Futter einfrieren/erhitzen - Fragen dazu

Diskutiere Futter einfrieren/erhitzen - Fragen dazu im Ratten Ernährung Forum im Bereich Ratten Forum; Guten Morgen, wie einige ja vielleicht schon mitbekommen haben hatte ich ja vor einigen Wochen von heut auf Morgen "fertige" Lebensmittelmotten...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Fluffy122012

Fluffy122012

Dabei seit
31.01.2013
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Guten Morgen,


wie einige ja vielleicht schon mitbekommen haben hatte ich ja vor einigen Wochen von heut auf Morgen "fertige" Lebensmittelmotten, deren Puppen und Larven in meiner Futterbox.
Futter weggeschmissen - Box mit Heißwasser und Essig ausgewischt - Futter neu bestellt und
direkt kontrolliert - alles gut...


Nun... Wäre ja langweilig wenn es so bleiben würde...


Mir ist gestern eine Larve in der Futterbox rumgekrochen, kein Gespinst, keine "fertigen" Motten, keine Puppen...


Ich gehe stark davon aus (und hoffe es auch sehr) dass eine Larve aus nem übrig gebliebenen Ei vom letzten Mal ist... allerdings möchte ich lieber auf Nummer sicher gehen...


Dazu hab ich dann verschiedenes gelesen:


Einfrieren: wie lange? (ich kann immer nur geringe Mengen zeitgleich einfrieren, würde für etwa 3-5 Tage reichen)
Kühlschrank: reicht kühlen aus und wenn ja, wie lange sollte es schon gekühlt sein, bevor man es benutzt?
Erhitzen im Backofen: 80°C, wie lange? hält das das Futter überhaupt aus?


Vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrungen damit....




Vielen Dank schon mal im Voraus ;)
 
09.12.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.690
Reaktionen
214
Hey,

erwärmen würde ich nicht, viele Vitamine sind nicht hitzebeständig - das ist der Grund, warum das nach der Verarbeitung bei Fertigfutter oft neu zugesetzt werden muss. Das wird erst tot gekocht, extrudiert und dann wieder draufgesprüht *seufz*

Im Kopf habe ich, dass man Futter und Streu eine Woche lang einfrieren sollte.
Nur Kühlschrank wird nicht reichen, da verlangsamt sich höchstens der Stoffwechsel, die Motten sterben aber ewig nicht ab. Selbst Fruchtfliegen merkt man im Kühlschrank keine Veränderung an, die kamen mir im Sommer am Morgen fröhlich aus dem Kühli entgegen geflogen, als wäre das nichts :eusa_eh:
 
Dakiru

Dakiru

Dabei seit
29.05.2011
Beiträge
191
Reaktionen
0
Ja das mit den Fruchtfliegen kenn ich auch, denen macht das irgendwie gar nichts.... "wie hier soll es kalt sein? Is uns gar nicht aufgefallen..." *fröhlich weiterflatter*
Aber die hab ich zum Glück mit selbst angemischten Fallen ganz gut unter Kontrolle bekommen. Nervige kleine Biester...

Zum Thema Futter einfrieren... Öhm, noch nie gemacht wenn ich ehrlich bin. Wir hatten hier aber das Problem mit Motten im Futter noch nicht. Wir haten zwar mal ein Mottenproblem, aber da hatten wir noch keine Ratties (unsere Vermieterin damals hätte wahrscheinlich nen Herzkollaps bekommen, wenn wir auch nur Ratten erwähnt hätten :mrgreen:)

Was das Erhitzen angeht, da würde ich mich Nienor ganz klar anschließen!
 
Chipi

Chipi

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Einfrieren funktioniet wohl ganz gut - ich kann mich erinnern, daß für ein TH mal eine ganze Charge Futter gespendet wurde, da eben von Motten befallen. Wichtig ist, daß man das Futter 'richtig' einfriert, also nicht nur ins Eiswürfelfach legt. Im 3*** Eisschrank/Eisfach (-18°C oder kälter) sollte es klappen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Futter einfrieren/erhitzen - Fragen dazu

Futter einfrieren/erhitzen - Fragen dazu - Ähnliche Themen

  • Ist diese Futtermischung gut für Ratten?

    Ist diese Futtermischung gut für Ratten?: Hallöchen :) Ich habe seit kurzem 3 Ratten und habe als erstes Futter in einem normalem Supermarkt gekauft (nicht im Zoohandel weil Züchter davon...
  • Was für Futter wo kaufen?

    Was für Futter wo kaufen?: Hallo zusammen, zu Beginn: ich habe keine Ratten, aber zwei Nymphensittiche. Ich finde Ratten echt klasse Tiere..deshalb informiere ich mich hin...
  • Wie oft und welches Fleisch füttern?

    Wie oft und welches Fleisch füttern?: Ich weiß ja Ratten sind keine Vegetarier aber ich höre immer verschiedene Sachen also mal Klartext wie oft brachen Ratten wie viel Fleisch und was...
  • Futter selber mischen

    Futter selber mischen: Hallo Leute, also wie der Titel schon sagt, möchte ich mein Futter demnächst selber mischen. Ich möchte da nach diesem Rezept gehen...
  • Gibt es Tima Rattima gar nicht mehr?

    Gibt es Tima Rattima gar nicht mehr?: Ich wollte gerade das Tima Rattima bestellen aber auf Zooplus wird es nicht angezeigt???:eusa_think:
  • Ähnliche Themen
  • Ist diese Futtermischung gut für Ratten?

    Ist diese Futtermischung gut für Ratten?: Hallöchen :) Ich habe seit kurzem 3 Ratten und habe als erstes Futter in einem normalem Supermarkt gekauft (nicht im Zoohandel weil Züchter davon...
  • Was für Futter wo kaufen?

    Was für Futter wo kaufen?: Hallo zusammen, zu Beginn: ich habe keine Ratten, aber zwei Nymphensittiche. Ich finde Ratten echt klasse Tiere..deshalb informiere ich mich hin...
  • Wie oft und welches Fleisch füttern?

    Wie oft und welches Fleisch füttern?: Ich weiß ja Ratten sind keine Vegetarier aber ich höre immer verschiedene Sachen also mal Klartext wie oft brachen Ratten wie viel Fleisch und was...
  • Futter selber mischen

    Futter selber mischen: Hallo Leute, also wie der Titel schon sagt, möchte ich mein Futter demnächst selber mischen. Ich möchte da nach diesem Rezept gehen...
  • Gibt es Tima Rattima gar nicht mehr?

    Gibt es Tima Rattima gar nicht mehr?: Ich wollte gerade das Tima Rattima bestellen aber auf Zooplus wird es nicht angezeigt???:eusa_think: