Katze frisst nicht, trotz Hunger. Mögliche Ursachen?

Diskutiere Katze frisst nicht, trotz Hunger. Mögliche Ursachen? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, Bei meinen Eltern lebt seit Juli eine 17 Jahre alte Katze, da die Vorbesitzerin ins Ausland gegangen ist und sie Kleine sonst ins Tierheim...
Shiria

Shiria

Dabei seit
28.10.2007
Beiträge
1.077
Reaktionen
38
Hallo,

Bei meinen Eltern lebt seit Juli eine 17 Jahre alte Katze, da die Vorbesitzerin ins Ausland gegangen ist und sie Kleine sonst ins Tierheim geben wollte.
Laut Vorbesitzerin sei sie soweit gesund, bis auf ein paar Zähne die in der Vergangenheit gezogen wurden und eine mäkelige Fresserin.
Der erste TA Check nach Aufnahme fand nur grauen Star und das sie etwas dünn ist, sowie Zahnstein, ansonsten nix auffälliges.
Mit den anderen hat sie sich schnell Vertragen, mit Simba liegt sie auch nebeneinander oder spielen auch mal kurz. Aber sie zeigt deutlich wenns ihr zu viel wird und er aktzeptierts. Sie und Maus ignorierne sich eher, liegen aber auch ohne probleme nebeneinander.

Anfangs hat sie noch gefressen, aber eher wenig und meist nur die Soße abgeleckt, mittlerweile auch das nicht mehr wirklich. Sie frisst allenfalls ein wenig a/d Futter (von Hill's). Probiert
haben wir schon verschiedenste Sorten (Animonda, Opticat, Sheba, Felix, Whiskas, Kitekat und andere, Soße, Gelee, Pate, püriert...), Leberwurst, Käse, Aufschnitt, Fleisch pur (Rind und Geflügel) (hat sie nur ein wenig Rinderleber gefressen), diverse Leckerlis... sie nimmt vielleicht 1-2 Bissen und das wars... haben das Futter auch angewärmt, ohne Erfolg.

Aber sie hat Hunger. Sobald man aufsteht rennt sie in die Küche, streicht um die Beine, schreit, rennt zum Futternapf... aber sie nimmt nix. Sie schnuppert an allem und bettelt, aber wenn mans ihr gibt nimmt sie so gut wie nix...
Sie wiegt nur noch 2 Kilo sie ist sowieso klein und zierlich, aber sie war mit 2,7 Kilo schon dünn... soviel hat sie bei Aufnahme gewogen. Normalgewicht wären vielleicht 3-3,5kg

Wir waren natürlich schon mehrfach beim Tierarzt, bisher ohne Befund. Das wurde bisher gemacht:
Abhören: Herz und Lunge sind i.O.
Abtasten: Organe soweit i.O. keine tastbaren Veränderungen, ein Schilddrüsenlappen ist ganz leicht vergrößert, sollte sie aber beim Schlucken nicht behindern
Zähne/Maul: Zahnstein an den verbliebenen Zähnen, aber keine offenen Stellen, Geschwüre oder ähnliches, Kiefer frei beweglich
Blutuntersuchung: Nierenwerte top, Leberwert leicht erhöht (vom zu wenig fressen), Schilddrüse steht noch aus (Ergebnis bekommen wir vermutlich heute o. morgen)
Allgemeines: Ohren i.O.; Augen: Grauer Star, sonst i.O.; Fell ein wenig struppig, dehydriert (bekommt Infusion)

Bisherige Behandlung:
Cortison (Prednisolon): keine Veränderung im Fressverhalten
Schmerzmittel (Metacam): ist ein wenig aktiver, sonst keine Veränderung, bekommt sie vorsorglich weiter
Entfernung des gröbsten Zahnsteines, soweit ohne Narkose möglich
Pflanzliches Mittel zur Nierenunterstützung
Bioserin zum Aufbau
Infusion (mit Nährstoffen) (nach Anweisung des TA)
"Zwangsfüttern" mit a/d-Futter und Spritze - sie regt sie dabei aber extrem auf... daher hab ich damit wieder aufgehört...

Ihr sonstiges Verhalten ist unverändert, sie geht raus, holt sich Streicheleinheiten ab, ist wach, aufmerksam und neugierig, aber man merkt halt das sie großen Hunger hat und fressen will, es aber aus irgendeinem Grund nicht tut/kann. Wenn sie nicht wieder anfängt ist das Ende absehbar, verhungern lassen wollen wir sie nicht.

Manchmal schmatzt sie und bewegt den Kiefer, aber es konnte halt nichts gefunden werden. Um sie in Narkose zu legen (selbst für eine Sedierung) hält unser TA sie zu instabil, schon wegen des niedrigen Gewichtes. Und das wäre nötig um den Zahnstein weiter zu entfernen oder sie zu röntgen, da sie festhalten hasst und sich dann sehr aufregt...

Hat jemand noch ideen, worauf man schauen könnte oder was die Ursache ist? Eventuelle tips fürs Futter, was man noch probieren könnte? Wir sind ratlos und auch wenn ich die Kleine noch nicht lange kenne ist sie mir doch ans Herz gewachsen :'(...

Traurige Grüße,
Shiria
 
07.10.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Ohje, das hört sich gar nicht gut an :(

so wie du es beschreibst tippe ich wirklich am ehesten auf die Zähne... vielleicht holt ihr euch mal die Meinung von einem 2.TA?

Wenn Einschläfern eh schon im Raum steht, weil sie gar nichts mehr frisst, würde ich wohl eine Narkose riskieren. Man kann sie ja mit Infusionen unterstützen.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr die Ursache findet und sie bald wieder anfängt zu fressen!
 
Shiria

Shiria

Dabei seit
28.10.2007
Beiträge
1.077
Reaktionen
38
Hallo,

Danke für deine Antwort. Heute waren die Schilddrüsenwerte da, die waren viel zu hoch, genaue Zahl hab ich nicht mehr im Kopf, aber der TA sagte was von ca. 20x so hoch wie normal. Zusammen mit dem vergrößerten Schilddrüsenlappen tippt er auf Tumor...
Er hatte wohl schon häufiger so kleine Tumore, die aber extrem verbrennen, zusammen mit der Überfunktion...
Das müsste operiert werden, aber ihr Zustand spricht dagegen... aber es wird wohl darauf hinauslaufen... für sie ist es das selbe, ob nun Narkose oder Erlösung, aber so haette sie eine Chance...

Ach menno :(

Liebe Grüße,
Shiria
 
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Ohje, hoffentlich hat der noch nicht gestreut... :( Ich drücke der Maus alle Daumen, die ich finden kann...
 
Shiria

Shiria

Dabei seit
28.10.2007
Beiträge
1.077
Reaktionen
38
Danke, das ist lieb von dir.
Sie wird morgen operiert... ich hab Angst, aber sie soll diese Chance haben!
Unser TA meinte, das er gute Erfahrungen mit diesen OPs gemacht hat, allerdings war noch keine Katze die er operiert hat so weit mit dem Gewicht unten.
Aber wir denken positiv, sie hat einen starken Willen - sie schafft das!

Liebe Grüße,
Shiria
 
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Ohje, kann Verstehen, dass ihr euch da Sorgen macht. Super, dass das jetzt so schnell geklappt hat. Hier bleiben alle Daumen und Pfoten für die kleine Maus gedrückt!
 
Michse89

Michse89

Dabei seit
14.01.2009
Beiträge
6.155
Reaktionen
139
Ich drücke euch ganz doll die Daumen.

Hoffe die Maus schafft alles unbeschadet
 
Shiria

Shiria

Dabei seit
28.10.2007
Beiträge
1.077
Reaktionen
38
Hallö,

Sie hat die OP gut überstanden! Ich bin so froh! Sie ist gestern schon wieder durchs Wohnzimmer gewackelt und hat ein wenig getrunken und gefressen.
Jetzt heisst es wieder fit werden. Der TA hat uns den Tumor gezeigt. War etwa 2cm lang und 3-5mm dick. Wie so eine Wurst die an der Seite der Schilddrüse/Lufträhre lag. Eine Garantie dass das die Ursache fürs nicht fressen ist, gibt es natürlich nicht, aber es ist zumindest die Ursache für das extreme Abnehmen gewesen. Und ein wenig gefressen hat sich gestern Abend und heut früh ja schon. Noch ist der Hals ja eh empfindlich. Mal schauen wie das weiter geht wenn es abgeheilt ist.

Danke an alle fürs Daumen drücken!

Liebe Grüße,
Shiria
 
Sumo88

Sumo88

Dabei seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Das sind ja super nachrichten, ich freu mich :041:
 
B

Bastian Szepanski

Dabei seit
02.04.2016
Beiträge
31
Reaktionen
0
Hey super freut mich sowas hört man doch gerne
 
Thema:

Katze frisst nicht, trotz Hunger. Mögliche Ursachen?

Katze frisst nicht, trotz Hunger. Mögliche Ursachen? - Ähnliche Themen

  • Kater frisst und trinkt nicht

    Kater frisst und trinkt nicht: Hallo, mein Kater (15 Jahre alt) frisst und trinkt nicht mehr. Ich war gestern bereits beim TA. Da bekam er eine Infusion. Er war dehydriert, weil...
  • Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(

    Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(: Hallo Leute, ich habe ein Anliegen, dass mich total verzweifeln lässt. Meine Katze mittlerweile 16 jährige Katze hat am Donnerstag den 14.09...
  • Katze frisst 2-3 Tage nicht

    Katze frisst 2-3 Tage nicht: Hallo, meine Katze wird nun 22 Jahre, seit 4-5 Wochen frisst sie nun manchmal 2-3 Tage nichts, gar nichts. Ist das normal ?
  • Katze frißt Einstreu

    Katze frißt Einstreu: Hallo an alle, habe ein Problem, meine Katze Rosi ist jetzt 18 Jahre und 4 Monate alt, ist eine Perser. Seit einiger Zeit frißt sie ihren Einstreu...
  • Main Coon Katzer frisst nicht

    Main Coon Katzer frisst nicht: Hallo ich mache mir riesige Sorgen um meinen Main Coon Katzer er ist 10,5 Jahre alt . Er hat gestern stark erbrochen wo ich auch am abend mit ihm...
  • Ähnliche Themen
  • Kater frisst und trinkt nicht

    Kater frisst und trinkt nicht: Hallo, mein Kater (15 Jahre alt) frisst und trinkt nicht mehr. Ich war gestern bereits beim TA. Da bekam er eine Infusion. Er war dehydriert, weil...
  • Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(

    Katze frisst plötzlich nicht mehr... :(: Hallo Leute, ich habe ein Anliegen, dass mich total verzweifeln lässt. Meine Katze mittlerweile 16 jährige Katze hat am Donnerstag den 14.09...
  • Katze frisst 2-3 Tage nicht

    Katze frisst 2-3 Tage nicht: Hallo, meine Katze wird nun 22 Jahre, seit 4-5 Wochen frisst sie nun manchmal 2-3 Tage nichts, gar nichts. Ist das normal ?
  • Katze frißt Einstreu

    Katze frißt Einstreu: Hallo an alle, habe ein Problem, meine Katze Rosi ist jetzt 18 Jahre und 4 Monate alt, ist eine Perser. Seit einiger Zeit frißt sie ihren Einstreu...
  • Main Coon Katzer frisst nicht

    Main Coon Katzer frisst nicht: Hallo ich mache mir riesige Sorgen um meinen Main Coon Katzer er ist 10,5 Jahre alt . Er hat gestern stark erbrochen wo ich auch am abend mit ihm...