Mein Filter ist sehr laut - ist das normal?

Diskutiere Mein Filter ist sehr laut - ist das normal? im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo alle zusammen. Habe mir vor ein paar Tagen das Zen artist nano wave gekauft. Filter, regelheizer und firstalles war dabei, nur habe ich...
Nora_x

Nora_x

Registriert seit
23.03.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen.
Habe mir vor ein paar Tagen das Zen artist nano wave gekauft. Filter, regelheizer und
alles war dabei, nur habe ich jetzt ein Problem das mich etwas stutzig macht. derEckfilter nennt sich "filpo corner twin". Er ist sehr laut gegenüber meinenm anderen innenfilter den ich in meinem großen Becken habe.
Kennt sich jemand damit aus?? Würde mich echt sehr über Hilfe freuen.
Danke schon im vorraus,
Gruß Nora
 
16.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Hi Nora,

Nein, normal ist ein Filter nicht laut, egal welcher Hersteller oder Bauart. Häufig brummen die laut los, wenn sich innen noch Luftblasen befinden. Musst mal probieren und ihn leicht schütteln. Oft zischt es dann drinnen, die Blasen kommen vorne raus, und dann ists ruhiger. Wenn ich meinen Außenfilter sauber mache, hab ich danach auch immer Luft im Getriebe (besser als Sand...).
 
J

john.simon

Registriert seit
23.02.2014
Beiträge
1
Reaktionen
0
Mein Gott
Edit Danie 69 Beleidigungen werden hier nicht geduldet
 
D

Danimonster

Registriert seit
23.06.2012
Beiträge
366
Reaktionen
0
Den Filter den Nora gekauft hat ist schon das billigste vom billigsten und auf jeden Fall sehr laut.
Ein wenig könnte es helfen wenn du Filterwatte oder ähnliches zwischen Filter und Rückwand stopfst da das Geräusch auch von der vibration kommen kann.
 
V

Vince

Registriert seit
19.07.2011
Beiträge
66
Reaktionen
0
die vibrationen werden von dem Kabel auf das Aquarium bzw. die Deckscheibe/ Abdeckung übertragen. Kabel und Becken-Abdeckung sollten sich nicht berühren
 
Martin_M

Martin_M

Registriert seit
06.03.2014
Beiträge
28
Reaktionen
0
bei meinem Außenfilter verursachten neben Luftblasen im Inneren auch ein defekter Rotor eine erhöhte Lautstärke! Wobei ein Innenfilter ansich kaum hörbar sein sollte!
 
Lydina

Lydina

Registriert seit
11.12.2011
Beiträge
926
Reaktionen
0
Mein Innenfilter brummt auch vor sich hin, wenn der Rotor stark verschmutzt ist.
Wenn der sauber ist, ist das aber wieder weg, das Gebrumme.

Liebe Grüße!
 
bacon68

bacon68

Registriert seit
02.03.2014
Beiträge
72
Reaktionen
0
Nabend ich habe ein ähnliches Problem und wollte nun keinen neuen Thread auf machen.

Ich bin ein wahres Greenhorn was Aquaristik an geht und baue derzeit ein Molchaquarium zusammen. Jetzt läuft seit ein paar Tagen der Filter erstmal nur Probeweise.
Mein Filter ist ein HMF Eckfiltersystem hat derzeit eine stärke von 2 cm PPi 30. Diese Matte ist nur eine übergangslösung, da ich eigentlich eine 3cm Dicke und PPi 20 haben will.

Der Filter lief bisher nur Tagsüber für 2 - 8 Stunden, da es im Wasser ziemlich laut blubbert und dies meine Freundin stört (wenn sie am WE da ist). Ich habe mir auf YT Luftheber und HMF angesehen wo das wasser wirklich fließend raus kam.

Nun meine erste Frage. Ist das Blubben richtig?
Da die Membranpumpen bisher eine schwache Leistung hatten, da diese kaum - keine Strömung erzeugen sollen.
Bisher hatte ich eine Pumpe für 10 - 60l aber da war mir das Blubbern definitiv zu laut. Nun habe ich eine stärkere Pumpe von JBL "ProSilent a100" welcher zwischen 40 und 100l fördern soll.
Ich habe bisher etwa 60l im Aquarium (112L AQ 80x35x40)

Meine nächste Frage ist, falls das Blubbern nicht weiter schlimm ist: Könnte ich Nachts einen - in die Matte - eingebauten Sprudelstein betreiben?
Diese Idee ist mir gekommen, da dieser ebenfalls das Wasser in Bewegung hält und leiser ist. Wobei ich mir ebenfalls die Frage stelle:

Werden durch solch eine Konstruktion die Bakterien des HMF getötet?

Ich freu mich auf eure konstruktive Kritik.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Bei einem normalen Luftheber fast nicht zu vermeiden, mit einem Tschechischen Luftheber hört man fast gar nichts, bei richtiger Einstellung der Luftmenge arbeitet dieser so gut wie geräuschlos und garantiert kontinuierlicher Wasserfluss ohne Blubbern und Glucksen.

Werden durch solch eine Konstruktion die Bakterien des HMF getötet?
Ein Filter sollte immer 24h am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr betrieben werden. Die Bakterien können ein paar wenige Stunden ohne Frischwasserzufuhr aushalten, aber nur 2-8h ist so gut wie nichts. Da kann sich nichts entwickeln. Das "Innenleben" einer ganz dünnen Matte könnte vllt durch Diffusion noch am Leben erhalten werden, aber nicht 2cm.

Könnte ich Nachts einen - in die Matte - eingebauten Sprudelstein betreiben?
Welchen Zweck hätte das? Ich kann mir das jetzt auch nicht wirklich vorstellen, wie und warum und überhaupt.
 
bacon68

bacon68

Registriert seit
02.03.2014
Beiträge
72
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort.
Dann bin ich ja beruhigt, dass er doch normal arbeitet. Dann wäre ein tschechischer Luftheber die Lösung meines Blubbs-Problems, wenn ich das verstanden habe.
Die 2 - 8 Stunden waren jetzt erstmal nur übers wochenende, weil ich noch recht viel rumexperimenttiert und "geforscht" habe, da im Becken ja noch nix drin ist und ich einfach mal geschaut und probiert habe, ab heute wird er immer laufen.
Und das mit dem Sprudelstein, werde ich nicht weiter erläutern, da dies nur ein gedanken spiel war, hoffe du nimmst es mir nicht übel, aber deine Tipps haben mir denke ich schon geholfen.
 
Martin_M

Martin_M

Registriert seit
06.03.2014
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ein lautes Sprudeln / Plätschern ist mir nur bekannt, wenn mein Wasserstand im Aquarium zu niedrig ist und dann das Wasser von oben reinplätschert. Wobei ich deinen HMF-Aufbau nicht kenne evtl hast du eine zu starke pumpe?
 
bacon68

bacon68

Registriert seit
02.03.2014
Beiträge
72
Reaktionen
0
Durch die stärkere Pumpe wurds schon etwas besser Martin, ich probier es jetzt erstmal mitm tschechischen Luftheber, hab ihn soeben bestellt. Aber danke für deine Anregung
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Ich bin mit meinen TLHs super zufrieden.... ich hatte schon einige Jahre die ein oder andere normale Lufthebervariante ausgetestet. Aber sowas leises und blubberarmes hab ich noch nie erlebt. Auch wird so wesentlich weniger CO2 ausgetrieben (sagt mein Dauertest), die Pflanzen freuts.
 
bacon68

bacon68

Registriert seit
02.03.2014
Beiträge
72
Reaktionen
0
Hab jetzt einen Nano-TLH weil ich ja kaum bis keine Strömung haben darf wegen den Molche. Und er ist wesentlich leiser als der Vorgänger.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Glückwunsch zum Neuerwerb. :D Ich habe mir meine TLH-Rohre auf die passende Länge zurecht gesägt und andere, passende Schwammpatronen als die Originale drüber gestülpt. Ich bin sauzufrieden, und die Garnelen erfreuen sich an einer großen Abweidefläche, am Schwamm scheints viel zum Piddeln zu geben. ;)
 
Thema:

Mein Filter ist sehr laut - ist das normal?

Mein Filter ist sehr laut - ist das normal? - Ähnliche Themen

  • Filter für 20l Becken

    Filter für 20l Becken: Der Filter soll für den Boden eines Terrariums im Wasserbecken das Wasser sauberhalten, da ich nur so 600l/h Filter gesehen habe frage ich hier...
  • Aquarienfilter läuft nicht richtig...!

    Aquarienfilter läuft nicht richtig...!: Hallo, Ich habe ein Problem mit mein Filter vom AQ. Also mein Eheim Pickup Innenfilter lief am Anfang super ohne Probleme. Ich musste ihn nur...
  • Filter für Juwel record 600 (63l)

    Filter für Juwel record 600 (63l): Hey ihr, so wir haben unser Aquarium jetzt mal aufgebaut und lassen es einlaufen. Jetzt hätte ich noch eine Frage zum Filter. Im Fachhandel...
  • Filter durch Moos total verschlammt?

    Filter durch Moos total verschlammt?: Hallo liebe Aquarianer :) Ich habe mir heute Moos besorgt und als ich es im Aquarium in einer Ecke ein wenig andrücken wollte, kam so trübe Suppe...
  • Filter in ordnung?

    Filter in ordnung?: hi leute, ich wollte fragen obe mein filter für ein 54liter AQ ok ist: er har als filtermaterial einen runden länglichen schwamm und dann so eine...
  • Filter in ordnung? - Ähnliche Themen

  • Filter für 20l Becken

    Filter für 20l Becken: Der Filter soll für den Boden eines Terrariums im Wasserbecken das Wasser sauberhalten, da ich nur so 600l/h Filter gesehen habe frage ich hier...
  • Aquarienfilter läuft nicht richtig...!

    Aquarienfilter läuft nicht richtig...!: Hallo, Ich habe ein Problem mit mein Filter vom AQ. Also mein Eheim Pickup Innenfilter lief am Anfang super ohne Probleme. Ich musste ihn nur...
  • Filter für Juwel record 600 (63l)

    Filter für Juwel record 600 (63l): Hey ihr, so wir haben unser Aquarium jetzt mal aufgebaut und lassen es einlaufen. Jetzt hätte ich noch eine Frage zum Filter. Im Fachhandel...
  • Filter durch Moos total verschlammt?

    Filter durch Moos total verschlammt?: Hallo liebe Aquarianer :) Ich habe mir heute Moos besorgt und als ich es im Aquarium in einer Ecke ein wenig andrücken wollte, kam so trübe Suppe...
  • Filter in ordnung?

    Filter in ordnung?: hi leute, ich wollte fragen obe mein filter für ein 54liter AQ ok ist: er har als filtermaterial einen runden länglichen schwamm und dann so eine...