Pekinesin,Probleme mit Hinterbeine,Erfahrungen ?

Diskutiere Pekinesin,Probleme mit Hinterbeine,Erfahrungen ? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo.Seit gestern fällt mir auf,daß meine 8 jährige Pekinesin nicht mehr die Couch hoch firstspringt.Da ich sie immer die Treppen hoch trage,habe...
S

Sabine22

Registriert seit
16.11.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo.Seit gestern fällt mir auf,daß meine 8 jährige Pekinesin nicht mehr die Couch hoch
springt.Da ich sie immer die Treppen hoch trage,habe ich es trotzdem mal getestet und sie läuft auch keine Stufe.
Zum TH werde ichMontag gehen,da sie ja normal Gassi geht.
Hat jemand Erfahrung mit dieser Rasse,ob die irgendwann Probleme mit den Hinterläufen bekommen ?
 
16.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Huhu,

dass der Hund nicht mehr springt kann viele Ursachen haben, das kann an der Kniescheibe liegen, oder auch ein Rückenproblem sein. Allgemeines Unwohlseni/Schwäche/Schmerzen können es auch sein, selbst bei Magenschmerzen könnte sein, dass sie nicht springt.
Ich würde den Hund genau beobachten, aber vermuten, dass sie Schmerzen hat und dementsprechend lieber zu früh als zu spät zum TA gehen.

Liebe Grüße
 
S

Sabine22

Registriert seit
16.11.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
ok.Habe ihr gestern Abend mal ein paar Tropfen Metacam gegeben.So ist alles in Ordnung vom Verhalten.Sie läuft auch beim Gassi gehen ganz normal und rennt,sonst wäre ich schon längst beim TA.Aber werde trotzdem mal am Montag gehen.
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Bitte - als allgemeine Warnung - nicht einfach selbst Schmerzmittel geben, zum einen wegen der Dosierung, zum anderen, weil es bei den Mitteln auch Unterschiede gibt und nicht jedes bei allem wirkt. Außerdem kann es die Symptome verfälschen, denn nur weil der Schmerz unterdrückt ist ist er nicht weg. Das kann z.B. gefährlich sein, wenn der Hund Magenkrämpfe hat, die auf eine Kolik o.ä. hindeuten, die sich verschlimmert und behandelt werden müsste, der Hund zeigt aber nicht mehr in der Form Schmerz, dass man die Verschlimmerung erkennt.

Solche Gaben solltest du also immer mit dem TA absprechen und ich würde wohl auch den Notdienst anrufen und zumindest das absegnen lassen.
 
S

Sabine22

Registriert seit
16.11.2013
Beiträge
3
Reaktionen
0
Oh,ok alles klar.Kommt nicht mehr vor.Werde dann zum TA gehen vorsichtshalber.Danke dir
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Kein Problem, ich drücke euch die Daumen und wünsche gute Besserung!
Hältst du uns auf dem Laufenden?

Liebe Grüße
 
Thema:

Pekinesin,Probleme mit Hinterbeine,Erfahrungen ?

Pekinesin,Probleme mit Hinterbeine,Erfahrungen ? - Ähnliche Themen

  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.

    Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.: Unser Hund Leo, 6 Jahre alt, ein Mix (Labrador/Podenco) aus Spanien wurde mit 6 Mon. Eingeflogen. Seit ca. 14 Tagen hat er Probleme mit seinem...
  • Probleme beim großen Geschäft

    Probleme beim großen Geschäft: Hallo, meine 10 Jahre alte Hündin hat seit längerem nun das Problem dass es ihr schwer fällt Kot abzusetzen. Sie braucht dafür ziemlich lange und...
  • Hohe Nierenwerte + Probleme mit der Bauchspeicheldrüse..... wir brauchen Rat!!

    Hohe Nierenwerte + Probleme mit der Bauchspeicheldrüse..... wir brauchen Rat!!: Hi, Ich benötige dringend einen Ernährungsrat von euch. Seit Wochen bin ich mit meinem Schäferhund-Labrador Mischling(12,5 Jahre alt) ständig...
  • Hund mit einigen Problemen

    Hund mit einigen Problemen: Hallo, meine Freundin und ich haben un endlich einen Traum erfüllt und einen Zweithund angeschafft. Er ist seit Donnerstag auf Probe bei uns...
  • Große Probleme mit Analdrüsen

    Große Probleme mit Analdrüsen: Hallo alle zusammen, unser kleiner Ben ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt und hat, seit wir ihn haben, ständig Probleme mit seinen Analdrüsen. Er...
  • Große Probleme mit Analdrüsen - Ähnliche Themen

  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.

    Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.: Unser Hund Leo, 6 Jahre alt, ein Mix (Labrador/Podenco) aus Spanien wurde mit 6 Mon. Eingeflogen. Seit ca. 14 Tagen hat er Probleme mit seinem...
  • Probleme beim großen Geschäft

    Probleme beim großen Geschäft: Hallo, meine 10 Jahre alte Hündin hat seit längerem nun das Problem dass es ihr schwer fällt Kot abzusetzen. Sie braucht dafür ziemlich lange und...
  • Hohe Nierenwerte + Probleme mit der Bauchspeicheldrüse..... wir brauchen Rat!!

    Hohe Nierenwerte + Probleme mit der Bauchspeicheldrüse..... wir brauchen Rat!!: Hi, Ich benötige dringend einen Ernährungsrat von euch. Seit Wochen bin ich mit meinem Schäferhund-Labrador Mischling(12,5 Jahre alt) ständig...
  • Hund mit einigen Problemen

    Hund mit einigen Problemen: Hallo, meine Freundin und ich haben un endlich einen Traum erfüllt und einen Zweithund angeschafft. Er ist seit Donnerstag auf Probe bei uns...
  • Große Probleme mit Analdrüsen

    Große Probleme mit Analdrüsen: Hallo alle zusammen, unser kleiner Ben ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt und hat, seit wir ihn haben, ständig Probleme mit seinen Analdrüsen. Er...