kleine schorfige Pickel

Diskutiere kleine schorfige Pickel im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, ich bräuchte einmal dringend Rat, denn im Moment weiß ich nicht so richtig weiter mit meinem Zwergwidder Gilbert. Vor ungefähr einer Woche...
F

Fridolina

Registriert seit
17.07.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,
ich bräuchte einmal dringend Rat, denn im Moment weiß ich nicht so richtig weiter mit meinem Zwergwidder Gilbert. Vor ungefähr einer Woche fing er an, sich dauernd am Ohr zu kratzen. Ich habe ihn untersucht, ins Ohr gesehen: nichts! Ein paar Tage später hat sich quasi über Nach
eine Art eitriger, schorfiger Pickel an seinem Ohransatz gebildet. Wir sind zum TA, der auf Abzess getippt hat. Der "Abzess" (dickflüssig eitrig) wurde geöffnet und da er leichten Schnupfen noch dazu hatte, wurde Antibiotika gegeben. Über das Wochenende bildete sich das selbe noch mal am Vorderfuß, mit dem er am liebsten am Ohr gekratzt hat. Da er jetzt das Ohr mit dem Fuß bearbeitet hat und den Fuß mit dem Mäulchen, beginnt sich nun eine kleine, schorfige Erhebung am Maul zu bilden. Jetzt sitzt er bei mir in Quarantäne, mit Halskrause, die ihn total fertig macht, er bekommt immer noch Antibiotika und wirkt sehr schlapp auf mich. Für mich hört sich das nicht wirklich nach Abzessen gepaart mit etwas Schnupfen an, da Abzesse sich ja normalerweise nicht so schnell und offensichtliche übertragen. Habt ihr vielleicht eine Idee, was das sein könnte?
LG Fidolina
 
24.09.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Hört sich für mich nach einem Pilz an, bitte schnellstmöglich anderen Ta aufsuchen und gucken lassen
 
F

Fridolina

Registriert seit
17.07.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
an einen Pilz hatte ich zuerst auch gedacht, wir waren aber schon öfters beim TA, der Pilz ausschließt. Außerdem ist ja sein allgemeins Befinden nicht sehr gut, hauptsächlich schläft er tief und fest, was er sonst nicht gemacht hat... ich bin echt besorgt...
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
wart ihr immer beim gleichen Ta, hat er Mal eine Hautprobe genommen und untersucht?
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.249
Reaktionen
111
Hallo Fridolina,

könntest du vielleicht ein paar Bilder von den besagten Stellen knipsen und sie hier einstellen?
Manche hier hatten sowohl schon Abszesse als auch Pilzerkrankungen an ihren Kaninchen, die vielleicht beurteilen können, was es nun wirklich sein könnte.
Wie das mit den Bildern einstellen funktioniert findest du hier.

Hat der Tierarzt vom Eiter eine probe genommen und ins Labor geschickt um die Erreger festzustellen und evtl. auch ein Antibiogramm durchführen zu lassen?
Werden diese Abszesse behandelt, wenn ja, wie genau?
Welches Antibiotikum bekommt Gilbert zur Zeit? Ist das nur gegen den Schnupfen oder auch gegen die Abszesse?
Wie äußert sich der genau Schupfen?

Eventuell solltest du über einen Tierarzt wechsel nachdenken, denn nicht alle kennen sich mit Kaninchen richtig gut genug aus...



Liebe Grüße
Amber
 
F

Fridolina

Registriert seit
17.07.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
an einen Pilz hatte ich zuerst auch gedacht, wir waren aber schon öfters beim TA, der Pilz ausschließt. Außerdem ist ja sein allgemeins Befinden nicht sehr gut, hauptsächlich schläft er tief und fest, was er sonst nicht gemacht hat... ich bin echt besorgt...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

oh, entschuldigung, das habe ich zweimal gesendet!
Am Ohr ist die Entzündung dank Salbe und Antibiotika schon sehr gut abgeheilt, man sieht kaum noch etwas. Der Fuß ist halt noch relativ schlimm und an der Lippe habe ich ihn dank Halskrause nicht erwischt. Das Antibiotika sollte gegen die Stellen sein, den Schnupfen hatte er nach zwei Tagen Einnahme aber auch nicht mehr. Dagegen hat er einfach eine imunstärkende Spritze bekommen. Die Stellen sehen ja nicht soo schlimm aus, da habe ich mit Abzessen schon schlimmeres gesehen. Es geht ihm nur leider insgesamt nicht gut. Mal hopplet er fast schon normal durch die Gegend (wenn er zu doll am Gitter nagt, lass ich ihn kurz raus, er ist das Eingesperrtsein nicht gewöhnt), dann versucht er wieder mit allen Mittel sich zu krazten und zu putzen, was ja nicht geht und ihn ziemlich aggressiv macht. Häufig liegt er auch nur ganz ausgestreckt und schlaff im Streu. Gerade habe ich bemerkt, dass er in seinem eigenen Urin lag, dass hat mich schon sehr beunruhigt! Nein, eine Hautprobe haben wir noch nicht genommen, das wäre aber sicher eine gute Idee, danke!
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.249
Reaktionen
111
da es ihm so schlecht geht, solltest du lieber mit ihm nochmal zum Tierarzt fahren.
Ruhig auch zu einem anderen, denn du scheinst selber nicht mit der Behandlung und auch mit der Diagnose nicht so zufrieden zu sein und zweifelst.

Wenn du nicht weist, welcher empfehlenswert wäre, können wir auch gerne mal bei uns in der Tierarzt-Liste nachsehen ob dort einer ist der in deiner nähe und empfehlenswert ist.
Dazu bräuchten wir allerdings nur deine Postleitzahl und deinen Wohnort, beides kannst du gerne per Pn zuschicken.


Liebe Grüße
Amber
 
F

Fridolina

Registriert seit
17.07.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
erst einmal: vielen dank für eure hilfe!!
Und: es hat sich endlich aufgeklärt! Es war tatsächlich nur ein Pilz (Hautprobe war doch positiv) und der kleine hat einfach so dermaßen an seiner Pfote gekratzt und gebissen, dass sich eine sehr schmerzhafte Krallenballen-Entzündung gebildet hat. Ich habe ihm heute einfach mal die Halskrause abgenommen, quasi als Test, und siehte da, der alte Gilbert war innerhalb von 2 Sekunden wieder da!! Er ist duch die halbe Wohnung gerannt, hat seine Bocksprünge gemacht und war sichtlich erleichtert, dass dumme Ding endlich los zu sein! Ich glaube, ich habe den Stress unterschätzt, der von so einem Plastikteil um Hals ausgeht! Jetzt sind wir beide froh, dass es nur noch 2 Tag sind, bis wir es endlich ganz los sind!
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Was gibst du ihm gegen den Pilz?
Schön ,dass es ihm besser geht:D
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.249
Reaktionen
111
Ich freu mich, dass es ihm wieder besser geht.:)
Kenne mich mit Pilzen nicht so gut aus, ist er denn ansteckend auf das Partnertier oder evtl. auch auf dich?


Liebe Grüße
Amber
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Ja leider muss man da immer aufpassen , man kann sich leider auch selbst anstecken
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.249
Reaktionen
111
Hallo Fridolina,

wurdest du auf der Suche nach einem Tierarzt noch fündig?:)




Liebe Grüße
Amber
 
F

Fridolina

Registriert seit
17.07.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Im Moment brauche ich, zum Glück, keinen TA. Ich habe mit Gilbert nur so viele schreckliche Diagnosen von insgesamt drei TAs gehört, dass ich mich das nächste mal nicht mehr auch so eine Rumraterei einlassen will. Eine einfach Pilzerkrankug wurde mit vom 1. TA als Myxomatose verkauft, vom 2. TA als Pasteurellen und vom 3. TA als Kaninchenpocken, die er auch promt melden wollte! Ich bin, ehrlich gesagt, immer noch fassungslos! Aber vielen Dank für deinen Tipp, hoffentlich wird es dann beim nächsten mal besser! Viele Grüße, Fridolina
 
Thema:

kleine schorfige Pickel

kleine schorfige Pickel - Ähnliche Themen

  • Kleine Schuppen im Fell

    Kleine Schuppen im Fell: Hallöchen :) Hab meine Rasselbande soweit gut im Griff, aber jetzt brauche ich doch einen Rat. Vor ein paar Wochen habe ich Schuppen im Fell von...
  • Kleine schwarze Tiere in Heu /Stroh/WC? Juckreiz..mit FOTO

    Kleine schwarze Tiere in Heu /Stroh/WC? Juckreiz..mit FOTO: Hallo, wir haben soeben beim morgendlichen aufräumen unserer Jungs 2-3 kleine schwarze Schädlinge gefunden. Wir können die nicht genau zu ordnen...
  • kleiner Neuzugang mit Matschkot

    kleiner Neuzugang mit Matschkot: Hallo ihr Lieben, ich brauche einmal Rat in Bezug auf meinen kleinen Neuzugang, ein Zwergwidder, ca. 11 Wochen alt. Der Kleine ist seit genau...
  • kleine Wunde

    kleine Wunde: Hey Leute :D Bin heute beigetreten und hab gleich mal ein wichtige Frage!!! Also bei einem meiner Zwergkaninchen habe ich gestern eine eitrige...
  • Kleine Verletzung am Hinterbein

    Kleine Verletzung am Hinterbein: Hallo ihr lieben. Ich hatte grad eines meiner Kanickel auf dem Arm und da ist mir aufgefallen das das Fell an einem Hinterbein etwas...
  • Ähnliche Themen
  • Kleine Schuppen im Fell

    Kleine Schuppen im Fell: Hallöchen :) Hab meine Rasselbande soweit gut im Griff, aber jetzt brauche ich doch einen Rat. Vor ein paar Wochen habe ich Schuppen im Fell von...
  • Kleine schwarze Tiere in Heu /Stroh/WC? Juckreiz..mit FOTO

    Kleine schwarze Tiere in Heu /Stroh/WC? Juckreiz..mit FOTO: Hallo, wir haben soeben beim morgendlichen aufräumen unserer Jungs 2-3 kleine schwarze Schädlinge gefunden. Wir können die nicht genau zu ordnen...
  • kleiner Neuzugang mit Matschkot

    kleiner Neuzugang mit Matschkot: Hallo ihr Lieben, ich brauche einmal Rat in Bezug auf meinen kleinen Neuzugang, ein Zwergwidder, ca. 11 Wochen alt. Der Kleine ist seit genau...
  • kleine Wunde

    kleine Wunde: Hey Leute :D Bin heute beigetreten und hab gleich mal ein wichtige Frage!!! Also bei einem meiner Zwergkaninchen habe ich gestern eine eitrige...
  • Kleine Verletzung am Hinterbein

    Kleine Verletzung am Hinterbein: Hallo ihr lieben. Ich hatte grad eines meiner Kanickel auf dem Arm und da ist mir aufgefallen das das Fell an einem Hinterbein etwas...