1 + 4 - Meine neuste Aufgabe

Diskutiere 1 + 4 - Meine neuste Aufgabe im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo ihr lieben, ich habe mal eine Frage, ich kriege am Samstag einen Notfall rein. Die Nase lebte leider sehr lange alleine, weil ihre...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

ich habe mal eine Frage, ich kriege am Samstag einen Notfall rein.
Die Nase lebte leider sehr lange alleine, weil ihre Besitzerin nicht von ihr los kam und sich auch nicht trennen konnte und wollte.
Durch die Überredungskunst einer Bekannten hat sie nun eingewilligt die Ratte abzugeben, wenn meine Bekannte verspricht das
sie an einen liebevollen Ort kommt.
Ok - sie hat mich angeschrieben und naja die Besitzerin der Ratte ist ein sagen wir mal skuriler Fall.
Wo ich nicht weiß, wie das endet.
Erst hatte sie vor die Ratte mit Käfig zu verkaufen, dann sollte nur der Käfig weichen, dass die Ratte in einen noch kleineren Käfig vor sich hinvegetiert.:eusa_doh:
Dann schrieb eine 3. Frau - sie hätte die Besitzerin angefragt und zu ihr gesagt, sie hätte keine Ratte und keinen Käfig mehr. :shock:
Naja alles sehr skuril. Am Samstag weiß ich mehr....

Nun jetzt zum eigentlichen Anliegen, wenn die Ratte am Samstag in ihrem Intikäfig sitzt, lasse ich sie erst einmal ankommen.
Am Montag wollte ich dann anfangen... (Wie eine Inti geht habe ich mich schon eingelesen)

Aber wie mache ich das am Besten :

In zweier Gruppen + die einzelne oder doch alle vier + die einzelne ?
Ich weiß es gibt kein Patentrezept, aber wenn ich so an meine zwei Zicklein denke:roll:

LG
 
30.10.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: 1 + 4 - Meine neuste Aufgabe . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Huhu,

bei so skuriller Herkunft würde ich nicht so extrem planen, sondern das Tier und das Verhalten erstmal anschauen.
Wer weiss, ob die nicht verschnupft oder vermilbt ist oder sonstwie einen Tierarzt braucht ?
Wer weiss, ob die so durch den Wind ist, dass sie länger braucht, um sich ein zu gewöhnen ?

Grundsätzlich würde ich einem Langzeiteinzeltier erstmal nur ein bis zwei sehr soziale Tiere vorstellen und schauen, wie sie überhaupt auf Artgenossen reagieren. Solche Tiere sind auch mal überfordert mit anderen Ratten, vier Ratten aufs Mal können da schon zu viel sein - oder sie kommt mit zweien super klar und kann beim nächsten Mal alle vier Treffen. Das weiss niemand.
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Ja das mit der Quarantäne und eventuellem Tierarztbesuch hab ich auch schon eingeplant :cool: Stimmt, sollte ich nur vor der Inti machen xD Ok, also längere Quarantäne, schauen wie sie auf "Ratte" reagiert und erstmal beobachten.

Ich hab auch noch zwei ruhige umgängliche Weiber, die könnte ich auf jedenfall am Anfang zu erst bekanntschaften.

Sollte es wieder erwarten so sein, dass sie eher skeptisch ist und nur auf einer meiner Weiber trifft - wie mach ich das dann im Nachhinein, dass Liane (meine Ratte) nicht von ihren drei Schreckschrauben ausgestoßen wird...:eusa_think:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Was mir gerade noch einfällt - wenn die Ratte wirklich Milben hat, reicht da Händewaschen wenn ich dann mich mit meiner Truppe beschäftige oder soll ich meine Hände auch noch irgendwie desinfizieren??
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Gründlich Hände waschen (das sollte mögliche Milben abspülen, Desi tötet die auch nicht) und vor allem Kleider wechseln. Und logischerweise getrennte Räume, sonst kann man sich das Ganze sparen und gleich alle durchspotten.

Klar, es kann passieren, dass jemand nach einem Treffen etwas anders riecht und angegangen wird - erlebt hab ich selbst das noch nie. Selbst meine extrem dominante Prinzessin wusste immer, dass das noch die Kollegen sind.
Die sitzen ja auch nicht stundenlang kuschelnder Weise beisammen. Eh du auf eine Stunde steigerst, sollten eh alle sich treffen können. Und dann riechen wieder alle plus minus gleich.

Der Stress der Inte kann allerdings allgemein im Rudel zu vermehrten Kabbeleien führen und Spannungen untereinander verstärken. Integrationen sind einfach sehr stressig und die Tiere sensibel. Deshalb sind die Ruhepausen zwischen Integrationen so wichtig und man integriert lieber 3 Parteien aufs Mal als zweimal kurz nacheinander.
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Okay :) Na dann hoffe ich mal, dass sie keine Milben hat, denn sonst wirds eng in meiner Bude :shock: Kleiderwechsel ist kein Problem - davon hab ich genug :mrgreen:

Ne Stunde würde ich am Anfang eh nicht machen, na dann wird das wohl ne spannende Zeit ;) Ich berichte auf jedenfall weiter und schaue mal ob ich ein Inti - Tagebuch hier hinkriege...hapert n bissle an der Zeit, aber viell. klappts auch in Abständen ;)
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Sooo .... da ich es kaum erwarten kann, habe ich die heute ankommenden Sachen schon in meinen Notfallkäfig eingeräumt. Die Zeitungen und das Papier und Tücher kommen erst am Samstag rein, soviel Zeit muss sein :D Hier ein paar Bilder DSCF2256.JPGDSCF2257.JPGDSCF2259.JPGDSCF2260.JPG
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Sooo...seit gestern hat sich auch die Jenny (Huskydame) bei mir eingereit... In Nacht und Nebelaktion ist sie zu mir gekommen ;) Laut meiner Fahrerin hat sie in einem kleinen Vogelkäfig in einer noch kleineren Wohnung gewohnt. Mit Kind und kläffendem Hund. :(
Also man merkt das sie Ratten, wohl lang nicht mehr zu Gesicht bekommen hat, meine waren total uninteressant, dafür war ich am Interessantesten.;)
Augenscheinlich gehts ihr aber gut, das Fell sieht n bissle struppig aus, muss ich mal beobachten.
Sie ist sehr lieb, aber Nachts oho - die liebevoll hingelegte Zeitung wird gnadenlos zerissen :roll: :p
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Hier Fotos von der kleenen DSCF2262.JPGDSCF2263.JPGDSCF2264.JPGDSCF2265.JPG
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Sie sieht auf jeden Fall sehr aufgeweckt aus.
Kannst du aber bitte alles, was nur reine Vorstellung ist, auch im Vorstellungsthread posten. Hier soll es ja um die Inte gehen.
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Klar das kann ich machen. :)
Während dem Auslauf waren die Vier gar nicht so neugierig, wer denn da war...
Ich zeigte ihnen ab und an die Jenny und diese beschnupperte fleißig alle.
In einer Gruppe, riet mir eine wenn keine Anstalten gemacht werden, doch ein kleines Treffen zu wagen.
Gesagt getan - die vier in die TB, Handschuh bewaffnet und Jenny als erstes in die Wanne.
Ich fing mit einer der Dunklen an, sie beschnupperten sich.
Dann kam die Zweite Dunkle dazu, auch hier reges beschnuppern.
Bei meinen Oberzicken hatte ich ein bisschen bammel, dass ich sie unterschätze...doch es wurde nur fleissig geschnuppert - ein bisschen gerammelt.
Irgendwann hatten 3 kein Bock mehr - also gab ich zum Abschluss noch für jeden zwei Leckerchen, die auch ohne Gekloppe und Gequietsche von der Hand genommen wurde.
Dann sammelte ich meine 4 ein und brachte sie in den Käfig.
Als ich Jenny aus der Wanne holen wollte, sprang sie panisch an mir hoch und vergrub sich unter meine Haaren.
Warum - weiß ich nicht, denn während der 1. Inti von 3 Min. war nichts vorgefallen...aber viell. war es einfach zu viel Ratte auf einmal, woran sie sich jetzt erst einmal langsam gewöhnen muss.

Man kann also sagen 1. Intiversuch : Gelungen
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Während dem Auslauf waren die Vier gar nicht so neugierig, wer denn da war...
Ich zeigte ihnen ab und an die Jenny und diese beschnupperte fleißig alle.
Warum haben Tiere, die nicht zu einem Rudel laufen, im eigenen Revier Kontakt zueinander ?

In einer Gruppe, riet mir eine wenn keine Anstalten gemacht werden, doch ein kleines Treffen zu wagen.
Na hoffentlich hast du Glück und das Tier ist gesund und hat deine nicht mit sonstwas angesteckt.
Gerade struppiges Fell ist ein absolutes Warnsignal, dass das Tier nicht ganz gesund sein könnte.

Aber gut, muss jeder selbst wissen, ich wäre das Risiko meinen Tieren zu liebe nicht eingegangen.
Das Tier stammt aus unklaren Verhältnissen - wäre es von seriösen Vermittlern und regelmässig veterinärmedizinisch versorgt, wäre das etwas ganz anderes. Aber das ist die Katze im Sack, was die Gesundheit angeht.
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Hallo Nienor,
Da ich leider nur einen großen Raum zur Verfügung stehen hab, ist es nicht anders möglich.
Da ich nach den ca. 5 Monaten meine Weiber gut einschätzen kann, habe ich es nicht für unmöglich gehalten, diese in einem Raum wohnen zu lassen. Natürlich bleibt immer ein Restrisiko, dem bin ich bewusst.
Zu deiner 2. Aussage muss ich sagen, dass diese Personen die ganze Geschichte der Ratte kennen und ich ihnen soweit vertraue, da diese schon seit mehreren Jahren erfolgreich Ratten hält und Notfälle integriert.
Liebe grüße,
Milena
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
2. Tag (gestern) - Diesmal habe ich einfach das komplette Bad genommen, denn ich hatte das Gefühl, dass sich keiner wohlgefühlt hat nur in der Badewanne.
Jenny saß verängstigt auf meiner Schulter. Einmal habe ich sie auf den Boden gesetzt.
Da hat sie versucht die Dunkle zu unterdrücken, die Kleene hat sichs aber nicht nehmen lassen, ebenfalls Jenny zu unterdrücken.
Von wegen die Hellen werden die Schlimmsten sein, die haben Jenny in Ruh gelassen, auch wenn sie von ihr Zwangsgeputzt wurden.
Haben es über sich ergehen lassen - es wurde kaum gekabbelt und lieber rumgerannt...
Sonst dienten meine Beine (ich saß Hocke) als Versteck für Jenny und meine Schultern ebenfalls.

Liebe Grüße
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Hey,

wie gross ist denn das Bad ?
Am Anfang kann es schon Probleme machen, wenn man zu viel Platz anbietet.
Erstens können die Tiere sich so eher ignorieren und das verhindert eine Integration.
Zweitens bietet viel Platz die Möglichkeiten für Hetzjagten, was durch ein geringeres Platzangebot unterdrückt wird. Wenn einer gehetzt wird, bekommt er Panik und das kann die ganze Integration zunichte machen.

Wenn sie in der Badewanne Panik haben, dann trenn ein ähnlich grosses Stück vom Bad ab und setz sie da rein. Aber alles über einem Quadratmeter (und das ist schon viel bei 5 Tieren) ist für die ersten Treffen definitiv zu viel Platz.

Auch dass sie sich bei dir versteckt, kann der Integration schaden - eben weil sie dabei den Kontakt zu den anderen vermeidet. Da sie bisher keine Panik vor den anderen hat, würde ich das vermeiden und sie wirklich zwingen, mit den anderen zu interagieren, sonst wird das nichts. Lieber kürzere Treffen, bei denen sie sich miteinander beschäftigen, als lange Treffen, bei denen eine nur auf der Schulter hockt und sie nebeneinander her leben. Das bringt dir auch nichts, weil du die Zeit eigentlich nicht zählen kannst, eine wirkliche Zeitsteigerung ist das nicht.
Es gibt immer wieder Berichte, die so liefen, die Tiere ignorierten sich im neutralen Bereich auch über Stunden und im Rudelauslauf kam es dann nach wenigen Minuten zu massiven Kämpfen mit Verletzungen.
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Huhu,
da ich in schätzen echt ne Niete bin - habe ich es mit meinen Beinen versucht - in die Länge ca. 1, 5 m Lauffläche in die Breite Höchstens 80 cm Lauffläche... Da die Badewanne, mein Klo und mein Waschbecken mit Unterschrank sehr viel Platz wegnehmen. Sie würden sich eigentlich oft begegnen, ich hab schon gedacht ob ich mich net einfach aufs Klo setze und Jenny dann mal machen lass. Nachtteil - ich müsste flink sein, wenn ich eingreifen müsste. Also fällt das auch weg. Sie hat allgemein relativ viel Angst, vor mir jetzt nicht... aber auch das aus dem Käfig kommen, ist bei ihr so ne Sache. Aber wenn sie mal drin ist, dann kann sie auch gut austeilen. :?

Liebe Grüße

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Inti die 3.

Ja heute wars ganz jut, hab mich mal einfach oben auf den Badewannenrand gesetzt und Jenny son bisschen ihrem Schicksal überlassen. Die hat gut ausgeteilt und auch die dunklen Huskys angepöbelt - die weissen hat se auch bestiegen... und meine Oberzicke ist heute auf mein Bein geflüchtet. Eigentlich wollte ich die Inti dann beenden - dann sind se nochmal in eine kleine Muckenpose gefallen, hab sie noch kurz aussprechen lassen und als es wieder nur Rumgerenne gab, hab ich se eingesammelt. Jenny war ganz schön zickig und wollte gar nicht mehr rein. :roll: Ich glaub die tut nur so ängstlich und wird mal zur Oberzicke schlecht hin.
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Hallo,
da ich mich die letzten Tage nicht gemeldet habe, möchte ich gerne berichten.
Die letzten Tage liefen gut.
Auch wenn ich es erst in den FLur verlegt habe und dachte oh weh, dieser Raum ist mal überhaupt nicht geeignet für die Inti.
Hab es also letzten Endes wieder ins Bad verlegt.
Die Ratten gehen gut miteinander um - es wird berammelt, sich gewährt, geputzt, aus dem Weg gegangen, sich beschnuppert...also gerade nur positives zu berichten. :D
Wie ich schon gedacht habe ist Jenny gar net so ängstlich wie sie am Anfang getan hat - sondern ganz im Gegenteil quietsch fidel und hält meine Zicken auf Trab.

Weiteres gibts dann :D
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Das kann ins Archiv verschoben werden
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Ist die Inte geglückt ?

Beiträge in Fachforen werden weder archiviert noch gelöscht, die werden später mal wegen Inatkivität geschlossen, das wars dann aber auch ..
 
Dunkelelfe89

Dunkelelfe89

Registriert seit
25.10.2007
Beiträge
1.240
Reaktionen
0
Die Inti ist super geglückt - leider musste ich die 5 abgeben. Wegen meinem Ausfall und ich durfte sie nicht mitnehmen zu meiner Mutter. Scheiss Gefühl sowas:(:(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

1 + 4 - Meine neuste Aufgabe