Hilfe bei jungen Bergmolchen!?!

Diskutiere Hilfe bei jungen Bergmolchen!?! im Amphibien Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, Ich habe seit einigen Monaten junge Bergmolche, selber aufgezogen und leben seit ca. 3 Monaten an Land. Alle sind durchgekommen, es gab...
V

Viktoria95

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe seit einigen Monaten junge Bergmolche, selber aufgezogen und leben seit ca. 3 Monaten an Land. Alle sind durchgekommen, es gab nie Probleme. Ich füttere sie mit flugunfähigen Drosophilas, die gut angenommen werden und hatte ab und zu den becher mit den Fliegen direkt im Terrarium stehen, sodass immer wieder einzelne Fliegen im Terrarium waren.

Mein Problem ist aber nun das sich nach einiger Zeit kleine weiße Milben gebildet haben, die ich zuerst nicht bemerkt habe. Die haben schnell das ganze Terrarium besiedelt und hab zwar das Terrarium sofort davon befreit aber komischerweise sind ab diesem Tag ein Molch nach dem anderen gestorben..
Hab nun die letzten 3 Jungtiere die mir geblieben sind, isoliert und alles komplett sauber und neu gemacht aber sie verhalten sich ziemlich komisch und bewegen sich auch relativ wenig.. jetzt ist meine Frage ob sich jemand mit Milben auskennt und ob das der Grund für das Sterben war :(

Hoffe die 3 überleben es..

Freue mich über Antworten! :)

Mfg Viktoria :)
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Dieter zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
MidnightBlue

MidnightBlue

Beiträge
3.522
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen Viktoria!

Woher hast du die Ichthyosaura alpestris den bekommen und seit welchem Stadium hast du die Tiere bei dir?

Fütterst du ausschließlich Drosophilas oder gibst du auch manchmal andere Futtertiere?

Wie ist das Becken eingerichtet? Benutzt du Moos, wenn ja aus dem Wald oder aus dem Fachhandel?

Wie hast du das Becken den gereinigt? Wenn die Tiere bereits durch Parasiten o.ä. geschwächt waren könnte der durch eine vollständige Reinigung o.ä. ausgelöste Stress ausgereicht haben.

Es gibt nun mehrere Möglichkeiten warum die Tiere gestorben sind. Wirklich sicher kannst du die Todesursache nur durch eine Sektion bestimmen. Ich persönlich würde die verbliebenen drei Tiere in eine Quarantänebox setzen die lediglich mit dem nötigsten ausgestattet ist und die Tiere schnellstmöglich einen amphibienkundigen Tierarzt vorstellen. Wenn du noch ein verstorbenens Tier (am besten kühl gelagert) hast solltest du dieses zur Sektion zu Exomed oder einem anderen kundigen Labor schicken.

Bei der Suche nach einem Tierarzt kann ich dir wenn du möchtest weiterhelfen. Leider gibt es viel zu wenig Tierärzte die ausreichend Fachwissen über Amphibien besitzen. Gerade bei Reptilientierärzten ist vorsicht geboten da sich diese beiden Klassen teils extrem stark unterscheiden und auch unterschiedlich auf Behandlungen reagieren.
 
B

bergmolch

Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
hast du mit Putzmittel das Aquarium sauber gemacht ? das kann nämlich auch der Grund gewesen sein für das sterben der Tiere :(

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ich gebe mitnightblue recht. ich denke du solltest in Betracht ziehen ein Quaranthenebecken aufzustellen
 
Thema:

Hilfe bei jungen Bergmolchen!?!

Hilfe bei jungen Bergmolchen!?! - Ähnliche Themen

Steckbrief: Leopardgecko: Artname und Unterarten Leopardgecko, oder Pakistanischer Fettschwanzgecko (Eublepharis macularius) Unterarten: Eublepharis macularius afghanicus...
Juckreiz und es wird nicht besser: Hallo Zusammen :039: Ich habe mich vor ein paar Tagen etwas hier umgeguckt. Hatte bis jetzt leider noch nicht soviel Zeit richtig zu stöbern...
Hilfe, Tigerpyton, Königspyton und Kettennatter: Ich habe sehr lange überlegt diesen Tread hier zu machen aber ich kann nicht anders. Ich bitte euch darum der Betreffenden Person keine Vorwürfe...
Vergesellschaftung Gebirgslori´s: Hallo! :) Bin neu hier und hoffe ihr habt ein paar wertvolle Tips für mein Anliegen. Ich fange mal ganz vorne an: Das Loripaar meiner Freundin...
VG - Bitte Hilfe!!!: Hey Leute, nun ist es soweit dass ich drüber halbwegs reden kann. Unser Barnaba ist leider verstorben ich möchte hier den Grund nicht weiter...
Oben