Kanarienhahn gefunden

Diskutiere Kanarienhahn gefunden im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, bin gerade erst hier angemeldet, in der Hoffnung das mir jemand von Euch weiterhelfen kann. Ich habe vor ein paar Wochen einen...
M

Mayra

Registriert seit
10.09.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

bin gerade erst hier angemeldet, in der Hoffnung das mir jemand von Euch weiterhelfen kann.
Ich habe vor ein paar Wochen einen Kanarienhahn gefunden und weil sich niemand gemeldet hat der einen vermisst und wir nicht wollten das er im Tierheim landet,haben mein Mann und ich ihm ein neues zu hause gegeben.
Er hat
einen Ring und daran kann ich erkennen das er aus dem Jahr 09 ist. Jetzt frage ich mich, ob ich ihm einen Partner dazusetzen soll/kann/muß.
Weil ich nicht weiß ob er die letzten 4 Jahre nicht evtl. auch alleine war, und er es gar nicht gewöhnt ist das jemand in "seinem" Käfig sitzt, und ich nicht möchte, das der Partnervogel dann nicht gewollt wird ( wo soll ich dann mit dem neuen hin??),kann ich den Partnervogel einfach dazu setzen?? (ich würde eine Henne nehmen). oder kann mein kleiner neuer <Freund > auch alleine bleiben??
Er ist SEHR munter, badet viel ist aufmerksam und singt sehr schön, er ist nicht länger als 3 Std. am Tag alleine, und ist voll integriert und nicht irgendwo in der Ecke.
Er ist ein lustiger kleiner Freund geworden , und macht uns viel Spaß,desshalb wollen wir das bestmögliche für ihn tun.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen, Danke im Vorraus, bis bald.:)
 
10.09.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thomas zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.879
Reaktionen
44
Hallo und herzlich Willkommen im Tierforum,

welch ein Glück für den Kanarien-Mann, dass er bei dir gelandet ist, wo es doch jetzt scheinbar solangsam mit dem Herbst los zu gehen scheint und es schwieriger würde passende Nahrung zu finden.
Schade nur, dass der eigentliche Halter wohl kein Interesse mehr an seinem Kanarie zu haben scheint... aber dafür wird er bei dir nun in besseren Händen sein.:D

Zu deinen Fragen:

Ja, er würde sich sehr freuen, wenn er zur Gesellschaft eine Partnerin bekäme.
Die Wildform lebt Jahreszeit bedingt mit ihres gleichen zusammen, im Herbst/Winter leben sie in großen Schwärmen zusammen und im Frühjahr/Herbst bilden sie Paare und Reviere die sie auch gegenüber ihren Artgenossen verteidigen und durchs Singen der Hähne markieren.
Auch wenn sie also keine enge Beziehung wie Papageie aufbauen, liegt es ihnen im Blut nicht völlig allein zu leben... weswegen deine Einstellung da wirklich super ist.

Einfach so ins Käfig sollte die neue allerdings lieber nicht kommen. Zuvor sollten sie sich aus jeweils separaten Käfigen durchs Gitter begutachten und dann im Freiflug sich kennen lernen dürfen.
Außerdem ist es sinnvoll, die neue zuvor zum Eingangs-check zu einem Vogelkundigen Tierarzt zu bringen, damit du am ende nicht zwei erkrankte Tiere hast, die beide behandelt werden müssen.

Wie groß ist denn sein Käfig und warst du mit dem Hahn schon beim Tierarzt?
Man weiß nicht ob er sich was eingefangen haben könnte während er draußen ums überleben kämpfte, da können sich Würmer oder Parasiten schnell mal einnisten.



Liebe Grüße
Amber
 
M

Mayra

Registriert seit
10.09.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo, vielen Dank für die Antwort Also der Käfig ist 80 hoch, 60 breit und leider nur 35 cm tief, mit dem Fundvogel war ich bereits beim TA, da er eine Verletzung am Auge hatte und es zugeschwollen war, das ist aber alles wieder in Ordnung nachdem ich ihn ein paar Tage mit Antibiotikum und Augentropfen behandeln musste. Nun habe ich noch eine Frage , wenn ich jetzt eine Henne dazu hole ist der Käfig trotzdem groß genug für 2 Vögel ?? bei täglichen Freiflug natürlich!!!! :) , und was mache ich ( die beiden wollen doch wahrscheinlich dann auch brüten) das ich keine Jungvögel habe, weil ich jetzt schon weiß das ich die nirgends abgeben kann. Habe schon gelesen das man dann Gips-Eier ins Nest legen soll, hören die beiden dann irgendwann auf zu brüten und kann ich das Nest wieder rausnehmen oder wie?? weil ich auch schon gelesen hatte das die Vögel versuchen z. b. im Futternapf ein Nest zu bauen, ich wäre sehr dankbar für eine Antwort, weil mir das dann schon ziemlich weiterhelfen würde mit der Organisation ( z. b. Extrakäfig
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.879
Reaktionen
44
Der Käfig ist leider etwas zu klein, allerdings ist er gut, wenn eines der Vögel mal erkranken sollte und in Quarantäne muss.
Würdest du deinen Kanarienvögel denn Stundenweise oder ganztägig Freiflug ermöglichen Können? Je nach dem was du vor hast, muss der Käfig mehr oder weniger groß sein.

Kanarienvögel brüten öfters im Jahr, dass kann man als Halter leider auch nicht verhindern.
Gibseier und ein Nest gehören also, wie du schon richtig gelesen hattest, zur Grundausstattung bei dieser Vogelhaltung.
Wir haben hier im Forum einen extra Thread, der genau auf dieses Thema noch mal ganz genau eingeht, wichtig ist aber nur, dass man die gelegten möglichst direkt nach dem legen gegen die Gibseier austauscht, die Henne wird merken, dass dort nichts schlüpft und wird ihr Gelege wieder aufgeben.
Hier ist der genannte Thread, er ist wirklich informativ: https://www.tierforum.de/t36583-meine-kanaris-brueten-was-beachten.html




Liebe Grüße
Amber
 
M

Mayra

Registriert seit
10.09.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja also das kommt drauf an wie meine Arbeitszeit ist, manche Tage leider nur für paar Stunden dann Abends und am Wochenende und 2 Tage die Woche wäre ganzer Tag möglich. Ich hoffe das geht in Ordnung so, weil SEHR viel größer darf der neue Käfig leider nicht mehr werden ( Platzmangel, war halt nicht so drauf Vorbereitet einen neuen Mitbewohner zu haben :) ) . Falls das gar nicht geht muß ich den Kleinen versuchen evtl. bei jemanden anderes unterzubringen !!???!! Ist es SEHR schlimm wenn es evtl. doch alleine bleibt??? ich meine solange er so fröhlich und aufgeweckt ist und nicht den Eindruck macht, das er das doof findet ?? Bitte nochmal um Antwort, auch wenn es vielleicht ´ ne blöde Frage ist. Danke nochmal liebe Grüße.
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Mayra,

doofe Fragen gibt es nicht, nur doofe Antworten. :mrgreen:

Allein sollte er nicht bleiben, denn selbst wenn er auf dich einen fröhlichen Eindruck macht, fühlt er sich einsam. Vögeln sieht man es leider nicht an, wenn sie unglücklich sind. Sonst würden vielleicht weniger davon in Einzelhaltung dahin vegetieren.

Wenn du nicht so viel Platz für einen großen Käfig hast, könntest du das Zimmer freiflugsicher machen und die Vögel nur zum Schlafen in den Käfig schicken. Meine sind auch den ganzen Tag lang allein und vergnügen sich im ganzen Zimmer.

Was hältst du davon?
 
M

Mayra

Registriert seit
10.09.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Mariama, danke für die Idee :) Ich dachte immer das die Vögel nur unter Aufsicht ( zumindest nicht lange allein) frei fliegen dürfen. Das wäre sogar ganz super wir haben ein leer stehendes Zimmer über :clap: da muß ich jetzt nur noch meinen Mann überzeugen das Zimmer abzutreten :mrgreen: Aber ich denke das wird nicht schwer . Also es gibt viel für mich zu tun, danke nochmal, werde mich bald wieder melden um zu berichten wie es weiter gegangen ist, aber wahrscheinlich auch weil noch ein paar Fragen auflaufen werden bei mir, bis bald :039:
 
Thema:

Kanarienhahn gefunden

Kanarienhahn gefunden - Ähnliche Themen

  • Kanarienhahn spielt mit mir.

    Kanarienhahn spielt mit mir.: Der Älteste Kanarienhahn ca. 10 Jahre alt (Knöpfchen ) von meinen fünf Kanaries freut sich immer wenn ich die Fünf besuche. Dann komme ich mit...
  • Kanarienhahn alleine halten

    Kanarienhahn alleine halten: Hallo an alle. Eine Bekannte hat seit kurzem einen Kanarienhahn. Ich fragte sie, ob der Arme auch eine Oartnerin bekäme, da meinte Sue, nein, denn...
  • Kanarienhahn – starker Federverlust

    Kanarienhahn – starker Federverlust: Hallo an alle, wer kann mir einen Rat geben? Momentan bin ich etwas hilflos. Wir besitzen seit einem Jahr einen Karnarienhahn. Er ist ein...
  • Kanarienhahn hatte Unfall und verhält sich seitdem auffällig

    Kanarienhahn hatte Unfall und verhält sich seitdem auffällig: Hallo, liebe Forenteilnehmer, ich bin neu hier und habe ein Riesenproblem! Unser Kanarienhahn (3Jahre alt) hatte einen Unfall. Er ist in einen...
  • Kanarienhähne singen nicht ...

    Kanarienhähne singen nicht ...: Hallo:D Ich habe 4 Kanarienvögel;2 Hennen (Fame & ...) und 2 Hähne (Napoli und Canny). Die süßen verstehen sich alle blendend,jedoch bin ich recht...
  • Kanarienhähne singen nicht ... - Ähnliche Themen

  • Kanarienhahn spielt mit mir.

    Kanarienhahn spielt mit mir.: Der Älteste Kanarienhahn ca. 10 Jahre alt (Knöpfchen ) von meinen fünf Kanaries freut sich immer wenn ich die Fünf besuche. Dann komme ich mit...
  • Kanarienhahn alleine halten

    Kanarienhahn alleine halten: Hallo an alle. Eine Bekannte hat seit kurzem einen Kanarienhahn. Ich fragte sie, ob der Arme auch eine Oartnerin bekäme, da meinte Sue, nein, denn...
  • Kanarienhahn – starker Federverlust

    Kanarienhahn – starker Federverlust: Hallo an alle, wer kann mir einen Rat geben? Momentan bin ich etwas hilflos. Wir besitzen seit einem Jahr einen Karnarienhahn. Er ist ein...
  • Kanarienhahn hatte Unfall und verhält sich seitdem auffällig

    Kanarienhahn hatte Unfall und verhält sich seitdem auffällig: Hallo, liebe Forenteilnehmer, ich bin neu hier und habe ein Riesenproblem! Unser Kanarienhahn (3Jahre alt) hatte einen Unfall. Er ist in einen...
  • Kanarienhähne singen nicht ...

    Kanarienhähne singen nicht ...: Hallo:D Ich habe 4 Kanarienvögel;2 Hennen (Fame & ...) und 2 Hähne (Napoli und Canny). Die süßen verstehen sich alle blendend,jedoch bin ich recht...