Huhn hat Geschwür am Fuß - starkes Humpeln

Diskutiere Huhn hat Geschwür am Fuß - starkes Humpeln im Hühner- und Entenvögel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo zusammen, leider ist mein erstes Thema hier etwas nicht so schönes. Wie ich schon erklärt habe,besitze ich 5 Hühner,die draußen in einem...
A

Ausrufezeichen

Registriert seit
04.10.2013
Beiträge
234
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
leider ist mein erstes Thema hier etwas nicht so schönes.
Wie ich schon erklärt habe,besitze ich 5 Hühner,die draußen in einem "Offengehege" leben.
Nun hat sich eines dieser Hühner (anscheinend!) irgendwas in den Fuß getreten.Ich habe aber nichts gemerkt..:?
Nach ein paar Tagen bildete sich eine kleine Beule am Fuß,etwa so groß wie ein 1-Cent-Stück (etwas rötlich,kein schwarzer Punkt).Daraufhin habe
ich meine Reitlehrerin (die auch Hühner hält) befragt : Diese meinte, man solle das dringend aufschneiden wegen eventuellem Eiter.
Ich habe das dann mal "ausgegoogelt" und heraus kam,dass man das wirklich selbst aufschneiden kann (was ich mich aber nicht traue :|).
Nun denn, ich habe abgewartet. Nach ein paar Tagen wurde das immer dicker. Das Geschwür befindet sich zwischen den "Zehen" und mein Huhn setzte sich immer häufiger hin,da das humpeln auch anstrengt. Meine Mutter meint,ich solle so lange abwarten, bis es selbst aufplatzt. Dies möchte ich aber eigentlich nicht riskieren,da das Huhn sich ja dann wieder etwas in die offene Wunde eintreten kann.
Heute Morgen habe ich dann bemerkt,dass sich so eine kleine Kruste gebildet hat.
Nun meine Frage(n):
1. Fällt die Kruste von alleine ab?
2.Muss ich damit zum Tierarzt (wenn ja: wieviel kostet sowas entfernen zu lassen?)?
3.Gibt es irgendwelche natürlichen Mittel,wie ich es dem Huhn leichter machen kann ?


Vielen Dank für eure schnelle Hilfe! Ich werde euch sofort berichten,wenn sich was tut!
Ganz verzweifelte Grüße,:?
Ausrufezeichen

PS: Bilder folgen !

So hier mal das Geschwür :?
 

Anhänge

09.10.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber zum Hühner halten nachgelesen? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
Mit Hühner an sich kenne ich mich nicht aus aber erstens würde ich anhand des Bildes auf jeden Fall von einem Tierarzt untersuchen lassen, zweitens würde ixh an deiner Stelle da auf keinen Fall selbst rumdoktoren , schließlich hat das Huhn dabei Schmerzen, du hast wahrscheinlich nicht die nötige Hygiene und drittens weißt du dann immer noch nicht was genau es war.
Lg;)
 
A

Ausrufezeichen

Registriert seit
04.10.2013
Beiträge
234
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort ;) Weißt du,wieviel das beim Tierarzt ungefähr kosten würde?
LG
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.092
Reaktionen
0
So schnell wie möglich zum Vogelkundigen Tierarzt, das Huhn hat Schmerzen und muss behaldelt werden!
Hier ist eine Liste von Vogelkundigen TÄ http://www.vogeldoktor.de/

Was das aber Kostet kann ich dir nicht sagen, aber es muss behandelt werden (was ist das eigendlich am anderen Fuß, sieht für mich auch etwas dick aus?)
 
A

Ausrufezeichen

Registriert seit
04.10.2013
Beiträge
234
Reaktionen
0
Ich denke ich gehe zum TA,weil das andre (linker Fuß) auch so aussieht,als würde es dicker.
 
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
Achte aber bitte darauf dass es ein vogelkundiger Tierarzt ist.
Die Kosten hängen davon ab, was der Tierarzt macht, operirert er es unter Narkose raus, bekommt sie folgende Medikament, ...
Aber die Kosten sollten auf keinen Fall entscheidend sein ob man zum Tierarzt geht oder nicht.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Aber die Kosten sollten auf keinen Fall entscheidend sein ob man zum Tierarzt geht oder nicht.
Dem stimme ich vollkommen zu.
Das Huhn sollte unbedingt behandeln werden, wenn es offensichtlich Schmerzen hat umso schneller. Das Geschwür scheint ja ziemlich außen dran zu sitzen und nicht so arg mit den Zehen verwachsen zu sein, vielleicht kann es relativ leicht weggeschnitten werden.

Eine normale Untersuchung kostet in der Regel nicht so die Welt, aber das ist von Tierarzt zu Tierarzt sehr verschieden. Da würde ich mal 10-20€ für einplanen und dann kommen noch die Behandlungsmethoden hinzu, die wesentlich teurer werden können. Einfache Laboruntersuchungen fallen etwa in den gleichen Rahmen (also Abstriche, Tupferproben usw). Für Röntgenbilder habe ich bisher zwischen 10€ (digital) und 20€ gezahlt. Medikamente sind in der Regel das Billigste an der ganzen Sache und kosten nur ein paar Cent. Operationen steigen hingegen schnell in den dreistelligen Bereich.
Die meisten Sachen sind für sich gesehen nicht so teuer, allerdings summiert sich das. Ich glaube meine billigste Rechnung (für einen Vogel) lag bisher bei ca. 50€ und die teuerste bei paar an die 120€ (mit Notfallgebühr), mit Untersuchung, Röntgenbildern, Medikamenten, Laboruntersuchungen.
 
A

Ausrufezeichen

Registriert seit
04.10.2013
Beiträge
234
Reaktionen
0
Alles klar,vielen Dank für eure lieben und schnellen Antworten ;) Ich werde mir heute einen Termin bei der Tierärztin holen.Diese hält auch Vögel sowie Hühner und wird sich da, denke ich auskennen.
Sobald sich was ergibt, sag ich euch natürlich Bescheid ;)
 
A

Ausrufezeichen

Registriert seit
04.10.2013
Beiträge
234
Reaktionen
0
So meine Lieben ;)
Also heute waren wir mit dem Huhn im Karton beim Tierarzt.Im Wartezimmer natürlich große Freude (man sieht mal etwas anderes als Hund,Katze & co.).
Nach ca. einer Viertelstunde warten,die das Huhn mit Scharren im Stroh und Ei legen :D verbracht hat,kamen wir dann dran.
Da die Tierärztin auch selber Hühner hält (wohnt im Wald und lässt sie frei laufen),kennt sie sich natürlich aus.
Mein Huhn hat sie gleich auch freudig begrüßt und ihr auf den Kittel gemacht :uups: - peinlich aber nicht zu verhindern !
Naja,diese meinte jedenfalls das ein "Aufschneiden" im Moment nichts bringen würde,da es ein Ballenabzeß sei (also nichts außergewöhnliches).
Sie hat uns ein Mittel mitgegeben und jetzt kann ich das Humpelhuhn jeden Tag fangen und in ein Bad mit Kernseife (soll eintrocknen) stellen.Danach das Mittel (Propolis) aufträufeln,auch um zu vermeiden dass es irgendwas an die anderen überträgt.
Nach einer Woche fahren wir zur Kontrolle hin,ob es was bringt.

Das wars erstmal nach einem anstrengenden Tag ,
Viele liebe Grüße,
Ausrufezeichen & Huhn
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Die Tierärztin lässt ihre Hühner frei im Wald laufen? :eusa_think:

Auch das mit dem Übertragen finde ich ein bisschen seltsam, habe noch nie gehört, dass ein Abzess ansteckend sein könnte.

Trotzdem gute Besserung für das Huhn ;)
 
A

Ausrufezeichen

Registriert seit
04.10.2013
Beiträge
234
Reaktionen
0
Ja,sie lebt im Forsthaus.
Aber da es in der Gegend sowieso keine Füchse,etc. gibt,besteht kein Grund zur Sorge ;)
Der Fussballenabzess kann auf die anderen Hühner übertragen werden,soweit diese nebeneinander im Stall bzw.Gehege sitzen (Legestange,etc.). Das passiert zwar nicht häufig,dennoch will ich natürlich nichts ausschließen.
Heute gibts die erste "Behandlung",mal schauen wie sie sich anstellt.:eek:
 
A

Ausrufezeichen

Registriert seit
04.10.2013
Beiträge
234
Reaktionen
0
So. Ich habe grade einen (wie ich finde) großen Grund zur Freude entdeckt. :clap:
Der "Knubbel" bzw. Fussballenabzess am rechten Fuß hat sich verkrustet und ist abgefallen. Alleine eine kleine Narbe erinnert daran.
Die Behandlungen laufen super.Das Huhn hält still,während man die Füße in lauwarmem Wasser badet (mit Kernseife). Es protestiert zwar ein bisschen,wenn man Propolis aufträufelt,aber ansonsten ist sie ganz ruhig.
Am Humpeln kann ich selber noch keine große Veränderung erkennen (wahrscheinlich,weil ich es jeden Tag sehe),aber Verwandte,die das Huhn jetzt und vor 1 Woche gesehen haben,stellen eine große Verbesserung fest. Das freut mich natürlich ;)
Die Behandlungen werde ich mind. die nächste Woche noch weiterführen,damit der Knubbel am linken Fuß (hoffentlich!) auch "abfällt".

Also vorerst mal : Positives Zeichen !
:arrow: Hatte ich mich schon für eure Antworten bedankt ? Ja? Ok,trotzdem nochmal : Viiiiielen herzlichen Dank für eure schnellen Antworten.Das ist mir noch in keinem Forum etc. passiert. :041:

-> sobald es neues gibt,seid ihr natürlich die ersten,die es erfahren ;)
Bis dahin,
gaaaanz liebe Grüße,
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Sehr schön, dass es dem Huhn besser geht :)
Drücke euch die Daumen, dass es weiter bergauf geht!
 
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
Das freut mich doch zu hören;)
 
A

Ausrufezeichen

Registriert seit
04.10.2013
Beiträge
234
Reaktionen
0
So..
ich melde mich nach langer Zeit auch nochmal :
In den letzten zwei Monaten ist der "Knubbel" am linken Fuß noch angeschwollen und ich dachte schon, jetzt gibt es bald wieder einen Tierarztbesuch.
Aber der Knubbel ist dünner geworden und schließlich abgefallen. :clap:
Das Huhn läuft wieder ganz normal und rennt auch wieder mit den anderen durch den Garten ;)
Von einer Narbe oder so ist auch nichts mehr zu sehen, was mich sehr beruhigt.
Allen,denen sowas passiert, rate ich dennoch : Erstmal Huhn unter den Arm klemmen und ab zum Tierarzt ! :lol:

Liebe Grüße,
Ausrufezeichen
 
Thema:

Huhn hat Geschwür am Fuß - starkes Humpeln

Huhn hat Geschwür am Fuß - starkes Humpeln - Ähnliche Themen

  • Projekt Hühner und Gänse

    Projekt Hühner und Gänse: Hallo zusammen, da es nun langsam konkret wird, bzw. der Entschluss gefasst ist, möchte ich hier einen Thread dazu eröffnen. Im nächsten Frühjahr...
  • Pool und Hühner. Geht das gut??

    Pool und Hühner. Geht das gut??: Hallo alle zusammen, Ich hab da mal eine Frage. Und zwar bin ich am überlegen, mir einen Aufstellpool zu kaufen. Jetzt zu meiner Frage.. Weiß...
  • Hühner sind matt. Ergänzungsfutter?

    Hühner sind matt. Ergänzungsfutter?: Hallo zusammen, Seit ca 1 bis 2 Wochen beobachte ich, dass unsere beiden Hennen öfter mal da liegen. So über den Tag verteilt eigentlich...
  • Wildlebende Hühner in NZ

    Wildlebende Hühner in NZ: Da in Neuseeland viele Farmtiere praktisch halbwild in einer Fast-Freiheit leben, wildern sich auch viele Haustiere aus. Wilde Truthähne haben wir...
  • Krankes Huhn

    Krankes Huhn: Guten Tag Eines von unseren 3 Hühnern ist seit Tagen sehr lethargisch; trinkt nur und frisst nichts mehr. Der Kamm sieht wie verwelkt aus. Was...
  • Krankes Huhn - Ähnliche Themen

  • Projekt Hühner und Gänse

    Projekt Hühner und Gänse: Hallo zusammen, da es nun langsam konkret wird, bzw. der Entschluss gefasst ist, möchte ich hier einen Thread dazu eröffnen. Im nächsten Frühjahr...
  • Pool und Hühner. Geht das gut??

    Pool und Hühner. Geht das gut??: Hallo alle zusammen, Ich hab da mal eine Frage. Und zwar bin ich am überlegen, mir einen Aufstellpool zu kaufen. Jetzt zu meiner Frage.. Weiß...
  • Hühner sind matt. Ergänzungsfutter?

    Hühner sind matt. Ergänzungsfutter?: Hallo zusammen, Seit ca 1 bis 2 Wochen beobachte ich, dass unsere beiden Hennen öfter mal da liegen. So über den Tag verteilt eigentlich...
  • Wildlebende Hühner in NZ

    Wildlebende Hühner in NZ: Da in Neuseeland viele Farmtiere praktisch halbwild in einer Fast-Freiheit leben, wildern sich auch viele Haustiere aus. Wilde Truthähne haben wir...
  • Krankes Huhn

    Krankes Huhn: Guten Tag Eines von unseren 3 Hühnern ist seit Tagen sehr lethargisch; trinkt nur und frisst nichts mehr. Der Kamm sieht wie verwelkt aus. Was...