Barefoot -Sattel - Ja oder Nein?

Diskutiere Barefoot -Sattel - Ja oder Nein? im Pferde Zubehör Forum im Bereich Pferde Forum; hei Leute :) hab mal ne Frage. Mein Pferdchen ist über den Sommer doch ein bissl in firstdie Breite gewachsen (:lol:) und jetzt liegt der Sattel...
nala..

nala..

Registriert seit
19.11.2013
Beiträge
19
Reaktionen
0
hei Leute :)

hab mal ne Frage. Mein Pferdchen ist über den Sommer doch ein bissl in
die Breite gewachsen :)lol:) und jetzt liegt der Sattel nich mehr so richtig! habs auch schon mit nem Gelpad probiert hat leider nich viel geholfen :/ . Deshalb bekomm ich jetzt einen neuen Sattel (gebraucht!).also jetzt mal zu meiner eigentlichen Frage :D : habt ihr Erfahrung mit Barefoot Sätteln?
 
08.12.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Barefoot -Sattel - Ja oder Nein? . Dort wird jeder fündig!
G

Gast16799

Guest
ähm ja....

..... abspecken :mrgreen: und Muskeln aufbauen fällt mir da so spontan ein..... genauso wie einen Sattler draufkucken lassen....

... möchtest du auf Baumlos "umsteigen"? Was hast du jetzt drauf liegen?
 
nala..

nala..

Registriert seit
19.11.2013
Beiträge
19
Reaktionen
0
:Dja schon aber wenn er dann Muskeln hat passt der Sattel ja wieder nicht :D und ja ich würde sonst schon gern einen Baumlosen Sattel haben :) Anfangs hatten wir einen 15 kg Westernsattel aber den hab ich allein nich aufs Pferd bekommen :D dann haben wir einen Mix aus Dressur und Vielseitigkeitssattel gehabt der damals perfekt gepasst hat :D
 
G

Gast16799

Guest
ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es schon eine Umstellung ist..... unser "Großer" hat jetzt einen Baumlosen (da es mittlerweile leider absolut unmöglich geworden ist ihm einen "normalen" Sattel anzupassen oder zu bauen :()..... damit in der Bahn zu reiten ist schon anders als in nem western oder englisch Sattel! Zum Wanderreiten und Ausreiten ist es einfach nur bequem!
Auch ein Baumloser muss passen! Und hier auch ganz wichtig auf den passenden Gurt achten!
Ein baumloser Sattel bietet dir als Reiter weniger Halt, dein Pferd kann dich noch leichter umsetzen und meiner Erfahrung nach rutscht er eher mal auf etwas runderen Zeitgenossen.....
Du solltest schon gut ausbalanciert sitzen und nicht mehr versehentlich "plumsen", sonst knallst du deinem Pferd voll ins Kreuz!
Und man sollte auf die richtige Sattelunterlage achten.... wir benutzen für Apache mittlerweile ausschließlich ein Lammfellpad.

Mit Reitanfängern und baumlosen Sätteln habe ich leider nur schlechtes erlebt....

.... das sind aber nur meine Erfahrungen... hat halt wie alles seine Vor- und Nachteile.... vielleicht postet ja noch jemand der Andere Erfahrungen damit gemacht hat...
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Für manche Pferde ist auch die Umstellung der Horror!! Das soll man am besten langsam angehen ,sonst werden manche Pferde mit der Situation überfordert. Da kann ein ansonsten sehr ruhiges und freundliche Pferd zum Steiger und CO. werden.
(Ist aber bei jedem Pferd anders.)
 
G

Gast16799

Guest
...kann ich nur beipflichten! Hab ihn neugierdehalber auf meine Rübe gepackt.... ui der war vielleicht irritiert! Und für mich wars auch der Horror das kleine schwungvolle Schleuderbrett damit zu reiten.... da komm ich ohne Sattel vieeeeel besser klar! Oder halt mit unserem tollen Dressursättelchen...
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Viele Menschen überstürzen die Umstellung von einem "Normalen"Sattel mit Baum auf einen Baumlosen. Aber wenn Pferde extrenst in die Breite gehen kann so ein Sattel schon ein Vorteil sein,vorausgesetzt er passt. Sonst hängt man ganz schnell auf der Seite vom Pferd was nicht ganz Ohne ist.
Bei Pferden die einen schwungvollen Gang haben tust du dir und dem Pferd nichts Gutes.
 
G

Gast16799

Guest
jap....

oh und bitte aufpassen, hier gilt das gleiche wie bei allen anderen Sätteln auch: auch ein Baumloser Sattel gehört nicht auf ein unterbemuskeltes Pferd! So nach dem Motto "bis er wieder Muckies hat und es sich "lohnt" den Sattel anpassen zu lassen schnall ich halt einen baumlosen drauf, der ist ja flexibel und macht nix kaputt "..:shock:... echt schon oft gehört und leider selbst miterlebt.... aber Pustekuchen, das is au nix fürs Pferd!
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Ich habe einen baumlosen Sattel von Deuber & Partner, der aussieht wie ein normaler Dressursattel. Er ist auch deutlich steifer als die Barefootsättel und vom Sitzgefühl her wie ein ganz normaler Baumsattel. Ist allerdings auch etwas teurer in der Anschaffung.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.540
Reaktionen
48
Hihi meike,
die Startrekks sind ja eher die Porsche der Baumlosen;)
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
823
Reaktionen
0
Ja, aber mein Pony und ich hatten dadurch keine großartige Umstellung. In/auf den Barefoots konnte ich nicht sitzen. Ich hatte den Eindruck eines aufgezwungenen Sitzes. Ging gar nicht.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.540
Reaktionen
48
Das glaube ich.
Habe selber bereits Torsion, colorado, startrekk und silverado, alle western, gehabt bzw. habe noch und Silverado und Startrekk sind sowohl von der Umstellung und qualität einfach die Besten.
 
nala..

nala..

Registriert seit
19.11.2013
Beiträge
19
Reaktionen
0
danke für die ganzen Eindrücke und Erfahrungsberichte! derzeit reite ich nur noch ohne Sattel und mit Hackamore (großer erfolg bei meinem Pferdi und mir! :D) Der Sattel liegt wieder bestens auf, was wahrscheinlich daran liegt dass wir in den Ferien jetzt jeden Tag geritten sind.:eusa_eh: nja so schnell geht das :D ich wird mir nochmal besser überlegen ob ich mir nen neuen Sattel hol oder nicht :)
 
K

Keks1990

Registriert seit
12.02.2016
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich hatte einen Barefoot Sattel und zwar den Cheyenne. Fand ihn sehr nett auf der Equitana, dort mal Probe gesessen und mich mit dem System vertraut gemacht. Das Ergebnis, auf meinem Wallach lag er total schwammig und rutschte. Das Sitzgefühl naja...sehr breit und man "thronte" ziemlich :eusa_think: hab ihn so 10 mal ausprobiert, Gelände, Halle, Platz... hab ihn dann verkauft (mit Verlust natürlich denn der Markt ist mit so Sätteln voll). Seit 6 Monaten hab ich wieder einen Baumsattel, vom Sattler und alles top :)

Möchte nicht alle Baumlosen über einen Kamm scheren, gibt ja noch Torsion aber Barefoot war absolut nicht mein Fall.
 
sissihase

sissihase

Registriert seit
10.08.2010
Beiträge
154
Reaktionen
0
Kann man die barefoot Sättel irgendwo in Hessen kaufen, bzw. erstmal ausprobieren und anpassen lassen? Alle sattler, die ich zu dem Thema im Internet gefunden habe sind zu weit weg...
 
Thema:

Barefoot -Sattel - Ja oder Nein?

Barefoot -Sattel - Ja oder Nein? - Ähnliche Themen

  • Sattel anpassen lassen?

    Sattel anpassen lassen?: Hallo zusammen, wie ich in einem anderen Post schon geschrieben habe, wird am Samstag meine Stute bei mir einziehen. Sie kommt vom Schlachter...
  • Welcher Sattel?

    Welcher Sattel?: Hi Leute! ich möchte mir einen Fellsattel für mein Pony zulegen. Habt ihr vielleicht Erfahrung mit dieser Sattelart und könnt mir eine Marke oder...
  • Hilfe, beim Sattel Chaos...

    Hilfe, beim Sattel Chaos...: Hallo, Ich habe ein kräftiges, kurzes Pony. Stockmaß 1,47 cm Länge vom Widerrist zum Schweif Ca. 1,35 cm Ich habe eine zulangen Western Sattel...
  • Schweißbild - Neuen Sattel kaufen?

    Schweißbild - Neuen Sattel kaufen?: Hallo liebe Foris! Ich habe mir ein gebrauchten Sattel gekauft und hab ihn jetzt 2x im Gelände und auf dem Platz getestet. Kriterien die man von...
  • Neuer Sattel?!

    Neuer Sattel?!: Hallo! Meinem Pferd passt leider sein alter Westernsattel nicht mehr und ich muss mir einen neuen zulegen, da mein Pferd einen sehr kurzen Rücken...
  • Ähnliche Themen
  • Sattel anpassen lassen?

    Sattel anpassen lassen?: Hallo zusammen, wie ich in einem anderen Post schon geschrieben habe, wird am Samstag meine Stute bei mir einziehen. Sie kommt vom Schlachter...
  • Welcher Sattel?

    Welcher Sattel?: Hi Leute! ich möchte mir einen Fellsattel für mein Pony zulegen. Habt ihr vielleicht Erfahrung mit dieser Sattelart und könnt mir eine Marke oder...
  • Hilfe, beim Sattel Chaos...

    Hilfe, beim Sattel Chaos...: Hallo, Ich habe ein kräftiges, kurzes Pony. Stockmaß 1,47 cm Länge vom Widerrist zum Schweif Ca. 1,35 cm Ich habe eine zulangen Western Sattel...
  • Schweißbild - Neuen Sattel kaufen?

    Schweißbild - Neuen Sattel kaufen?: Hallo liebe Foris! Ich habe mir ein gebrauchten Sattel gekauft und hab ihn jetzt 2x im Gelände und auf dem Platz getestet. Kriterien die man von...
  • Neuer Sattel?!

    Neuer Sattel?!: Hallo! Meinem Pferd passt leider sein alter Westernsattel nicht mehr und ich muss mir einen neuen zulegen, da mein Pferd einen sehr kurzen Rücken...