Mitten in der VG und plötzlich getrennte Kuschelhaufen. Hab ich am Ende zwei Gruppen?

Diskutiere Mitten in der VG und plötzlich getrennte Kuschelhaufen. Hab ich am Ende zwei Gruppen? im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi, eigentlich hatte ich vor gehabt nach meinen letzten beiden Tumormäusen die Gruppe auslaufen zu lassen. Das hat sich jetzt aber geändert, da...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
536
Reaktionen
0
Hi,

eigentlich hatte ich vor gehabt nach meinen letzten beiden Tumormäusen die Gruppe auslaufen zu lassen. Das hat sich jetzt aber geändert, da ich über den Freundeiner Freundin zu 5 weiteren Mäusen (sollten wohl Futtertiere sein, die nicht angenommen wurden) gekommen bin, die ich ursprünglich vermitteln wollte. Tja
beim wollte ist es geblieben, ich hab mich in die neuen verliebt und will sie behalten.
Die neuen sind wohl ca. 8 Wochen und laut TA alles Weibchen und soweit gesund. Trächtigkeit ist ausgeschlossen, da sie seit 2 Wochen bei mir sind und vorher noch eine knappe Woche bei meiner Freundin waren und bisher keine Glockenform hat. Meine beiden Altiere sind auch Mädels und knapp 1 Jahr (eine etwas älter), aber so noch topfit und mobil.
Die VG (ist jetzt die 3.) lief auch bis jetzt ganz gut. In der Badewanne war schnell ein Kuschelhaufen. Nicht mal Kabeleien. Auch TB war kein Problem. Nur schlafen die Mädels im kleineren Käfig jetzt auf zwei Haufen verteilt. Das war bei den vorherigen Vgs nicht der Fall. Hab ich am Ende jetzt zwei Gruppen oder hat das nichts zu sagen? Kabeleien konnte ich jetzt keine Beobachten.

LG Fränzchen
 
28.09.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Ganz ideal finde ich das nicht, hätte ich selbst auh noch nach keiner Vergesellschaftung :eusa_think:
Wie lange waren sie denn in den einzelnen Stationen? Haben sie schon Nistmaterial?
Ich hab mal gelesen, dass es helfen soll, eine Ecke/Seite des Käfigs mit einem (Hand)Tuch abzudecken. Die Mäuse verkrümeln sich dann in den dunkleren Teil, weil das ja so ein bisschen wie eine Höhle ist. Vielleicht probierst du das mal aus.
 
Gina Schmint

Gina Schmint

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
585
Reaktionen
0
Entweder du probierst das, was Troublechen dir vorgeschlagen hat oder du musst nochmal einen Schritt zurück gehen!! Du könntest ja den kleinen Käfig, wo sie jetzt drinn sind, nochmal abteilen, damit sie wieder weniger Platz haben! Es wäre zumindest ein Versuch!!
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Zwei Kuschelhaufen ist noch lange kein Grund, einen Schritt zurückzugehen, wenn es sonst keine Streitigkeiten gibt. Wenn die Gruppe harmonisch ist, können sie auch ruhig hin und wieder getrennt schlafen, das ist nicht unnormal. Ich würd es jedoch im Auge behalten und darauf achten, dass sich nicht dauerhaft die gleichen Mäuse abkapseln.
 
S

SuiTo

Registriert seit
31.05.2012
Beiträge
129
Reaktionen
0
Aber gerade am Anfang einer VG sollte es schon einen großen Kuschelhaufen geben, da ja ansonsten kein Gruppengeruch entstehen kann. Und es klingt als wäre die VG erst vor 1-2 Tagen gestartet.
 
F

Fränzchen

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
536
Reaktionen
0
Hi,

erst mal danke für eure Antworten. Also in der ersten Station, der Wanne waren sie etwa 2-3 Stunden und in der TB 24 Stunden. Im kleinen Käfig sind sie seit letzter Nacht. Im Käfig befinden sich 2 Küchenrollen, Heu und Klopapier. Naja abtrennen ist schwierig. Der Käfig hat grob geschätzt ca. 30 x 50 cm Grundfläche und ist somit nicht viel größer als die TB. Ich muss auch sagen, da ich mehrere kleine Käfige in unterschiedlicher Größe habe, hab ich bisher noch nie abgetrennt, sondern immer Gruppen verlagert. Bei VG 1 und 2 konnte ich auch nach dem Minikäfig schon relativ schnell auf die Hälfte des Endkäfigs (also praktisch ohne obere und Mitelletage) umsteigen.
Allerdings ist das die erste VG mit gleich 7 Mäusen, wovon 5 praktisch im Teenageralter sind. Bei der ersten und der zweiten VG hatte ich meist nur 1 oder 2 "Jungtiere" dabei. Macht das einen Unterschied? Immerhin kriegen hier zwei ältere Semester gleich nen Haufen Teenager vorgesetzt.
Naja zurückgehen wollte ich noch nicht gleich. Vorhin gabs zwar mal kurz Gepiepse, aber da ging es soweit ich sehen konnte nur um Futter, das geklaut wurde, ohne Jagereien.
Also ich hab jetzt in den letzten Stunden beobachtet, dass es zwar 2 Haufen sind, aber die einzelnen Mäuse immer mal den Haufen wechseln. Vorhin war es auch wieder ein einziger Kuschelhaufen. Allerdings waren grad die Kleinen dort immer recht wuselig zu Gange, während ein paar andere schlafen wollten. Jetzt sind es wieder 2 Haufen. Die beiden Alttiere und ein Junges und die 4 anderen sind in einer Küchenrolle und immer mal wieder wach. Der andere Haufen eher entspannt. Kann es auch sein, dass die anderen drei einfach nur von den anderen "genervt" waren und deshalb woanders hin sind?

LG Fränzchen

PS: Troubelchen, das mit dem Handtuch hab ich jetzt mal gemacht und jetzt sind nur noch die Wachen vorne, die anderen auf der Handtuchseite.


 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.790
Reaktionen
0
Also wenn sie durchwechseln ist das schonmal nicht ganz schlecht. Blöder wärs jetzt, wenn immer die selben Mäuse einen Haufen bilden würden. Und wenn sie die Handtuchecke annehmen ist's ja jetzt umso besser. Solange sie wach sind dürfen sie sich ja gern bewegen :)

Welche Rolle das Alter jetzt spielt kann ich leider nicht sagen, die Konstellation hatte ich so noch nicht... Aber klar, wenn da "Teenies" dabei sind, ist das sicher nicht ganz einfach. So wie überall ;) Wobei ich persönlich Weiber sowieso stressiger finde, Katraten sind mir da deutlich lieber :silence:
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Okay, wenn die VG wirklich erst so kurz läuft, würd ich das wohl auch nicht so locker sehen- Entschuldigung! Da würde ich an deiner Stelle tatsächlich erst weitermachen, wenn sich ein einziger Kuschelhaufen gebildet hat. Die Situation hatte ich einmal und da hat es geholfen, ihnen Klopapier zu geben- ist das gleiche Prinzip wie das Handtuch.
Junge Mäuschen können schon anstrengend sein, vor allem, wenn sie die von den alten auferlegten Grenzen nicht einsehen wollen :roll:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mitten in der VG und plötzlich getrennte Kuschelhaufen. Hab ich am Ende zwei Gruppen?

Mitten in der VG und plötzlich getrennte Kuschelhaufen. Hab ich am Ende zwei Gruppen? - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs mitten in der VG

    Nachwuchs mitten in der VG: Hallo Leute, ich hab, nachdem mein letztes Kastra-Böckchen im Dezember friedlich eingeschlafen ist, von einer Züchterin nacheinander eine...
  • Zickenkrieg im EB - Dschingis mitten drin

    Zickenkrieg im EB - Dschingis mitten drin: Huhuu ihr Lieben ;) wie die meisten ja wissen, habe ich Zuwachs bekommen: 1 Kastrat und 2 zickige Weibchen:roll: Ich selbst hab' sie nicht...
  • Zickenkrieg im EB - Dschingis mitten drin - Ähnliche Themen

  • Nachwuchs mitten in der VG

    Nachwuchs mitten in der VG: Hallo Leute, ich hab, nachdem mein letztes Kastra-Böckchen im Dezember friedlich eingeschlafen ist, von einer Züchterin nacheinander eine...
  • Zickenkrieg im EB - Dschingis mitten drin

    Zickenkrieg im EB - Dschingis mitten drin: Huhuu ihr Lieben ;) wie die meisten ja wissen, habe ich Zuwachs bekommen: 1 Kastrat und 2 zickige Weibchen:roll: Ich selbst hab' sie nicht...