Neuanfang mit 200l Aquarium

Diskutiere Neuanfang mit 200l Aquarium im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; firstHallo erst mal... Ich habe mich heute neu angemeldet, weil ich zu meiner Frage bis jetzt sehr widersprüchliche oder aber gar keine Infos...
anger1967

anger1967

Registriert seit
01.11.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo erst mal...
Ich habe mich heute neu angemeldet, weil ich zu meiner Frage bis jetzt sehr widersprüchliche oder aber gar keine Infos erhalten habe.
Umgeschaut habe ich mich auch schon hier, aber noch nicht so die richtige Antwort gefunden.
Also beschreibe ich mein Problem einmal im Detail und hoffe, das Ihr ein paar Tipps für mich habt.
Also:
Ich habe von einem Verwandten ein 200l Aquarium "mitAllem Drum und Dran" also auch Pflanzen und Fischen übernommen. Er hat sein Hobby aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Ich hatte in meiner Jugend auch schon Aquarien musste aber feststellen, das mein Wissen beileibe nicht auf dem neuesten Stand ist. Besagtes Aquarium steht nun bei mir und ich möchte dieses völlig neu einrichten. Jedoch möchte ich die Fische behalten... Ist das problemlos möglich oder wartet da ein riesen Aufwand auf mich? Für mein Verständnis ist das ja wie eine Neueinrichtung, was also mache ich gerade mit den Fischen in der Einlaufphase? Ich bin für jeden Rat dankbar!
 
01.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
Hey,

grundlegend ist es schon möglich das becken neu einzurichten. Am besten machst du das aber nicht auf ein mal.. Zuerst den Bodengrund, dann neue pflanzen dazu, dann Deko. Filter kannst du zusätzlich anschließen und mitlaufen lassen, mind 4 wochen, besser 6.
 
D

Danimonster

Registriert seit
23.06.2012
Beiträge
277
Reaktionen
0
Hallo,

neu einrichten ist kein Problem solange du einen gut eingelaufenen Filter hast.

Am einfachsten ist es wenn man erst alles an Deko und Pflanzen entfernt und dann den Kies mit einem Kescher raus schöpft. Bei Sand nimmst du einen Schlauch und saugst den Sand mit dem Wasser in einen Eimer bzw. mehrere. Dass kannst du übrigens auch super mit Kiesresten machen die du mit dem Kescher nicht mehr so einfach raus bekommst.
Da dies eine riesen Sauerei ist nimmst du den Filter vom Strom und steckst ihn erst wieder ein wenn der neue Bodengrund drinnen ist. Ist dein Wasser stark verschmutzt danach wechselst du großzügig das Wasser und gut.
Deine Fische brauchst du nicht umsetzen die bleiben die gesamte Zeit im Becken. Um es ihnen etwas angenehmer zu machen machst du erst die eine Seite und dann die Andere und wurschtelst nicht im gesamten Becken.

Neuen Kies gut auswaschen und wieder befüllen. Pflanzen usw. rein, Filter wieder einstecken und fertig. Dürfte bei deinem Becken ca. ne Stunde dauern.

Habe dies so schon mit Becken von 30L bis 720L gemacht.Klappt super und die Fische haben dir dies schnell verziehen.

BG
 
anger1967

anger1967

Registriert seit
01.11.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielen Dank erst einmal an Euch Zwei. :D So ungefähr hatte ich es mir auch vorgestellt, ich war mir nur sehr unsicher. Außerdem habe ich es ja nicht eilig. Von Berufs wegen ist es bei mir im Winter ruhiger und erst dann fange ich ernsthaft an. Einen neuen Filter lege ich mir auch noch zu und der muss sich ja auch erst einfahren...
 
D

Danimonster

Registriert seit
23.06.2012
Beiträge
277
Reaktionen
0
Auch da kannst du dir Zeit sparen indem du einfach das alte Filtermaterial ( nicht ausspülen ) mit neuem mischt und damit den neuen Filter füllst. Du hast bei solchen Aktionen keine Einlaufzeit die du beachten musst solange du entweder Kies oder Filter tauscht. Denn hier leben die nötigen Bakterien. Beides gleichzeitig erneuern geht nicht.
 
anger1967

anger1967

Registriert seit
01.11.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi Danimonster! Der alte Filter ist ein Innenfilter mit Filterschwämmen und der neue Filter wird ein Außenfilter. Ich glaube nicht, das ich da was mischen kann. Aber ich habe gedacht, dass ich beide Filter so etwa 4 Wochen nebenher laufen lassen kann, so dass sich die nützlichen Bakterien auch im neuen Filter ansiedeln können. Liege ich da richtig?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hi Danimonster! Der alte Filter ist ein Innenfilter mit Filterschwämmen und der neue Filter wird ein Außenfilter. Ich glaube nicht, das ich da was mischen kann. Aber ich habe gedacht, dass ich beide Filter so etwa 4 Wochen nebenher laufen lassen kann, so dass sich die nützlichen Bakterien auch im neuen Filter ansiedeln können. Liege ich da richtig?
 
D

Danimonster

Registriert seit
23.06.2012
Beiträge
277
Reaktionen
0
Kannst selbstverständlich die Filterschwämme in den Außenfilter tun. Warum auch nicht?
 
Thema:

Neuanfang mit 200l Aquarium

Neuanfang mit 200l Aquarium - Ähnliche Themen

  • Alles Falsch gemacht - Neuanfang

    Alles Falsch gemacht - Neuanfang: Hallo liebe Aquarienfreunde :D Ich bin Chagi und ein Anfänger was die Aquaristik anbelangt Nun zu meinem Problem... Ich hab ein 54l Aquarium und...
  • Alles Falsch gemacht - Neuanfang - Ähnliche Themen

  • Alles Falsch gemacht - Neuanfang

    Alles Falsch gemacht - Neuanfang: Hallo liebe Aquarienfreunde :D Ich bin Chagi und ein Anfänger was die Aquaristik anbelangt Nun zu meinem Problem... Ich hab ein 54l Aquarium und...