Chinchi pinkelt auf Sitzbrett

Diskutiere Chinchi pinkelt auf Sitzbrett im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; Ich weiß mir zur Zeit keinen Rat. Ich habe 2 Chinchis. Das Ältere ist 9 Jahre alt, das Jüngere jetzt 14 Monate alt - 2 Weibchen. Die Jüngere haben...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Laika96

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich weiß mir zur Zeit keinen Rat. Ich habe 2 Chinchis. Das Ältere ist 9 Jahre alt, das Jüngere jetzt 14 Monate alt - 2 Weibchen. Die Jüngere haben wir vor knapp 1 Jahr gekauft, weil die Schwester des Älteren gestorben ist. Die beiden verstehen sich auch prima und kuscheln ganz viel.
Seit ein paar Wochen benimmt die Ältere sich allerdings komisch. Sie geht nicht mehr zum Pipi machen runter ins Streu, sondern hält ihren Po einfach oben aus der dort hängenden Brücke (da schlafen sie meist) und pinkelt runter auf eins der Sitzbretter. Ich weiß nicht, wie ich ihr das wieder abgewöhnen soll. Die Tipps eine Schale mit Streu dort hinzustellen, helfen mir nicht. Die Kleine ist so wild und tobt trotz regelmäßigem Auslauf nachts so im Käfig herum, dass sie die runterwerfen würde. Also was tun? Kann es sein, dass die Ältere von dem Getobe der Kleinen genervt ist und sich daher nicht mehr gern unten aufhält? Sie wirkt manchmal nämlich genervt. Wenn sie z.B. zum Fressen oder Baden runter geht, rennt die Kleine ihr meist direkt hinterher und drängelt sich z.B. in der Wanne gern dazwischen. Die Ältere geht dann meist recht schnell wieder hoch. Ich bin echt ratlos. Könnt Ihr mir helfen?
 
11.04.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Verhalten bei Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über das Verhalten, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Lamia

Lamia

Registriert seit
02.03.2007
Beiträge
590
Reaktionen
0
Hört sih schon ziemlich genervt an, wird sie den von den Jungen Chinichillas geärgert?? Ist der Käfig groß genug für 3 Tiere?? Hast du Rückzugsmöglichkeiten für den alten Chinchilla??
 
Sheerha

Sheerha

Registriert seit
29.06.2006
Beiträge
525
Reaktionen
0
huhu

den Altersunterschied hättest du eventuell beachten müssen.
Das kleine Chin hält sich an die größere Chindame.

Sie wird wohl etwas genervt sein. Biete ihnen doch noch eine Sandwanne an und stelle 2 Häuschen zur verfügung.

Wenn sich nichts ändert sag nochmal bescheid und berichte ob sich etwas ändert.

Grüße Jessy
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Hallo Laika!

Ich verstehe nicht ganz, warum ihr einem 9Jährigen Tier, eine so Junge Chindame dazusetzt?
Die ältere ist gestresst und möchte wohl eher ihrer ruhe haben!
Wie gross ist der Käfig, und wieviel auslauf haben die Tiere?
Ich hätte eher zu einem älteren Tier tendiert, wie kam es den dazu, das ihr so ein Junges Tier geholt hab? War die ältere vorher alleine?
Lieben Gruss!
 
swany

swany

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
hey ich habe ne freundin die hat ihrem ratten(sind zwar keine chinchis aber vieleicht klappt es ja trotzdem) mit dem klicker beigebracht aufs katzenklo zu gehen und das klappt sogar das dauert zwar aber du kannst es ja mal versuchen
lg daria
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Hallo Swany!

Chinchillas sind keine Ratten, und werden auch sicherlich nicht wie Ratten auf das Katzenklo gehen!
Chinchillas sind keine Tiere die sich gerne anfassen lassen bzw was bei bringen lassen!
Daher sollte das unterlassen werde, das ist stress für die Tiere ;)

Gruss!
 
Sheerha

Sheerha

Registriert seit
29.06.2006
Beiträge
525
Reaktionen
0
Nicht nur Stress durch das klickern, die Wollknäule machen doch was sie wollen :)

Stimmt doch oder

Grüße Jessy
 
L

Laika96

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für Eure Antworten. Es sind 2 Chinchis, nicht 3. Die Ältere war vorher mit ihrer Schwester zusammen, die leider gestorben ist. Eigentlich wollte wieder ich ein älteres Tier dazu nehmen. Ich war bei 2 Züchtern. Leider hatte nur die eine ein erwachsenes Tier zur Abgabe, die beiden haben sich aber nicht verstanden. Beide Züchter meinte, ich könnte auch gut ein Baby dazu setzen. Dem Rat habe ich vertraut.:( Der Käfig sollte groß genug sein für die zwei. Ist ca. 1,70 m hoch, 1,20 breit, 80 cm tief. Die beiden bekommen auch regelmäßig Auslauf, auf jeden Fall jeden 2. Tag, wenn es geht täglich. Die Kleine ist wahnsinnig lebhaft und versucht ihren Dickkopf durchzusetzen. Die Ältere war schon immer ein recht ruhiges u. sehr liebes Tier. Ich habe unten ein Häuschen, in das sie sich zurückziehen könnte. Da geht sie aber so gut wie nie rein. Oben hängt ein "Tunnel". In dem sitzt die Ältere am liebsten, die Kleine aber leider auch. Daher hängen sie doch meist zusammen. Meint Ihr ich sollte oben noch ein Häuschen oder so zur Verfügung stellen? Die Sandwanne stelle ich immer abends rein. Leider kann ich die nicht lange stehen lassen. Wenn beide gebadet haben fängt die Kleine mit Begeisterung an den Sand aus der Wanne raus zu schaufeln. Steht die Wanne länger drin, ist sie leer. ;) Ziemlich verzwickt das Ganze...
 
Sheerha

Sheerha

Registriert seit
29.06.2006
Beiträge
525
Reaktionen
0
huhu

Chins sitzen gerne hoch um zu beobachten, auch am Tag, wenn sie dösen/schlafen. Bring das häuschen oben an, dann werden sie es auch benutzen:)

Grüße Jessy
 
J

Joycy

Registriert seit
02.03.2007
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hi!

Eins meiner Chinchin-Weibchen ist auch so blöd drauf mit dem Pullern. Sie geht immer ins Sandbad, drum nehm ich das nach dem Baden wieder heraus, also geht sie auch schon seit Jahren auf ein Sitzbrett. Sie benutzt immerwieder die selbe Stelle, und da auch sie eine Schüssel mit Einstreu runterschmeißen würde, haben wir die Einstreu an dieser Stelle direkt aufs Brett gelegt und rundherum Holzleisten gemacht. Somit hat sie ihre Toilette mitten auf einem Sitzbrett, ohne daß es immer ekliger aussieht...

LG Sandy
 
Sheerha

Sheerha

Registriert seit
29.06.2006
Beiträge
525
Reaktionen
0
huhu

das ist auch eine Lösung zur zufriedenheid von euch beiden.

Grüße Jessy
 
L

Laika96

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe es jetzt erstmal mit dem Häuschen ausprobiert. Dazu habe ich einfach das Häuschen von unten oben angebracht. Nach den ersten paar Tagen habe ich den Eindruck, dass es besser wird. Sie pinkelt zwar noch immer auf das Brett, aber seltener. Ich gebe ihr einfach noch etwas Zeit und beobachte das Ganze. Dann muß ich ggf. nochmal was anderes ausprobieren. Werde Euch dann berichten. Danke für die hilfreichen Tips!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Chinchi pinkelt auf Sitzbrett