Probleme mit Rotkehlanolis-weibchen

Diskutiere Probleme mit Rotkehlanolis-weibchen im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; hi leute, ich bin verzweifelt und brauche euren rat. ich habe seit fast einem jahr anolis carolinensis bei mir daheim. zuerst hatte ich...
V

Verrumal

Registriert seit
05.04.2007
Beiträge
22
Reaktionen
0
hi leute,

ich bin verzweifelt und brauche euren rat.

ich habe seit fast einem jahr anolis carolinensis bei mir daheim.

zuerst hatte ich 1.1,wegen einem zu kleinen terra.ich weiss ja,man braucht ein großes terra,damit sie viel klettern können.aber da es sich bei den anolis ja um gruppentierchen handelt,hab ich mich dann doch dazu entschlossen,noch ein weibchen zu holen.
und damit fingen die probleme an:
-Denis(ich) kauft weibchen.
Verkäuferin: natürlich ist das ein weibchen.
-"weibchen" fängt stress mit dem männchen an.
-Denis tauscht "weibchen" um und bekommt weibchen.
-weibchen balzt anderes weibchen an
-Denis bringt "weibchen" wieder zurück.
Verkäuferin: nagut,dann haben wir keine weibchen mehr.wir melden uns wenn wir wieder welche haben.
-Denis geht
enttäuscht nach hause.
...5 wochen später...
Verkäuferin: wir haben wieder weibchen,du hast ja schon bezahlt,kannst also einfach eins mitnehmen.
-Denis holt weibchen ab.
Verkäuferin: ich pack sie dir ein,damit sie nicht aus der schachtel rauskann.
-Denis schaut 10 minuten in saturn und lässt die "sichere schachtel" im auto.
-Denis kommt zurück und die schachtel ist leer.
Wie ist die da rausgekommen?
-Denis stellt das auto auf den kopf...Nichts.
es ist winter,nachts temperaturen unter 0 grad.
eine woche später liegt die kleine total abgemagert und ausgetrocknet im kofferraum...aber sie lebt.
-Denis bringt weibchen ins haus in ein kleines extraterra zum wieder aufwärmen und mit wasser.
-weibchen hat nicht überlebt.

das war die nummer eins.

ich hab mir dann ne neue gekauft,damit hatte ich dann 1.2.

die ist mir aus lauter dummheit draussen ausgebüchst.ich hatte das terra draussen stehen,es geht doch nichts über echtes sonnenlicht.
da ich se aber im terra nirgends sehen konnte mach ich das ding auf und such se.als ich hinter nen ast geschaut hab isse irgenwie an mir vorbei und ich konnt se nur noch in ne efeuhecke laufen sehen.4-5 stunden hab ich die hecke durchwühlt.nichts.

da warens nur noch 2.ich war so sauer auf mich wegen meiner eigenen blödheit.

nunja,ich hab mir dann wieder eine gekauft --> sind ja gruppentiere.

das problem war dann,dass das ältere weibchen plötzlich aufgehört hat zu fressen.ich habs mit zwangsernährung versucht,aber wenn die kleinen net wollen,dann wollen die net.also bei mir ging da nix.ich hab sie dann von den beiden anderen getrennt,damit sie nicht so gestresst wird.aber leider ist sie schliesslich dran verstorben.

und jetzt,ein paar wochen später hat auch mein letztes weibchen erst kaumnoch gefressen und dann gar nicht mehr.heute morgen klettert sie noch putzmunter durchs terra und gerade eben finde ich sie auf dem boden...tot.

bitte sagt mir was ich falsch mach oder woran das liegt.ich verzweifel hier noch.

die temperatur und die luftfeuchtigkeit sind in ordnung,stress haben sie auch kaum.

danke im vorraus für die antworten.

mfg Verrumal
 
05.04.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber für Echsen von Manfred geworfen? Er hat sich viel Mühe gegeben und Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege, Haltung und auch über die Zucht geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
Hey

Was sollen wir dazu sagen? Wenn du als Pfleger vor Ort keinen Grund findest, ist es ohne hin schon schwer in einer Ferndiagnose einen Grund dafür zu finden. Ohne genaue Angaben zur Haltung macht es die Sache jedoch unmöglich.

Also bitte schildere uns deine Haltung :

:arrow: Wie groß ist das Terrarium?
:arrow: Welche Temperaturen, welche Luftfeuchtigkeit?
:arrow: Wie beheizt du? UV-quelle?
:arrow: Was bietest du als Nahrung an?
:arrow: Wie als und groß sind deine Tiere?
:arrow: ........

Bist du dir da sicher?

Der Eindruck entsteht leider nicht.

Wir möchten dir gerne helfen und das tun wir auch, aber dafür brauchen wir ersteinmal genaue Angaben ;)

lg
Martin
 
Maske X

Maske X

Registriert seit
03.04.2007
Beiträge
131
Reaktionen
0
Ich würde jetzt denken dass dein letztes Weibchen durch den Paarungsdrang des Männchen eingegangen ist. Mann sollte Rotkehlanolis mind. 1.2 halten.

MfG Maske
 
V

Verrumal

Registriert seit
05.04.2007
Beiträge
22
Reaktionen
0
sry, ich wusst net genau,welche angaben ihr braucht.


:arrow: Wie groß ist das Terrarium?
wie gesagt,n bissle zu klein: 30x30x45,
ich bin fast fertig mit nem neuen,des is dann 75x30x50,da hats dann mehr platz.
:arrow: Welche Temperaturen, welche Luftfeuchtigkeit?
die temperaturen liegen zwischen 25 und 30 grad und nachts auf zimmertemperatur.
die luftfeuchtigkeit liegt mit regelmäßigem besprühen bei 60-80%
:arrow: Wie beheizt du?
bei der größe des terrariums reicht n wärmespot von exoterra
UV-quelle?
leider net
:arrow: Was bietest du als Nahrung an?
je nach dem,was beim händler gut aussieht,mal heimchen,mal grillen,eher heimchen,größe mittel.
:arrow: Wie alt und groß sind deine Tiere?
das männchen ist jetzt ca. 1 1/4-1 1/2 jahre alt, die weibchen waren alle ca. n dreiviertel jahr alt.

männchen: KR-Länge ca. 8 cm,gesamtlänge ca. 15-16cm
die weibchen waren ca. 10 cm lang(gesamtlänge).

hab die kleinen auch täglich mit wasser besprüht,die ham auch immer gut getrunken.
und meinem männchen gehts eigentlich ganz gut,der ist fit,kräftig und futtert auch ordentlich.

das einzige was ich noch zu den weibchen sagen kann ist,dass sie meistens braun waren.
klar sind einige der meinung,dass die farbe nur was mit dem klima zu tun hat,aber ich bin der meinung,dass die farbe auch von der stimmung,bzw. dem stress zu tun hat.

zum thema stress:

ich hab mein zimmer im keller,deshalb ist es meistens etwas dunkler,also weniger irritation von aussen,und da ich schüler bin,haben sie bis nachmittags ca. 4-5 uhr komplett ihre ruhe.und wenn ich am pc sitze(im dunkeln) stör ich se auch net besonders.klar gelegentlich muss ich ja ran,zum nachschauen,ob alles in ordnung ist(futter,wasser,temperatur,...).

so,ich hoffe das waren genug infos.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
Nabend

wie gesagt,n bissle zu klein: 30x30x45,
ich bin fast fertig mit nem neuen,des is dann 75x30x50,da hats dann mehr platz.
Allerdings. Doch sollte das Terrarium auf Grund ihrer Lebensweise vertikal ausgerichtet sein.

die temperaturen liegen zwischen 25 und 30 grad und nachts auf zimmertemperatur.
die luftfeuchtigkeit liegt mit regelmäßigem besprühen bei 60-80%
Soweit ok. Allerdings solltest du den Tieren einen Sonnenplatz anbieten auf denen Temperaturen um 35°C herrschen.

Und warum nicht? Du solltest den Tieren umbedingt eine UV-quelle anbieten :!:

das einzige was ich noch zu den weibchen sagen kann ist,dass sie meistens braun waren.
klar sind einige der meinung,dass die farbe nur was mit dem klima zu tun hat,aber ich bin der meinung,dass die farbe auch von der stimmung,bzw. dem stress zu tun hat.
Absolut richtig. Doch oben hast du uns doch erklärt, dass deine Tiere keinen Stress haben?

Ich würde jetzt denken dass dein letztes Weibchen durch den Paarungsdrang des Männchen eingegangen ist. Mann sollte Rotkehlanolis mind. 1.2 halten.
Dem schließe ich mich an.

lg
Martin
 
V

Verrumal

Registriert seit
05.04.2007
Beiträge
22
Reaktionen
0
ich habe nicht gesagt,dass sie überhaupt keinen stress haben.ich glaube,dass es hier keiner schafft,irgendwelche tiere komplett ohne stress zu halten.allein dadurch,dass sie bei uns in gefangenschaft leben ist stress für sie,aber das steht hier ja nicht zur debatte.

das größte problem glaube ich ist die größe des terras und die anzahl der tiere.und natürlich die uv-lampe.

das ist genau das,was ich in dem neuen terra vorhatte zu ändern.
mehr platz,n sonnenplatz,ne uv lampe und zudem habe ich vor,die in dem größeren terra 1.3 zu halten.da habe ich gelesen,dass sich die belastung,die die tiere aufeinander auswirken ziemlich gering ist.also die parrungswut des männchens verteilt sich auf 3 weibchen und das revierverhalten,bzw. die dominanz jedes weibchen verteilt sich auch auf jeweils 2 andere.

zudem ist das selbstgebaute terra nur an einer seite mit glas versehen,was die kleinen in fast alle richtungen von ausseneinwirkungen abschirmt.
ich packe da auchnoch einen großen farn rein,in dem sie sich gut verstecken können.

ich hoffe damit passiert mir sowas nicht mehr.

Zitat:
Zitat von Maske X
Ich würde jetzt denken dass dein letztes Weibchen durch den Paarungsdrang des Männchen eingegangen ist. Mann sollte Rotkehlanolis mind. 1.2 halten.


Dem schließe ich mich an.
naja,aber was ist mit dem weibchen davor?da habe ich sie ja 1.2 gehalten.


ach verdammt,ich habe mich immer so bemüht,alles richtig zu machen und dafür zu sorgen,dass es ihnen gut geht.
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
hey..

Das bezog sich auch eher auf die Farbe des Tieres und deiner Beschreibung das die Farbe nicht nur Temperaturabhängig ist, sondern auch Stimmungsabhängig und somit Stress ein Grund sein kann.


Woran es jetzt tatsächlich lag, kann vermutlich keiner sagen, doch bringt es jetzt nichts mehr dir Vorwürfe zu machen. Du hättest den Tieren jedoch von Anfang an ein Terrarium bieten sollen, das groß genug ist und hättest ihnen von Anfang an eine UV-quelle bieten müssen.

Ich hoffe, dass du das beachten wirst.

Ansonsten würde ich mich freuen wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest.

lg
Martin
 
V

Verrumal

Registriert seit
05.04.2007
Beiträge
22
Reaktionen
0
also nochmal zu der farbe und dem stress der tierchen.
ich meinte damit,dass sie möglicherweise gestresst waren,aber da das nicht unbedingt von mir kam muss es etwas "im terra" gewesen sein,was dann ja nur noch das männchen sein könnte.

was ich dabei nicht verstehe ist,dass ein weibchen auch bei der 1.2 haltung eingegangen ist.


nunja,ich halte euch auf dem laufenden.
das terra muss jetzt noch gut auslüften und ein brunnen,den ich bei ebay gekauft hab muss noch abgedichtet werden,der suppt durch.dann brauch ich noch n 2. loch oben,damit spot und uv-lampe reinpassen.
dann isses fertig.ich kann ja mal bei gelegenheit fotos reinstellen.
 
V

Verrumal

Registriert seit
05.04.2007
Beiträge
22
Reaktionen
0
also,ich wollt euch jetzt mal über das neueste informieren:

hab jetzt 2 weibchen gekauft.wollt eigentlich 3 aber die hatten gerade nur 2 da.werd bei gelegenheit noch eins holen.
und die fühlen sich gerade richtig wohl.da das terra komplett aus holz ist ist es auch viel leichter,die temperatur zu halten.deshalb gibts da net so starke schwankungen.über nacht fällt die dann auch net so weit ab.
die drei sind total aktiv und hocken ziemlich gerne auf dem farn,den ich da reingepflanzt hab.

da fällt mir ein,vor 2 tagen hab ich was tolles gesehen.ein weibchen saß auf nem blatt und war richtig grün.das andere saß auf dem brunnen und war sandfarben,genau wie der brunnen.und mein männchen saß auf dem dunkelbrauenen ast und hatte exakt die selbe farbe.musste mehrmals hinsehen bis ich die alle gefunden hatte.

im vergleich zum anderen terra sind die da drin auch viel ruhiger.
wenn ich früher an das terra ranbin und die tür aufgemacht hab sind meine kleinen immer soifort wie wild durcheinander gerannt.jetzt kann ich vorne aufmachen ohne dass die auch nur zucken.teilweise kann ich auch vorsichtig hingehen und sie streicheln.is natürlich das tollste für nen terrafreund,wenn er seine kleinen zum ersten mal streicheln kann ohne dass sie panisch davonrennen.

so,dass wars.ich meld mich wenns probleme gibt.*gg
 
Thema:

Probleme mit Rotkehlanolis-weibchen

Probleme mit Rotkehlanolis-weibchen - Ähnliche Themen

  • Rotkehlanolis in Halb-Glas Halb-Gaze Terrarium?

    Rotkehlanolis in Halb-Glas Halb-Gaze Terrarium?: Hi, Ich habe mir überlegt zwei oder drei Rotkelanoli zu holen, nun habe ich noch ein altes Aquarium mit den Maßen 60x30x30 hier stehen und dachte...
  • Probleme beim füttern

    Probleme beim füttern: Hallo erstmal Ich versuche mich kurz zu fassen Vor ca 4 Wochen habe ich mir eine männliche bartagame gekauft. Ich wollte bewusst kein Tier vom...
  • rotkehlanolis zusammensetzen

    rotkehlanolis zusammensetzen: tach ich habe mir am we zwei rotkehlanolies frauen geholt (hatten keine mänchen mehr) und wollt mir die tage noch ein mänchen da zu hollen muss...
  • Rotkehlanolis- Anfängergeeignet und ein paar Fragen...!

    Rotkehlanolis- Anfängergeeignet und ein paar Fragen...!: Ich habe mich schon immer für Reptilien interressiert und möchte mir deswegen in naher Zukunft eine Echse zulegen.Im Internet habe ich mich schon...
  • hilfe rotkehlanolis weibchen???

    hilfe rotkehlanolis weibchen???: hallo zusammen, habe in meinem terra zwei rotkehlanolis habe auf jeden fall ein Männchen (bläßt kehlfahne immer auf) und eig ein weibchen...
  • hilfe rotkehlanolis weibchen??? - Ähnliche Themen

  • Rotkehlanolis in Halb-Glas Halb-Gaze Terrarium?

    Rotkehlanolis in Halb-Glas Halb-Gaze Terrarium?: Hi, Ich habe mir überlegt zwei oder drei Rotkelanoli zu holen, nun habe ich noch ein altes Aquarium mit den Maßen 60x30x30 hier stehen und dachte...
  • Probleme beim füttern

    Probleme beim füttern: Hallo erstmal Ich versuche mich kurz zu fassen Vor ca 4 Wochen habe ich mir eine männliche bartagame gekauft. Ich wollte bewusst kein Tier vom...
  • rotkehlanolis zusammensetzen

    rotkehlanolis zusammensetzen: tach ich habe mir am we zwei rotkehlanolies frauen geholt (hatten keine mänchen mehr) und wollt mir die tage noch ein mänchen da zu hollen muss...
  • Rotkehlanolis- Anfängergeeignet und ein paar Fragen...!

    Rotkehlanolis- Anfängergeeignet und ein paar Fragen...!: Ich habe mich schon immer für Reptilien interressiert und möchte mir deswegen in naher Zukunft eine Echse zulegen.Im Internet habe ich mich schon...
  • hilfe rotkehlanolis weibchen???

    hilfe rotkehlanolis weibchen???: hallo zusammen, habe in meinem terra zwei rotkehlanolis habe auf jeden fall ein Männchen (bläßt kehlfahne immer auf) und eig ein weibchen...