben. Da hieß es meistens direkt " ne Azubis bzw. Studenten wollen wir im Haus nicht die sind ja immer so laut/unordentlich/unfreundlich etc." :roll:
Deswegen hab ich halt die Befürchtung das es da ähnlich sein wird.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Huhu,

Glückwunsch zur Wohnung. :)
Ich würde es auch machen, von Tür zur Tür gehen. Ob du eine Einladung oder was anderes mitbringst, ist ja dein denken, muss nicht sein, kann man aber natürlich :)
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
@ Eichhorn: ich hab bei der Wohnungssuche oft die Erfahrung gemacht das man erst mal schräg angeschaut wird bzw es gleich Vorurteile gab wenn man in ein Haus kam wo überwiegend deutlich ältere Leute gewohnt haben. Da hieß es meistens direkt " ne Azubis bzw. Studenten wollen wir im Haus nicht die sind ja immer so laut/unordentlich/unfreundlich etc." :roll:
Deswegen hab ich halt die Befürchtung das es da ähnlich sein wird.
umso besser wenn du am anfang zu jedem mal hingehst und einfach nur hallo sagst und dass du jetzt auch dort wohnst;)
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Genau ! Gerade ältere Menschen stehen auf gute Erziehung und gepflegte Umgangsformen .
Da bist Du mit einem netten Antrittsbesuch doch voll vorn´ .
 
Zuletzt bearbeitet:
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Genau ! Gerade ältere Menschen stehen auf gute Erziehung und gepflegte Umgangsformen .
definitiv und so können sich garnicht erst gerüchte um "die neue" bilden, weil man sieht "guck die hat manieren und ist nett". man kann mit so ner einfachen vorstellungsrunde gleich viele positivpunkte sammeln für die zukunft und vergibts sich ja nix, wenn man mal kurz klingelt und sich vorstellt:)
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.795
Reaktionen
94
Ja da habt ihr wohl recht :)
Nächste Woche bekomme ich die Schlüssel und dann werde ich sowieso oft nach der Schule da sein weil ich noch renovieren muss und ich denke da werde ich sowieso schon den ein oder anderen sehen und wenn ich dann einziehe kann ich bei den restlichen Mietern ja einfach mal klingeln, ich mein fressen werden sie mich wohl nicht :mrgreen:
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Würdest Du doch im umgekehrten Fall auch anständig finden , wenn die Neuen sich bei Dir vorstellen .

Ja da habt ihr wohl recht :)
Nächste Woche bekomme ich die Schlüssel und dann werde ich sowieso oft nach der Schule da sein weil ich noch renovieren muss und ich denke da werde ich sowieso schon den ein oder anderen sehen und wenn ich dann einziehe kann ich bei den restlichen Mietern ja einfach mal klingeln, ich mein fressen werden sie mich wohl nicht :mrgreen:
Richtig ! Zu lange warten darf man damit nicht . Dann ist der Effekt ja auch weg .
Wenn Du das schon vor dem eigentlichem Einzug machen würdest , bietet vielleicht auch noch jemand seine Hilfe an ............ ?
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Vor dem Einzug ist ja fast noch besser.

Wenn man am Renovieren ist, fehlt immer irgendwas, ist doch toll, wenn man schon weiß, welchen Nachbarn man besonders nett findet und wen man am ehesten fragen kann.

Außerdem kann man sagen: " Hallo cih bin die neue und wir müssen renovieren, nicht das sie sich wundern, wenn hier unbekannte durchs haus laufen." Außerdem kann man auch schonmal um verständnis bitten, was den Lärm angeht
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.097
Reaktionen
62
HUhu ^^

Bei mir im Haus wohnen auch viele ältere Leute.
Ich bin wirklich von Tür zu Tür gegangen und habe mich und meinen Hund vorgestellt. Da es der einzige Hund im Haus war, wollte ich nicht das ieiner nen Schreck bekommt wenn das halbe Pony da zur Tür hineinkommt.

Die älteren Leute unter mir waren echt fassungslos weil ich wohl die einzige war, die sich so vorgestellt hat.
Bis heute pflege ich eine sehr Gute Nachbarschaftliche Beziehung mit denen, auch wenns mal ein wenig lauter an Wochenenden wird :lol:

Und Larry... ist der größte Liebling im ganzen Aufgang ^^
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Hm, ich denke es kommt absolut darauf an, wo und wie man wohnt.

Ich wohne seit über 10 Jahren in einem 12 Parteien Haus, mitten in der Stadt. Hier wohnen viele junge Leute (die Uni ist nicht weit), zum Teil WGs. Die Fluktuation der Mieter ist dementsprechend hoch.

Man kennt sich natürlich vom Sehen, aber vorgestellt habe ich mich nie bei meinen Einzug und ich habe es auch in über 10 Jahren noch nie erlebt, dass jemand neues von Tür zu Tür gegangen ist um sich bei den anderen Mietern vorzustellen.

Ich glaube ich würde es auch sehr befremdlich finden, wenn jetzt jemand einziehen würde, der sich wirklich persönlich an jeder Tür vorstellt. Ich meine, ich würde es nicht unhöflich oder doof finden, ich würde nur denken der kommt 'vom Dorf' :D
 
eichhorn33

eichhorn33

Registriert seit
11.02.2012
Beiträge
863
Reaktionen
0
Ich wohne auf dem Land , aber das hier die Wiege des guten Benehmens ist , war mir neu ..........:eusa_think:
 
Thema:

Wie stelle ich mich am besten den neuen Nachbarn vor?

Wie stelle ich mich am besten den neuen Nachbarn vor? - Ähnliche Themen

  • SS-Streifen ohne SS, unglückliche Stelle

    SS-Streifen ohne SS, unglückliche Stelle: N'Abend ihr Lieben! Die Überschrift verrät es schon: Ich habe Schwangerschaftsstreifen/Dehnungsstreifen, aber ich war nie schwanger. Dass die...
  • ferienarbeit ...bin ich zu jung?? habt ihr ne idee für ne Stelle??

    ferienarbeit ...bin ich zu jung?? habt ihr ne idee für ne Stelle??: hallo ihr lieben...!! ich bin jetzt 13 jahre werde ende august 14 und weil die osterferien vor der tür stehen hab ich mir gedacht vill kann ich...
  • taube Stellen im Gesicht, Schwellung. ?

    taube Stellen im Gesicht, Schwellung. ?: Hey, ich sitz hier grad und urplötzlich merke ich, dass mein rechter Mundwinkel taub wird. Jetzt ist er wirklich angeschwollen (nicht direkt der...
  • Trockene Schuppige Stellen - was ist das? *seufz*

    Trockene Schuppige Stellen - was ist das? *seufz*: Hallo gleich vorweg... versucht nicht, mich zum Arzt zu schicken, Termine bekäme ich ab Mitte November und da "was auch immer" schon langsam...
  • Fragen stellen :D

    Fragen stellen :D: Haii Leute :D ich dachte mal man könnte ein Spiel beginnen wo einer ne Frage stell und der nächste muss die dann beantworten und stellt daraufhin...
  • Ähnliche Themen
  • SS-Streifen ohne SS, unglückliche Stelle

    SS-Streifen ohne SS, unglückliche Stelle: N'Abend ihr Lieben! Die Überschrift verrät es schon: Ich habe Schwangerschaftsstreifen/Dehnungsstreifen, aber ich war nie schwanger. Dass die...
  • ferienarbeit ...bin ich zu jung?? habt ihr ne idee für ne Stelle??

    ferienarbeit ...bin ich zu jung?? habt ihr ne idee für ne Stelle??: hallo ihr lieben...!! ich bin jetzt 13 jahre werde ende august 14 und weil die osterferien vor der tür stehen hab ich mir gedacht vill kann ich...
  • taube Stellen im Gesicht, Schwellung. ?

    taube Stellen im Gesicht, Schwellung. ?: Hey, ich sitz hier grad und urplötzlich merke ich, dass mein rechter Mundwinkel taub wird. Jetzt ist er wirklich angeschwollen (nicht direkt der...
  • Trockene Schuppige Stellen - was ist das? *seufz*

    Trockene Schuppige Stellen - was ist das? *seufz*: Hallo gleich vorweg... versucht nicht, mich zum Arzt zu schicken, Termine bekäme ich ab Mitte November und da "was auch immer" schon langsam...
  • Fragen stellen :D

    Fragen stellen :D: Haii Leute :D ich dachte mal man könnte ein Spiel beginnen wo einer ne Frage stell und der nächste muss die dann beantworten und stellt daraufhin...