Unzertrennliche .. Was muss ich beachten ???

Diskutiere Unzertrennliche .. Was muss ich beachten ??? im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo Vogelfreunde Ich möchte mir ein Päärchen Unzertrennliche kaufen. Da firstich aber auf dem Gebiet der Voglhaltung Neuland betrete und keine...
S

Sarah26

Registriert seit
28.12.2012
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Vogelfreunde

Ich möchte mir ein Päärchen Unzertrennliche kaufen. Da
ich aber auf dem Gebiet der Voglhaltung Neuland betrete und keine Fehler machen will, frage ich hiermit nach Tipps und Besonderheiten auf die ich achten sollte.

Danke im Voraus
Sarah:lol:
 
24.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Greg zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
maruska

maruska

Registriert seit
06.11.2013
Beiträge
224
Reaktionen
0
Hallo , ich habe zwar keine Unzertrennlichen aber dafür andere Vögel.Ich denke jedoch dass die Haltung von Wellensittiche nicht sehr unterschiedlich ist(ausser vielleicht Futter und weiter ) , ersteinmal brauchen sie natürlich einen großen Käfig oder eine Voliere, dass allerwichtigste ist natürlich dass sie Gesellschaft von ihrer Art haben aber den Punkt hast du ja schon bedacht .Außerdem brauchen sie sie naturäste die ungespritzt sind Äm besten du erkundigst dich über ungiftige im Internet.Dann brauchen sie noch jeden Tag freiflug wie lange könntest du ihnen freiflug bieten? Sie brauchen viele Spielmöglichkeiten im und Käfig und ausserhalb des käfigs achte auf ungiftige Spielsachen so wie solche aus zb Holz damit sie sie auch anknabbern können.
Dann solltest du ihnen artgerechtes Futter anbieten das findest du im fachmarkt, dazu noch frisches Obst und Gemüse aber nicht zu oft , ab und zu mal .Aber darüber solltest du dich auch nochmal informieren .

schöne grüße:):D
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Hallo und willkommen im Forum :)

Im Großen und Ganzen kann man die meisten Aspekte der Vogelhaltung auf alle Vogelarten übertragen, wie maruska schon sagte.
Ich möchte aber hier noch mal einhaken:
dazu noch frisches Obst und Gemüse aber nicht zu oft , ab und zu mal
Gemüse und Grünzeugs ruhig täglich reichen!

Zu den Agaporniden fällt mir speziell noch ein, dass es ziemlich laute Vögel sind. Meine Oma hatte mal Pfirsichköpfen und wenn die morgens angefangen haben, war das schon nicht ohne.
Also den Aspekt Lautstärke würde ich vorher sicher klären, am besten mal ein paar Unzertrennliche live "testen", ob man das dauerhaft aushalten kann und möchte.

Für die Feinheiten würde ich mal auf unsere Moderatorin micarusa warten, sie hält auch Agas und kann dir sicher noch ein paar Sachen sagen ;)
 
maruska

maruska

Registriert seit
06.11.2013
Beiträge
224
Reaktionen
0
Oh ja ich war mal in einer Zoohandlung da waren die lauter als die Wellensittiche nymphfensittiche und so weiter aber wunderschön:055::055:
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
1.096
Reaktionen
0
Achtung langer Text

Also, da fang ich mal am besten mit den Vögeln an.
Ich kann jetzt nicht viel zu allen arten sagen, nur mehr über Rosenköpfchen;)

Als erstes gibt es Neun Aga Arten, davon kannst du nur 8 Halten, da es das Grünköpfchen nur in der Natur gibt und jede versuchte Nachzüchtung nicht gelungen ist und sowieso jeder Naturfang gestorben ist.
Dann gibt es noch die Meldepflichtigen + Herkunftsausweis Agaporniden, darunter Zählen: Erdebeer-, Organge- und Grauköpfchen
Und die man nicht Melden muss : Pfirsich-, Ruß-, Schwarz-, Rosenköpfchen und Tarantas.

Jede Art ist unterschiedlich laut, die Rosenköpfchen sind davon die lautesten, wärend die Rußköpfchen etwas "ruhiger" sind.

Wie gesagt ich kenn ich nicht mit allen Arten aus, soviel ich aber weiß ist das die Tarantas z.b. etwas Komplizierter beim Futter sind, das sie auch Instekten essen und brauchen.

Die "einfachsten" Arten die für Anfänger empfohlen werden sind Rosenköpfchen, Schwarz- und Pfirsichköpfchen.
Die Rosenköpfchen sind welche Ohne Augenring und die anderen beiden mit Augenring. Am besten guckst du dir auch mal ein paar Bilder im Internet an.

Was gut ist das du gleich ein Pärchen holen willst, dabei ist zu beachten das du wirklich 2 von der gleichen Art und am besten gegengeschlechtlich holst ( ich selber hab 2 Hähne und die Vertragen und lieben sich auch ;))
Am besten guckst du dich mal bei Züchtern und Tierheimen um, die "Verkaufen" meistens schon Verpaarte Vögel.

Kommen wir zur Voliere:
Die muss natürlich vor den Vögeln da sein und vollständig eingerichtet.
Man sagt die muss so groß sein wie das Zehnfache der Größe des Vogels. D.h. Agaporniden sind um die 15 cm groß, so muss die Voliere mindestens 150cm lang, 80 cm breit und ich glaub um die 100cm hoch sein.(Eigendlich ist eine Voliere nie zu groß sonder immer zu klein ;))
ABER: sie brauchen bei dieser MINDESTgröße immer noch Freiflug (Vogelsicher) von MINDESTENS 5 Stunden ;)
Was noch wichitg ist, unbedingt nach Unverzinkten Volierendraht schauen, noch besser ist natürlich Edelstahl ;) (auch beim "Spielzeug" drauf achten)
Was nartürlich besser wäre wenn sie ein Vogelzimmer haben (das muss natürlich auch Vogelsicher sein)
am besten richtest du die Voliere/Zimmer mit Naturästen (von Obstbäumen) ein das ist am besten für die Füße und die kleinen haben was zum Nagen.
Als befestigung nimmst du am besten Sisalseil.

Die hier haben wir selber gebaut, die ist 150cm lang, 100cm breit und 120cm hoch, lackiert mit Lack für Kinderspielzeug und mit Edelstahldraht

[VERSTECK]
[/IMG][/VERSTECK]

Vom Futter her solltest du dir ein Futter suchen wo keine Sonnenblumenkerne (Fettmacher) und Nüsse drin sind wegen der Aspergillose Gefahr.
Was du auch anbieten solltest ist Obst und Gemüse (aber keine Avocado! Oder Menschen Essen ;))
Am besten für 2 Vögel auch 2 Näpfe damit es zu keinen Streitigkeiten kommt.

Wasser musst du natürlich auch anbieten, am besten in einem großen Edelstahl Napf (so einem für Aras damit sie auch Baden können).
Täglich das Wasser wechseln ;)

Kein Schlafhäuschen anbieten, da Agaporniden (wie sehr viele Vögel) Höhlenbrüter sind und somit zur Brut angeregt werden.
Du kannst aber ein Schlafbrettchen anbieten (muss halt überall offen sein)

Bei dem Streu kannst du dich selber entscheiden, entweder für Vogelsand, Hanfstreu, Buchenholzgranulat oder Maiseinstreu.(ich selber hab Hanfstreu und kann das weiter empfehlen)
wenn du kein Vogelsand nimmst musst du in einem extra Napf, Grit anbieten, dies brauchen sie für die Verdauung.
Was auch nicht fehlen darf ist eine Sepia Schale Achtung, meist ist die noch etwas Salzig, das Salz muss unbedingt rausgekocht werden (gern auch mehrmal hintereinander) und dannach gebacken werden damit sie trocken ist und nicht schimmelt.(Eigene erfahrung;))

Meine empfehlung: wenn du ein Pärchen hast nicht gleich den nächsten Tag für den Freiflug raus lassen! Lass die Vögel erstmal 1 - 2 wochen in der Voliere, damit sie sich an die Umgebung gewöhnen können und wissen wo Landeplätze sind.
Wir haben den Fehler gemacht und haben sie nach drei tagen rausgelassen und haben halt auch vergessen das Bürcherregal an die Wand zu rücken. Fazit: Joschy ist dahinter gefallen und mussten dann erstmal alle Bücher rausräumen und dann das Regal weg schieben.:? Er hats aber Heile Überstanden (das Regal ist nun raus und alle, selbst die kleinsten, rillen und ritzen haben wir zu gestopft)

Beim Freiflug kein Futter drausen anbieten, sie sollen wieder zurück in die Voliere gehen wenn sie Hunger haben, so wissen sie auch gleich wies wieder rein geht und die Voliere ist für die Vögel ein sicherer Rückzugsort, d.h. du hast da drin nichts zu suchen ;) (außer für die Reinigung die eigendlich stest zu machen ist wenn die Vögel drausen sind, für evlt Wasser und Futter wechsel oder wenn ein Vogel krank ist damit du ihn besser fangen kannst)

Wichtige anmerkung: Agaporniden, so klein wie sie auch sind, sind immer noch Papageien.
Sie machen viel Kaputt (besonders Papier, also wenn du Lieblingsbücher hast oder wichtige Papiere, dann weit weit weg räumen ;)) , sind sehr laut und machen ne menge Dreck ! Und unbedingt alle Kabel außer Schnabelreichweite!

Hier mal ein Foto von meinen beiden

[VERSTECK]
[/VERSTECK]

Damit sie etwas ruhiger werden wenn Menschen an ihnen Vorbeigehen, kannst du dich vor ihnen hin setzen (achte etwas auf die Körpersprache, wenn sie Dünn werden, also die Feder fest anlegen, setzt dich etwas weiter weg) und liest ihn aus einem Buch leise und ruhig vor oder du erzählst ihnen irgendwas damit sie sich an dich und deine Stimme gewöhnen können. Nach und nach kannst du auch die entfernung reduzieren.

Ich hoffe ich hab jetzt nichts großartig vergessen ;)

Wenn noch Fragen sind bitte Fragen ;)
 
Thema:

Unzertrennliche .. Was muss ich beachten ???

Unzertrennliche .. Was muss ich beachten ??? - Ähnliche Themen

  • Wollen unsere Agaporniden ein Nest bauen?

    Wollen unsere Agaporniden ein Nest bauen?: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit beobachte ich bei unseren Unzertrennlichen folgendes: Im Käifg ist ein Schlafhaus agebracht, alle Seiten...
  • kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche

    kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche: Hi. Eine Freundin ist für ein paar Tage im Urlaub. In der Zeit sind ihre beiden Unzertrennlichen bei mir in der Wohnung. Leider kann ich sie...
  • Welche Unzertrennlichen werden am zahmsten?

    Welche Unzertrennlichen werden am zahmsten?: Guten Tag Leute, wir wollen uns Unzertrennliche anschaffen. da es ja verschiedene kopffarbige meint meine Frage, welche Art davon werden am...
  • Unzertrennliche (Streithähne?)

    Unzertrennliche (Streithähne?): Hallo liebe Vogelfreunde :) Eigentlich bin ich hier ganz falsch, aber der Fall einer Klassenkameraden hat mich vor kurzem zum Nachdenken...
  • Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe!

    Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe!: Hallo. Ich habe seit 4 Monaten ein Agapornis päärchen (die unzertrennlichen) und die sind jetzt 9 monate. Der männliche (Pa) ist vor 2 tagen im...
  • Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Wollen unsere Agaporniden ein Nest bauen?

    Wollen unsere Agaporniden ein Nest bauen?: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit beobachte ich bei unseren Unzertrennlichen folgendes: Im Käifg ist ein Schlafhaus agebracht, alle Seiten...
  • kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche

    kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche: Hi. Eine Freundin ist für ein paar Tage im Urlaub. In der Zeit sind ihre beiden Unzertrennlichen bei mir in der Wohnung. Leider kann ich sie...
  • Welche Unzertrennlichen werden am zahmsten?

    Welche Unzertrennlichen werden am zahmsten?: Guten Tag Leute, wir wollen uns Unzertrennliche anschaffen. da es ja verschiedene kopffarbige meint meine Frage, welche Art davon werden am...
  • Unzertrennliche (Streithähne?)

    Unzertrennliche (Streithähne?): Hallo liebe Vogelfreunde :) Eigentlich bin ich hier ganz falsch, aber der Fall einer Klassenkameraden hat mich vor kurzem zum Nachdenken...
  • Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe!

    Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe!: Hallo. Ich habe seit 4 Monaten ein Agapornis päärchen (die unzertrennlichen) und die sind jetzt 9 monate. Der männliche (Pa) ist vor 2 tagen im...