Könnt ihr mir vieleicht weiter Helfen? (Maus oder junge Ratte?)

Diskutiere Könnt ihr mir vieleicht weiter Helfen? (Maus oder junge Ratte?) im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallöchen :angel: Also ich habe ein kleines Problem bzw. eine kurze Frage :?: Also ich habe mir zu Weihnachten eine Maus gewünscht (da ich bereits...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallöchen :angel:
Also ich habe ein kleines Problem bzw. eine kurze Frage :?:
Also ich habe mir zu Weihnachten eine Maus gewünscht (da ich bereits 2 besaß und die "Gruppe" vergrößern wollte) :D nun ja ich bekam auch mein neues Familien Mitglied und setzte
sie auch gleich in die Badewanne um sie mit den anderen zweien zu vergesellschaften :D Dabei fiel mir allerdings auf, das sie eine ziemlich große "jung Maus" war da sie bereits doppelt so groß ist wie meine anderen zwei Lieblinge. :eusa_think: Als sie dann auch noch mit einer Leichtigkeit und aus dem Stand auf den Badewannen Rand sprang fing ich an zu zweifeln ob es sich wirklich um eine Maus handelte oder ob es nicht eine Junge Ratte ist. :shock: Könnt ihr mir sagen ob es tatsächlich nur eine sehr Fitte Farbmaus ist oder doch eine kleine Junge Ratte.:eusa_eh:

Danke im Voraus

LG Whiteyyy :p
 

Anhänge

25.12.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Könnt ihr mir vieleicht weiter Helfen? (Maus oder junge Ratte?) . Dort wird jeder fündig!
Z

ZimtFrettchen

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
1.158
Reaktionen
0
Hallo,

das wird eine junge Maus sein, das sind lebendige Flummis ;) Junge Ratten sehen definitiv anders aus.

Weißt Du denn wie alt sie ist? Hast Du das Geschlecht schon kontrolliert? Kommt sie aus der Zoohandlung?

Liebste Grüße
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Vom aussehen würde ich jetzt sagen, es ist eine Maus. Aber ich würde ganz schnell die Abflüsse zustopfen, wenn das Mauselchen da jetzt noch drinnen sitzt.
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort
Ok da bin ich ja beruhigt :D
Leider weiß ich weder wie alt sie ist noch wo sie herkommt
Aber ich weiß das sie definitiv ein Weibchen ist:lol:
 
Z

ZimtFrettchen

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
1.158
Reaktionen
0
Dann führ bitte erstmal das übliche Schwangerschaftsprogramm mit ihr durch, drei Wochen lang mehr Eiweiß geben (spricht, öfter Mehlwürmer als sonst anbieten), viel Ruhe gönnen, Gehege am besten nicht reinigen, ein wenig Nistmaterial zur Verfügung stellen, ...

LG
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Danke für die Fixe Antwort :D
Ne die kleine ist schon wieder in ihrem Bett und schläft ruhig weiter :lol:
Ich hab sie dort nur hinein getan fürs Foto da sie einfach nicht still sitzen kann :D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich hoffe mal nicht das die kleine Schwanger ist aber danke für den Tipp ich werde es machen Kann ich ihr denn auch Eiweiß geben?:roll:
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Von wem hast du sie denn bekommen? Dann frag den doch einfach mal, wo sie her ist.
 
Z

ZimtFrettchen

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
1.158
Reaktionen
0
Klar, Eiweiß ist sowieso Pflicht und wenn der Verdacht einer Schwangerschaft besteht muss das Eiweiß noch häufiger angeboten werden. Mäuse die nicht tragend sind sollten 1-2 Mal die Woche Eiweiß bekommen, wenn die Maus tragend sein könnte, sollte man ihr jeden bis jeden zweiten Tag Eiweiß anbieten. Am besten eignen sich, meiner Meinung nach, kleine Insekten wie Mehlwürmer, Zophobas, o.ä.

Ich finde es übrigens sehr schön das Du deine Gruppe vergrößert hast denn die Haltung von nur zwei Mausels St ja bekannterweise nicht artgerecht ;)
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Also ich habe gerade Nachgefragt die kleine kommt von einem Züchter der sie nicht mehr wollte aber ich weiß nicht ob er seine Mäuse getrennt gehalten hat also wäre es möglich das sie Schwanger ist. Ja ich find es auch besser zu 3 dann sind sie nicht so einsam :D Ich möchte ja das es den kleinen gut geht ich halte sie ja nicht nur zum spaß oder als Spielzeug.
Aber mit nachwuchs wäre ich dann doch ziemlich überfordert:roll::eusa_eh:
 
Z

ZimtFrettchen

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
1.158
Reaktionen
0
Nachwuchs muss einfach nicht sein aber erstrecht bei Farbmäusen ist das nicht immer einfach, es gibt leider unheimlich viele schwarze Schafe und die die sich als 'Züchter' bezeichnen sind oft die schlimmsten da sie letztendlich nur sinnlos vermehren. Es gibt natürlich auch vernünftige Züchter (wobei ich davon auch nicht viel halte aber da gehen die Meinungen ja bekanntlich weit auseinander), Züchter denen das Wohl der Tiere am Herzen liegt, sie richtig halten und auf die rechtzeitige Geschlechtertrennung achten aber viele Leute die sich so nennen sind letztendlich nur Vermehrer wodurch es zu vielen Problemen kommen kann, außerdem achten diese teilweise nicht darauf die Tiere richtig zu trennen. Wie gesagt, bitte drei Wochen lang so verhalten als wäre sie tragend, das ist sicherer ;)
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ja ich finde so was auch ganz schrecklich es gibt sowieso schon so viele Mäusis und der Großteil wird ausgesetzt und muss dann qualvoll zugrunde gehen... :( Ok also ich werde deinen Rat befolgen und sie wie trächtig behandeln.
Wenn ich in ein paar Wochen bzw Tagen sehen sollte das sie dicker wird sag ich auf jeden fall bescheid.:angel:
und danke noch mal für euer Hilfe. :lol:
 
Z

ZimtFrettchen

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
1.158
Reaktionen
0
In spätestens drei Wochen weißt Du ja Bescheid (eine Schwangerschaft sieht man bei Mäusen nicht immer), Farbmäuse tragen circa 22 (+/- 1-2) Tage.

Ich weiß das leider nur zu gut, ich habe 50 dieser Racker und alle kommen aus Heimen und ähnliches, ich nehme die Mausels auf die offensichtlich niemand mehr haben will (lass sie immer erstmal zwei Wochen im Heim, vielleicht finden sich ja doch Interessenten), kürzlich erst habe ich einen kleinen Wurf aufgenommen (drei Tage beim Einzug), die Vorbesitzerin hat ihre Maus decken lassen aber kurz vor der Geburt kalte Füße bekommen weil die Maus so dick wurde, sie hat dann Angst bekommen das es zu viele Jungtiere werden die dann natürlich Platz und Geld brauchen, kastriert werden müssen, und und und.. Kurz vor der Geburt hat sie die Maus einfach abgegeben aber die süße hat die Geburt leider nicht mehr überstanden :( Traurig sowas.. Vor ein paar Monaten habe ich auch eine tragende Maus aufgenommen die BEWUSST mit einem Bock gehalten wurde, es ist wirklich traurig wie leichtsinnig manche Leute damit umgehen, Babys sind ja süß aber mehr Gedanken machen sich die wenigstens, kaum einer denkt daran das die Heime voll sind, so eine Schwangerschaft + Geburt sehr riskant und stressig ist, das die Jungtiere versorgt werden müssen, kastriert werden müssen, das es schnell zur Inzucht und ähnliches kommen kann da nur die wenigsten Ahnung von der Genetik haben, geschweige denn die Eltern bzw. generell Vorfahren der Tiere kennen die miteinander verpaart werden sollen, und und und..

Es wäre aber wirklich schön wenn Du uns ein wenig auf dem Laufenden hältst ;)
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Wow das ist ja echt der wahnsinn und übelst toll von dir das verdient wirklich respeckt schDe das es nur sehr wenige leute giebt die so denken wie du. Meine maus sollte eig auch aus dem tierheim kommen nur da der Züchter sie absolut nicht mehr wollte und sie verfüttern wollte bekam ich dann diese kleine... also ich werde mein bestes geben und im falle einer schwangerschaft die zwerge gut zu vermitteln an Freunde ooder bekannte. Ich sag Bescheid was nun ist und noch mal ein großes lloban dein riesiges herz die kleinen nager können ssichecht glücklich schätzen bei dir unter gekommen zu sein.
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Guten morgen
Zur zeit giebt es nichts neues oder ungewöhnliches. :D
Die kleinen Nager tummeln sich in ihrem "Revier" haben Spaß an ihrem Inventar und klettern vergnügt umher. Die kleine von dem bild (ihr name ist übrigens Nori) wird zum Glück nicht dicker oder zurückziehender :D ich fütter den kleinen trotzdem weiterhin viel Eiweiß und Mehlwürmer bis es absolut sicher ist das sie nicht trächtig ist. :)
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Entweder ich bilde mir das ein oder mein kleiner Nager wird immer dicker sie bringt nun schon 40gramm auf die Waage (die anderen 20) also es scheint mir doch als wäre sie trächtig aber auch irgendwie nicht da sie sich kein bisschen danach verhält sie klettert an mir rum sobald ich meine hand zu ihnen tu (zb zum füttern) sie ist immer die erste die bei mir ist...ich dachte eigentlich tragende tiere ziehen sich zurück und brauchen ruhe aber sie wuselt andauernd herum o_O ich werd aus ihr echt nicht schlau :eek: waren euere mäuschen auch so Menschen bezogen trotz Trächtigkeit oder was istmit meiner los :eek: ich will halt nichts falsch machen...
 
Z

ZimtFrettchen

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
1.158
Reaktionen
0
Hat sie denn jetzt Artgenossen, wenn ja, wie viele und wo kommen sie her? Bitte zieh erstmal das gewohnte Schwangerschaftsprogramm mit ihr durch (viele Mehlwürmer, viel Ruhe und Nistmaterial).

Wie sich unsere Mausels verhalten haben kann dir hier wohl kaum einer sagen da dies ein tierschutzorientiertes Forum ist in dem es eigentlich nicht zu Nachwuchs kommt. Ich hab allerdings schon einige Male tragende Mausels übernommen und kann dir sehr sicher sagen das sich tragende Mausels definitiv nicht anders verhalten als sonst ;)
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Sie ist jetzt in einer 3er gruppe von definitiven Mädchen aus dem tierschutz. Sie versteht sich recht gut mit ihnen kuscheln zusammen usw aber sie ist die aktiveste von allen es gibt kaum eine zeit am tag an dem sie nicht wach ist. Nur nachts schläft sie...und das finde ich recht komisch da im Internet oft steht das sich trächtige tiere zurück ziehen und schlafen... naja ich habe ihr viel Papier und Taschentücher (unbedruckt) hinein gelegt, was sie auch in ihr bett geschleppt haben. Füttern tu ich sie mit vielen vitamin reichen dingen und mit viel Eiweiß. Ich habe nur große angst das etwas schief geht falls sie doch babys bekommen sollte...
 
Z

ZimtFrettchen

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
1.158
Reaktionen
0
Dann führe, wie gesagt, das Schwangerschaftsprogramm mit ihr durch und bitte, bitte biete ihr regelmäßig Mehlwürmer an, sowas ist jetzt sehr wichtig um das fressen der Jungtiere zu vermeiden. Das solltest Du einfach ein paar Tage lang machen, Mitte Januar müssten die Jungtiere ja kommen.

Viel falsch machen kannst Du nicht, wichtig ist nur das Du hier so viele Fragen wie möglich stellst und die Ratschläge dann auch annimmst ;)
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ok vielen vielen Dank ich versuche so gut wie möglich alle tipps zu berücksichtigen und auszuführen :)
 
Whiteyyy

Whiteyyy

Registriert seit
24.12.2013
Beiträge
23
Reaktionen
0
Vor ca 2 Tagen wurde die dicke Maus plötzlich wieder dünn seit dem beschützen die drei Nager ihr schlaf nest mit ihrem leben. Immer ist mindestens 1 Maus in dem nest und piepst dann munter umeinander. Nun hab ich heute mal mit einer kleinen lampe in das loch hinein geleuchtet und konnte ein Tippi ähnliches "Gebäude" aus heu erkennen. Ich weiß nicht ob die Baby mäuschen (wenn dort wirklich welche drin sind) leben oder wie viel es sind aber ich trau mich auch nicht hinein zu gucken denn ich möchte den kleinen oder den großen auf keinen Fall schaden es sind sind schließlich meine Lieblinge... jetzt hab ich nur noch eine frage hört man die kleinen oder bemerkt man sie garnicht und müsste die Mama mmausnicht eigentlich zitzen haben? (Hat sie nemlich nich oder ich seh sie nicht) tschuldigung für die dummen fragen aber ich möchte nichts falsch machen :) danke im voraus
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Könnt ihr mir vieleicht weiter Helfen? (Maus oder junge Ratte?)

Könnt ihr mir vieleicht weiter Helfen? (Maus oder junge Ratte?) - Ähnliche Themen

  • Mojito's gestriger Alleingang - Wie konnte sie ausbüchsen?!?

    Mojito's gestriger Alleingang - Wie konnte sie ausbüchsen?!?: Hallo liebe Mäuse-Fans! Ich habe gestern nicht schlecht gestaunt, als ich im Augenwinkel bemerkte wie eine meiner beiden Mäuse hinterm...
  • Mojito's gestriger Alleingang - Wie konnte sie ausbüchsen?!? - Ähnliche Themen

  • Mojito's gestriger Alleingang - Wie konnte sie ausbüchsen?!?

    Mojito's gestriger Alleingang - Wie konnte sie ausbüchsen?!?: Hallo liebe Mäuse-Fans! Ich habe gestern nicht schlecht gestaunt, als ich im Augenwinkel bemerkte wie eine meiner beiden Mäuse hinterm...