Pflegehund abgeben

Diskutiere Pflegehund abgeben im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich bin neu im Forum und habe ein Problem. Bei einem Bericht über die Tötungen der Hunde in Rumänien fasste ich den Entschluss was zu tun...
C

Capuna

Registriert seit
26.11.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin neu im Forum und habe ein Problem. Bei einem Bericht über die Tötungen der Hunde in Rumänien fasste ich den Entschluss was zu tun. Also meldete ich mich für einen Pflegehund an. Ich muß dazu angeben, dass ich auf einer 3/4 Stelle in Wechselschicht arbeite und hier auch Nacht- und Wochenenddienste dabei sind. Für diese Zeit habe ich meine Hündin bei einem Hundesitter, bei dem
sie bleibt solange
ich weg bin. Für die Betreuung von einem Pflegehund erhielt ich eine Absage. Also rief ich bei einer guten Freundin an, die sofort zusagte, in diesen Zeiten auf meinen Pflegehund aufzupassen. Nur ist der Pflegehund aus Rumänien heute (zwei Monate später) noch nicht eingetroffen, wird es aber noch. Da dachte ich mir, in dieser Zeit könnte ich ja schon lange einen anderen Hund gerettet haben und meldete mich für einen Hund aus Spanien der dort schon Jahre im Tierheim saß. Der zuckersüße Rüde ist auch seit Sonntag bei mir. Der hat mich von seiner Art echt umgehauen, wie er sich über den Wald freute und sofort offen auf mich zuging. Er bekam sofort eine Anfrage und wird nun morgen sozusagen besichtigt. Die eventuelle Endstelle hört sich auch super an. Eigener Garten, Hundespielwiese, höchstens 5 Stunden allein etc. Nur will ich ihn nicht mehr hergeben und habe auch ein schlechtes Gewissen, weil ich denke, der kleine Kerl hat sich nun auf mich eingelassen und freut sich über sein zuhause und was wenn die Leute gar nicht so toll sind wie sie erzählen. Vor allem braucht er viel Auslauf und ist sicherlich nicht mit zwei 15minuten Spaziergängen ausgelastet. Was tun?
 
26.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Pflegehund abgeben . Dort wird jeder fündig!
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Hallo und Willkommen bei uns :D.

Ich steige einfach mal mit ein paar Fragen direkt ins Thema ein: Was willst du mit einem zweiten Hund auf Dauer? Wolltest du jemals einen? Kommt deine Hündin damit klar? Kannst du das finanziell stemmen? Was, wenn der Hund sich mal eingelebt hat und nicht mehr so einfach ist?
Es hat sicher einen Grund, dass du dich als Pflege- und nicht als Endstelle gemeldet hast und genau daran würde ich mich an deiner Stelle auch erinnern. Du wolltest mehreren Hunden helfen, indem du wechselnden Individuen übergangsweise ein Zuhause gibst, bis sie in eine Familie kommen, die zu ihnen passt und wirklich Zeit für sie hat.
Das soll nun nicht böse klingen, aber du solltest dir das wieder ins Gedächtnis rufen. Es ist verdammt schwer, so einen süßen Fratz wieder abzugeben, darum ist das Leben als Pflegestelle auch nicht für jeden was. Wenn du das nicht noch einmal schaffst solltest du der zweiten Organisation daher auch absagen, denn nichts ist unfairer, als Menschen Hoffnung auf ihren Traumhund zu machen und ihn dann nicht herzugeben, weil man ihn gerne selbst behalten würde.
Ich habe das bei Bekannten auch schon erlebt und es ist wirklich schade für Mensch und Tier. Die Leute freuen sich auf den Hund, wollen ihm ein gutes Zuhause bieten, da solltest du nicht im Weg stehen. Zumal gar nicht gesagt ist, ob die Orga dir den Hund auf Dauer überlassen würde.

Um den Hund würde ich mir keine Gedanken machen. Sicher ist es immer suboptimal, wenn ein Hund mehrere Vorbesitzer hatte, aber bei Auslandshunden geht es oft nicht anders als mit Pflegestelle und je schneller sie weitervermittelt werden, desto besser. Der Hund ist aber noch keine Woche bei dir, da hat er sicher noch keine Bindung zu dir und wird dich so gesehen auch nicht »vermissen«. Wenn er so schnell ein schönes neues Zuhause findet, wo er dann auch wirklich zur Ruhe kommen kann, sollte das für dich eher ein Grund zur Freude sein ;).

Liebe Grüße
 
C

Capuna

Registriert seit
26.11.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo Mischling,

vielen Dank für Deine Antwort und Deine klaren Worte, die mir gerade ein große Hilfe sind und meine Gedanken wieder zurecht rücken. Da der Kleine so süß ist, habe ich das große Ziel wirklich aus den Augen verloren und mich emotional verstrickt. Ich habe einfach gar nicht damit gerechnet, dass er so schnell vermittelt wird. Selbstredend ist es wunderbar, wenn er nun nach einer so langen Zeit im Tierheim ein neues
zuhause findet und hoffentlich dort auch glücklich wird. Dem Hund aus Rumänien werde ich nicht absagen, weil mir durchaus bewusst ist, wie wichtig Pflegestellen als Chance auf ein neues Leben sind und ich ihm, gemeinsam mit meiner Freundin als Sitter, eine liebevolle Pflegestelle sein werde. Bei all dem Hundeelend auf der Welt möchte ich unbedingt helfen-

Liebe Grüße
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
30.953
Reaktionen
3
Ich bin doch gerne die Böse :lol:.

Ich finde es schön, dass du weiter als Pflegestelle bereit stehen willst und dir das zutraust! :clap:
Waren denn die Interessenten schon da für den Kleinen? Wie lief es?
 
Gitte57

Gitte57

Registriert seit
16.08.2013
Beiträge
697
Reaktionen
0
Hallo Capuna,

Ich finde Dein Engagement einfach bewundernswert!!:clap::clap:
Das musste ich jetzt unbedingt loswerden!! JAWOHL!!;)
Wir hatten vor Jahren ebenfalls einen Pflegehund und dann trat das ein, was ich von Anfang an befürchtet hatte...
Männe hat es fast das Herz gebrochen, als das Kerlchen vermittelt wurde.
Damit hatte sich die Sache ganz schnell erledigt, denn er hätte immer wieder so reagiert.
Ich wünsche Dir und Deiner Freundin alles Gute bei Eurem tollen Vorhaben...;)

L.G.
 
C

Capuna

Registriert seit
26.11.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,
ja, mein süßer kleiner Spanier wurde sofort adoptiert. Das ging von meiner Seite auch nur mit reichlich Tränen. Der letzte Blick von dem Kleinen und wie er an der Leine in meine Richtung zog, war schon herzzerreissend und hat sich natürlich bei mir eingebrannt. Er ist aber wirklich in super liebe Hände gekommen und hat es dort sehr gut. Da ich berufstätig bin hätte ich ihn nur in Kombination mit meiner Freundin behalten können, da meine Hundesitterin keine weiteren Hunde möchte und in seinem neuen zuhause ist er max. 5 Stunden allein. Also traf ich die Entscheidung im Interesse des Hundes.
Zwischenzeitlich ist mein Pflegehund aus Rumänien angekommen. Sie ist 8 Monate alt und war wirklich ganze 54 Stunden auf Fahrt. Das grenzt für mich schon an Tierquälerei, andererseits ist es der Weg in ein schönes und zufriedenes Hundeleben. Wer weiß was sie in Rumänien, bei dieser "Nation der Hundeschänder" noch erwartet hätte.
Die Kleine hat schon 50 cm Schulterhöhe und ist nach dem sie sich die ersten zwei Tage von der Reise erholte, gestern Abend aufgetaut. Mit Sicherheit
werde ich bis zur ihrer Adoption und viel Freude und Spass zusammen haben.
Meine Tai hat sich die letzten zwei Tage kaum von ihrem Fensterplatz bewegt und alles aus der Ferne auf sich wirken lassen. Aber auch sie fängt seit heute an Kontakt aufzunehmen und geht es langsam an die Rangordnung klar zu stellen.
Liebe Grüße
Capuna
 
Thema:

Pflegehund abgeben

Pflegehund abgeben - Ähnliche Themen

  • Notfall Pflegehund

    Notfall Pflegehund: Hallo zusammen ich hab mich schon lange nichtmehr in diesem Teil des Forums blicken lassen, nun komm ich mit einem großen Problem wieder hierher...
  • überlegungen zu zweithund/pflegehund

    überlegungen zu zweithund/pflegehund: hallo wir haben unseren rocky ja nun schon seit ein paar monaten und es klappt mittlerweile schon wirklich gut.nun spiele ich jetzt schon mit dem...
  • Pflegehund hätte längst abgeholt werden müssen

    Pflegehund hätte längst abgeholt werden müssen: Hallo! Ich weiß nicht, ob das Thema hier rein muss. Falls nicht, tut mir das Leid! Naja hier erst mal meine Situation: Ich habe momentan eine...
  • Pflegehund :)

    Pflegehund :): Hey alle zusammen, Ich und meine Eltern haben uns für einen Pflegehund aus Spanien entschieden , diesen Sonntag bringt ihn eine Deutsche...
  • Pflegehund- in der nähe von Bamberg ? (nicht weiter weg als Nürnberg)

    Pflegehund- in der nähe von Bamberg ? (nicht weiter weg als Nürnberg): Hey ihr Lieben! Ich bin 14 Jahre alt und wünsche mir gerne einen Hund, da meine Eltern mir das nicht erlauben,haben sie mir vorgeschlagen im...
  • Ähnliche Themen
  • Notfall Pflegehund

    Notfall Pflegehund: Hallo zusammen ich hab mich schon lange nichtmehr in diesem Teil des Forums blicken lassen, nun komm ich mit einem großen Problem wieder hierher...
  • überlegungen zu zweithund/pflegehund

    überlegungen zu zweithund/pflegehund: hallo wir haben unseren rocky ja nun schon seit ein paar monaten und es klappt mittlerweile schon wirklich gut.nun spiele ich jetzt schon mit dem...
  • Pflegehund hätte längst abgeholt werden müssen

    Pflegehund hätte längst abgeholt werden müssen: Hallo! Ich weiß nicht, ob das Thema hier rein muss. Falls nicht, tut mir das Leid! Naja hier erst mal meine Situation: Ich habe momentan eine...
  • Pflegehund :)

    Pflegehund :): Hey alle zusammen, Ich und meine Eltern haben uns für einen Pflegehund aus Spanien entschieden , diesen Sonntag bringt ihn eine Deutsche...
  • Pflegehund- in der nähe von Bamberg ? (nicht weiter weg als Nürnberg)

    Pflegehund- in der nähe von Bamberg ? (nicht weiter weg als Nürnberg): Hey ihr Lieben! Ich bin 14 Jahre alt und wünsche mir gerne einen Hund, da meine Eltern mir das nicht erlauben,haben sie mir vorgeschlagen im...