Tierschutzblog - Ich brauche Rat

Diskutiere Tierschutzblog - Ich brauche Rat im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu im Tierforum und habe mich aus einem bestimmten Grund hier angemeldet. Natürlich mag ich Tiere sehr und ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Tatzenrundschau

Tatzenrundschau

Registriert seit
11.11.2013
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu im Tierforum und habe mich aus einem bestimmten Grund hier angemeldet. Natürlich mag ich Tiere sehr und ich werd mich gewiss schnell einfinden, viel interessantes hier lesen und hoffentlich auch ein paar Tipps und Antworten geben können.

Ich wusste nicht genau, wohin mit meinem Thema und ich hoffe so sehr, dass das hier auch nicht als Werbung angesehen wird (deshalb nenne ich auch keine
URL o. ä.). Ich möchte einfach nur Rat und Hilfe.

Ich engagiere mich seit ca. 2 Jahren für den Tierschutz. Ich spende, wo und wenn ich kann, unterstütze finanziell eine Organisation und habe mich vor einiger Zeit für einen Tierschutzblog entschieden. Eine kleine, private Ecke, auf der ich alles mögliche teile und informiere, soweit ich kann. Eigentlich bin ich bisher recht zufrieden gewesen, doch mir bleiben die Leser aus, niemand kommentiert oder zeigt Interesse und ich frage mich, was wollen Menschen denn lesen/sehen? Was ist für so einen Blog interessant, wie kann ich mich verbessern? Ich möchte doch so gern über das Tierleid informieren, über Tierheime, die Hilfe brauchen, Aufrufe starten, Petitionen teilen etc. Doch auch nach 2 Jahren ist meine Leserzahl gering, es scheint keine oder kaum Stammleser zu geben, was mich traurig macht. Denn bloggen macht vorallem Spaß, wenn man eine kleine Stammrunde hat, die stets mitdiskutiert und hilft.

Deshalb bin ich nun hier, um mir Tipps zu holen und Anregungen und ich hoffe, ich habe viele liebe Leute hier, die mir helfen möchten und ich hoffe, dass ich für meinen Beitrag nicht aus dem Forum fliege, liebe Mods. :)

Was macht für euch ein Tierschutzblog aus? Was sollte er bieten? Wie aussehen?

Ich danke euch vielmals für eure Hilfe.
 
11.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Hmm...hast du deinen Blog denn bekannt gemacht? Vielleicht liegt es daran, das er noch recht unbekannt ist?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Tatzenrundschau

Tatzenrundschau

Registriert seit
11.11.2013
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo Maische,

hm, also ich denke schon, dass ich ihn recht bekannt gemacht habe. Der Blog ist bei Facebook und Twitter. Ich habe ihn auf meinem zweiten Blog bekannt gemacht, kommentiere auf Facebook bei Tierschutzorgas und -heimen mit dem Namen.

Ich weiß echt nicht, woran es liegt :-(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Tatzenrundschau

Tatzenrundschau

Registriert seit
11.11.2013
Beiträge
34
Reaktionen
0
Hat niemand ein paar Tipps für mich?:?
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Ich erwarte von einen Tierschutzblog das die Leute auch über artgerechte Haltung informieren und die neusten Erkenntnisse in Sachen Tierhaltung haben.
Infos wie: Große Hunde gehören nicht ins Haus, währen für mich dann schon ein Grund von dem Blog abstand zu nehmen aus Angst noch mehr Altmodische Infos zu erhalten.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ich erwarte von einen Tierschutzblog das die Leute auch über artgerechte Haltung informieren und die neusten Erkenntnisse in Sachen Tierhaltung haben.
Infos wie: Große Hunde gehören nicht ins Haus, währen für mich dann schon ein Grund von dem Blog abstand zu nehmen aus Angst noch mehr Altmodische Infos zu erhalten.
Das war eben leider auch mein erster Gedanke..
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.116
Reaktionen
77
Jup sehe ich genauso...

Außerdem sind mittlerweile mehr Tierschutzseiten online als iwas anderes. Vllt sind es mittlerweile einfach zu viele.
Ganz ehrlich, ich halte generell von solchen Seiten Abstand, weil nur mit solchen Parolen wie werdet Vegetarier und das übliche was man überall liest... nunja es langweilt mich
 
Tatzenrundschau

Tatzenrundschau

Registriert seit
11.11.2013
Beiträge
34
Reaktionen
0
War ja klar, dass das Thema jetzt hier aufgerollt wird. Es ist eben meine Meinung und eigentlich kenne ich niemanden, der einen großen Hund permanent in der Wohnung hat bzw. wo der Hund mit im Haus wohnt. Wie im anderen Thread schon erwähnt, hat unser Hund ein Zimmer zum Schlafen. Dort fängt er aber nachts schon an zu bellen und zu kratzen, weil er raus will. Nicht jeder Hund fühlt sich drinnen wohl.

Ich habe auf meinem Blog noch nie über die Erziehung von Haustieren geschrieben und das Thema wäre mir auch als letztes in den Sinn gekommen. Schon eben nicht, weil sich hier die Meinungen spalten und ob die Haltung als Wohnungshund artgerecht ist, sei hier noch dahingestellt. Ich glaube nämlich eher, dass Aussage gegen Aussage steht.

Schade, dass da nun drauf rumgeritten wird.

Außerdem sind mittlerweile mehr Tierschutzseiten online als iwas anderes. Vllt sind es mittlerweile einfach zu viele.
Ganz ehrlich, ich halte generell von solchen Seiten Abstand, weil nur mit solchen Parolen wie werdet Vegetarier und das übliche was man überall liest... nunja es langweilt mich
Wenn es danach geht, gibt es von jedem Thema mehr wie genug Seiten. Egal ob Tierschutz, Krankheit oder Fotografie.
Zudem möchte ich hier mal klarstellen, dass ich weder Vegetarierin bin noch Veganerin. Ich möchte einfach nur über den Tierschutz informieren, über das Tierleid aufmerksam machen und Tierheime und -organisationen unterstützen.
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.116
Reaktionen
77
Ich war noch nie auf deiner Seite, deswegen habe ich nur Beispiele genommen die mir einfallen.

Und genau das meinte ich ja, also man muss schon was beosnderes auf die Beine stellen um auf sich aufmerksam zu machen. Weil übers Tierleid finde ich gleich auf Anhieb 148.000 Seiten.
Du musst etwas haben womit du raus stichst.
Vllt sprichst du nicht alle Themen auf einmal an, sondern pickst dir ein besonderes raus und hälst die Leute damit auf dem neusten.
Egal ob Zirkus, Japan und ihre Schlüsselanhänger, Massentierhaltung etc pp...

Wie meinst das mit dem unterstützen? Spenden kann man auf deiner Seite aber nicht oder?
Die meisten sind da wohl mittlerweile abgetörnt. Weil man soll ja heutzutage immer und überall für jeden spenden.
Hab ich nie vor, wenn dann würde ich vllt Treffen organisieren, wo man alles mögliche hinbringen kann (Decken, Leinen, Futter)... mit Geld ist immer sone Sache, wenn du das mit unterstützen meinst
 
Tatzenrundschau

Tatzenrundschau

Registriert seit
11.11.2013
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ich persönlich nehme keine Spenden an. Ich rufe dann eher für das Tierheim auf und gebe direkt deren Verbindung an. Oder ich spende selbst. Je nachdem. Ich mache für Tierheime Aufrufe, mache auf Tiere aufmerksam, die ein Zuhause suchen. Solche Dinge meinte ich mit unterstützen.

Das gewisse Etwas.. das muss ich eben finden und deshalb bin ich ja hier. Ich dachte, in einem Tierforum Anregungen zu finden, wie ich den Blog verbessern kann. Mich auf ein Thema zu konzentrieren, würde mir schwer fallen, weil ich am liebsten an jeder Ecke helfen möchte. Es ist eben schwierig.
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
6.863
Reaktionen
2
Die Wahl der Themen ist wichtig , liest man da das selbe wie in der Zeitung wird es Langweilig.
Ich meinen wenn dann der 213122 Blog/Homepage wie auch immer kommt wo das selbe steht wie auf den anderen Seiten liest man es halt nicht mehr.
Es sollten auch keine Fehler in den Texten sein
Das Design ist auch so ein ding zu überladen sollte es nicht sein , aber auch nicht zu Schlicht muss halt ansprechenden sein.
Fotos kommen meist besser an als einfach nur Länge Texte.
Allerdings zu viele Fotos sind meist auch nicht so das wahre.

Dann kommt es halt auch immer drauf an wo der Blog gehostet wird , bei Blogger wird man wahrscheinlich jetzt mehr Follower kriegen.

Vielen ist ja auch wichtig das man zurück gefolgt wird bzw vielleicht sogar verlinkt wird.

Hast du schon andere Blogger,Homepages anschreiben ob sie ihn verlinken würden?
Interesse an anderen Blog zeigen ist immer gut und meisten folgen die dann auch eher zurück.
 
Tatzenrundschau

Tatzenrundschau

Registriert seit
11.11.2013
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ich versuche, Bilder bei Vermittlungen etc. mit einzubinden. Eine andere Bloggerin schrieb mir mal, dass sie viel mehr Leser hat, seit sie viele Bilder postet (natur etc), aber wenn es rein um den Tierschutz geht, machen noch immer fast alle die Augen zu und keiner hat Interesse oder ein "like" übrig.

Ich schaue zwar des Öfteren auf andere Seiten, aber über eine direkte Verlinkung habe ich noch nicht nachgedacht.
Folgen tue ich bei Twitter jedem, der mir folgt. Bei Facebook ist das schon schwieriger, weil da eher Privatpersonen liken, mit denen ich ja nicht befreundet sein kann (da öffentliche Seite).

Als ich deinen Beitrag las, fiel mir auf, dass ich viele Artikel nur anreiße und dann zum eigentlichen verlinke. Vlt sollte ich das mal ändern und selbst darüber schreiben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.116
Reaktionen
77
Achte aber bei deinen Artikel die du dann schreibst aufs Copyright. Nicht einfach kopieren, oder dies dann eben mit Quellen erkenntlich machen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.955
Reaktionen
3
Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass dieser Thread keine Homepagevorstellung und keine Werbung für den Blog sein soll.
Aus diesem Grund bitte ich darum, dass nur allgemeine Antworten auf die Frage »was wollt ihr auf einem Tierschutzblog lesen?« gegeben werden. Entsprechende Hinweise werde ich löschen, sodass hier auch keine Sekundärwerbung durchs googlen erreicht wird.

Liebe Grüße
 
Tatzenrundschau

Tatzenrundschau

Registriert seit
11.11.2013
Beiträge
34
Reaktionen
0
Also ich habe mir das jetzt durch den Kopf gehen lassen. Alles zum Thema Werbung habe ich "Mischling" per PN mitgeteilt. Wie oben im ersten Text bereits erwähnt, habe ich es nicht auf Werbung abgesehen, eben deshalb auch nicht die URL genannt. Der Name war ungünstig gewählt, das sehe ich ein.

Ich danke für alle ernstgemeinten Tipps und werde mich jetzt aus diesem Thema verabschieden. Ich finde es traurig, dass das hier so zunichte gemacht wurde, nur weil man eine Meinung nicht teilt.

Das Thema kann nun gern auch von den Mods geschlossen werden.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Huhu!

Hier wird doch niemand zunichte gemacht? Du wolltest Hilfe und Denkanstöße und die hast du bekommen. Ich denke, dass es viele stört, wenn nur mit allgemeingültigen Aussagen um sich geschmissen wird, ohne die irgendwie zu begründen oder mal von einer anderen Perspektive zu betrachten. Ich bin ehrlich: über Tierelend stößt man überall, oftmals sogar gleich um die Ecke. Um zu wissen, dass es Tieren schlecht geht, brauche ich keinen Blog im Internet.

Du musst dir bewusst werden, wen du erreichen willst: Tierschützer oder Menschen, die lernen sollen, wie es vielen Tieren geht? Beide Typen haben unterschiedliche Ansprüche und denen wirst du nicht in EINEM Blog gerecht werden können.
Was ich persönlich auch nicht mag, sind Verlinkungen in Verlinkungen auf einer Seite. Das ist verwirrend und anstrengend und nimmt die Lust am Lesen, wenn man dann viele verschiedene Tabs geöffnet hat.

Je nachdem, welches Publikum du erreichen willst, müsstest du deine Präsentation ändern. Mehr wissenschaftliche Fakten, auch mal ausländische Fakten mit einbeziehen etc pp. Neue Quellen, neue Perspektiven.
Ich kenne z.B. eine Hamsterseite, die viele ausländische Paper und Veröffentlichungen raussucht, auch aktuelle und dann darüber berichtet. Über das natürliche Verhalten und Leben der Tiere und daraufhin die heutige Haltung reflektiert und diskutiert. DAS ist super interessant, gibt es doch mal total andere Sichtweißen, an die man so sonst nie gekommen wäre.

Aber das alles ist nur meine persönliche Meinung. Was du davon annimmst, musst du entscheiden ;)
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.116
Reaktionen
77
Werbung wollte ich gewiss nicht machen :lol:
Ich wollte nur auf falsche Fakten auf der Hp hinweisen, die zB Neulinge sehr verwirren können.

Ich frage mich jedoch was das mit Zunichte machen zu tun hat wenn ich dich darauf hinweise?
Dann lass deine falschen Texte eben stehen, ich will ja nicht das die Hp als glaubwürdig rüber kommt ;)
 
Tatzenrundschau

Tatzenrundschau

Registriert seit
11.11.2013
Beiträge
34
Reaktionen
0
Ich frage mich jedoch was das mit Zunichte machen zu tun hat wenn ich dich darauf hinweise?
Dann lass deine falschen Texte eben stehen, ich will ja nicht das die Hp als glaubwürdig rüber kommt
Mit "Zunichte machen" meinte ich eigentlich die Sache mit den Haushunden, denn so fing dieser Zank ja erst an und wurde auch weiter auf diesen Thread hier verbreitet. Kritik über den Blog nehme ich gern an, deshalb bin ich ja hier.

Das Problem ist, dass der Anbieter zwar viele Designs zur Verfügung stellt, man daran aber nicht so viel ändern kann. Ich wüsste zumindest nicht wie. So viel Ahnung hab ich da dann nicht. Am liebsten hätte ich eine .de Domain, eben eine richtige Homepage, wo ich mein Design selbst bestimmen kann. Aber auch da fehlt mir die Erfahrung, das Geld und die Beziehungen zu "Profis".

Casimir, das heißt, dort werden ausländische Texte übersetzt und dann berichtet? Klingt interessant. Ich merke, ich muss die gesamte Struktur ändern. Puh, das wird schwierig.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.595
Reaktionen
10
Ich danke für alle ernstgemeinten Tipps und werde mich jetzt aus diesem Thema verabschieden. Ich finde es traurig, dass das hier so zunichte gemacht wurde, nur weil man eine Meinung nicht teilt.
Als Tierschützer musst du lernen, andere Meinungen zu Akzeptieren und einen weiteren Blick für deine Sicht bekommen.
Ich habe selber zwei Mittel Grosse Hunde und ich muss sagen, ein Hund, der kein Familien Anschluss hat, ist für mich nicht tragbar.
Wenn ein Hund dann draussen gehalten werden muss/soll, dann auf gar keinen fall alleine.

Genauso sieht das mit Katzen aus. Katzen sind EinzelJÄGER keine EinzelGÄNGER.
Man muss sich mit der Artgerechten Haltung auseinander setzen.
Natürlich muss jeder für sich selber wissen, was er dann tut.
Jedoch sollte man dann für das Tier entscheiden, was am besten ist.
Und ein Hund, der nicht bei seinem Rudel sein darf, das ist schon sehr hart.
Das beziehe ich nun nicht auf dich, sondern allgemein. ;)

Zum Schliessen, wir schliessen hier keine Themen ohne Grund.
Wenn sich hier noch jemand dazu äussern möchte, geben wir dem Jenigen somit die Chance.

Evtl solltest du einfach versuchen, mal deine Sichtweise zu erweitern. ;)
Und hier ist niemand böse dir gegenüber geworden.
Die sind alle Lamm Fromm. :)
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Casimir, das heißt, dort werden ausländische Texte übersetzt und dann berichtet? Klingt interessant. Ich merke, ich muss die gesamte Struktur ändern. Puh, das wird schwierig.
Nicht unbedingt, da spielt ja oftmals das Urheberrecht mit eine Rolle. Aber es wir berichtet, zitiert und zum jeweiligen Bericht verlinkt (leider muss man die meistens kaufen, wenn man nicht irgendwie z.B. durchs Studium kostenlosen Zugriff auf solche Paper hat). Aber eben das ist auch ein Vorteil davon: die Aussagen dieser Paper werden einer größeren Öffentlichkeit zugeführt.
Das ist eben der Punkt, der diese Seite so interessant und auch neu macht: Quellen, an die man sonst nicht kommt. Meinungen, die noch nicht so abgelutscht sind und zum Nach- und Umdenken anregen.

Es ist schwer, etwas zu erschaffen, was einem großen Publikum gerecht wird und es ist schwer, das auch zu halten. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und Erfolg!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tierschutzblog - Ich brauche Rat

Tierschutzblog - Ich brauche Rat - Ähnliche Themen

  • Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen?

    Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen?: Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen? Ich darf aber keine ratten...
  • Ich brauch dringend euren ernst gemeinten Rat!

    Ich brauch dringend euren ernst gemeinten Rat!: Guten Aben liebe Forum Mitglieder, :) nun erstmal zu meinem Leben mit Tieren ich bin mit 2 Meerschwinschen groß geworden sie lebten bis ich 8...
  • Ich brauche einen neuen Tierarzt in Berlin

    Ich brauche einen neuen Tierarzt in Berlin: Hallo! Erstmal, Entschuldigung wenn mein Deutsch nicht fantastisch ist, haha! Ich lerne es noch. Ich habe eine Hunde und zwei Katzen, und...
  • Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥

    Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥: Hallo erstmal! Ich habe 2 Steppenlemminge (beide Männlich) die umziehen sollen :D das heißt in ein viel größeres Zuhause. Damit sie sich Wohl...
  • Bitte brauch ich dringend! [Programm zur Käfigflächenberechnung]

    Bitte brauch ich dringend! [Programm zur Käfigflächenberechnung]: Kennt ihr sowas wo man messen kann wei viele mäuse bzw. Ratten leben können da musst man z.B. eingeben 30x90x70 oder anderre Maße halt. Ic hdenk...
  • Ähnliche Themen
  • Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen?

    Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen?: Kennt ihr menschen zutrauliche aktive Kleintiere die man als Haustier halten kann und nicht so viel platz brauchen? Ich darf aber keine ratten...
  • Ich brauch dringend euren ernst gemeinten Rat!

    Ich brauch dringend euren ernst gemeinten Rat!: Guten Aben liebe Forum Mitglieder, :) nun erstmal zu meinem Leben mit Tieren ich bin mit 2 Meerschwinschen groß geworden sie lebten bis ich 8...
  • Ich brauche einen neuen Tierarzt in Berlin

    Ich brauche einen neuen Tierarzt in Berlin: Hallo! Erstmal, Entschuldigung wenn mein Deutsch nicht fantastisch ist, haha! Ich lerne es noch. Ich habe eine Hunde und zwei Katzen, und...
  • Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥

    Brauch Euren Rat/Hilfe! - Steppenlemminge ♥: Hallo erstmal! Ich habe 2 Steppenlemminge (beide Männlich) die umziehen sollen :D das heißt in ein viel größeres Zuhause. Damit sie sich Wohl...
  • Bitte brauch ich dringend! [Programm zur Käfigflächenberechnung]

    Bitte brauch ich dringend! [Programm zur Käfigflächenberechnung]: Kennt ihr sowas wo man messen kann wei viele mäuse bzw. Ratten leben können da musst man z.B. eingeben 30x90x70 oder anderre Maße halt. Ic hdenk...