7 Stunden Transport, aber wie?

  • Autor des Themas Kabardiner
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kabardiner

Kabardiner

26.01.2009
503
Hallo alle zusammen,
in zwei Wochen ziehe ich von Ostfriesland nach Weimar und meine Mäuse sollen natürlich mit.
Jedoch dauert
die Fahrt ca. 7 Stunden und darum frage ich mich jetzt, wie ich die Beiden am besten Transportiere...

a) Kleine Transportbox

b) im AQ lassen

Das Becken, wo sie nun drin sind, muss natürlich auch mit, also gäbe es theoretisch die Möglichkeit, die Beiden da einfach drinnen zu lassen...

Was meint Ihr?

Danke schon mal für die Antworten

LG
Kaba
 
07.09.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
seven

seven

24.12.2006
15.140
Na, wenn Du die Möglichkeit hast, die Tiere im AQ zu lassen (sofern das schüttelsicher und rutschfest im Auto befestigt werden kann), dann würde ich sie da drin lassen. Stelle ich mir allerdings etwas schwierig vor (also das mit dem schüttelsicher befestigen...)
Wenn das nicht geht, bleibt wohl nur die TB - sie werden´s überstehen ;) Am besten natürlich auch ausreichend Futter und v. a. "Flüssigkeit" in Form von Gurke & Co anbieten, damit sie die Reise gut überstehen - und darauf achten, dass sie keine Zugluft abbekommen und nicht in brütender Hitze geparkt werden... aber das sollte ja eigentlich selbstredend sein ;)

Alles Gute für den Umzug!

LG, seven
 
Kabardiner

Kabardiner

26.01.2009
503
Danke für die schnelle Antwort,
naja das Becken müsste dann schon in den Kofferraum, weil klein ist ja nun auch was Anderes XD
Im Moment tendiere ich auch eher zur Transportbox...

Danke, um die Beiden mache ich mir wirklich am meisten Sorgen (gehen auf die 3 zu)..

LG
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.472
Huhu,

da du das Becken eh leer räumen musst und nur maximal Streu drin bleiben darf (man stelle sich vor, man bremst und die Mäuse werden von einer fliegenden Hütte erschlagen), würde ich sie lieber in eine TB setzen - Stress haben sie eh.

Wichtig ist, dass ihr bezüglich des Wetters gut plant, damit sie nicht 7 Stunden in der Hitze ausharren müssen :/
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge