Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin

Diskutiere Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, meine 14-jährige Malteserhündin Medi hat starken Zahnstein und riecht übel aus dem Maul. Von dem Vorgänger (ich besitze sie erst seit 2...
Medi14

Medi14

Registriert seit
19.12.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
meine 14-jährige Malteserhündin Medi hat starken Zahnstein und riecht übel aus dem Maul.
Von dem Vorgänger (ich besitze sie erst seit 2 Jahren) wurde vermutlich nie eine Zahnreinigung vorgenommen.
Seit einiger Zeit
frisst sie fast kein Trockenfutter mehr, bzw. sie schluckt es dann einfach runter.

Meine Freundin rät mir nun dringend einen TA aufzusuchen und die Zähne reinigen zu lassen. Da sie doch schon 14 Jahre alt ist, habe ich große Angst dass sie die Narkose aufgrund ihres Alters nicht übersteht, da man doch sehr viel hört und lies einen alten Hund solchen Strapazen nicht mehr auszusetzen. Medi ist noch ziemlich fitt, jedoch mit leichten Übergewicht.

Wer kann mir aus Erfahrungen berichten, denn ich möchte nicht warten bis sie Schmerzen bekommt.
Danke für euren Rat.
 
19.09.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin . Dort wird jeder fündig!
B

Bubuka

Registriert seit
25.12.2012
Beiträge
515
Reaktionen
0
Für alte Hunde gibt es Narkosen, die relativ risikoarm sind.
Dafür sollte man einen erfahrenen Tierarzt aufsuchen.
Vorher sollte auch ein kleines Blutbild gemacht werden, um zu sehen, ob Leber und Niere eine Narkose verkraften können.

Die Zahnreinigung bringt aber nur etwas, wenn Du die Ernährung umstellst.
Wenn Du weiterhin Trockenfutter fütterst, hat der Hund schnell wieder Zahnstein.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu,

ich würde beim Tierarzt erstmal anfragen, ob eine Zahnreinigung wirklich sein muss. Dann würde ich ihn auch einmal auf verschiedene Narkose- bzw. Sedierungsmöglichkeiten ansprechen. Evtl. reicht auch eine Sedierung, die dann weniger anstrengend für deinen Hund ist.

Evtl. kannst du auch selbst ein wenig was dagegen machen, je nachdem wie stark der Zahnstein ausgeprägt ist. Du kannst dir in der Apoheke Calziumcarbonat kaufen und deiner Hündin damit 1-2x täglich die Zähne putzen. Das kann den Zahnstein ein wenig weicher machen, sodass er irgendwann beim Putzen mit ab geht. Klappt nicht immer, vor allem wenn der Zahnstein schon sehr dick ist, aber damit habe ich meiner Hündin die Zähne geputzt, als sie nach ihrer Leberdiät leichten Zahnstein ansetzte.

Solltest du doch eine Zahnreinigung vornehmen lassen, solltest du ihr - egal wie du sie ernährst - rohe Knochen und Kauartikel zur Verfügung stellen. Damit säubert sie ihre Zähne dann ganz natürlich und der Zahnstein kommt so schnell nicht wieder.

Mein Hund aus meiner Kindheit musste sich 2x Zahnstein entfernen lassen. Beim zweiten Mal war er im selben Alter wie dein Hund. Da er aber sowieso in Narkose gelegt wurde (eine Entfernung von einem entzündeten Fettgeschwulst), haben wir das direkt mitmachen lassen. Er hat die Narkose gut überstanden, war aber auch ein fitter Hund ohne Herzprobleme o.ä. Wenn der Hund fit ist, würde ich mir bzgl. Narkose oder Sedierung keine allzu großen Sorgen machen. Würde aber wie gesagt erst einmal abklären, ob das wirklich notwendig ist. Wenn sie nicht mehr kauen kann (bist du sicher, dass sie gar nichts kaut? Vielleicht schlingt sie nur?), wäre für mich die Sachlage eindeutig und ich würde ihn entfernen lassen, da die Schmerzen bzw. das unangenehme Gefühl offensichtlich schon fortgeschritten ist.

Liebe Grüße
Pewee
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Wir haben die Injektionsnarkose und die Inhalationsnarkose, wobei letztere sehr viel schonender und risikoarm ist, gerade für alte Hunde und schwierige Fälle.
Das Trockenfutter für noch mehr Zahnstein sorgt, ist mir völlig neu, denn gerade die Brocken sollen ja den Zahnstein wegnehmen.
In diesen Fall hilft auch kein Calciumcarbonat, 100%-ig nicht, dazu ist es zu weit fortgeschritten. Bei meiner 10-jährigen Hündin, habe ich die Backenzähne entfernen lassen, die waren komplett zu, war auch eine Übernahme, die vorderen hat sie noch, damit lässt sie auch kein TF stehen. Es war eine Injektionsnarkose, nur das kann eben nicht jeder TA gleich gut, da bleibt schnell mal ein Tier "weg", da muss man Vertrauen haben und den TA und seine Praktiken kennen.

Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass der Zahnstein schnellstens entfernt werden muss, u.U. die Backenzähne auch weg, da die Bakterien wichtige Körperorgane befallen und krank machen. Danach kann der TA vorsorglich auch gleich ein Antibiotika geben, denn die Bakterien haben sich schon im Körper niedergelassen, persönlich nehme ich Silberwasser, aber das ist eine andere Abteilung, da kommt AB nicht mit.
 
Medi14

Medi14

Registriert seit
19.12.2011
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen herzlichen Dank für die hilfreichen Antwoten.
Werde gleich heute noch einen Termin beim TA ausmachen zur Besprechung.
Liebe Grüße
Hannelore und Medi
 
Thema:

Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin

Zahnstein bei 14-jähriger Malteserhündin - Ähnliche Themen

  • Selber Zahnstein entfernen.

    Selber Zahnstein entfernen.: Hallo, gerade habe ich gehört, jetzt ist es leicht möglich, den Zahnstein beim Hund auch ohne Narkose und Tierarzt, selber zu entfernen. Durch...
  • Emmi dent- Ultraschall gegen fiesen Zahnstein

    Emmi dent- Ultraschall gegen fiesen Zahnstein: Hallo ihr Lieben, da ich mit meiner Begeisterung grade nicht weiß wohin... dachte ich , ich teile sie mal mit euch:D. Ich bin seit Donnserstag...
  • Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?

    Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?: Hallo, erst mal sorry falls es das Thema schon als Thread gibt. Bin noch neu hier und komme auf Android mit der Suchfunktion von diesem Forum...
  • Fettgeschwür und Zahnstein

    Fettgeschwür und Zahnstein: Hallo, mein Hund wird am 15. Dezember in eine OP geschickt. Er bekommt ein Fettgeschwür am anfang des linken Vorderbeins weg und derZahnstein...
  • Morgen soll der Zahnstein entfernt werden ...

    Morgen soll der Zahnstein entfernt werden ...: So, morgen hat mein Chihuahua was vor sich! Und zwar will die Tierärztin ihm an seinen Zahnstein... Dazu wird sie ihn auch in Narkose versetzen...
  • Morgen soll der Zahnstein entfernt werden ... - Ähnliche Themen

  • Selber Zahnstein entfernen.

    Selber Zahnstein entfernen.: Hallo, gerade habe ich gehört, jetzt ist es leicht möglich, den Zahnstein beim Hund auch ohne Narkose und Tierarzt, selber zu entfernen. Durch...
  • Emmi dent- Ultraschall gegen fiesen Zahnstein

    Emmi dent- Ultraschall gegen fiesen Zahnstein: Hallo ihr Lieben, da ich mit meiner Begeisterung grade nicht weiß wohin... dachte ich , ich teile sie mal mit euch:D. Ich bin seit Donnserstag...
  • Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?

    Zähne putzen u. Zahnstein vorbeugen/ entfernen -Welche Produkte empfehlt ihr?: Hallo, erst mal sorry falls es das Thema schon als Thread gibt. Bin noch neu hier und komme auf Android mit der Suchfunktion von diesem Forum...
  • Fettgeschwür und Zahnstein

    Fettgeschwür und Zahnstein: Hallo, mein Hund wird am 15. Dezember in eine OP geschickt. Er bekommt ein Fettgeschwür am anfang des linken Vorderbeins weg und derZahnstein...
  • Morgen soll der Zahnstein entfernt werden ...

    Morgen soll der Zahnstein entfernt werden ...: So, morgen hat mein Chihuahua was vor sich! Und zwar will die Tierärztin ihm an seinen Zahnstein... Dazu wird sie ihn auch in Narkose versetzen...