Überlegungen - Katzenanschaffung

Diskutiere Überlegungen - Katzenanschaffung im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Moin Moin! Mein Freund und ich werden nun demnächst nach Hamburg ziehen, es soll eine 3-Zimmer-Wohnung werden um die 70m² (haben da aber noch...
N

nina235

Registriert seit
30.07.2008
Beiträge
129
Reaktionen
0
Moin Moin!

Mein Freund und ich werden nun demnächst nach Hamburg ziehen, es soll eine 3-Zimmer-Wohnung werden um die 70m² (haben da aber noch nichts konkretes in Aussicht). Auf jeden Fall möchte ich eine Wohnung haben, in der Katzenhaltung erlaubt ist.
Wir überlegen zur Zeit uns dann nach dem Umzug zwei Katzen zu uns zu holen. Ich denke dabei an ein älteres Pärchen aus dem Tierheim, das Wohnungshaltung kennt und aus dem gröbsten Rabaukenalter raus ist.
Die
Wohnung möchte ich natürlich katzengerecht gestalten, also Kratzbaum, Catwalk an den Wänden etc. Ich hab aber noch ein paar allgemeine Fragen:
Zur Zeit habe ich sehr viele Pflanzen in meiner Wohnung - nur habe ich bei den meisten keinen Schimmer wie die heißen und ob die giftig sind oder nicht. Wie finde ich das am besten heraus?
Wir haben eine Wohnwand fürs Wohnzimmer, ich weiß nicht, wie stabil die ist, vor allem ein Regal, das nur für etwa 3kg ausgelegt ist und mit etwas Schnickschnack vollgestellt ist. Ist das mit Katzen vereinbar? Also Schränke an der Wand festschrauben versteht von selbst. Wie ist das bei euch?
Haben eure Katzen den ganzen Tag Zugang zu allen Räumen? Wir wären schon so 8-9 Stunden außer Haus zur Arbeit, da würde ich vielleicht schon lieber die Küchentür schließen wollen.
Gibt es einen Sofabezug, der am katzenfreundlichsten ist? Oder legt man am besten einfach eine Decke über das Sofa?
Eventuell würde ich später auch noch gerne wieder Kleintiere haben wollen (Hamster/Mäuse etc). Kann man Katzen mit den Tieren alleine in einem Raum lassen, wenn der Käfig halt normal gesichert ist? Oder wäre das ein zu hohes Risiko?

In Gedanken bin ich die Wohnung, die es noch gar nicht gibt, schon am Gestalten :lol: Ich hoffe, das wird alles klappen - ich hätte schon echt gerne wieder ein paar Tierchen um mich.

Liebe Grüße,
Nina
 
16.12.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Überlegungen - Katzenanschaffung . Dort wird jeder fündig!
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Hallo Nina,

schön, dass Ihr vor der Anschaffung so ausführlich überlegt, was das Beste für die Katzen wäre - doppelt schön, dass es gleich zwei werden sollen, und dreifach schön, dass Ihr an ältere Tierheimkatzen denkt! :clap:

Was die Pflanzen betrifft: Schau mal in dieser Liste - da findest Du wohl ziemlich viele Pflanzen nebst entsprechenden Infos: http://www.katzenfreund.com/giftpflanzen.htm

Zu dem Regal - evtl. könnt Ihr das ja in einer Höhe anbringen, dass Ihr zwar drankommt, aber die Katzen eben nicht? Die können zwar unter Umständen recht sprungfreudig und geschickt sein, aber jede Höhe schaffen sie dann doch nicht ;) Oder Ihr stellt es so voll, dass keine Katze mehr reinpasst :D Ich denke, das muss man einfach ausprobieren und zur Not im Nachhinein noch ein wenig ändern...

Unsere Couch ist aus Velours - das ist ziemlich unempfindlich - es liegen zwar auch zwei Decken drauf, aber an den Seiten kratzen sie trotzdem ab und an mal - das Ding steht jetzt aber seit unserem Einzug vor fast 5 Jahren und man sieht nix... Im Gästezimmer steht eine Couch aus Kunstleder - da passiert auch nix...

Wir sind auch mindestens 4 Tage die Woche mindestens 7-8 Stunden außer Haus - und unsere Katzen dürfen alle Räume nutzen (wir haben aber inzwischen auch ein halbes Dutzend Katzen ;) ) Das ist kein Problem, sie sind soweit brav. Unser letzter Neuzugang Netty und unsere Diva Dinah liefern sich gelegentlich ein Protestpinkelduell - joar... da müssen wir dann durch - im Moment geht´s auch gerade wieder einigermaßen....


Zu den Hamstern kann Dir Ina4482 sicher auch noch was sagen, die hat neben 8 Katzen auch noch 2 Hamster, sie hat die Gehege super gesichert, da haben die Katzen keine Chance. Da sind Hamster wohl auch eher geeignet, weil die eben in ´nem Aqua leben können - Mäuse (v. a. Farbmäuse) benötigen ja eher eine Gittervoliere, und die müsste dann schon mindestens doppelt verdrahtet sein und absolut ein- und ausbruchssicher (also z. B. auch so sichere Verschlüsse, dass eine Katze sie nicht allein auffriemeln könnte....)
Wenn das gewährleistet ist, steht einer Haltung von Hamstern/Mäusen und Katzen eigentlich nichts im Wege - wobei, wie gesagt, ich da doch noch eher zum Hamster tendieren würde... das kommt mir irgendwie "sicherer" vor ;)

LG, seven
 
Imbahamster

Imbahamster

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
597
Reaktionen
0
Zu den Hamstern: Meine Beiden Stubentiger gehen gerne auf das Gehege, ich werde drüber eine Abnehmbare Platte montieren. So dass keine Katze an den Deckel kommt - aber der Hamster Luft. ;) Solange bleibt das Zimmer nachts zu. Tagsüber ist es ihnen schnuppe, das dort ein Hammigehege steht. Nach Speedys tot wird allerdings das Zimmer komplett als Katzenzimmer genutzt werden - den Stress will ich den kleinen Nagern ersparen, denn meine sitzen da echt obergern drauf und wollen an die Beute. :eusa_doh:
Gesichert ist mein Gehege, da würde auch keine Katz rankommen...
 
N

nina235

Registriert seit
30.07.2008
Beiträge
129
Reaktionen
0
Danke für eure schnellen Antworten :D
Ich werde mich dann wohl demnächst mal durch meinen Pflanzendschungel kämpfen und mal gucken, was davon bleiben kann.
Ich denke auch, dass wir das generell mit der Einrichtung testen müssen, aber da ich ja auch eher ältere (und dann vllt auch ruhigere) Katzen haben möchte, sind Regale ja vielleicht auch nicht so gefährdet. :lol: Aber das wird dann wohl Erfahrungssache sein, genauso wie der Zugang zu allen Räumen. Wenn sie brav sind, denke ich auch, dass sie in alle Räume können.

Imbahamster: Ja, das ist auch ein wenig meine Befürchtung, dass die Hamster dann zu viel Stress haben könnten - auch wenn das Gehege dementsprechend gesichert ist. Aber ob da überhaupt ein Kleintier noch einzieht, steht ja noch in den Sternen.

Leider ziehen wir wohl erst im März oder April um - das dauert noch viel zu lange! Wenn es dann bald konkreter wird (wenn wir eine Wohnung haben) dann muss ich mir auch nochmal Gedanken um Katzenstreu und Futter machen.
 
Imbahamster

Imbahamster

Registriert seit
29.08.2009
Beiträge
597
Reaktionen
0
Diese Vorfreude hatte ich auch gerade vor mir als ich auf meine Angelina gewartet habe... :mrgreen:
Futter,Streu,Spielzeug alles hatte ich auch schon da. Trotz den Millionen Filzmäusen von Sid :roll:
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.122
Reaktionen
49
Ich find's auch ganz toll, daß Du Dir so viele Gedanken im Voraus machst!

Klär das mit der Katzenhaltung auf jeden Fall mit dem Vermieter ab, das ist rechtlich ja doch eine ziemliche Grauzone. Und wenn der Makler nein sagt besteh drauf, mit dem Vermieter selber zu reden - Makler sind da oft einfach stumpfsinnig!

Was die Pflanzen angeht - ich hab das so gemacht und hier und in einem privaten Forum einfach Fotos von den Pflanzen eingestellt, wenn ich nicht wußte wie die heißen.

Ich find's auch ganz wunderbar, daß Du älteren Katzen ein zu Hause geben willst - die haben's ja so viel schwerer als junge Katzen! Ich weiß ja nicht was bei Dir "älter" heißt, aber meine sind jetzt 9 1/2, und da geht teilweise noch ordentlich die Post ab! Offene Regale hab ich gar nicht, und da wär ich auch weiter vorsichtig - auch ältere Katzen sind neugierig ;)

Meine Küche ist halb offen, also ich hab gar keine eigene Küchentür (ist übrigens bei den meisten neuen Wohnungen heute so - und meine wurde glaub ich 1997 gebaut, also ist gar nicht soooo furchtbar neu und modern ;)), insofern hab ich gar keine andere Wahl als sie überall hin zu lassen. Sie durften aber auch schon in meiner letzten Wohnung, wo ich eine Küchentür hatte, überall hin. Die erziehen einen dann halt zur Ordnung, also Geschirr wird gleich in den Geschirrspüler geräumt, und Essbares in die Schränke, und dann können sie auch nix anstellen ;)
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Imbahamster: Ja, das ist auch ein wenig meine Befürchtung, dass die Hamster dann zu viel Stress haben könnten - auch wenn das Gehege dementsprechend gesichert ist. Aber ob da überhaupt ein Kleintier noch einzieht, steht ja noch in den Sternen.
Unsere beiden Hamstergehe sind doppelt und dreifach gesichert, so dass da wirklich nichts passieren kann. Wenn wir die Gehege nicht so gesichert bekommen hätten, hätten wir ein katzenfreies Zimmer hergerichtet, weil mir da das Risiko einfach zu groß wäre.

Bei den beiden aktuellen Zwergen (und auch bei der bereits verstorbenen Fiona) hat man übrigens den Eindruck, als hätten die eine absolute Ignore-Funktion, was die Katzen angeht. Garrow reagiert absolut überhaupt nicht, wenn mal eine Katze auf sein Gehege springt. Der macht einfach weiter sein Ding und hat nicht mal einen trägen Blick übrig für das, was auf dem Gehege vor sich geht. Und ich bin sicher, dass er das mitbekommt: wenn ich davor stehe, wird er nämlich sofort hektisch, weil er auf ein Leckerchen hofft ;).
Bei Alaska ist es ähnlich, da können die Katzen vorne durch die Scheiben schauen (drauf tatschen ist verboten und mittlerweile haben das auch alle ziemlich gut verstanden). Alaska wandert dann schon mal innen an der Scheibe herum und hofft auf Leckerchen von den Katzen oder so :roll: - sie scheint da völlig schmerzfrei zu sein. Wenn ich ihr Futter versteckt habe und sie das sammelt oder später dann radelt ignoriert sie alles vor der Scheibe völlig konsequent.

Insgesamt würde ich also sagen: Mit Glas / Plexiglas gesicherte Gehege sind absolut geeignet für Hamster bei gleichzeitiger Katzenhaltung. Ich habe bisher bei keinem Hamster auch nur das kleinste Anzeichen für Stress entdecken können, die Katzen dürfen aber natürlich auch nicht alles.
 
N

nina235

Registriert seit
30.07.2008
Beiträge
129
Reaktionen
0
Juhu, wir haben eine Wohnung bekommen. :) 75m2, Katzenhaltung kein Problem, evtl dürfen wir sogar den Balkon vernetzen - Mitte Februar wird dann umgezogen. :)
Jetzt kann die Planung also in die nächste Phase übergehen! :)
 
Jennchy

Jennchy

Registriert seit
08.01.2014
Beiträge
20
Reaktionen
0
Na dann wünsche ich euch viel Spaß und Erfolg bei der Anschaffung des Tierchens und drücke die Daumen, dass die Eingewöhungsphase nicht all zu lange dauert. Macht euch im Vorfeld nicht all zu viele Gedanken, Katzen haben ihren eigenen Kopf und welche Probleme mit den Rackern entstehen, wird sich eh erst im Laufe der Zeit zeigen. Viel Spaß!:D
 
micky281105

micky281105

Registriert seit
22.05.2009
Beiträge
742
Reaktionen
0
hallo Nina
erstmal Glückwunsch zu neuen Wohnung. Aus Erfahrung rate ich dir aber ganz dringend, wie schon 7ms, die Erlaubnis zu Katzenhaltung im Mietvertrag fest zu halten. Es kostet wirklich einige Nerven, wenn man nach dem Einzug um sein Recht kämpfen muss.
 
Thema:

Überlegungen - Katzenanschaffung

Überlegungen - Katzenanschaffung - Ähnliche Themen

  • Überlegungen zur Katzenhaltung

    Überlegungen zur Katzenhaltung: Überlegung zur Katzenhaltung Huhu, ich brauche mal euren Rat und Tips. Ich bin nie auf die Idee gekommen das mal Katzen bei uns einziehen...
  • Vorsichtige Überlegungen zur 3. Katze

    Vorsichtige Überlegungen zur 3. Katze: Hallo liebe Foris :) Einige von euch können sich bestimmt noch erinnern. Vor etwas mehr als einem Jahr hab ich das Thema erstellt mit dem Kampf...
  • Bin am überlegen mir Vierbeinige Freunde anzulegen.

    Bin am überlegen mir Vierbeinige Freunde anzulegen.: Hallo Liebe Community, ich weiss die Überschrift klingt erstmal sehr banal. Aber wusste es jetzt auch nicht anders zu umschreiben. Derzeit bin...
  • Katzenanschaffung

    Katzenanschaffung: Hey! Wollte nur mal so (um mich zu informieren) etwas über die Anschaffung herausfinden: 1. Was muss ich mir alles für die Anschaffung kaufen? 2...
  • Katzenanschaffung - Fragen & alles bedacht?

    Katzenanschaffung - Fragen & alles bedacht?: Hallo liebe Forummitglieder , ich habe am Wochenende wieder mitKatzen zutun gehabt *-* Eigentlich wollt ich mir schon längereine anschaffen...
  • Ähnliche Themen
  • Überlegungen zur Katzenhaltung

    Überlegungen zur Katzenhaltung: Überlegung zur Katzenhaltung Huhu, ich brauche mal euren Rat und Tips. Ich bin nie auf die Idee gekommen das mal Katzen bei uns einziehen...
  • Vorsichtige Überlegungen zur 3. Katze

    Vorsichtige Überlegungen zur 3. Katze: Hallo liebe Foris :) Einige von euch können sich bestimmt noch erinnern. Vor etwas mehr als einem Jahr hab ich das Thema erstellt mit dem Kampf...
  • Bin am überlegen mir Vierbeinige Freunde anzulegen.

    Bin am überlegen mir Vierbeinige Freunde anzulegen.: Hallo Liebe Community, ich weiss die Überschrift klingt erstmal sehr banal. Aber wusste es jetzt auch nicht anders zu umschreiben. Derzeit bin...
  • Katzenanschaffung

    Katzenanschaffung: Hey! Wollte nur mal so (um mich zu informieren) etwas über die Anschaffung herausfinden: 1. Was muss ich mir alles für die Anschaffung kaufen? 2...
  • Katzenanschaffung - Fragen & alles bedacht?

    Katzenanschaffung - Fragen & alles bedacht?: Hallo liebe Forummitglieder , ich habe am Wochenende wieder mitKatzen zutun gehabt *-* Eigentlich wollt ich mir schon längereine anschaffen...