aufgegaster Bauch - Lunge belegt

Diskutiere aufgegaster Bauch - Lunge belegt im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr Lieben, ich habe ein kleines Problem mit meinem Krümel. Letzten Freitag saß er sehr still im Stall und hat auch...
K

Koschi93

Beiträge
214
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
ich habe ein kleines Problem mit meinem Krümel.
Letzten Freitag saß er sehr still im Stall und hat auch nicht mehr gefressen oder getrunken. Natürlich ging es sofort zum TA und auf dem Röntgenbild hat meinen einen ziemlich aufgegasten Bauch und Darm erkannt. Der Bauch war jedoch gut gefüllt und so gab es erstmal eine Spritze und Medikamente zur Eingabe. Auch Päppelfutter wobei ich das auch geändert hatte (mit Absprache vom TA) da in dem Päppelfutter des TA Getreide enthalten war und meine Kaninchen absolut Getreidefrei gefüttert werden. Das hätte das ja alles nur noch mehr belastet -.-

So gestern ging es ihm dann wesentlich besser (Montags hatte ich noch einmal einen TAtermin wo ich noch einmal ein Medikament bekommen hatte). Nun heute war alles wieder beim alten ein Kaninchen das nicht gut aussieht und auch nicht frisst. Dazu muss man sagen, dass er trotz seiner Krankheit seine Stallkollegen immer noch zurecht gewiesen hat. Heute jedoch gar nicht mehr. Da ich eh noch einmal einen Termin hatte wieder auf zum TA.... Meine Tierärztin war jetzt aber mit Ihrem Latein am Ende und hat auf den Boss gewartet. Wieder ein Röntgenbild und das "Gas" ist weitergewandert also das sieht besser aus, jedoch ist die Lunge jetzt leicht belegt.
Bedeutet er bekommt jetzt Antibiotika.

Der Kleine macht mir ein wenig Sorgen. Heute nach dem TA war er ganz der Alte. Kam zur Fütterung (derzeit nur Heu) und hat die anderen wieder zurechtgewiesen :D hat normal getrunken. Ich habe jetzt ein wenig Angst, das das von der Aussenhaltung kommt bzw. weiß ich nichts von der Vorgeschichte meiner drei Kaninchen. Es sind Fundkaninchen. Haben aber ein richtig schönes Winterfell bekommen. Sind jetzt ca. 1 Jahr alt und leben eben seit Juni draußen. Ich hab jetzt alles schön dick mit Stroh gefüllt und die Öffnungen mal mit Handtüchern etc. abgedeckt (Winterfest machen wir es dieses WE, die Bestellung der Elemente hat leider auf sich warten lassen). Kann das von der Lunge vllt. von dem langen Sitzen kommen bzw. warum ist er einmal total schlapp und kaum ansprechbar und nach dem TAtermin wieder fit? Der TA meinte auf einmal wäre er im Käfig rum gesprungen und hätte angefangen zu springen. Also man merkt schon das er leicht aufgebläht ist, köttelt auch zwar nicht so schöne wie die anderen zwei, aber er köttelt zu genüge. Die Bauchdecke ist auch nicht komplett gespannt.

Hatte vllt. schonmal jemand sowas und kann mir ein paar Tipps geben? Ich mach mir langsam wirklich Sorgen.

LG Koschi93 :)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.940
Punkte Reaktionen
128
Was fütterst du? Blähbauch kommt häufig vom Futter.

Hat dein TA auch Sab Simplex gegeben? Das hilft bei Blähungen.
 
K

Koschi93

Beiträge
214
Punkte Reaktionen
0
Sie haben immer Heu zur Verfügung.

Über den Tag verteilt bekommen sie verschiedene Gemüsesorten und auch mal einen Apfel (bis ich jetzt den Futterplan aufgeschrieben habe dauert das ewig :D)

Dann dürfen Sie als auf die Wiese, wobei ich langsam angegrast habe (schon im April) und auch versch. Trockenkräuter bekommen sie auch, da aber nur wenig und auch nur nach langsamer Anfütterung.

Ich hatte die Fütterung in den letzten Wochen nicht geändert und man hat auch vermutet, das das im Bauch ein gewaltiger Haarballen ist, der jetzt langsam durchrutscht. Ach und Trockenfutter (Pellets etc.) bekommen sie überhaupt nicht.

Ach als Medikamente habe ich Nux, BeneBac und Colosan, das Päppelfutter ist eine Sonderzusammenstellung meines TA.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.940
Punkte Reaktionen
128
Fütterst du irgendwas, was blähen kann? Ich hatte hier z.B. ein Meerschwein, das stark auf Chinakohl (welcher ja eig. sehr gut verträglich ist) reagiert hat.

Vielleicht könntest du was Ölhaltiges, wie Sonnenblumenkerne, geben, wenn da ein Haarballen ist, hilft das vll.
 
K

Koschi93

Beiträge
214
Punkte Reaktionen
0
Nein ich halte mich an nichts blähendes und überprüfe immer mehrmals ob ich das wirklich füttern kann.

Ich habe eine recht empfindliche Katze, daher hat sich diese Vorsorge auch auf die Kaninchen übertragen. Aber ich denke das mit den Sonnenblumenkernen könnte ich mal ausprobieren.
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.864
Punkte Reaktionen
250
Hallo,

konnte der Tierarzt denn nicht sagen, was mit der Lunge genau ist?

Bei Blähbauch hat meinen Tieren immer Sab Simplex Tropfen geholfen, was ich ihnen jede volle Stunde etwa 0,5 bis 1 ml gegeben habe, Bene Bac Gel und dazu noch lauwarmen, verdünnten Fencheltee anbieten und frische Kräuter, Möhre und Fenchel.
Bei dem Päppelfutter nehme ich zum mischen auch immer den Tee anstatt Wasser, damit er auch wirklich ins Tier kommt.



Liebe Grüße
Amber
 
K

Koschi93

Beiträge
214
Punkte Reaktionen
0
Der TA meinte das auf dem Röntgenbild eine leichte Belegung der Lunge zu sehen ist. Aber der er ja eh angeschlagen ist hat er gleich Antibiotika gegeben.
Er meinte nur, normalerweise würde er das anders probieren, doch da er eh angeschlagen ist hat er Angst, dass sich das zu einer Lungenentzündung entwickelt.

Verdünnten Fencheltee habe ich ihm schon angeboten und sowohl er als auch seine Stallkollegen sind davon total begeistert. Das Päppelfutter rühre ich normalerweise mit Wasser an, aber ich kann es theoretisch auch mal mit Tee probieren :) Danke für den Tipp.

Der TA meinte ich soll vorerst nur Heu füttern, jedoch habe ich auch des Öfteren gelesen, dass Frischfutter gut helfen kann. Daher bin ich mir da ein wenig unsicher. Dem TA vertraue ich eigentlich zu 100 % er hat uns gut durchgebracht nach einer schweren OP vor einem halben Jahr und da sollte ich aufgrund eines Blähbauches nur Heu füttern, was dazu führte, dass die Blähung ein Tag später verschwunden war. Also ich glaube, da halte ich mich lieber an den TA Rat.
 
Amber

Amber

Moderator
Beiträge
7.864
Punkte Reaktionen
250
Kaninchen sollten keine Heudiät mehr bekommen. Mein Tierarzt hat mir ebenfalls letztens dazu geraten bei Blähbauch (hatte eines meiner Kaninchen auch erst kürzlich) weniger Frischfutter und dafür mehr Heu zu verfüttern, doch das sollte man nicht mehr machen, da Kaninchen Frischköstler sind, ihren Flüssigkeitsbedarf also überwiegend aus der Nahrung beziehen und diesen auch durch vermehrtes trinken nicht wirklich ausgleichen, wenn die Aufnahme durch die Nahrung nicht stimmt.

Da würde ich ausnahmsweise nicht auf den Tierarzt hören und aber natürlich auf leicht verträgliche Kost bleiben und auf Blähendes verzichten. Meinen Kaninchen ging es trotz Gemüse aber auch jedesmal wieder gut.;)

Ich drück die Daumen, dass es ihm bald besser geht und dass das auch mit der Lunge wieder in Ordnung kommt.


Liebe Grüße
Amber
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.940
Punkte Reaktionen
128
Nicht nur Heu füttern! Hab ich auch von meinem TA schon gehört und nicht gemacht und trotzdem wurde es wieder. Normal weiter Füttern, evtl. mehr was gut für den Bauch ist (Fenchel kommt mir da so in den Sinn).

Ich würde allerdings mal Ultraschall machen. Da sieht man vll. genauer was Sache ist.

Ich rühre Päppelfutter mit Babybrei (entsprechende Sorte natürlich) an, wird super gern gefressen.
 
K

Koschi93

Beiträge
214
Punkte Reaktionen
0
Mit Fenchel habe ich eigentlich auch gute Erfahrungen gemacht, und Möhre lieben sie über alles.

Ich kann es ja morgen mal probieren ;) Mal schauen wie es ihm geht.

Danke für die lieben Antworten und eine gute Nacht :)
 
Momole

Momole

Beiträge
25.085
Punkte Reaktionen
0
Gegen den Bläbauch besorg Dir bitte in der Apotheke Sab Simplex Dosierung schick cih Dir per Pn, ganz wichtig sind Massagen, das heißt gaaaanz ganz vorsichtig nach der Sabgabe am Bauch Richtung Ausgang massieren. Das Colosan ist ja an sich schon sehr ölhaltig daher ist es gut, dazu noch was gegen die Blähungen zu geben und da schwöre ich wirklich auf Sab
 
Thema:

aufgegaster Bauch - Lunge belegt

aufgegaster Bauch - Lunge belegt - Ähnliche Themen

Vergrößertes herz und Schatten auf der Lunge: Hallo ihr lieben. Ich mache mir große Sorgen um meine 10,5 jährige Hündin. Ende März hatte sie eine leichte gebärmutterentzündung diese wurde...
Kater Leckt sich Kahl?: Guten Tag, ich wollte mal so paar Infos sammeln zu meinem Problem. Mein Kater Joszy (13) Leckt sich seit langer Zeit den Bauch Kahl, inzwischen...
Erfahrungen mit E.Cuniculi: Hallo zusammen, Ich habe gesehen, dass es schon einige Themen dazu gibt, deswegen hoffe ich, dass es in Ordnung ist, wenn ich nochmal eines...
Blasensteine innerhalb weniger Wochen nach Blasensteinop: Hi zusammen, vllt habt ihr eine Hilfe oder Erfahrungswerte für mich. Vor ca. 8 Wochen hat eines meiner Kaninchen angefangen etwas aggressiver zu...
Zwergkaninchen mit chronischem Schnupfen stirbt plötzlich: Hallo, Heute Mittag ist traurigerweise eines unserer Zwergkaninchen gestorben. Balou war gerade einmal 4 Jahre alt und hatte chronischen...
Oben