Hilfe, Kater greift richtig böse an. Geruch??

Diskutiere Hilfe, Kater greift richtig böse an. Geruch?? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich hab jetzt viel google ect. benutzt aber zu diesem Fall finde ich nichts. Das einzige was ich finde ist "einzelkatzenhaltung langweilt...
G

Gack

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich hab jetzt viel google ect. benutzt aber zu diesem Fall finde ich nichts.
Das einzige was ich finde ist "einzelkatzenhaltung langweilt kater" oder "2 Katzer vertragen sich nicht nach Kastration"
Das haben wir alles schon hinter uns :)

Wir haben 2 Kater (BKH)
einer ist 4 (Georgie), der andere 3 (Charlie) Jahre alt
Die Rollen sind klar verteilt und zu uns sind sie recht verschmust, schlafen mit im Bett, haben einen rießen Naturkratzbaum, ihre Schlafplätze, feste Futter und "Leckerlieplätze" ect..
Haben die Kater seit sie klein sind und alles ist i.O.

So nun kam ich gestern von der Arbeit nach Hause, schür den Holzofen an (wie schon immer) und geh zur Freundin richtung Couch. Plötzlich springt der Kater auf die Couch, stellt alle Haare aufs übelste in die Höhe, Faucht und Miaut sowas hab ich noch nicht gehört, meine Freundin erschrickt und darauf hin springt er sie am Rücken an und zerkratzt sie mit aller Gewalt am ganzen Körper bis ich einschreiten konnte (ich hab ihn weggehaun). Die Kratzer sind richtig übel tief und teilweise richtige Löcher. Meine Freundin lief vor Panik ins Schlafzimmer, dann hat er mich auch richtig richtig laut und fest angefaucht und alles aufgestellt und ich hab ihn dann gepackt und mal ins Büro gesperrt, damit er sich wieder beruhigt. Das war sicher kein "ich will spielen und beiss dich bischen in die Hand oder spring dir an den Fuß". Das war ein richtiger Angriff der nicht aufhörte bis die Freundin geflüchtet ist und seit dem hat sie auch etwas Panik denn wie wurde echt heftig attakiert. Rücken, Hüfte, Brust, Arme.

Wir haben den Kater seit 4 Jahren und sowas ist noch nie passiert das er uns richtig böse ins Gesicht gefaucht hat und richtig auf einen los ging. Er schnüffelte dann auch ewig rum (vor allem an der Bettdecke auf der Couch), schlich dauernd durch die Wohnung als ob ein anderes Tier da wäre. Der 2. Kater ha sich für die ganze Aktion relativ wenig interessiert. Schnüfflt nicht ect..

So ich dachte es liegt evtl. am Holz für den Ofen dass frisch von draußen kam und da evtl. eine andere Katze dran war. Aber das Holz und die Wanne dafür hab ich gestern gleich entsorgt und heute wär es beinahe wieder soweit gekommen. Erst schnüffelt er ewig an der Decke rum und stellt schon wieder die Haare auf. Ehe er angegriffen hat, hab ich ihn zur Seite genommen. 5min später war alles wieder "normal"

Was ist los??
Die Bettdecke kam vor 5 Tagen frisch aus der Wäsche, da gab es keine Auffälligkeiten.
Jetzt 2 Abende hintereinader, schnüffelt er dran rum und geht voll auf uns los.
Es hat sich aber NICHTS geändert bei uns. Wirklich NCIHTS

er schläuft auch dann die Nacht wieder im Bett als wär nichts..
Nachmittag keine Auffälligkeiten.
 
Albatross

Albatross

Beiträge
60
Punkte Reaktionen
0
Hab dir dazu mal ein "eventuell" passenden Beitrag rausgesucht hoffe es hilft dir ;) auch wenn sie nicht permament so ist

"Wehrt sich die Katze plötzlich mit Drohungen, Kratzen oder Beißen gegen Dinge, die sonst in Ordnung waren, muss der erste Weg zum Tierarzt führen. Es kann gut sein, dass die Katze krank ist und unter Schmerzen leidet. Auch in Fällen, in denen der Haustiger schon länger Zähne und Krallen zeigt, muss unbedingt Krankheit als zugrunde liegende Ursache für das unfreundliche Verhalten ausgeschlossen werden. Da Katzen Schmerzen meisterhaft verstecken, kann dies nur ein Tierarzt leisten."

hier noch ein beitrag dazu :

Aggressives Verhalten der geliebten Katze kann vielerlei Erklärungen haben. Eifersucht ist eine davon. Ein neues Haustier oder Nachwuchs in der Familie können Gründe dafür sein, dass die Katze plötzlich aggressiv gegenüber dem Halter reagiert. Ein neues Haustier wird oftmals unbeabsichtigt bevorzugt behandelt. Das kann die Katze mit älteren Rechten schon einmal so richtig aus der Bahn werfen. Sie fühlt sich zurückgestellt, wenn der Neuankömmling als erster sein Futter bekommt, oder zur Begrüßung mehr gestreichelt wird. Die Aggressives Katze ist dann so richtig eifersüchtig. Und es macht keinen Sinn, wenn man sie versucht zu beruhigen. Sie ist unberechenbar und kann dem Besitzer gefährliche Verletzungen zufügen. Auch wenn die Katze das neue Haustier links liegen lässt und kaum beachtet, heißt das nicht, dass ihr der Neuankömmling ein Dorn im Auge ist. Man zeigt der „alten Katze“ dass sie trotzdem geliebt wird, gibt ihr zuerst das Futter, streichelt sie noch bevor man sich mit dem Neuankömmling beschäftigt. Dann fällt es der Katze leichter zu akzeptieren, dass sie nicht mehr der alleinige Liebling ist.
Katzen sind besonders empfindlich, wenn sie Nachwuchs bekommen. Besteht keine Möglichkeit der Flucht, ist ihre letzte Chance der Angriff. Oft sind schlechte Haltungsbedingungen und schlechter Umgang schuld daran, dass Katzen ihren Halter beißen. Treten Verhaltensstörungen und Aggressivität auf, sind erzieherische Maßnahmen ein Mittel, bei dem sich der Zustand der Katze noch mehr verschlechtert.
 
Morastbiene

Morastbiene

Beiträge
9.159
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Albatross, wenn die Zitate nicht von dir stammen, brauchen wir dazu bitte eine genaue Quellenangabe. Danke schön. ;)

Für mich hört sich das aber auch an, als hinge es mit dem Geruch zusammen. :eusa_think:
Vielleicht hat das Holz draußen einen anderen "als sonst" angenommen und euer Kater hat das beim Verbrennen als Gefahr gesehen.
Stammt euer derzeitiges Brennholz von der gleichen Stelle? Wenn ihr es selber schlagt, würde ich es eventuell "mal woanders" herholen.
Eine andere Idee wäre, den Kamin zu reinigen und eventuell dort hängende Gerüche zu entschärfen.

Mehr fällt mir auf Anhieb leider nicht ein, weil wir keinen Kamin haben und ich solche extremen auf etwas noch nie erlebt habe.
Aber ich bin ja zum Glück nicht die einzige Userin hier. :001:
 
G

Gack

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
mmhh also eine "Abwehr" von Schmerzen kann ich ausschließen
niemand hat ihn gestreichelt ect. er Sprang aufs Sofa und fing an zu fauchen und griff an.

Kamin und Feuer kann ich auschließen, das haben wir jedes Jahr.
Das Holz kommt auch jedes Jahr vom gleichen Bauern.
und irgendwie hat ihn das Holz auch nicht interessiert, sondern danach dauernd an der Bettdecke rumgeschnüffelt und die Haare aufgestellt.

Aber mit der Decke war nichts besonderes.
Keine andere Decke als sonst.
Frisch aus der Wäsche machte er auch keine Anstalten aber evtl. hab ich was an der Hose mit reingezogen.
Aber warum geht er so extrem ab.

Er schlich und schnüffelte dann auch immer im Bereich der Couch als ob er ein anderes Tier suchen würde das ihm sein Revier streitig machen könnte.

aber es war nichts ausergewöhnliches.

das ganze 2 mal.
am 1. Tag mit Angriff auf der Couch und am 2. Tag im Bett

5 min. später schlief er mit im Bett


So Termin beim Tierarzt haben wir morgen, Bettbezug wurde auch gleich mal gewechselt.
 
tempelsonne

tempelsonne

Beiträge
1.327
Punkte Reaktionen
0
Oh das hört sich ja böse an...

habe ich ehrlichgesagt auch noch nie erlebt (zumindest nicht so krass).. und möchte es auch nicht...
aber ich versuche mal ein paar Tipps zu geben...

Als allererstes sollte der Kater mal zum TA um zu klären ob alles okay ist (mein Kater hatte sich denn Ballen aufgerissen und war dadurch sehr aggressiv wenn man ihm zu nah kam...er hat aber nur fies gebrummt).

Kamin entduften wie Morastbiene schon vorgeschlagen hat....

und last but not least hätte ich noch eine Theorie...und zwar reagieren Katzen sehr empfindlich bei Hormonschwankungen bei Frauen...manche werden Aggressiv und manche weichen der Frau nicht mehr von der Seite...
Bitte nicht falsch verstehen, aber wäre es möglich das deine Freundin Schwanger ist???
 
Sumo88

Sumo88

Beiträge
8.261
Punkte Reaktionen
2
und last but not least hätte ich noch eine Theorie...und zwar reagieren Katzen sehr empfindlich bei Hormonschwankungen bei Frauen...manche werden Aggressiv und manche weichen der Frau nicht mehr von der Seite...
Bitte nicht falsch verstehen, aber wäre es möglich das deine Freundin Schwanger ist???

Das kam mir ehrlich gesagt auch in den Sinn :eusa_shhh: Oder habt ihr vielleicht ein anderes Waschmittel/andere Dosierung als sonst? Könnte die Decke im Waschkeller (?) mit einem anderen Geruch in Berührung gekommen sein? Wie ist es jetzt seit der Bezug wieder weg ist?
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
Etwas ähnliches ist meiner Kollegin mit ihrem Kater passiert. Allerdings hatten sie ihn bis zum ersten Angriff nur etwa ein halbes Jahr. Er kam aus dem Tierheim. Er hat sie ohne ersichtlichen Grund mitten in der Nacht attakiert. Sie hatte Verletzungen, sowas habe ich von Katzen noch nie gesehen. Sie musste in der Nacht noch zum Notarzt. Die Wunden und blauen Flecke waren noch Wochen zu sehen. Die Narben hat sie behalten. Etwa eine Woche später hat er sie nochmal angegriffen. Er wurde vom Tierarzt komplett auf den Kopf gestellt. Er hat nix gefunden. Der Kater sitzt nun wieder im Tierheim und wird wohl so schnell nicht mehr vermittelt werden :?.
 
G

Gack

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Also ich kann alles ausschließen
Waschmittel, Parfüm ect..

den 2. Kater interessiert das alles irgendwie gar nicht

heut ist er auch wieder durch die Wohnung gelaufen, vor zurück und hat wieder geschnüffelt.
Aber nirgends speziell
 
Sumo88

Sumo88

Beiträge
8.261
Punkte Reaktionen
2
Es sind ja nicht alle Tiere gleich sensibel oder empfindlich gegenüber umwelteinflüssen oder veränderungen. Nur weil dein 2. Kater nicht reagiert heißt es nichts, dass da nichts ist. Dem aneren ist es halt einfach egal...
 
Manija

Manija

Beiträge
1.049
Punkte Reaktionen
0
Kann es sein , wo er es das erste mal gemacht hat , sich vor irgendetwas erschreckt hat und mit deiner Freundin verbunden hat ? Z.b. das du aufeinmal in der Tür stands , er tief und fest geschlafen hat , macht die Augen auf , und sieht dich mit nen Eimer voller Holz ..deine Freundin , joar , sahs halt leider daneben..

Kann das irgendwie sein ? Wie war er die sekunden vor dem "Ausraster" ,kannst du dich daran errinern ? Bist du sicher das die Katze dich erkannt hat ? ( Ja jetzt lacht nicht , aber das war bei mir der Fall , Lucy war völlig in Trance durchs kraulen und geniessen , hat nichts mehr wahrgenommen und (für sie plötzlich) stand mein Mann vor uns , und die nächsten Stunden sahs sie verstörrt unterm Bett )

geh zur Freundin richtung Couch. Plötzlich springt der Kater auf die Couch, stellt alle Haare aufs übelste in die Höhe, Faucht und Miaut sowas hab ich noch nicht gehört, meine Freundin erschrickt und darauf hin springt er sie am Rücken an und zerkratzt sie mit aller Gewalt am ganzen Körper bis ich einschreiten konnte

Wie ist sie erschrocken ? Aufgeschrien ? Zusammengezuckt ? Weggesprungen ?
 
N

Nihal B.

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hey :)

Mich würde interessieren wie es ausgegangen ist. Habe gerade das gleiche Problem mit dem Kater meines Nachbarn. Er hat mich die letzten 3 Wochen mehrmals angegriffen ( ohne Vorwarnung und ohne sichtlichen Grund ). Er hat ebenfalls geschnüffelt und sich extrem verhalten....wie ist es bei Dir ausgegangen...Wir sind mittlerweile verzweifelt...
 
eichhorn33

eichhorn33

Beiträge
863
Punkte Reaktionen
0
Ich habe nicht alle Beiträge komplett gelesen , aber könnte es sein , dass eine Schwangerschaft vorliegt ?
Darauf sollen ja manche Katzen recht extrem reagieren .
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Habe gerade das gleiche Problem mit dem Kater meines Nachbarn.
Ist das ein Freigänger und er greift Dich draußen an? Sowas habe ich damals auf meinen Hundespaziergängen auch schon erlebt. Da gab es einen Kater in der Nachbarschaft, der Passanten und sogar Hunde angegriffen hat. Dieser Kater war berühmt-berüchtigt und allseits gefürchtet wegen dieser Attacken.

Sogar mein nicht gerade zierlicher Berner Sennenhund hatte Schiss vor diesem Kater...
 
G

Gack

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Also ingesammt passierte das jetzt 3 mal dass er meine Freundin angegriffen hat (im Abstand von ca. 6-8 WEochen). Da traut er sich weil meine Freundin in dem Moment wie angewurzelt da steht und sich nicht wehrt. Bis ich hinlaufe und ihn ordetlich Rund mache. Villeicht greift er mich deswegen auch nie an.

Auslöser: Da sind wir uns ziemlich sicher sind laute schlagartige Geräusche. Das mit dem Schnüffeln hatte er jetzt nie wieder. Es ist jetzt auch schon relativ lange ruhig geworden. Wir haben ihm Bachblüten gegeben und sind der Meinung dass er seit dem nicht mehr so schreckhaft ist.

Auch hab ich meiner Freundin "beigebracht" auf ihn zu zu gehen wenn mal wieder was umfällt und Krach macht um den Kater zu beruhigen. Das hilft glaub ich auch recht gut.
 
Thema:

Hilfe, Kater greift richtig böse an. Geruch??

Hilfe, Kater greift richtig böse an. Geruch?? - Ähnliche Themen

Zusammenführung: Guten Tag ihr Lieben! Ich melde mich heute mal wieder mit einem Problemchen. Wir haben seit einer Woche einen kleinen Zuwachs. Erstmal zu unseren...
Schuldgefühle wegen Erlösung meines Katers: Hallo Zusammen, Ich stand am Sonntag (Heute vor genau einer Woche 😓) vor der schwierigen Entscheidung, meinen geliebten Kater zu erlösen. 🙏🖤 Er...
Katze von heute auf morgen super aggressiv gegenüber dem Kater: Hallo zusammen, seit gestern ist unsere nicht kastrierte Maine Coon extrem aggressiv gegenüber einem älteren Kater. Der Kater hatte sich mit der...
Katze + Kater vergesellschaften (kitten): Hallo liebe Katzen Freunde ! Vielleicht könnt ihr das ewige Thema ja schon nicht mehr lesen / hören , ich habe mich bereits durch die Beiträge...
Kater aggressiv gegenüber Hund und Mensch?: Hallo erstmal! Ich lebe in einem Haushalt mit 2 Katzen ( ein Kater ) und einem großen Hund. Den Kater haben wir seit ungefähr 4 1/2 Jahren, er...
Oben