Was mach ich nur mit diesem Gehege?

Diskutiere Was mach ich nur mit diesem Gehege? im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; Hi ihr! Ich möcht grad mal ein wenig jammern und laut nachdenken- vielleicht hat ja der ein oder andere eine Blitzidee für mich :mrgreen: Es geht...
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Hi ihr!

Ich möcht grad mal ein wenig jammern und laut nachdenken- vielleicht hat ja der ein oder andere eine Blitzidee für mich :mrgreen:
Es geht um mein Hamstergehege. Ja, Mino ist erst 1,5 Jahre alt und versteckt seine (doch schon recht) klapprigen Glieder ganz gut unter seiner Fellpracht, aber überlegen darf man ja...
Anfang nächsten Jahres habe ich auch einen Bautermin bei den Hamsterwohnwelten und derzeit entscheidet sich der Bauwunsch
fast täglich anders. Ich weiß einfach nicht, wen ich in diesem Gehege halten soll.
Das Gehege ist ca. 167cmx52cmx55cm (LxTxH) und hat einen 25cm hohen Streuschutz. Eigentlich sollte dort wieder ein Goldhamster rein, aber dann denke ich mir: 25cm Einstreuhöhe für einen Goldi? Ob das wirklich so das Wahre ist?
Die nächste Idee war ein Zwergenpaar. Aber was ist, wenn die "Gruppe" doch zerfallen sollte? Ich habe kein anderes Gehege und möchte auch kein weiteres Gehege in der Wohnung haben. Also wohl eher nicht..
Und ein einzelner Zwerg? Ich weiß auch nicht, ich werde mit Zwergen einfach nicht warm. Die Goldis haben sich in meinem Herzen festgesetzt. Zwerge sind zwar niedlich, aber ich weiß auch nicht, irgendwie kann ich mit denen nix anfangen :mrgreen: *seufzt schwer*

Und nun? Mit dem oberen Gehege verbinden bringt auch nix, dazu ist das Hamstergehege zu blöd aufgebaut (zwecks Gittertür und Streuschutz). Was würdet ihr machen? Entgegen eurer Vorlieben einen Zwerg holen (ich denke Mino fühlt sich in dem Gehege super wohl) oder einen Goldi, mit dem Wissen, dass er nur maximal 25cm Einstreutiefe bekommen kann (mein Goldi hat da damals trotzdem Gänge drin angelegt).

Das alles hat ja noch viel Zeit und ist nichts wirklich handfestest, deswegen hab ichs in unseren Plauderbereich geschrieben.
 
04.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Soll es denn auf jeden Fall wieder ein Hamstertier werden?
Sonst könnten 2 Rennmäuse da auch gut passen (wobei 25cm Einstreu-Maximum für Renner auch recht knapp sind - aber da könnte man ja vielleicht auch irgendwie noch ´ne Buddelecke schaffen oder so....)
Für Farbmäuse ist die Grundfläche toll, aber die Höhe geht gar nicht - ebenso wie für Ratten....
Joar....
*sich wieder rausschleicht*
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Es soll auf jeden Fall wieder ein Hamster sein.
Rennmäuse find ich auch total interessant, aber da liest man immer so viele "hat nicht funktioniert"-Geschichten bei der VG :mrgreen: Farbmäuse habe ich ja jetzt schon, aber damit werde ich nach der jetzigen Gruppe zu 90% aufhören, die ständigen Tierarztbesuche sind einfach nichts für mich, die Kleinen tun mir immer so leid, wenn sie ständig wieder krank sind :(
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Und wenn du einen Goldi von der Hamsterhilfe nimmst, von dem man dir sagen kann, dass er nicht so gern buddelt?
Zwerge möchtest du ja nicht ganz so gern:eusa_think: Wobei die Chinesen sich ja auch etwas anders verhalten, als die Dsungaren und Campbells...
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.162
Reaktionen
14
Für Rennmäuse find ich die Fläche fast etwas groß, wobei Collie z.B. ihren Rennern ja auch viel Platz geboten hat. Aber ansonsten würde ich nicht viel auf das mit den VGs hören ;) Das sind keine Monster ;) Aber vll. können Renner ja evtl. anstelle der Farbis einziehen ;) Also die VGs sind nicht soo schlimm...
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Adraste, das wäre auch eine Idee, aber ich kann mir irgendwie immer nicht vorstellen, dass es wirklich Hamster gibt, die gar nicht buddeln wollen :uups:
Chinesen finde ich interessant, aber es ist schon recht schwierig, auf 50cm Höhe einen Buddelbereich, Laufrad UND Kletterbereich unterzubringen. Aber die Idee ist nicht schlecht, ich werd mir mal andere Chinesenheime anschauen.

McLeods, in das jetzige Mäusegehege wird irgendwann dann mal ein Goldi einziehen. Und ich denke, wenn das etwas mehr als 0,8m² Hamstergehege schon zu groß scheint, wird das knapp 2m² Mäusegehege erst recht zu groß sein :mrgreen:
Und ich möcht ehrlich gesagt wieder "einfache" Tiere haben. Bei Farbmäusen sagt man auch, dass die VGs in 99% aller Fälle gut gehen, dass es keine Probleme gibt, da die Tiere so supersozial sind. Und trotzdem musste ich letztens eine Maus abgeben, weil sie mit der Gruppe absolut nicht klar gekommen ist- in der neuen Gruppe gibt es mit ihr nun auch Probleme.


edit: Schaut mal, ich hatte gerade eine Idee. Mit dieser Einrichtungsart könnte ich vorn 25cm einstreuen und hinten hätte der Hamster dann einen 25cm breiten Streifen, der 40cm hoch eingestreut ist.
Platz für Kletterzeugs wäre dann trotzdem noch überall. Was meint ihr? Die Buddelbereiche sind unter der Einrichtung natürlich miteinander verbunden.

 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Was würdet ihr machen? Entgegen eurer Vorlieben einen Zwerg holen (ich denke Mino fühlt sich in dem Gehege super wohl) oder einen Goldi, mit dem Wissen, dass er nur maximal 25cm Einstreutiefe bekommen kann (mein Goldi hat da damals trotzdem Gänge drin angelegt).
Entgegen meiner Vorlieben würde ich das definitiv nicht tun - in erster Linie sollte es natürlich immer um das Tier gehen, aber es wäre auch total schade, wenn du damit dann irgendwie nicht richtig glücklich werden würdest.
Geht der Streuschutz denn rundrum oder könnte man nach hinten etwas tiefer einstreuen :eusa_think:?

Auch edit ;): Damit ist meine Frage dann (fast) überflüssig geworden - die Aufteilung fände ich gut, auch wenn´s optisch sicher etwas gewöhnungsbedürftig ist, wenn alles recht weit vorne steht.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Ja, auf jeden Fall. Aber wer sagt denn, dass die Einrichtung immer hinten an der Wand stehen muss? :mrgreen: Man müsste die komplett Einrichtung nur irgendwo so bauen, dass sie am besten auf einem Rahmen steht und man die davon recht leicht abnehmen kann, zwecks säubern und Hamster suchen- wenn das alles auf Stelzen steht, wird das bestimmt eher blöd.
Aber ich denke, das wäre so vielleicht sogar was für einen Chinesen, hinter der Einrichtung kann man dann ja viele Äste usw hintun :eusa_think:
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Man müsste die komplett Einrichtung nur irgendwo so bauen, dass sie am besten auf einem Rahmen steht und man die davon recht leicht abnehmen kann, zwecks säubern und Hamster suchen-
Könnte man da innen an den Seitenwänden jeweils eine Art "Schiene" befestigen, auf der dann eine Ebene einfach aufgelegt werden könnte :eusa_think:? So ähnlich hatte ich die Ebenen in Schwiegermamis Aqua ja jetzt auch angebracht, die sind auch nur aufgelegt und das hält ganz stabil. Irgendwo hatte ich jetzt gelesen, dass jemand so eine Schiene an die Rück- und Seitenwand einer Nagerhütte geklebt hatte, weil das auch ohne Stelzen sein sollte.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Ja, genau an sowas hatte ich auch gedacht. Aber ich denke, um ein oder zwei Stützen werden wir nicht drumrumkommen, denn ich kann mir vorstellen, dass der Rahmen auf über 1,60m irgendwo durchhängen wird :)
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Wenn du mittig zwei Stelzen zur Stabilisierung drunter baust ist da ja kein Drama ;). Hach, jetzt könnte ich irgendwie auch direkt wieder bauen :roll:.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Hör auf, ich muss mich mit "nur" Zeichnen begnügen :lol:
Aber ja, ich denke auch, dass zwei Stützen in der Mitte vollauf genügen.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Soviel zum Thema "nur zeichnen" :uups:
Basteln lenkt wunderbar von diversen Problemen und Sorgen ab und Mino musste deshalb nun als Testobjekt herhalten. Da er mehr buddelt als er Fläche zur Verfügung hat (und dabei täglich seinen Sandbereich zuschaufelt), bin ich das "Problem" Tiefstreu in dem Gehege gestern mal angegangen.

Mino bekommt nun auf den gesamten 160,irgendwas cm Länge 25cm tiefes Einstreu, was nach hinten auf 30cm ansteigt. Sandbad und Laufradebene kommen auf Stelzen und er bekommt zwei Rennbahnen. Die eine Rennbahn bildet quasi das Dach der anderen Rennbahn, denn auch wenn Mino zahm ist, hat er im Gehege offene Flächen nicht soo gern.

Da ich das alles aus Restholzstücken bauen wollte, sieht es noch etwas zerstückelt aus- aber wenn es dann eingestreut ist, sieht man das nicht mehr :mrgreen:


Fangen wir links an: auf dem Hocker trocknet gerade ein Streuschutz vom zukünftigen Sandbad, unten auf dem Fußboden links die zwei viereckigen Teile werden eben erwähntes Sandbad. Die zwei langen Flächen unten rechts sind die Rennbahnen und das Chaos oben rechts wird die Laufradebene.
Dank Sabberlack sehen die Holzstückchen alle wie neu aus *freu*
Kosten wird mich der gesamte Umbau nur 17,17€ (ne Dose Sabberlack und eine Tube Leim).
 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.787
Reaktionen
3
Du hattest doch für dein Gehege schon s o tolle Ideen die du mir mal gezeigt hattest?

DAnn bin ich mal gespannt was du für meinen kleinen PatenMino zimmerst :mrgreen:
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
pc.lieschen, diese Bastelpläne bezogen sich ja aber nicht auf Minos Gehege.

Es ist vollbracht! Wir haben es tatsächlich noch geschafft, das heute fertig zu stellen :lol:
Nur kurz die Bilder:

Hier einmal alles im Rohzustand


Die Gesamtansicht im Gehege


Links (Sandbad)


Rechts


Nochmal rechts, Laufradebene plus Buddelbox mit Erde (dem Höhenverstellbaren Laufrad sei Dank :mrgreen:)


Und der kleine Bewohner. Er rennt jetzt wie ein Irrer über die Rennbahnen, hoch und runter, hin und her und macht richtige Sprünge im neuen Sandbad :lol:




 
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
6.787
Reaktionen
3
Du hast immer soviel Bastelpläne gezeigt, da verlierrt man schon mal leicht den Überblick :uups:
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Ja, naja, irgendwas muss ich ja tun, wenn ich Langeweile hab :mrgreen:

Mino haben wir seit dem Umbau übrigens nicht mehr gesehen, der ist irgendwo abgetaucht. Hab ihm gestern einen Keks aufs Hausdach gelegt, der war heut morgen immerhin weg- er lebt also noch!
Bin gerade auf der Suche nach günstigen roten LEDs, die ich im Gehege anbringen kann. Kann mir da jemand vielleicht eine gute Quelle empfehlen? Ikea hat ja nur weißes Licht :eusa_think:
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Ich finde deine Basteleien auch total toll:D

Wegen den LEDs, gerade jetzt zur Weihnachtszeit dürfte das ja kein Problem sein:eusa_think: Ich weiß nicht, was du dir genau für Lämpchen vorstellst, aber es gibt doch jetzt überall diese Weihnachtsbaumlichterketten aus kleinen LED-Lämpchen - auch in Rot. Die kosten so zwischen zwei bis zehn Euro, je nachdem, wieviel Lämpchen es sein sollen und ob Batteriebetrieb oder mit Netzstecker.
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Danke :)
Mino scheint den neuen Buddelbereich zu lieben- jeden Morgen sehen wir an einer anderen Stelle ein gebuddeltes Loch, heut Nacht ist er bis zum Gehegeboden runtergekommen. In der Erde hat er auch schon gegraben, er scheint sich wohlzufühlen.

Meinst du so richtige Lichterketten mit Glühbirnen? Da hätte ich irgendwie Angst, dass da irgendwann mal irgendein Hamster dran knabbern will. Viel Platz ist ja nicht mehr von der Rennbahn zur Gehegedecke. Ikea hat übrigens doch bunte LEDs, die sind ganz flach aber kosten gleich wieder so viel *grummel*
 
Thema:

Was mach ich nur mit diesem Gehege?

Was mach ich nur mit diesem Gehege? - Ähnliche Themen

  • was mach ich mit dem Hamster während des Umzuges?

    was mach ich mit dem Hamster während des Umzuges?: Huhu =3 es ist folgendes, ich zieh in näherer Zeit aus meinem Elternhaus aus, zu meinem Freund und Sammael soll natürlich mit. nun stellt sich...
  • Mache mir ein bisschen sorgen...

    Mache mir ein bisschen sorgen...: Hallo :) Also ich habe seit ca 1 1/2 Wochen einen neue Hamster Dame. Sie ist wirklich super süß und erstaunlich neugierig. Ich denke sie hat sich...
  • Mache mir ein bisschen sorgen... - Ähnliche Themen

  • was mach ich mit dem Hamster während des Umzuges?

    was mach ich mit dem Hamster während des Umzuges?: Huhu =3 es ist folgendes, ich zieh in näherer Zeit aus meinem Elternhaus aus, zu meinem Freund und Sammael soll natürlich mit. nun stellt sich...
  • Mache mir ein bisschen sorgen...

    Mache mir ein bisschen sorgen...: Hallo :) Also ich habe seit ca 1 1/2 Wochen einen neue Hamster Dame. Sie ist wirklich super süß und erstaunlich neugierig. Ich denke sie hat sich...