Angst vor Straßenrand

Diskutiere Angst vor Straßenrand im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo! Mein 6-jähriges Pferd lässt sich in der gewohnten Umgebung in der Nähe vom Stall problemlos reiten. Ich will jetzt auch hin und wieder mit...
B

Baerli07

Registriert seit
23.04.2013
Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo!

Mein 6-jähriges Pferd lässt sich in der gewohnten Umgebung in der Nähe vom Stall problemlos reiten. Ich will jetzt auch hin und wieder mit ihm ins Gelände gehen. Er machts auch ganz gut, aber was er einfach nicht will, ist, auf
einer Straße am Straßenrand gehen, wenn neben der Straße ein schlammiger Acker oder sonstiger anders aussehender Boden ist (Auch, dass man ihn von der Wiese auf die Straße bekommt ist schon schwierig). Er will immer einen Meter Abstand zum Straßenrand halten. Ich versteh ganz einfach nicht, warum das so ist, er kennt Schlamm ja auch ein bisschen von der Weide...in Pfützen geht er rein, wenn man ihn lange genug überredet, und das stellt für den Anfang ja kein Problem dar, da lass ich ihm Zeit, aber er muss auf der Straße gehn können! Wenn ich ihn führe, geht er braver mit...
Was ich wissen will ist also warum mein Pferd das nicht will und natürlich wie ich dagegen ankämpfen kann. ;)

Liebe Grüße
 
08.12.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
G

Gast16799

Guest
Hey,

also erstmal sollst du nicht dagegen ankämpfen, sondern mit ihm gemeinsam trainieren und dieses Problem überwinden ;) !

Dein Pferdchen ist ja noch jung und muss und darf noch viel lernen. Außerdem es klingt so als ob er noch gar nicht so viel Geländeerfahrung hat.
Gib ihm Zeit und trainiere mit ihm.
Er kann die verschiedenen untergründe wahrscheinlich nicht richtig erkennen und oder unterscheiden und möchte dann natürlich nicht drauftreten! Das muss er erst lernen und mehr Erfahrungen auf verschieden und wechselnden Untergründen machen, damit er merkt, dass ihm da nichts passiert! Das ist ganz natürlich! Stell dir ein Pferd in freier Wildbahn vor das in diesem Punkt nicht vorsichtig wäre..... das könnte ihm das Leben kosten!

Wenn er es an der Hand besser macht, dann geh doch erst mal immer wieder eine Runde spazieren mit ihm. Du kannst auch mit einem zweiten Pferd dazu ausreiten gehen, welches schon älter, ruhig und Gelände erfahren ist. Bleib ruhig und gelassen dabei und lobe ihn wenn er brav da hin geht wo er es eigentlich komisch findet. Es ist auch hilfreich für dein Pferd wenn es den fremden Untergrund erst einmal erkunden darf, z.B.: anschnüffeln, scharren etc.



LG
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Hast du dein Pferd von Anfang an oder hast du es mit ein paar Jahren gekauf?
 
B

Baerli07

Registriert seit
23.04.2013
Beiträge
41
Reaktionen
0
Ich hab ihn seit 1 Jahr ;)
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Wurde er vor der Kutsche auch ausgebildet? Oder nur unter dem Sattel.
 
B

Baerli07

Registriert seit
23.04.2013
Beiträge
41
Reaktionen
0
Nur unter dem Sattel
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Achso....
Ich hab ein Pferd geritten das genau gleiche (UN)Arten hatte ,dieses wurde vor die Kutsche gespannt und deshalb war es übervorsichtig mit Untergrund Randsteinen ect.
 
G

Gast16799

Guest
Off-Topic
@chica: das kenn ich :) da is der Friesenbub beim ausreiten doch tatsächlich am Anfang nur auf Wegen gegangen auf denen sein gewohnter Planwagen auch raufgepasst hätte, aber schmälere nicht :mrgreen: .... da sieht man mal wie schlau die sind und aufpassen und mitdenken! :clap:
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ja Pferde sind super intelligent und sehr sensiebel. Bis ich damal drauf kam wiso sie immer mitten aif der Straße ging hats ein paar Wochen gedauer! Und selbst jetzt nach einem halben Jahr Training fällt sie beim Gallopieren wieder in das selbe Verhaltensmuster zurück.
Pferden das abzugewöhnen ist extremst schwer und Zeit aufwändig.
 
G

Gast16799

Guest
Off-Topic
....sind halt auch nur Gewohnheitstiere wie wir..... wird schon werden, bei uns hats damals auch nach geduldigem Training geklappt!
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Stimmt und die Hoffnung stirbt zu Letzt!!! XD
Dafür sind Pferde die vor der Kutsche gegangen sind im Verkehr sehr zuverlässig und erschreken sich nicht so leicht.
 
B

Baerli07

Registriert seit
23.04.2013
Beiträge
41
Reaktionen
0
Interessant das mit der Kutsche...aber bei meinem liegt's galub ich einfach dran dass er sich nicht 'traut' sozusagen...ich werd das nächste Mal in Begleitung mit nem zweiten Pferd gehen und auf der Straße das bestmögliche versuchen :)
 
Thema:

Angst vor Straßenrand

Angst vor Straßenrand - Ähnliche Themen

  • Angst beim Ausreiten im Schritt

    Angst beim Ausreiten im Schritt: Hallo erstmal an alle die das lesen und beantworten. und zwar beginnt mein Problem in den Sommerferien 2013, da war ich nämlich auf Reiterferien...
  • immer noch angst nach unfall

    immer noch angst nach unfall: huhu! bald ist es soweit und ich kann wieder nach 1,5 jahren reiten. ich hatte letztes jahr einen reitunfall wo ich mir das schlüsselbein...
  • Angst - oder besser gesagt Trauma?

    Angst - oder besser gesagt Trauma?: Hallo ihr Lieben, eigentlich bin ich bei euch eher weniger unterwegs, da ich nicht so oft zum Reiten komme, aber jetzt beschäftigt mich ein...
  • Ausreiten - gemeinsame "angst" überwinden

    Ausreiten - gemeinsame "angst" überwinden: Hey :) Ich wollt fragen ob ihr vielleicht tipps habt,wie man sich beim ausreiten,in unserem fall erstmal schreittrunde,etwas absichern kann was...
  • Angst vor Schlamm und Pfützen

    Angst vor Schlamm und Pfützen: Hallöchen! :) Mein 5- jähriger Haflingerwallach hat Angst vor Schlamm und Pfützen, was das Ausreiten erschwert. Es ist nicht so, dass er dann...
  • Ähnliche Themen
  • Angst beim Ausreiten im Schritt

    Angst beim Ausreiten im Schritt: Hallo erstmal an alle die das lesen und beantworten. und zwar beginnt mein Problem in den Sommerferien 2013, da war ich nämlich auf Reiterferien...
  • immer noch angst nach unfall

    immer noch angst nach unfall: huhu! bald ist es soweit und ich kann wieder nach 1,5 jahren reiten. ich hatte letztes jahr einen reitunfall wo ich mir das schlüsselbein...
  • Angst - oder besser gesagt Trauma?

    Angst - oder besser gesagt Trauma?: Hallo ihr Lieben, eigentlich bin ich bei euch eher weniger unterwegs, da ich nicht so oft zum Reiten komme, aber jetzt beschäftigt mich ein...
  • Ausreiten - gemeinsame "angst" überwinden

    Ausreiten - gemeinsame "angst" überwinden: Hey :) Ich wollt fragen ob ihr vielleicht tipps habt,wie man sich beim ausreiten,in unserem fall erstmal schreittrunde,etwas absichern kann was...
  • Angst vor Schlamm und Pfützen

    Angst vor Schlamm und Pfützen: Hallöchen! :) Mein 5- jähriger Haflingerwallach hat Angst vor Schlamm und Pfützen, was das Ausreiten erschwert. Es ist nicht so, dass er dann...