Hilfe ! Meerschwein frisst nicht mehr

Diskutiere Hilfe ! Meerschwein frisst nicht mehr im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hilfe ! Unser Meerschwein frisst nix mehr. Wird seit ca. 3 Wochen mit Fertignahrung und firstSpritze gefüttert. Auslöser war wahrscheinlich eine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
2

2colibri

Registriert seit
07.04.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hilfe !
Unser Meerschwein frisst nix mehr.
Wird seit ca. 3 Wochen mit Fertignahrung und
Spritze gefüttert.
Auslöser war wahrscheinlich eine Verletzung im Rachenraum beim Zähnekürzen durch den Tierarzt. Auch Wasser bekommt das Meerschwein aus der Spritze.
Der Tierarzt meint, das kann durchaus passieren, daß Meerschweine wochenlang nichts selbständig futtern.
Wer kann hier weiterhelfen oder Tipps geben.
 
07.04.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe ! Meerschwein frisst nicht mehr . Dort wird jeder fündig!
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
1.259
Reaktionen
0
Also das ein Meerschwein wochenlang nicht selbständig frisst kommt auf jeden Fall nur bei Krankheiten vor.
Hauptsächlich bei Zahnproblemen.

Auslöser war wahrscheinlich eine Verletzung im Rachenraum beim Zähnekürzen durch den Tierarzt
Das muss doch eindeutig geklärt werden, ob es wirklich durch eine Verletzung oder eine andere Ursache gekommen ist.

Hat der TA das Meerschwein denn auch weiter untersucht, oder nur vermutet das es duch die Verletzung nichts frisst.

Ich würde auf jeden Fall nochmal zu einem anderen TA gehen und das Meerie komplett durchchecken lassen
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Also wochenlanges Nichtfressen kann vorkommen, meistens bekommt man die Tiere dann aber nie wieder dazu alleine zu fressen, weil die Muskeln degeneriert sind.
Ich würde einen weiteren TA konsultieren. Hält das Tier mit Päppeln sein Gewicht, wieviel wiegt es und wie alt ist es?
Wenn das Tier nicht frisst, müssen immer noch Schmerzen vorliegen, das muss abgeklärt werden!
 
Q

Quantenbit

Guest
Ganz wichtig: bekommt das Tier ein Schmerzmittel? Meist wird das gerade nach dem Zähnekürzen vergessen. Sehr häufig fangen die Tiere wegen der Schmerzen nicht mehr von selber an zu fressen.

Ein längeres Päppeln mit Brei führt dann allerdings zu einer Reduzierung der Kiefermuskulatur, so dass es nach einer längeren Päppelzeit kaum mehr möglich ist, dass so ein Meerschweinchen selber wieder mit dem Fressen anfangen kann.

Ich würde sehr dringend ein Schmerzmittel geben (wenigstens einen Tropfen Metacam Suspension am Tag) und vor allem das Tier mit vielen frischen Kräutern und Gras zum selber fressen animieren.

LG
Christine
 
mine80

mine80

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
62
Reaktionen
0
Das tut mir sehr leid. Musste mein Schweinchen auch wochenlang päppeln. Stand unter dem Verdacht einer Kieferschiefstellung. Hatte aber Blasensteine. Dann hören die auch auf zu Fressen. Würde dein Meeri vielleicht auch mal in die Richtung untersuchen lassen. Nur um eine Erkrankung der Organe auszuschliessen. Mit was päppelst du denn? Wenn du es nicht schon hast, dann besorg dir doch mal "Critical Care". Da ist Heu mit drin und das meeri muß gezwungener Maßen wieder anfangen zu Kauen. Drücke Euch ganz fest die Daumen. LG Jasmine
 
2

2colibri

Registriert seit
07.04.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo an Alle und frohe Ostern!
Vielen Dank für eure Hinweise. Als das bei dem einen Tierarzt passiert ist, haben wir natürlich einen anderen TA konsultiert. der hat uns dann von der Verletzung informiert. Ansonsten weiß der TA nicht mehr weiter. Man könnte eventuell noch den Kiefer röntgen. Gewicht ist soweit o.k., natürlich etwas abgenommen. Schweinchen ist 5 jahre alt. Wird seitdem mit Critical Care gefüttert und mit etwas Joghurt. Schmerzmittel bekommt es auch täglich.
Mittlerweile waren wir bestimmt 10 x beim TA und wissen auch nicht mehr weiter. Harte Nahrung wird sofort wieder ausgespuckt. Wenn man alllerdings
liest das eine Degeneration der Kiefermuskeln vorliegt und es nie wieder sebstständig frisst, stellt sich die Frage ob man das Tier nicht erlöst.
 
fabiennchen

fabiennchen

Registriert seit
05.04.2007
Beiträge
16
Reaktionen
0
Das wäre sehr schade wenn eine Degeneration der Kiefermuskeln vorliegen würde, aber ich würde dann auch nicht mehr zu lange warten mit dem Erlösen. Wenn es für das Meerschweinchen nur noch ein dahinfristen ist bringt es niemandem was. Ich musste letztens selber eines meiner Meerschweinchen einschläfern weil es nicht mehr gefressen hat und total apathisch war. Man hat hier den Grund auch nie wirklich herausgefunden :S
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Wie weit kennt sich der zweite TA überhaupt mit Meerschweinchen aus?
Gibt es bei euch eine Tierklinik?
Wo genau kommst du her?
 
2

2colibri

Registriert seit
07.04.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo fabiennchen, deinen Rat werden wir wahrscheinlich bald befolgen müssen.
An Wildkaetzchen:Der zweite TA kennt sich gut aus. Wir sind aus Schwetzingen. Tierklinik? keine Ahnung!
 
Weandleanderin

Weandleanderin

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
13
Reaktionen
0
5 Jahre ist meines erachtens ein sehr stadtliches Alter für Meerscheinschen.

Meine Freundin süchtet MS.

Hat Dein MS normalen Stuhlgang, oft fressen sie auch weniger oder kaum wenn sie verstopfungen haben?!
 
2

2colibri

Registriert seit
07.04.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Habe gehört 5 Jahre ist nichts für ein gepflegtes Tier. Unsere steht noch voll im Saft., nur fressen will es nicht. Stuhlgang gibts natürlich nicht, wenn man nur das nötigste frisst. Wie stellt man eine Verstopfung fest?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
5 Jahre ist wirklich nicht unbedingt ein hohes Alter für ein Meerschweinchen. da viele Tiere aber heutzutage mehr vermehrt werden als wirklich gezüchtet, setzt das natürlich auch das Höchstalter herab.

Es hat überhaupt keinen Stuhlgang?

Verstopfung wurde man beim Röntgen sehen. In Schwetzingen müsste es eigentlich auch eine Tierklinik geben. Hast du den TA mal gefragt ob er euch nicht noch einen anderen TA empfehlen kann, der sich das Tier nochmal anschaut?
 
2

2colibri

Registriert seit
07.04.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Stuhlgang ist nun wieder vorhanden. Aber sehr klein. Kommt wahrscheinlich durch die Gabe von Joghurt. Die nächste Tierklinik ist in Germersheim. Ich denke aber das bringt nichts mehr, hier wird man uns auch sagen, daß man es nur noch mit Päppeln am Leben erhalten kann. Das Meerschwein verweigert immer noch jegliche Nahrung. Auch seine Lieblingskräuter oder gar frischer Löwenzahn will es nicht mehr.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Du kannst nicht sagen, ob es nichts bringt. Ich würde diese eine Chance noch wahrnehmen, vielleicht entdecken sie doch noch was.
 
2

2colibri

Registriert seit
07.04.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Soeben hat es ein wenig Kiwi selbstständig gefressen. Vielleicht wird es doch noch besser.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Willst du jetzt einfach weiter abwarten?
 
2

2colibri

Registriert seit
07.04.2007
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich denke, ja!
Vielen Dank an alle für die guten Ratschläge.
 
meerli1985

meerli1985

Registriert seit
28.12.2006
Beiträge
346
Reaktionen
0
fahr trotzdem zur klinik! ist ein gutes zeichen, dass es etwas gefressen hat, aber sicher ist sicher!
finde es toll, dass du dich so um das kleine kümmerst! gibt viele, die nach ein zwei behandlngen meinen, es wär doch günstiger nen neues zu kaufen :-(
ich hoffe, dass es bald noch besser wird! viel glück!!!
 
mine80

mine80

Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
62
Reaktionen
0
Schön, dass es noch Hoffnung gibt. Ich würde aber jetzt auch so schnell wie möglich in die Klinik mit dem Schweinchen. Vielleicht hat die Nahrungsverweigerung ja doch noch eine andere Ursache, die schnell behandelt werden kann. Verstehe ich nicht. ich würde jede Chance ergreifen. Alles Gute noch für Euch. Ich drücke Euch die Daumen!
 
M

Mouk

Registriert seit
26.03.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also meine meeridame hat ein wochenende lang nicht richtig gefressen
bin ab zum tierarzt (war das wochenende lang im urlaub versorgung durch
freunde) der hat ihr dann spritzen gegebn und kümmelspritzen ohne spitze
damit ich ihr das in den mund spritzen konnte und zusätzlich babynahrung
musste jeden tag zum tierarzt (66€) und das ging 1 woche ganz gut
übers wochenende wurde sie wieder schwach und verstarb nach längerem
rumgekrebse leider am montag danach...also lebte sie nachdem sie nichts
gefressen hatte und trotz tierarzt und viel mühe nur noch 1 woche...
ist leider auch nur 1 jahr alt geworden
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe ! Meerschwein frisst nicht mehr

Hilfe ! Meerschwein frisst nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?

    Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?: Hallo Leute, mein altes Meerschwein (7 Jahre) hat am Gefäß ein gelbes Fell das bis zum rechten Bein hinunterführt, dass habe ich heute zum...
  • HILFE!!! Meerschwein bewegt sich nicht mehr !

    HILFE!!! Meerschwein bewegt sich nicht mehr !: Das Meerschweinchen von meiner Freundin hat enzündete Kniescheiben. Jetzt hat sie plötzlich keine Kraft mehr, ist wabbelig (ohne widerstand)...
  • Meerschweinchen braucht Hilfe

    Meerschweinchen braucht Hilfe: Heii Leute. Brauche unbedingt eure Hilfe. Habe zwei Meerlis diie seid 6 Jahren zusammenleben. Es sind zei kastrierte Männchen. Der etwas...
  • Hilfe!!! Letzte Rettung Internet? Mein Meerschwein frisst nicht mehr!

    Hilfe!!! Letzte Rettung Internet? Mein Meerschwein frisst nicht mehr!: Es geht um mein Meerschwein (kleiner Nils) er ist jetzt 5 jahre alt. Seit 3 Wochen frisst er nicht mehr richtig und wir müssen ihn...
  • HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank

    HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank: hallo, ich brauche schnelle hilfe, eins meiner 3 meerschweinchen frisst nichts mehr ich habe das erst voe2 tagen gemerkt , weil ich sie fast...
  • HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank - Ähnliche Themen

  • Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?

    Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?: Hallo Leute, mein altes Meerschwein (7 Jahre) hat am Gefäß ein gelbes Fell das bis zum rechten Bein hinunterführt, dass habe ich heute zum...
  • HILFE!!! Meerschwein bewegt sich nicht mehr !

    HILFE!!! Meerschwein bewegt sich nicht mehr !: Das Meerschweinchen von meiner Freundin hat enzündete Kniescheiben. Jetzt hat sie plötzlich keine Kraft mehr, ist wabbelig (ohne widerstand)...
  • Meerschweinchen braucht Hilfe

    Meerschweinchen braucht Hilfe: Heii Leute. Brauche unbedingt eure Hilfe. Habe zwei Meerlis diie seid 6 Jahren zusammenleben. Es sind zei kastrierte Männchen. Der etwas...
  • Hilfe!!! Letzte Rettung Internet? Mein Meerschwein frisst nicht mehr!

    Hilfe!!! Letzte Rettung Internet? Mein Meerschwein frisst nicht mehr!: Es geht um mein Meerschwein (kleiner Nils) er ist jetzt 5 jahre alt. Seit 3 Wochen frisst er nicht mehr richtig und wir müssen ihn...
  • HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank

    HILFE!!!!! Meerschwein frisst nichts mehr und wirkt sehr krank: hallo, ich brauche schnelle hilfe, eins meiner 3 meerschweinchen frisst nichts mehr ich habe das erst voe2 tagen gemerkt , weil ich sie fast...