Gebärmuttertumor- Was nun?

Diskutiere Gebärmuttertumor- Was nun? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Leute, ich brauche umbedingt eure Hilfe. Ich war heute beim Tierarzt, weil ich ahnte, dass irgendwas nicht mit meinem Kaninchen stimmt. Es...
K

Kaninii

Registriert seit
21.10.2013
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Leute,

ich brauche umbedingt eure Hilfe.

Ich war heute beim Tierarzt, weil ich ahnte, dass irgendwas nicht mit meinem Kaninchen stimmt. Es war in letzter Zeit plötzlich so ruhig und nicht mehr so aufgewecktwie sonst. Außerdem fraß es kaum noch.
Was in einem anderen Thread schrieb
trifft voll zu:
,,Nur laufen will sie nicht so richtig wie vorher, mir kommt es auch so vor, als wenn sie einen Hinterlauf so hinterherzieht. Ist auch sehr schläfrig und ruhig auf einmal meine ich.'' (https://www.tierforum.de/t96254-tumor-gebaermutter.html)

Beim Tierarzt wurde der Tumor durch Röntgen entdeckt. Außerdem hat mein Kaninchen 400 g abgenommen!
Ich habe für morgen und übermorgen früh ein Schmerzmittel bekommen und soll dann noch mal vorbei kommen. Es besteht die Möglichkeit weiter das Schmerzmittel zu geben(so lange wie es geht und dann schauen wie weiter) oder eine OP zu machen.

Mein Kaninchen ist 5,5 Jahre alt. Was könnt ihr mir empfehlen? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Sollte man die OP beim Tierarzt machen oder doch beim Spezialisten? (Laut meiner TÄ stehen die Chancen 50:50.)

Vielen Dank schon mal für eure Ratschläge.
Kaninii
 
21.10.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Ich würd schnellstmöglich die GB samt Tumor entfernen lassen, aber nur bei einem erfahrenen TA, der Inhalationsnarkose macht
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.821
Reaktionen
38
Herzlich Willkommen,

wenn du einen Speziallisten da hast, würde ich es so machen, dass du dir die Röntgenbilder holst und mit diesen und deiner Häsin zu ihm fährst, um eine zweite Meinung einzuholen.
Sollte er das gleiche sagen, wie dein jetziger Tierarzt auch sagt, musst du selbst abwägen in wie weit du eine Operation zu lässt (auch in ermessen des Tierarztes).

Mit 5,5 Jahren ist sie allerdings noch gar nicht so alt, würde, je nachdem was der Tierarzt eben sagt, auch eine Op in Erwägung ziehen. Zuvor würde ich sie allerdings noch mal gut päppeln, damit sie fitter für die Op ist.




Liebe Grüße
Amber
 
Thema:

Gebärmuttertumor- Was nun?

Gebärmuttertumor- Was nun? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen?

    Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen?: Gestern wurde festgestellt, dass mein Kaninchen einen Gebärmuttertumor hat. Morgen wird sie operiert. Es ist nicht klar, ob sie es überlebt und...
  • Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen?

    Kaninchen Gebärmuttertumor, Erfahrungen?: Gestern wurde festgestellt, dass mein Kaninchen einen Gebärmuttertumor hat. Morgen wird sie operiert. Es ist nicht klar, ob sie es überlebt und...