Hilfe! Fühlt sich mein Hamster wohl?

Diskutiere Hilfe! Fühlt sich mein Hamster wohl? im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, ich brauche dringend euren Rat. Meine Goldhamsterdame ist nun seit 2 Tagen bei mir. Ich weiß, dass sie noch Zeit zum eingewöhnen brauch...
E

eemma

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo, ich brauche dringend euren Rat.
Meine Goldhamsterdame ist nun seit 2 Tagen bei mir. Ich weiß, dass sie noch Zeit zum eingewöhnen brauch und sowas.
Aber genau hier liegt das Problem.
Sie klettert nur auf ihr Schlafhäuschen (wo auch Fress- und Trinknapf steht) und "klebt" wortwörtlich dort nur an der Scheibe.
Wenn sie wieder hinunter geht versucht sie, sich unter ihrem Häuschen ein Tunnel zu buddeln um hinaus zu kommen.
Frage ist jetzt warum sie das macht? Will sie wirklich aus dem Aquarium raus?
Den ganzen anderen Rest des Aquariums lässt sie total kalt.
Einmal kurz drüber gelaufen und sofort wieder ab an die Scheibe...
Mache mir jetzt Sorgen ob sie sich nicht wohl fühlt ? Was kann ich dagegen machen?

Bitte um Hilfe! :(
 
08.12.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.372
Reaktionen
6
Ich würde es erstmal beobachten, kann in ner Woche wieder anders aussehen.
Mein Meerschweinchen (nicht mehr lange single) hatte am Anfang immer auf dem Brett im Käfig wo der Wassernapf ist gepennt und geguckt.
Nun sehe ich es gar nicht mehr dort oben. Es pennt jetzt neben der Heuraufe...

Auch wenn die Tierart ziemlich verschieden ist, sehe ich da ne "ähnlichkeit".


Hast du ein Bild vom Aquarium? Wie sind die Maße?
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hallo und willkommen!

Theoretisch lässt man Hamster ja mindestens eine Woche erstmal ankommen. Mich würde allerdings auch mal interessieren, wie groß das Gehege ist und wie es eingerichtet ist (hast du vielleicht ein Foto davon?).
Wenn da alles okay ist, würde ich einfach mal langsam mit Auslauf anfangen. Vor allem Goldhamsterdamen geben sich auf Mindestmaß selten zufrieden und wollen ordentlich beschäftigt werden.
 
E

eemma

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Danke schonmal für die schnellen Antworten.

Die Maße vom Aquarium: 100x40 cm.

Nehme Verbesserungsvorschläge gerne an!

20131208_223448.jpg20131208_223531.jpg
 
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.372
Reaktionen
6
Ich würde definitiev bis zur Hälfte (der Höhe des Aqua) einstreuen :)
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ich würde mal den Futter und Trinknapf dort runter geben und wo andrs im Gehege platzieren. Das Futter vielleicht ihrgent wie verstecken und so als Beschäftigung nutzen.
 
E

eemma

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Aber wenn ich jetzt noch die Platzierung änder löst das nicht noch mehr Stress aus ?

Habt ihr sonst zur Einrichtung noch Verbesserungsvorschläge?
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ja das mit dem Stress stimmt ,aber ich weiß nicht was mehr Stress ist ,also jetzt das ständige Fenster klebe oder wenn das Futter und das Wasser wo anders ist.
 
E

eemma

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Meinst du also es liegt an dem Platz vom Futter bzw Wasser?
Aber warum klebt sie dann ständig an der Scheibe?
Sie versucht ja auch unterm Häuschen durch raus zu kommen .. :(
 
S

Sabishi

Registriert seit
19.01.2012
Beiträge
156
Reaktionen
0
Vielleicht bin ich gerade blind, aber: Hat dein Hamster gar kein Laufrad in seinem Aqua? Ich kenn mich zwar bislang nur mit Zwergen aus, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass auch Goldhamster dringend ein Laufrad haben sollten... :eusa_think:
 
C

Chica2

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
85
Reaktionen
0
Ich bin mir nicht sicher aber bei
m Hamster denn ne Freumdin hat wars das Gleiche der blieb immer in der Nähe vom Futter.
Ein Laufrad wäre auch nicht verkehrt aber eins das ca.30cm + hat.
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Puuh, sorry, wenn das jetzt hart klingt: aber das Aqua ist doch recht langweilig eingerichtet.... Kein Wunder, dass sie da raus will ;) Du solltest auf jeden Fall:

1) Viel höher einstreuen. Mindestens 30cm hoch. Hamster leben in freier Natur unterirdisch und buddeln sich dort Gänge und Höhlen, das ist in deinen paar cm Streu gar nicht möglich.
2) Ein Laufrad hinstellen. Mindestens 27cm Durchmesser, geschlossene Lauffläche. Gute Räder findest du bei www.rodipet.de oder bei www.zooplus.de (das Bogie Wheel zum Beispiel).
3) Welchen Durchmesser hat denn das Eingangsloch von der Kokosnuss? Wenn es kleiner als 7cm ist: raus mit dem Ding. Biete ihr stattdessen mal ein paar Korkröhren an, die sind immer sehr beliebt.

Schau dich mal hier im Käfigthread um oder hier: http://hamstergehege.blogspot.de/search/label/Gehege - Cages - Jaulas da findest du viele Ideen, wie man ein Gehege abwechslungsreich gestalten kann.

edit: Wegen dem "Stress"- ein Gehege umzurichten ist immer aufregend, egal ob du das jetzt oder in fünf Wochen machst. Allerdings: je später du das machst, desto länger muss sich die Kleine langweilen und kann sich nicht richtig beschäftigen/auspowern.
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
4.926
Reaktionen
0
kann mich da casimir nur anschliessen! Aber an dieser Stelle muss ich dich auch loben! Toll dass du dich um das Wohl deines Hamsters sorgst, und dies auch verbessern willst! ;) Gerne kannst du uns auch später wieder deinen "neuen" Käfig zeigen! :)
 
E

eemma

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Ratschläge.
Also das Loch der Kokosnuss beträgt im Durchmesser 7 cm, da habe ich schon beim Kauf drauf geachtet.

Das Laufrad ist schon bestellt :angel:
Hab mich für das Wodent Wheel entschieden!
Außerdem habe ich eine Röhre bestellt.

Ich werde auch innerhalb der nächsten Tage in den Zoohandel fahren und mir Maisspindelgranulat kaufen, um noch einen Teil des Käfigs damit einzustreuen.
Wo weiß ich allerdings noch nicht so ganz! :D
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Ich find es super, dass du die Tipps so annimmst! :clap:
Allerdings würde ich nicht unbedingt einen Teil des Geheges einstreuen. Bau dir lieber eine Box, die du auf Stelzen stellst und dort schmeißt du das Maisspindelgranulat rein. So verlierst du keine Streufläche und hast trotzdem Abwechslung. Dadurch, dass die Box erhöht steht, kann die Kleinen auch drunter durchbuddeln, ohne dass ihr etwas passiert.
Schau mal, ich hab gestern auch sowas für einen Goldi gebaut:
U

Und so kann ich die ganze Gehegefläche zum Einstreuen und Buddeln anbieten, so sieht das dann fertig aus:
 
E

eemma

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Sieht super schön aus!

Hab nur Angst, dass wenn das Laufrad da ist sie sich mit nichts anderem mehr beschäftigt :?
Und ich hoffe wenn ich noch bisschen was verändert hab, hört das mit dem "Scheiben-kleben" endlich auf :(
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Die Angst brauchst du nicht zu haben. Je interessanter und abwechslungsreicher du das Gehege gestaltest, desto besser. Meine Hamster verbringen eher nur wenig Zeit im Rad, obwohl es dort steht. Ein Laufrad ist wichtig, denn mit dem Platz, den wir den Hamstern zur Verfügung stellen, können wir ihren Bewegungsdrang nicht stillen- sie rennen in der Natur immerhin mehrere Kilometer pro Nacht.
Wenn du allerdings nur ein Rad und sonst nichts zum Beschäftigen anbietest, wäre deine Angst eher begründet ;)
Hamster werden nicht Laufradsüchtig. Das war früher vielleicht in den Miniknästen so, wo sie keine andere Alternative als Laufrad-laufen hatten.
 
E

eemma

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Bin echt froh, dass ich das Laufrad gekauft hab. Sie läuft echt gerne drin! ;)

Allerdings mache ich mir heute schon wieder neue Sorgen weil mir eben aufgefallen ist, dass sie ziemlich viel pupst.
Ist das normal? :(
 
cherry-lein

cherry-lein

Registriert seit
31.03.2012
Beiträge
2.779
Reaktionen
82
Ich hab bisher noch keinen Hamster pupsen gehört. Hast du vielleicht was blähendes gefüttert? Irgendeine Kohlart oder so? Falls nicht schau dir mal ihren Kot und den bauch an und fühl mal ob er aufgebläht ist. Normalerweise ist das bäuchlein weich und der Hamster sollte nicht übermäßig stark strampeln wenn leicht fühlt. Wenn er sich fest anfühlt und aufgebläht ist solltest du mal zum Tierarzt gehen zur Vorsicht. Du kannst es auch mal mit abgekühlten kamille oder fencheltee probieren.
 
E

eemma

Registriert seit
08.12.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Also Kohl hab ich nicht gefüttert.
Das einzige was ich bisher gefüttert hab war Möhre und Apfel, weil ich langsam anfangen wollte mit dem Frischfutter.

Der Kot ist normal. Mit dem anfühlen ist das so eine Sache, weil er noch nicht handzahm ist..
 
Thema:

Hilfe! Fühlt sich mein Hamster wohl?

Hilfe! Fühlt sich mein Hamster wohl? - Ähnliche Themen

  • Hamster hilfe

    Hamster hilfe: Hey Leuts Ich besitze seit dem 4.12. Einen dsungarischen zwerghamster. Der kleine ist ein männchrn und zwischen acht und neun Wochen alt. Mein...
  • Hamster prügeln sich

    Hamster prügeln sich: Ich habe 2 jungarische Zwerghamster und wollte fragen wieso die sich Zangen die leben seit ein guten Jahr zusammen und jz fangen sie sich an zu...
  • Hilfe! Ist mein Hamster krank oder evtl. Trächtig?

    Hilfe! Ist mein Hamster krank oder evtl. Trächtig?: Hallo, Ich suche gerade dringend Hilfe! Seit 1 Woche lebt bei mir eine junge Camphell Dame, ich habe sie mit 8 Wochen von einem...
  • Hilfe mein Hamster pinkelt aus Käfig

    Hilfe mein Hamster pinkelt aus Käfig: Hallo, Ich habe ein Problem... meine Hamsterdame pinkelt aus dem Käfig. Warum? Wie kann ich es verhindern? Ich habe ein Terrarium und oben...
  • Hilfe! Mein teddyhamster verhällt sich ganz komisch

    Hilfe! Mein teddyhamster verhällt sich ganz komisch: Liebe User, also erstmal hoff ich dass ich hier richtig bin, so ganz blick ich hier noch nicht durch, wenn nicht schonmal "entschuldigung" im...
  • Hilfe! Mein teddyhamster verhällt sich ganz komisch - Ähnliche Themen

  • Hamster hilfe

    Hamster hilfe: Hey Leuts Ich besitze seit dem 4.12. Einen dsungarischen zwerghamster. Der kleine ist ein männchrn und zwischen acht und neun Wochen alt. Mein...
  • Hamster prügeln sich

    Hamster prügeln sich: Ich habe 2 jungarische Zwerghamster und wollte fragen wieso die sich Zangen die leben seit ein guten Jahr zusammen und jz fangen sie sich an zu...
  • Hilfe! Ist mein Hamster krank oder evtl. Trächtig?

    Hilfe! Ist mein Hamster krank oder evtl. Trächtig?: Hallo, Ich suche gerade dringend Hilfe! Seit 1 Woche lebt bei mir eine junge Camphell Dame, ich habe sie mit 8 Wochen von einem...
  • Hilfe mein Hamster pinkelt aus Käfig

    Hilfe mein Hamster pinkelt aus Käfig: Hallo, Ich habe ein Problem... meine Hamsterdame pinkelt aus dem Käfig. Warum? Wie kann ich es verhindern? Ich habe ein Terrarium und oben...
  • Hilfe! Mein teddyhamster verhällt sich ganz komisch

    Hilfe! Mein teddyhamster verhällt sich ganz komisch: Liebe User, also erstmal hoff ich dass ich hier richtig bin, so ganz blick ich hier noch nicht durch, wenn nicht schonmal "entschuldigung" im...