Vogel verletzt? Hab Angst :((

Diskutiere Vogel verletzt? Hab Angst :(( im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo Liebe Mitleser, Ich weiss grad nicht weiter und bin am weinen. :( Heute Nachmittag so gegen 14-15.00 Uhr, ich weiss des gar net mehr so...
P

Powerlocke

Registriert seit
29.11.2013
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Liebe Mitleser,

Ich weiss grad nicht weiter und bin am weinen. :( Heute Nachmittag so gegen 14-15.00 Uhr, ich weiss des gar net mehr so genau, hat bei mir die Post geklingelt, mein Nymphensittich saß gemütlich und düsend auf meiner Schulter als die Klingel los ging. Durch das Klingeln des Postboten, was ein so ekelhafter Ton ist, ist mein Nymphensittich wie von der Tarantel gestochen durch die Wohnung geflogen, und dabei auch an mehreren Stellen (Fenster ect.) gedonnert. Der Kleine hat so einen Schreck bekommen, und ich natürlich auch! Hab gleich nachgeschaut
ob er sich irgendwo äußerlich verletzt hat. Es war nichts zu sehen außer einer Feder die etwas eingeknickt war. Es ging ihn gut. Bin dann weg gewesen und jetzt so gegen halb 8, 8, ich sitz am Computer, der kleine auf der Schulter, merke ich wie so ein kleiner Blutfleck (Zeigefingernagel groß) vor mir auf dem Schreibtisch ist. Ich hab mich erst gewundert woher das kommt, bis ich kleine Blutspritzer an der Wand, vor mir, sah, die waren aber schon alle eingetrocknet. Mein Nymphensittich hatte auch etwas eingetrocknetes Blut am Schnabel, und auf einen seiner Federn, nur ganz klein. Mein Herz ist in die Hose gerutscht und ich hab mir sofort große Sorgen gemacht. Er macht einen guten Eindruck, futtert wie gewohnt kräftig, spielt und kann auch wie immer gut fliegen. Wenn er sich putzt hab ich schon eine Lampe an ihm rangehalten um zu schauen ob ich was sehe, wenn er sich putzt. Ich könnte nichts sehen. Hab ihm auf einer weissen Decke spielen lassen, auch keine Spuren. Auch im Käfig ist kein Blut zu sehen. Nun frag ich mich woher kommt das Blut? Könnte er unter den Federn irgendwo bluten? Ich hab irgendwo gelesen, das Nymphensittiche trotzdem guter Laune sind obwohl es ihnen schlecht geht, stimmt das? Ich würde gerne nachschauen ob er irgendwo blutet aber er lässt sich nicht anfassen. Ich will die kleine Seele auch nicht stressen. :(( Ich hab so große Angst, wenn ich morgen früh in den Käfig schau, dass er tot ist :(( Ich weiss nicht was ich machen soll. Wohne in den Bergen, eine Vogelklinik ist über 50km weit entfernt :((

Es grüßt die besorgte Powerlocke
 
29.11.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.091
Reaktionen
0
Hallo,
Ich muss ehrlich sagen ich hab damit noch keine Erfahrung gemacht, aber ich versuch mal zu helfen.

Es kann natürlich sein das er an der Feder geblutet hat (ich kanns mir aber nicht vorstellen, vielleicht ist sie abgebrochen und es hat Blutet und er hat sich beim Putzen etwas Blut an den Schnabel geschmiert)
oder es hat aus dem Schnabel oder der Nase geblutet, vieleicht hat er sich aber auch nur an der Schnabel-Nasen Haut gestoßen/abgeschürft und es hat kurz geblutet.

Es stimmt schon das Vögel bei Krankheit keine anzeichen davon zeigen, aber bei einer Gehirnerschütterung würde der Vogel nichts mehr essen oder Trinken geschweige denn Fliegen, ich denke es wird nicht so schlimm sein.

Lass ihn für heute in Ruhe und beobachte ihn Morgen wie er sich verhält, sollten dir Verhaltenänderungen auffallen dann ruf erstmal in der Vogelklinik an bevor du hin fährst.
 
P

Powerlocke

Registriert seit
29.11.2013
Beiträge
9
Reaktionen
0
Die etwas eingeknickte Feder ist ja noch dranne. Und wie gesagt er frisst gut, trinkt gut, kann fliegen und ich habe ihn jetzt paar male mit der Lampe beobachtet wie er sich putzt, ich kann nichts sehen außer die 2 Stellen wo die Federn etwas verschmiert sind, und wenn dann muss es irgendwo unter der Feder sein. Ich weiss jetzt schon, dass wird eine sehr unruhige Nacht. Eben saß er ein wenig aufgeplustert herum und hat gezittert, aber ein wenig zittern hatte er schon immer. Es ist jetzt auch seine Zeit zum schlafen. Ich hoffe das ist normal. Jetzt putzt er sich auch wieder ganz normal. Obwohl es nicht mich betrifft, fühle ich mich echt schlechter als mein kleiner. *schnief*
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.091
Reaktionen
0
Meine Agas Plustern sich auch gerne Abend vorm Schlafen etwas, ist halt Kuschliger.

Wie gesagt beobachte ihn Morgen, es Blutet ja nichts mehr und das ist gut und lass ihn wirklich in ruhe, er wird wohl leichte Kopfschmerzen haben deshalb denk ich mal Zittert er auch ein bisschen.
 
P

Powerlocke

Registriert seit
29.11.2013
Beiträge
9
Reaktionen
0
Der kleine futtert jetzt noch Kolbenhirse, Decke ist drüber. Danke für deine Antworten. Beruhigt mich auch wenig. Gut's Nächtle. :)
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.091
Reaktionen
0
Wie geht es deinen Nymphen heute?
 
P

Powerlocke

Registriert seit
29.11.2013
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Micarusa,

Die Nacht war wirklich keine gute. Konnte kaum schlafen und ich denke auch Samy. Am Morgen war er eigentlich so wie immer, hab den Käfig sauber gemacht und er hat auch gleich im Sand gepickt, seine Gurke geschnappelt und auch voller Tatendrang seine Kolbenhirse zersegt. Saß auch einige Zeit vor der Tür und wollte raus. Aber das hat er ja jetzt erstmal verboten bekommen. Ausruhen ist die diviese. Da ich aber nun wohl etwas mehr besorgt bin als sonst, hab ich alles beobachtet was er so macht und mich im Netz durchgelesen, wohl gar net ganz so gut wie ich rausgestellt habe, da man sich wirklich noch verrückter machen kann als man schon ist in seiner Sorge. Gegen Abend hat er sich dann neben seinem Schmusetuch aufgeplustert und die Augen zu gemacht. Sah irgendwie kränklich aus, ich weiss es nicht. Ich kann gar net mehr so richtig einschätzen ob das normal ist oder nicht, da ich so durch den Wind bin und mir der Schreck immer noch in den Gliedern sitzt. Er hatte seine Schwanzfeder fast wagerecht nach unten saß jetzt aber nicht so "besoffen" da, wenn ich ihn ansah aber das beunruhigte mich schon. Hab dann vorhin voller Sorge die Tierärztin angerufen, hatte geweint und wusste einfach nicht weiter. Sie war sehr nett und hörte sich genau an was ich ihr erzählte, fragte auch wie alter sei, hörte genau zu, hat mich schon etwas beruhigt. Meinte auch, das es besser wäre den Kleinen nicht noch mehr Stress zu machen mit der Fahrt und der Untersuchung in den Abendstunden. Besser wäre immer, wenn man am morgens oder Nachmittags kommen würde, aber sie wäre natürlich auch bereit ihn anzusehen, wenn ich es sein muss. Und da es eine der besten Vogelkundigen Tierärztinnen in Bayern ist, denke ich, hoffe ich, hab ich mich entschieden morgen noch einmal anzurufen und ihn jetzt erstmal in Ruhe zu lassen. Ich möchte ihn ja auch nicht stressen aber auch nicht hilflos zugucken.

Der Kleine sitzt auf einen Bein was schon mal gut zu sein scheint, sein Kot ist jetzt auch weiterhin nicht sonderlich auffällig. Es kommt zwar momentan kein "Klops" runter, etwas auseinandergefallen aber doch, denke ich, normal.Zwischendurch scheint er sich mal etwas zu putzen oder knabbelt kurz an seiner Glocke.
Sie meinte, als aller erstes Ruhe, Decke drüber, und einfach Ruhe. Er könnte immer noch ne'n Schock haben, wahrscheinlich hat er auch Kopfschmerzen oder eine kleine Gehirnerschütterung. (Obwohl er für letzteres keine Anzeichen zeigt, wie man sie im Netz nachlesen kann) Eben war Samy wieder wach, hat Kolbenhirse aus meiner Hand kräftig gefuttert, ist dann runter und hat unten weiter gefuttert, getrunken und ist dann wieder zu seinem Schlafplatz. Ich habe auch das Gefühl, er macht einen etwas fitteren Eindruck nach dem der ruhigen Zeit jetzt. Wenn ich pfeife, pfeift auch er. Nun ja, wenn es nicht besser werden sollte, soll ich morgen noch mal anrufen, dann kann ich in die Praxis kommen. Aber ich denke, auch wenn es ihm wieder gut geht, sollte ich trotzdem abklären, sicher ist sicher. Das ist ein Wochenende, so etwas hatte ich noch nie, das mich das so mitnimmt. Man ist so hilflos :( Ich hoffe, das alles besser wird.
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.091
Reaktionen
0
Auf jeden fall nicht Stressen, lass die Decke drüber (kannst aber schon etwas Licht rein lassen ;))
Wenn er schon auf einem Bein schläft ist das doch schon mal ein gutes zeichen, und solange er von selber Frisst und Trinkt und sich sonst fast normal Verhält ist das auch gut.
Er wird bestimmt noch Kopfschmerzen haben und einen Schock, so wie es die Tierärztin gesagt hat.

Trinkt mal selber einen Beruhigungs Tee, damit du auch etwas ruhe rein bringts ;)
Im Moment Schlafen meine auch etwas mehr weil es drausen einfach dunkel ist und es sowie so schneller dunkel wird ;)
 
P

Powerlocke

Registriert seit
29.11.2013
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hihi. Ja, mal schaun was ich für Tee hab. Könnte echt auch einen vertragen. ;) Ich bin froh, das es ihm wirklich besser geht, nach den paar Stunden Ruhe, die ich natürlich weiterhin nicht unterbrechen werde. (Ist ja jetzt so wie so Schlafenszeit für den Kleinen) Er hat jetzt schon mehrmals von alleine gefuttert, sitzt auch wieder in seiner Lieblingsecke und knarzt mit dem Schnabel, was ja auch ein gutes Zeichen ist, wie ich gelesen habe. Auch seine Schwanzfeder fängt nicht mehr so Kerzengerade nach unten wie noch vor Stunden. Ich hoffe, das es wirklich nichts weiter ernstes ist, sondern einfach nur der Schock und das Blut von dem Federkiel. Es ist ja nicht das erste mal gewesen, das er sich so erschreckt hat bei der Klingel, aber da hatte er nicht geblutet und da war dann auch wieder gut damals. Nur diesmal dieser Blutfleck war der Auslöser, eines kam zum anderen, das ich mir anfing ernsthafte Sorgen zu machen. Ist echt kein schönes Gefühl. Dank Dir, das Du mir zuhörst und schreiben tust :)
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.091
Reaktionen
0
Hast du vlt die Möglichkeit die Klingel leiser zu schalten damit du sie noch hörst, sie aber angenehmer ist, damit der kleine sich nicht immer so erschreckt?
Vielleicht mal den Vermieter Fragen ob das geht :eusa_think:
 
P

Powerlocke

Registriert seit
29.11.2013
Beiträge
9
Reaktionen
0
Die Klingel ist so ein komisches Stein altes Ding glaube ich, hab einfach die Drähte rausgemacht, die mit irgendwas anderem verbunden waren. Ich denke die blöde Bimmel ist jetzt aus bzw. gibt nur noch nen kleinen Ton von sich, auch wenn sie nicht mehr geht, ist das nicht schlimm. Hauptsache nie wieder so einen Stress für den kleinen und mich ;)
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.091
Reaktionen
0
Da muss ich grad echt schmunzeln. Auch gut :mrgreen:
 
P

Powerlocke

Registriert seit
29.11.2013
Beiträge
9
Reaktionen
0
;) Grins. :p Es geht dem Kleinen schon wieder richtig gut. Hab ihn vorhin rausgelassen und er hat seine Flügel weit ausgebreitet, war richtig überschwänglich so richtig fröhlich, und ist danach auch rumgeflogen wie verrückt (Das macht er immer, wenn er sich freut) Jetzt sitzt er bei mir wieder am PC, knabbert an meinem Kinn, und ja bloß nicht das Kinn wegnehmen da wird er böse :mrgreen: Er krabbelt wieder überall auf dem Bett rum, spielt mit seiner Glocke, will gekrault werden und piept. Ich bin echt froh, es scheint ihm wirklich besser zu gehen. :) Am Montag werd ich ein wenig Salat und Gurke kaufen damit er sich weiter gut erholen kann. :)
 
Thema:

Vogel verletzt? Hab Angst :((

Vogel verletzt? Hab Angst :(( - Ähnliche Themen

  • Frage zur Haltung von Ziegensittichen

    Frage zur Haltung von Ziegensittichen: Guten Tag, Ich bin seit ca. 3,5 Wochen stolzer Besitzer von einem 8 Monate alten Pärchen Ziegen. Ich habe den beiden viel Zeit gegeben sich an...
  • Verschiedene Vögel ?

    Verschiedene Vögel ?: Hallo Leute, ich könnte aus dem Tierheim zwei Wellis und zwei Nymphen kriegen . Nun meine Frage vertragen die sich oder gibt das Krach? Ich...
  • Schönsittich mit andere Vögel

    Schönsittich mit andere Vögel: Hallo, habe 1 Paar Schönsittiche, meine Voliere ist 3 Meter Lang, 2 Meter Hoch und 1,30 Meter breit, gibt es Probleme wenn ich die Schönsittiche...
  • Hilfe, was ist das für ein Vogel?

    Hilfe, was ist das für ein Vogel?: Was ist das fuer ein Vogel
  • Nymphensittich nagt Äste durch

    Nymphensittich nagt Äste durch: Hey, einer unserer Nymphensittiche hat zurzeit eine ziemlich seltsame Angewohnheit: Er knabbert seine Sitzäste durch. Das ist teilweise echt...
  • Nymphensittich nagt Äste durch - Ähnliche Themen

  • Frage zur Haltung von Ziegensittichen

    Frage zur Haltung von Ziegensittichen: Guten Tag, Ich bin seit ca. 3,5 Wochen stolzer Besitzer von einem 8 Monate alten Pärchen Ziegen. Ich habe den beiden viel Zeit gegeben sich an...
  • Verschiedene Vögel ?

    Verschiedene Vögel ?: Hallo Leute, ich könnte aus dem Tierheim zwei Wellis und zwei Nymphen kriegen . Nun meine Frage vertragen die sich oder gibt das Krach? Ich...
  • Schönsittich mit andere Vögel

    Schönsittich mit andere Vögel: Hallo, habe 1 Paar Schönsittiche, meine Voliere ist 3 Meter Lang, 2 Meter Hoch und 1,30 Meter breit, gibt es Probleme wenn ich die Schönsittiche...
  • Hilfe, was ist das für ein Vogel?

    Hilfe, was ist das für ein Vogel?: Was ist das fuer ein Vogel
  • Nymphensittich nagt Äste durch

    Nymphensittich nagt Äste durch: Hey, einer unserer Nymphensittiche hat zurzeit eine ziemlich seltsame Angewohnheit: Er knabbert seine Sitzäste durch. Das ist teilweise echt...