Scholle

Diskutiere Scholle im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Von unserem Urlaub, bei dem auch ein Tag in Hamburg dabei war, habe ich eine Scholle, oder wie man dort sagt einen Elbbutt mitgebracht. Die...
L

Limnos

Registriert seit
30.05.2012
Beiträge
9
Reaktionen
0
Von unserem Urlaub, bei dem auch ein Tag in Hamburg dabei war, habe ich eine Scholle, oder wie man dort sagt einen Elbbutt mitgebracht. Die Anglerin wollte ihn, weil er untermaßig
war, ins Wasser zurückwerfen, dann hat sie ihn mir für´s Aquarium gegeben. Da das Elbwasser schwach salzig ist, habe ich ihn in Trinkwasser + Salzzusatz transportiert. An das Elbwasser kam ich wegen der Kaimauer nicht ran. Ich habe ihn den folgenden zwei Tagen die Salzmenge gesteigert, da sie bei mir in Meerwasser gehalten werden sollte. Ob sie bisher Futter angenommen hat, konnte ich noch nicht beobachten, da das Wasser bis jetzt trüb war. Mal liegt sie offen da, mal eingebuddelt. In meiner Gegenwart ist sie noch nicht geschwommen.

K800_DSCF2187.JPGK800_DSCF2188.JPGK800_DSCF2189.JPG
 

Anhänge

21.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
4.661
Reaktionen
38
Hi,

Ist es denn überhaupt erlaubt, Wildtiere der Natur zu entnehmen, zur privaten Haltung? :eusa_eh:
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Registriert seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Warum 'klaust' du denn eine Scholle aus der Natur, um sie im Aquarium zu halten?
Ist dein Aquarium auch groß genug? Allein im Netz wird angegeben, dass man ein Aqua mit mind. 5000 Liter haben sollte.
Zudem steht da überall, es ist ein Expertentier und kaum gut haltbar.

Ich informiere mich doch zuerst, bevor ich einfach ein solches Exemplar mitnehmen...
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Huhu,
ein Elbbutt ist keine Scholle, sondern eine Flunder. Schollen werden bis zu einem Meter lang, Flundern bleiben etwa "nur" halb so groß mit bis zu 60 cm und werden etwa 14 Kilo schwer, dennoch oder gerade deswegen brauchen sie dementsprechend Platz und werden knapp 50 Jahre alt. Sie ernähren sich von Muscheln, Krebsen und kleinen Fischen. Da sie auf der Roten Liste steht, ist das Mitnehmen aber ohnehin nicht erlaubt (laut Naturschutzgesetz darf man ganz unabhängig davon grundsätzlich erstmal kein Tier aus der Natur entnehmen, das wird aber gerne ignoriert). Ich finde Plattfische sehr interessant, aber selbst für große Heimaquarien sind sie nicht geeignet. Ich kann dir nur empfehlen, sie wieder in die Natur zu entlassen.
 
Thema:

Scholle